Champions League 20/21 – Allgemeiner Thread

#622830
mäsi1893
Teilnehmer
sutrich wrote:
leute ihr verhält euch gerade genauso wie die real fans wenn wir mal gewinnen! merkt ihr eigentlich was ihr da von euch gibt? seid mal net so ignorant. aus euch spricht der pure frust weil real sich wieder gefangen hat. ich mag diese mannschaft auch net und bin total sauer das sie plötzlich wieder gut sind aber schaut doch mal wo diese mannschaft stand. die sind fast aus der gruppenphase rausgeflogen. klar feiern die sich ab wenn sie liverpool besiegen. würden wir doch auch tun wenn wir paris besiegt hätten? verstehe diese aufregung net. ihr müsst real net loben oder euch für sie freuen aber bleibt mal sachlich! wenn ich schon höre das sie nur schwache gegner bekommen dann kriege ich so einen hals. real muss sich für garnichts entschuldigen. sie haben verdient gewonnen.

ob barca liverpool besiegt gehört zur kategorie hätte hätte fahrradkette. wir sind gegen paris rausgeflogen und an uns selber gescheitert wie immer. real ist da einfach abgeklärter.

ich find reals fussball auch schlecht aber aufgrund der umstände kann ich nix falsches gegen real sagen. sie haben das was uns 2019 gefehlt hat. der kopf macht mit und um die champions league zu gewinnen gehört so viel mehr dazu als nur schön spielen und dominieren. und die anderen attribute verkörpert real wie kein anderer verein und sowas sollte man respektieren. einstellung fokus titelhunger kampf ehrgeiz. hätten wir das 2019 gehabt dann wären wir cl sieger geworden. und wir haben 2019 auch net gut gespielt aber niemand hätte sich beschwert wenn wir den pott geholt hätten! jetzt hört mal bitte mit diesem quatsch auf. ist der selbe unsinn wie letztes jahr als man gesagt hat bayern hat unverdient die cl gewonnen! oder 8-2 kam nur zustande weil barca schwach war. der fussball kann manchmal gemein und schmerzhaft sein. lebt damit und schließt net eure augen vor der realität. von real und bayern können wir eigentlich noch viel lernen. es sind absolute turniermannschaften. hätten unsere spieler die nötigen eier in der hose und einen trainer der noch dickere eier hat dann würden wir dazu gehören.

ah und city ist bullshit genauso wie pep. pep ist international ein versager. in der cl werden helden geboren und das sind weder pep noch city. schön spielen aber dann versagen. dortmund kickt die noch raus. falls net dann kassieren sie gegen bayern oder real. der titel geht nur über bayern oder real. wir können es net mehr ändern weil wir raus sind. wir sollten aufhören zu jammern und gegen real zeigen wer der boss ist. taten werden auf dem platz gezeigt.

Ich glaube nicht, dass man Real jetzt so in den Himmel loben muss. Es wurde schon mehrfach angesprochen, dass Liverpool nicht gut aufgelegt war. Narürlich hat Real das Spiel verdient gewonnen. Aber Liverpool hat in KO-Spielen auch schon grössere Rückstände aufgeholt.
Und was genau soll Barca von Real lernen? Die Mentalität? Schau ich habe Koeman einige male kritisiert. Aber wer noch immer sagt, dass dieses Barca-Team keine gute Mentalität hat, lebt fussballerisch noch im November 2020. Seither hat sich bei Barca viel getan. Nur zur Aufklärung für alle die’s nicht mitbekommen haben: wir stehen im Pokalfinale und sind drauf und dran, uns an die Tabellenspitze zu stellen.
Natürlich kann man die Leistung von Real in der CL anerkennen. Aber die Zeiten, wo die ganze CL vor Real gezittert hat, sind vorbei. Zu einem Sieg über ein dezimiertes Liverpool hat es gereicht, mehr wird aber nicht drin sein.
Das ganze Pep-bashing kann ich auch nicht verstehen. City’s Sieg kam glücklich zustande, das ist wahr. Aber irgendwie tun nun viele so, als ob es für den BVB ein absolutes Kinderspiel wäre, weiter zu kommen. Naja, mal schaun. City zu schlagen ist nicht gerade eine wahnsinnig einfache Aufgabe. Diese Saison traten sie jedenfalls sehr souverän auf in der CL.