Forum Home FC Barcelona – Verein Vereinsführung Präsidentenwahl 2021 Präsidentenwahl 2021

Präsidentenwahl 2021

#620424
andrucha
Teilnehmer

Beide haben Dinge gesagt oder getan, die mir nicht so gut gefallen. Da war die Engstirnigkeit Fonts, an seinem Plan kleben zu müssen und Koeman unabhängig von dessen Leistung feuern zu wollen (auch wenn ich das heute befürworten würde, aber hier geht es ums Prinzip) oder auch die Bemerkungen zu Unicef wirken nicht sonderlich seriös.
Bei Font warte ich auch immer noch auf ein detailliertes Konzept, das ich, nachdem er ständig betont wie sie jahrelang daran gearbeitet hätten, einfach erwarte. Im Prinzip bringt er diesbezüglich auch immer nur Schlagwörter und -phrasen wie „Posten mit ehemaligen Spielern besetzen“, La Masia fördern, den Club wieder zu dem machen, was ihn auszeichnet. Aber wo ist das konkrete Konzept? Wie genau soll die Personal- und Leitungsstruktur aussehen, wie werden effektive, aber auch sportlich sinnvolle Abläufe gewährleistet? Wie soll (ohne Sponsor, aber mit Unicef) die finanzielle Schieflage gerade gerückt werden? Wie wird ein echtes Leistungsprinzip in der Mannschaft etabliert? Da reicht es nicht zu sagen, dass Xavi der Boss sein soll. Was wird denn, wenn Xavi wie Guardiola nach 3-4 Jahren müde wird und geht? Soll dann das sportliche Konzept mit den Kompetenzen des Nachfolgers stehen und fallen?
Vielleicht gibt es für all das einen Plan, aber ich habe ihn noch nicht gesehen. Es heißt immer „our project“, aber die genauen Umrisse und Säulen dieses Projekts bleibt Font schuldig. Ich traue ihm schon zu, dass er das hat, andererseits muss man dann aber doch die Frage stellen, warum er sich trotz seiner vermeintlichen Konkretheit am Ende doch so bedeckt hält.
Noch mehr schreckt mich aber die Laporta-Aktion mit dem Banner in Madrid ab. Hier geht es nur noch um Aufmerksamkeit und darum in den Schlagzeilen zu sein. Wir haben heute schon genug Populisten in der Politik, da muss nicht auch noch so einer den Verein führen. Populismus ist ja nicht nur für rechts reserviert.

Insofern komme ich bei aller Abwägung letztlich trotzdem deutlich bei Font raus, auch wenn er mir auch bisher zu viel heiße Luft bläst.

Addendum:
Hier die Eckpfeiler seines Projekts: https://sialfutur.cat/en/program/
Da steht zwar viel an Phrasen und alles mit Text versehen, doch konkrete Inhalte sind das nicht. Es stellt sich nicht nur die Frage nach dem WAS, sondern immer auch nach dem WIE…