Barça vs Eibar

#620527
Mueller345
Teilnehmer
technoprophet wrote:
Dass Barca es zukünftig schwer haben dürfte sich für die Europa league qualifizieren zu müssen, halte ich für maximal abenteuerlich. Schuldenberge hin oder her, die Strahlkraft dieses Vereins existiert nach wie vor und stellt 99% der europäischen Konkurrenz gnandenlos in den Schatten. Man wird auch zukünftig in der Lage sein ein attraktives Pflaster für Topspieler und Toptalente darzustellen, auch wenn momentan wenig bis gar nichts sonderlich reizend an diesem Verein wirkt und die finanziellen Möglichkeiten fehlen. Mit Fati, Puig, Dembele, Pedri, Araujo, Dest und ter Stegen hat man nichtsdestotrotz jetzt schon 7 Spieler, die absolut das Potenzial haben über Jahre hinweg Gesichter dieses Vereins zu sein. Wenn ein gescheiter Vorstand es zukünftig zu wissen vermag eine nachhaltige Vereinspolitik bzgl. Transferausgaben, Einbetten von Nachwuchsspielern etc. dauerhaft zu implementieren, seh ich auf lange Sicht keinen Grund fatalistisch gestimmt zu sein, was die sportliche Zukunft angeht. Eine guardiolasche Dynastie wird es so schnell wahrscheinlich erst ein mal nicht mehr geben, das war allerdings auch eine fast schon einmalige Zusammenkunft perfekter Gegebenheiten, die so schnell nicht zu wiederholen sein wird. Das schließt allerdings nicht aus, dass man auf höchstem Niveau nicht konkurrenzfähig sein kann.

„Gnadenlos in den Schatten“…. du hörst dich auch gerne reden, oder?

Barca hat massive, sehr ernste finanzielle Probleme. Wie soll man da Spieler von Weltklasseformat kaufen?

Kein junger Weltklasse-Spieler mit Grips und gutem Berater würde aktuell zu Barca wechseln. Mannschaft bis auf 2-3 Spieler total veraltet, Rest Durchschnitt bzw. gehobener Durchschnitt. Ein paar gute Talente, aber keiner, wo einem die Kinnlade runterfällt.

Für Spieler wie Haaland, Mbappé gibt es viel bessere Adressen wie Barcelona (aktuell). Natürlich hat der Name Strahlkraft, aber das hat der AC Mailand auch….