Barça vs Eibar

#620513
mäsi1893
Teilnehmer
Konfuzius wrote:
@Barcafan_23

Natürlich ist Dembele nicht der Urknall der Probleme. Aber er ist mit ein erheblicher Grund, warum es nicht so gut läuft. Und das beziehe ich wirklich nur auf die sportliche Ebene. Mir stellt sich die Frage, warum hat er sich nach Barca gestreikt, wenn er letztlich nicht für den Verein brennt? Heißt für mich, er war einfach scharf drauf, für den Verein bezüglich des Ruhms zu spielen. Denn Coutinho und auch Griezmann sind nie negativ aufgefallen, was die grundlegenden Sachen anbelangen. Verletzung, Adaption im Einvernehmen der Trainerentscheidungen etc. bewerte ich nicht. Denn da haben wir keine zureichende Informationen.

Im Kern möchte ich Aussagen, dass die charakterliche Substanz sehr abgenommen hat. Bartomeu hat es verwalterisch begünstigt und Spieler wie Dembele eben durch ihre Unprofessionalität.

Das sehe ich allerdings ein wenig anders. Dembele hat mit Ausnahme der Saison 2019/20 (wo er verletzungsbedibgt nur 9 Spiele machte) immer gute bis herausragende Werte, was die Torbeteiligungen pro gespielten Minutenanbelangt. Er ist wohl kein Mentalitätsmonster, aber das sind allgemein nur wenige Barcaspieler. Und wie du korrekt angemerkt hast, kann man bezüglich der Verletzungen als Aussenstehender wenig sagen. Es kann an einer unprofessionellen Einstellung liegen, muss aber nicht.
Ganz abgesehen davon ist aber nicht von der Hand zu weisen, dass Dembele überaus effektiv ist, was Torbeteiligungen anbelangt. Griezmann und Coutinho waren zwar weniger verletzt, wussten aber in ihrer Spielzeit auch weniger zu überzeugen. Und dass auch körperlich fitte Spieler von Verletzungen geplagt werden können, zeigt gerade das Beispiel von Coutinho.
Nochmals: Dembele hat zu viel gekostet. Das ist allerdings nicht sein Fehler. Dass er sich weggestreikt hat, ist dann nochmals ein anderes Thema. Allerdings weiss ich auch nicht, wie gross Bartomeus Anteil am Streik war. Das verlief schliesslich bei Coutinho ähnlich. Zudem hat Bartomeu sich bei den Käufen von Malcom und Griezmann nicht unbedingt beliebt gemacht in der Fussballwelt.