Ronald Koeman

#618730
mesqueunclub
Teilnehmer

Nachdem ich anfangs noch Hoffnung hatte, dass Koeman die Mannschaft weiterbringen kann, werden diese Erwartungen mehr und mehr gedämpft. Ich fand es schon fragwürdig als er Puig trotz starker vorbeiretung auf die Verkaufsliste setzte und öffentlich sagt, dass wir noch ein paar Holländer brauchen. Wir brauchen keine Spieler einer bestimmten Nationalität, sondern Spieler die uns weiterbringen. Ich verstehe den Sinn dahinter nicht.. Wie er dann versucht hat Puig, Dembele rauszueckeln war auch nicht deine feine Art. Aber gut kommen wir zum sportlichen.

Ich habe das Gefühl, dass nicht nach Leistung sondern nach Sympathie aufgestellt wird. Vorallem hat Koeman noch so groß getönt wie wichtig es ist, die Spieler auf ihrer richtigen Position einzusetzen und dann ist er in dieser Hinsicht fast schlimmer als seine Vorgänger.

– Dest auf links
– Messi im Sturmzentrum
– Griezmann als rechter Flügel
– Pedri als rechter Flügel

Ich würde das eventuell verstehen, wenn es keine Alternativen geben würde aber das ist einfach nicht der Fall.

Vorallem dass er Pedri gegen Real Madrid auf den rechten Flügel setzt, hat mich komplett irritiert. Nichts gegen Pedri, es geht mir nicht darum ihn schlecht darzustellen, er ist 17 Jahre alt und ich nehme für so junge Spieler einen anderen Maßstab als für gestandene Profis. Ich will damit die Entscheidung des Trainers kritisieren.

Pedri hat überhaupt keine Bindung zum Spiel gefunden und war völlig verloren. Er hat die schlechteste Passquote aller Feldspieler gehabt und das obwohl er jetzt nicht unbedingt Risiko- oder Schnittstellenpässe gespielt hat.

[attachment=1529]Screenshot_20201027_132301.jpg[/attachment]

Wie man in dieser Grafik sieht, gab es ein extremes Ungleichgewicht über welche Seite die Angriffe stattgefunden haben. Das ist aber teilweise so vom Trainer gewollt, was ich nicht so ganz nachvollziehen kann.

[attachment=1530]Screenshot_20201027_132546.jpg[/attachment]

In der Realtaktischen Aufstellung sieht man, dass es so gewollt ist. Frenkie zieht nach links, Jordi Alba steht ganz hoch und auf rechts agiert Dest eher zurückgezogen.

Was auch auffällt ist das riesige Loch zwischen unseren beiden Innenverteidigern und dem Mittelfeld. Auch wenn unsere Abwehr oft keine gute Figur macht, werden die vom Rest oft komplett im Stich gelassen. Vorallem stellen Busquets und de Jong keinerlei Gegenwehr dar. So wie die beiden Valverde beim 1:0 laufen ließen war schon Arbeitsverweigerung.

Was mich auch extrem stört ist, dass Koeman es anscheinend nicht für nötig hält, das Sturmzentrum konzequenter zu besetzen oder zu bespielen. Wir halten uns einfach zu sehr um den Strafraum herum auf und nehmen uns viele Optionen Torchancen zu erspielen.

[attachment=1531]Screenshot_20201027_132449.jpg[/attachment]

Man sieht hier auch deutliche Unterschiede zu Real Madrid.

Ansu Fati hat es in dieser Rolle deutlich besser gemacht als vorher Griezmann oder Messi. Er war ständig in Bewegung und hat tiefe Läufe angeboten. Ich persönlich würde vorübergehend dabei bleiben, denn er ist dort im Moment für uns die beste Option. Zudem sollte Braithwaite öfters mal von der Bank kommen.

Meine Lösungsansätze für diese Problematik wäre folgende:

Ich würde die Rollen von Jordi Alba und Dest tauschen. Dest ist deutlich stärker am Ball und wir sollten die rechte Seite auch öfters nutzen. Jordi Alba sollte gezielter nach vorne stoßen, seine Stärke ist es wenn er hinterläuft und zur Grundlinie geht um den Ball ins Zentrum zu spielen. Als Konterabsicherung ist er genau so schnell wie Dest.

Als nächstes würde ich Messi wieder auf den rechten Flügel setzen. Er wird die Rolle eher invers interpretieren aber mit einem Dest, der hoch steht und die Breite hält würde das wahrscheinlich funktionieren. Die meisten gefährlichen Aktionen von Messi in dieser Saison kamen, als er von halbrechts Richtung Strafraum gezogen ist. Natürlich muss Koeman ihn auf eintrichtern die Position zu halten.

Mit Dest, Fati und Coutinho hätte er um sich herum auch Spieler die technisch versiert sind und mit denen er kombinieren kann. Dembele würde ich auf Linksaußen aufstellen, der von dort aus Dampf machen kann. Da wir unser Spiel nicht komplett auf eine Seite verlagern, wird der Gegner auch nicht so viele Spieler auf diese Seite stellen können und er hätte dort etwas mehr Platz.

Allein schon wenn Messi auf der rechten Position aufgestellt wird, würde es unser Spiel automatisch weiter nach rechts verlagern. Von dort aus kann er seine Stärken viel mehr zur Geltung bringen.

Wichtig wäre es aber auch, dass jemand hinter dem aufgerücktem Dest absichert. De Jong und Busquets gefallen mir beide nicht und diese Rolle traue ich denen auch nicht zu. Im Kader wäre die wahrscheinlich einzigste Option aktuell ein Sergi Roberto.