Barca – Juve

#620007
mäsi1893
Teilnehmer
Hamid wrote:
Xavi war nun mal eine Persönlichkeit, die seinesgleichen sucht. So jemanden haben wir schon lange nicht mehr im Kader, einen Leader und Kapitän!

Kommt nicht von ungefähr, dass die Klatschen erst mit seinem Abgang Einzug bei Barca gefunden haben.

Natürlich gibt es da noch andere Dinge, die eine nicht unsignifikante Rolle beim Untergang spielten, aber Xavis Abgang war eben doch eine sehr große, da mit ihm auch all die Mentlaität verloren ging.

Das Problem ist, dass das Management rund um Bartomeu von einer unglaublich guten sportlichen Situation profitiert hat, mit der die eigentlich überhaupt nichts zu tun hatten. Laporta hat Guardiola als Trainer installiert. Danach wurden Stars, die keine Leistung brachten, aussortiert (Deco, Ronaldinho) und es wurde eine neue und äusserst aufregende Mannschaft aufgebaut. Welches genau die Umstände waren, welche 2011 zur Wahl von Rosell geführt haben, kann ich nicht beurteilen, da ich mich zu dieser Zeit noch zu wenig für die Vereinsführung interessiert habe. Allerdings ist zu beachten, dass auch die Triplesaison 2014/15 noch zu einem grossteil auf einer Mannschaft beruhte, welche durch Guardiola und und dessen Vorgänger Rijkaard aufgebaut wurde. Es handelte sich um eine funktionierende Mannschaft, welche punktuell verstärkt wurde. Nun haben wir eine ganz andere Situation: die Mannschaft funktioniert nicht (mehr). Anders als in den Jahren 2010 bis 2015 braucht Barca keine Ergänzungen zum Kader, sondern eine (fast komplette) Erneuerung. Diese kann aber frühestens in Angriff genommen werden, wenn Griezmann, Coutinho, Alba, Busquets, Pique und Messi nicht mehr als Stammspieler eingeplant sind. Da sie dies allerdings aktuell noch weitestgehend sind und in einigen Fällen adäquate Ersatzleute bei der finanziellen Situation des Clubs schwierig bis unmöglich zu holen sind, sehe ich absolut dunkelschwarz für die Zukunft.
Ich hoffe, dass Font der neue Präsident wird. Ausserdem hoffe ich, dass Xavi als Trainer (oder von mir aus Co-Trainer) schon im Winter kommt. Dann hätte er die Möglichkeit, sich schon mal mit dem Team vertraut zu machen und effektiv zusammen mit dem neu gewählten Management für die neue Saison zu planen.