Real Madrid – FC Barcelona

#623014
Anonym

Koeman hat gestern leider erneut keine gute Figur abgegeben. Ich bin ihm unendlich dankbar dafür, was er aus dieser Chaostruppe im Sommer geformt hat. Meine düstere Befürchtung ist aber, für den zweiten großen Schritt in die europäische Elite könnte es mit ihm evtl. nicht reichen.

Sein stures Festhalten an Pedri, sowie Griezmann und Dembélé hat uns zu Fall gebracht, nachdem es uns schon ein paar mal zuvor ins Schwanken gebracht hat. Seine Rotation ist einfach unterirdisch, ansonsten macht er es nicht schlecht wie ich finde. Man sollte meiner Meinung nach nicht nur nach Titeln bewerten, gut möglich, dass wir das Double mit ordentlich Glück noch gewinnen und uns sportlich aber nicht weiterentwickeln. In diesem Fall sollte man daran setzen, dass im Sommer Pimienta oder Nagelsmann Coach wird, für Xavi kommt der Sommer denke ich persönlich noch zu früh. Auf einen zweiten Lampard, Henry, Pirlo könnte ich verzichten – er soll sich langsam nach oben coachen, sowie Zidane.

Natürlich muss man auch den Kader im Zuge dessen weiter umbauen, auch schon im Hinblick darauf, wie man gewisse Spielertypen miteinander kombinieren könnte.
Ich will mich da jetzt nicht weiter aus dem Fenster lehnen, aber Ilaix Moriba und Mingueza haben gestern gezeigt, dass sie für größere Aufgaben bereit sind.


@Chris_Culers
.
Sorry, aber deine Argumentation bzgl. Riqui Puig ist absolut an den Haaren herbeigezogen und leider nur so ausgelegt, dass sie dich in deinem konservativen Denken bestätigt.
Bei der Nationalmannschaft wird in der Regel kaum trainiert, da die Spiele so eng getaktet sind, meistens bereiten sich die Spieler nur entsprechend vor, das ist nichts, wo man sich groß anbieten kann. Auch die Trainerfrage ist lächerlich: Valverde war ein Angsthase, der Angst vor Veränderung hatte und den lauffaulen alten Hasen nach dem Mund geredet hat. Setien hat Puig spielen lassen und er hat geliefert, aber in den großen Spielen ist auch er eingeknickt und hat auf die alten Hasen gesetzt, das wurde umgehend bestraft (8:2). Übrigens hat Puig damals sehr stark gegen Atletico Madrid gespielt. Was Koeman gegen ihn hat weiß ich nicht, aber Fakt ist er hat so gut wie gar keine Spielpraxis und liefert immer ab, wenn er eingewechselt wird. Er belebt das Spiel jedes einzelne mal positiv.

Zu Real: Real hat gestern die Früchte der Uralt-Generation geerntet, die selben Spieler, welche bereits die 3 CLs nach Madrid geholt haben, haben das Spiel wieder entschieden. Der Umbruch heißt bei denen lediglich Valverde, Vinicius und Mendy, sonst ist da nicht viel. Wenn sie nicht mit Mbappe ein neues spielerisches Element an Land ziehen, das ihr Spiel beflügelt, wird die Bruchlandung kommen, sobald das Mittelfeld-Trio KCM mal nicht mehr die Fäden in der Hand hält.