Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División Barcelona – Cadiz, 10. Spieltag, 20/21 Barcelona – Cadiz, 10. Spieltag, 20/21

Barcelona – Cadiz, 10. Spieltag, 20/21

#619782
Messi_Cule
Teilnehmer
Konfuzius wrote:
@Messi_Cule

Die Zahlen, die du erwähnst, solltest du aber auch in Relation zu den Spielen INSGESAMT nennen. Denn:

FATI hat 9 Scorerpunkte in 10 Spielen gehabt BIS zur Verletzung.

DEMBELE hat 6 Scorerpunkte in 12 Spielen gehabt!

https://www.transfermarkt.de/ansu-fati/profil/spieler/466810

https://www.transfermarkt.de/ousmane-dembele/profil/spieler/288230

Halt also den Ball flach, wenn du hier mit Statistik um dich wirfst!

Addendum: Quelle bitte mit angeben, so selbstverständlich diese Angaben auch für dich sein mögen.


@Mesqueunclub

Komm schon, nur weil ich dich gerade korrigiert habe, du Paradoxität nicht zu schreiben wusstest, musst du das nicht jetzt damit parodieren, ich würde alles im Internet suchen. Nebenbei selbst wenn ich es täte, muss man auch wissen, wonach man sucht. Also einem DUMMEN nützt auch kein DUDEN! :)

@Admin
Ich wollte nicht persönlich werden, aber Mesqueunclub möchte unbedingt das Niveau runterschrauben. Sorry dafür.

Was gesamte Spiele? Nur weil es am besten in deinem Kram passt und du wieder genug „Fläche“ hast um irgendwie auf Dembele einschlagen zu können? Dembele hat 12 Spiele absolviert aber am meisten basierte dies nur auf Kurzeinsätzen. Wenn Dembele 20 Spiele absolviert aber in allen 20 Spielen nur in der 90 Minute eingewechselt wird dann kann man doch weder von richtigen 20 Spielen sprechen noch Dembele für irgendwas kritisieren. Und genau das hast du getan, als Dembele immer spät eingewechselt wurde. Und deine Dembele/Fati Vergleiche sind langsam sowas von nervtötend, so dass ich gar nicht mehr darauf eingehen möchte. Warum vergleichst du die beiden jedes mal. Erfreue dich doch daran, dass wir 2 Flügelspieler haben. Was soll immer dieses „den einen lobe ich und auf den anderen schlage ich ein“? Beide zeigen gute Leistungen. Und dass Dembele kein Fati ist, ist nicht weiter schlimm und dafür muss sich Dembele auch nicht schämen, denn Fati ist 1. ein Phänomen für sein Alter und 2. war nicht mal Messi mit 16-17 Jahren besser gewesen. Des weiteren verpasste Dembele seit seinem Wechsel zu Barca locker 2 Jahre in seiner Karriere. Weißt du was das bedeuten kann für einen jungen Spieler? Manche Spieler erholen sich davon nie wieder. Wie weit hätte Dembele denn heute sein können? Aber all das hielt ihn nicht davon ab in dieser Saison durchzustarten und davor habe ich den größten Respekt, denn sowas ist keine Selbstverständlichkeit, denn bei ihm sprach man schon von einem möglichen Karriereende. Dass er aber jetzt so durchstartet und die Ruhe behalten hat beweist noch einmal, dass er sehr wohl die Klasse für Barca hat, ein unfassbares Talent ist, eine starke Mentalität besitzt und heute viel weiter sein könnte, wäre er nicht andauernd vom Verletzungspech verfolgt gewesen. Die Klasse für Barca hat er und das zeigt er des öfteren. Ein Flop wie Griezmann und Coutinho ist er darum noch lange nicht, denn die ersten kamen als gestandene Fußballprofis, sind viel erfahrener und sind nicht gescheitert weil sie ingesamt 2 Jahre verletzt gewesen sind. Dembele macht seine Sache klasse und statt ihm all das beste zu wünschen, schmälerst du seine Leistungen indem du ihn mit Fati vergleichst oder dich auf sein „schwaches“ Passspiel stützt. Und wenn Dembele doch noch Fati übertreffen kann dann vergleichst du ihn bestimmt mit Messi von 2012. Hauptsache du stellst Dembele als einen schlechten Fußballer hin der uns kein Mehrwert gibt und nicht die Klasse für Barca besitzt.

