FC Barcelona vs Real Madrid CF

#618696
konfuzius
Teilnehmer

Kapitän hin oder her. Das ist immer noch Messi. Jeder kennt Messi. Dass er nie den Charakter hatte, die extrovertierte Art zu haben, war von vornherein klar.

Damit möchte ich seine Funktion als Kapitän nicht abtun. Aber man wusste, was man an Messi hat. Er wird eben niemals der harte Typ sein, der jeder erdenklichen Sekunde alle mitreißt.

Er braucht eher Leute um sich, die diese Funktion übernehmen. Nicht ohne Grund verstand er sich mit Spielern wie Mascherano, Vidal oder eben Suarez außerordentlich gut. Denn sie entlasteten Messi in dieser Hinsicht immens.

Aber genau solche Feinheiten müssen professionelle Trainer, Sportdirektoren etc. auch vorwegnehmen, um eine Mannschaft nicht nur auf technischer Basis aufzubauen, sondern auch psychisch stark zu konstruieren.

Deswegen ist es auch keine Überraschung, dass man mit all den teuren Spielern auf keinen erwähnenswerten Nenner kommt.

Dembele, Griezmann und Coutinho haben einen ähnlichen Charakter wie Messi. Zu viele Charaktere, die diese gewisse Stärke nicht haben, was nicht verwerflich ist, aber eben auch nicht konstruktiv, wenn zu viele im Team davon sind.

Im Mittelfeld ist es nicht anders. Busquets, Sergi Roberto, deJong.
Abwehr tendiert auch dahingehend. Nur ter Stegen scheint diesen Charakter zu haben, zu jeder Zeit die Zähne zu zeigen.

Letzten Endes mit ein Team ausgewogen sein, das ist Barca definitiv nicht. Es hat einen Kader mit tollen Namen, Fati, Dembele, Messi, Coutinho, de Jong, Griezmann. Aber wie sehr sind diese Spieler miteinander eine Eintracht? Finde, daß sieht man jedes Mal in den Spielen.

Barcas Problem ist daher nicht die Taktik, sondern die Komposition des Teams, die leider nicht stimmig ist. Individuell sind nahezu alle weltklasse Spieler. Aber das alleine reicht nicht aus, wenn sie nie für ein Miteinander ankommen. Dann wird es weiterhin Phasen geben, wo es mal toll läuft, aber zum größten Teil nur enttäuschend, so wie gestern.