Barca – Levante

#620139
Barca TIKI TAKA
Teilnehmer

Was mir am meisten sorgen macht ist das man bei Spielen die barca DNA überhaupt nicht mehr sehen kan. Mir gefällt es überhaupt nicht das man bei Ballverlust nicht versucht ins gegenpressing zu kommen. Wir verdeitigen zurzeit im 4/4/2 attackieren den Gegner aber erst bei der Mittellinie. Levante wurde heute in der ersten Halbzeit kaum in ihrer Hälfte gestört und wen sehr erfolglos. De jong und Busquets sind mir da sehr negativ aufgefallen. De Jong attackiert manchmal aus den mittelfeldverband raus und ging auf den ballführenden Spieler drauf. Grizmann und Messi haben aber nicht geholfen und deswegen wahren oft große Lücken zwischen Offensive und mittelfeld. Busquets ist viel zu oft auf die ballnahe Seite gekippt und hat somit den offensiven Spieler auf der anderen Seite in seinen Rücken Platz gegeben. Dan ist Lenglet oder Auraujo im 1vs1 und wen man das verliert wird es gefährlich. Also Defensiv spielen wir zurzeit sehr abwartend und können nicht einmal levante Druck machen. Offensiv ist für mich das Passspiel am schlimmsten. Wir spielen so viele Fehlpässe weil alle Spieler in der Mitte sind und somit keinen Platz für ein vernünftiges Passspiel vorhanden ist. Die halbräume sind schlecht besetzt wodurch ein Tiefer Pass zwischen Innenverteidiger und Außenverteidiger kaum möglich ist. Dest und Alba stehen zwar breit und hoch aber die Flügelspieler machen keine Läufe hinter die Kette oder bieten sich am Flügel an. Koeman hat anscheinend keinen einzigen Spielzug einstudieren lassen. Alba und Messi ist der einzige Spielzug den wir haben und irgendwann funktioniert das nicht mehr. Das Positionsspiel ist einfach sehr schwach was zu einem schlechten Passspiel führt. CITY macht genau das überragend alle Zonen sind besetzt genau das brauchen wir. Was ich noch Kritisieren muss ist der Spielaufbau. Wen Ter Stegen den Innenverteidiger anspielt und er dan angelaufen wird und der Ball auf den Außenverteidiger kommt und dan der Rückpass zum Innenverteidiger zugestellt wird müsste der Außenverteidiger drei Optionen haben. Einmal der Ball zu dem Flügelspieler der entgegenkommt, bei uns kommt er nicht entgegen da er in der Nähe des 9er steht. Der Ball auf den 6er währe die zweite Option. Unsere 6er gehen aber nicht entgegen sondern orientierten sich Tiefer !!! Dan bleibt noch der lange flache Ball auf den 10er der Riskant ist und bei uns keinen Sinn macht da er den Schnittstellenpass auf den Flügel nicht spielen kan da er sich zentral orientiert hat. Das ist mir jetzt schon öfter aufgefallen wen der Gegner hoch anläuft hatt unsere Viererkette kaum Optionen im Aufbauspiel. Für mich sind viele Probleme von uns selbstgemacht, wie der Spielaufbau zb. Wen man es nicht schafft im 4/2/3/1 aufzubauen weil die Formation sehr eng ist muss Koeman reagieren. Dan muss er beim Aufbau in der eigenen Hälfte einfach ein 3/3/4 spielen. Busquets zwischen den zwei Innenverteidiger und De Jong , Alba und Dest im mittelfeld. Somit kannst du die Flügelspieler ganz nach außen schieben und den Innenverteidigern den langen flachen Ball auf ihnen ermöglichen. In der Mitte vorne hat man auch zwei anspielstationen. Wen er das machen würde und erst in der gegnerischen Hälfte das 4/2/3/1 spielt hat man deutlich mehr Optionen im Aufbau da Busquets und De Jong einfach die Doppelsechs nicht beherrschen. Oder er baut in einen 4/3/3 oder 4/1/4/1 auf. Im 4/1/4/1 hat er eine Linie mehr zur Verfügung. Leider kennt Koeman anscheinend nur ein System und lässt es selbst spielen wen es gescheitert ist. Ich wollte Hier nur mal einen kleinen Taktischen Diskurs anregen da mich eure Eindrücke auch sehr interessieren würden