Real Madrid – FC Barcelona

#623022
mesqueunclub
Teilnehmer
Haba wrote:
sorry, aber die Reaktionen von Piqué und Koeman sind einfach lächerlich. Es ist leider immer wieder das selbe seit Jahren. In den großen Spielen verteidigen wir nicht geschlossen und die Stürmer sind absolut unfähig, das Tor zu treffen. Anschließend wird dann wieder relativiert und sich selbst in die Tasche gelogen. So werden wir nie wieder ein angesehener Top Klub werden, die um die CL mitspielt.

Ich will nach so einem Spiel einmal hören. „Es tut uns leid. Wir haben nicht genügend Dynamik auf den Platz gebracht und waren kämpferisch unterlegen. Wir werden härter arbeiten um nächstes mal zu gewinnen.“

Punkt. Etwas Anderes sollte man nach solchen Spielen gar nicht sagen.

Allein deswegen sehe ich schon keine rosige Zukunft unter Koeman. Wenn er das intern genau so kommuniziert, dann ist das ein komplett falsches Zeichen an die Mannschaft.

Allgemein zu Koeman:

Er ist seit 20 Jahren Trainer und hat in dem Job nicht wirklich groß reden von sich gemacht, ich meine das kommt ja nicht von ungefähr.

Leider scheint Laporta vollstens hinter ihm zu stehen aber ich hoffe sehr, dass man nicht krampfhaft an irgendwas festhält, was nicht passieren wird. Er wird die Mannschaft nicht in die richtige Bahn lenken können und man darf nicht den selben Fehler wie mit Valverde begehen. Die Saison noch vernünftig zu Ende spielen und schauen was sich noch ergibt, denn 2 Titel sind definitiv noch drin aber Titel sind für mich nicht der Gradmesser, ansonsten hätte ich an Valverde zb nicht viel auszusetzen gehabt. Danach sollte Schluß für ihn sein.

Man muss so fair sein und anerkennen, dass es zuletzt eine positive Entwicklung gegeben hat. Die Mannschaft hat teilweise ganz ordentlich gespielt, Fitnesstechnisch sind wir auf einem deutlich höheren Level und die Einstellung hat oft gepasst. Aber Hand aufs Herz das sind die minimalsten Basics eines Fußballvereins. Demnächst kommt es noch so weit, wenn das so weiter geht, dass wir irgendwann Trainer loben, wenn die Mannschaft es schafft eine chance aus dem Spiel heraus zu erspielen.

Nur weil seine Vorgänger versagt haben, bedeutet es nicht für mich, dass er einen guten Job macht. Er hat in bestimmten Aspekten eine Verbesserung mitgebracht, das muss man ihm lassen aber schließlich ist es sein Job und Barca ist wie uns dieses Spiel gezeigt hat, weit entfernt davon zur absoluten europäischen elite zu gehören. Dieses Real oder auch PSG sind beim besten Willen keine Übermannschsften und so wie wir gespielt haben, können wir froh sein, dass der Gegner ein parkender Bus (real) und nicht der FC Bayern oder so gewesen ist, denn dann wären wir mit „nur“ 8 Gegentoren gut bedient.

Der FC Barcelona, mit diesem Kader MUSS einen anderen Anspruch haben.

Koeman ist mit Sicherheit nicht der richtige Mann für diesen Verein. Nur weil er mal das System umgestellt hat und es ein paar Wochen gut lief, macht es aus ihm nicht einen guten Trainer. Ich habe vor einigen Wochen gesagt es wird nicht lange dauern dann kommt auch mit 3er/5er Kette die Ernüchterung. Das wären jetzt 2 ziemlich schwache Auftritte in Folge und man kann es sich einfach machen und es auf die Länderspielpause schieben oder der Wahrheit ins Auge blicken und erkennen, dass mehr als nur eine Grundformation gefordert ist.

Allein schon die Tatsachen, dass Dembele mittelstürmer spielen muss, Griezmann auf den Flügeln spielt und anstatt mal einen Umtiti wieder fresh zu machen auf Lenglet gesetzt wird, macht mich wahnsinnig. Dann kommt noch hinzu, dass ein Pedri unangefochtener Stammspieler ist, obwohl er dies stand jetzt (wichtig STAND JETZT, bevor wieder falsche Behauptungen aufgestellt werden) obwohl er dem überhaupt nicht gerecht werden kann. Ein Drittel der Einsatzzeit, die er die Saison bekommen hat, wären leistungsgerecht und vorallem förderlich gewesen. Jetzt hat er in seiner ersten Saison schon alles durchgemacht, so viele eindrücke sind auf ihn eingeprasselt, kein Spiel ist noch was besonderes für Ihn. Ich denke nicht, dass es für ihn förderlich ist und vorallem, wenn er in dem Alter schon keine Konkurrenz ZUGELASSEN wird ob man dann noch die nötige Motivation zur Entwicklung mitbringt.

Ich hoffe sehr, dass Laporta im Sommer knallharte und weiße Entscheidungen treffen wird. Das gilt nicht im Bezug auf den Trainer, sondern auch Spieler. Griezmann, Lenglet oder Pjanic gehören ganz oben auf die Verkaufsliste, ohne wenn und aber. Bei Spielern wie Dembele, den ich zwar sehr mag und ich ihn immer in Schutz genommen habe, wird es verdammt nochmal Zeit mehr anzubieten. Wenn er nur einer von vielen ist, dann braucht man keine 140 Mio auszugeben. Entweder er ist ein Unterschiedsspieler oder er gehört hier nicht her. Jeder in der Mannschaft der auf dem Feld steht muss auf seine Art und Weise ein Leistungsträger sein. Mitläufer sind fehl am Platz oder gehören auf die Bank.