Ich kann einfach nicht verstehen was du gegen diesen Spieler hast? Gönn ihm doch mal, dass er Leistungen zeigt und spaß am Fußball hat. Was ist eigentlich dein Problem? Davon profitiert doch letztendlich auch Barca. Und gerade bei solchen Spielern die den Verein lieben und so viel Pech hatten sollte doch das Herz eines Cules erst recht aufgehen wenn man ihn so glücklich und spielfreudig sieht, denn damit hat man ja nicht mehr gerechnet. Aber nein, sherlock Konfuzius muss weiter auf ihn draufhauen.

Dembele ist nach Messi und vielleicht Fati unser bester Spieler. Deine Kritik ist haltlos und unberechtigt und es ist mir egal wenn du gleich wieder mit dem Gesetzbuch ankommst und mir erklären willst, dass Meinungsfreiheit geduldet werden sollte. Eine Provokation bleibt trotzdem eine Provokation und haltloser Müll bleibt eben haltloser Müll, Meinungsfreiheit hin oder her. Dann muss man eben halt mal deutlicher werden, denn eine harte Hand kann manchmal ganz hilfreich sein. Ja es ist deine (krankhafte) Meinung, aber sie entspricht nicht der Wahrheit. Die meisten haben deine haltlosen Thesen schon längst widerlegt.

So läuft das ganze ungefähr ab:

Person A kritisiert z.B Messi für sein schwaches Spiel und lobt Dembele für eine starke Partie.

Konfuzius: Aber Messi hat im Gegensatz zu Dembele so viel geleistet, aber Dembele zeigt seit 3 Jahren nichts, aber Fati ist besser, aber Dembeles Passquote ist schlecht, aber Dembeles Tore sind Zufälle, aber Dembele darf gar nicht gelobt werden weil er nur 1 mal gut war.

Person B: Lenglet war so schwach und hat uns das Spiel gekostet.

Konfuzius: Aber Dembele ist schuld weil wieso hat er kein Hattrick gemacht nachdem er in den letzten 10 Minuten eingewechselt war? Lenglet hat wenigstens keine Großchance gegen Liverpool vergeben.

Person C: Bartomeu ist ein schlechter Präsident

Konfuzius: Ja aber Dembeles Passquote auch.

Junge, deine ganze Welt dreht sich nur um Dembele. Jeder könnte schwach spielen außer Dembele, du würdest trotzdem die anderen verteidigen und Dembele kritisieren. Allein schon, dass du seine guten Leistungen nicht würdigst aber tatsächlich die Dreistigkeit besitzt um die schwachen Leistungen eines Busquets, Albas und co so gut wie gar nicht zu erwähnen, die u.a für den Untergang von Barca verantwortlich sind sagt alles über dich aus.

Du beklagst dich über Mobbing aber gehst andauernd auf jemanden der es ohnehin schon schwer genug bei uns hat und trotzdem gerade dabei ist sich zu bessern. Genügt dir natürlich ist. Stell dir vor Dembele würde nur von Leuten wie dir umgeben sein. Der bräuchte irgendwann einen Psychologen. Selbst der sture und durchschnittliche Koeman kann ihn mal kräftig loben und seine Klasse anerkennen und ihn dementsprechend mit weiteren Einsatzzeiten belohnen, aber du kennst nur draufhauen, draufhauen und noch mal draufhauen. Zum Glück bist du kein Barca Trainer. Du würdest ihn safe ins Tor stellen und deine Mitspieler dazu auffordern ihn in den Hintern zu schießen. Hauptsache der Junge zerbricht. Du bist so peinlich Junge.