Champions League 20/21 – Allgemeiner Thread

#623215
Grunu
Teilnehmer
Herox wrote:
Laporta hat es eigentlich am besten. Sein dämlicher Vorgänger hat es unterzeichnet, sprich wenn das mir der SL nicht klappt, dann kann er dafür nicht wirklich verantwortlich gemacht werden. Er ist schon in einer komfortablen Situation.

Unabhängig davon ob das mit der SL klappt oder nicht. Die Drecksverbände UEFA und FIFA gehören gestürzt und abgeschafft, denn diese Korruption darf nicht mehr geduldet werden. Das wahre Übel im Fußball sind UEFA und FIFA.
Schaut euch doch mal dir CL-Reform an. Es wird immer lächerlicher und lächerlicher.

Stimmt das eigentlich? Barto hat zwar die Zusage gegeben und bekannt gemacht aber es gab ja auch nun Berichte, wo Laporta unterschrieben haben soll (allerdings nur wenn die Mitglieder darüber abstimmen). Also Laporta war clever aber irgendwie wirkt es nicht so, als wäre er wirklich abgeneigt gewesen und hätte es versucht zu verhindern. Hmmm.

Und man sollte sich nicht zu früh freuen. Am Ende geht UEFA und die Verbände gestärkt daraus hervor und das ist eigentlich das Problem: Der Fußball implodiert seit Jahren und leidet unter Größenwahn. Ob Superleague oder nicht, spielt keine Rolle.

Am Ende hätte ich die SL sogar als Chance gesehen, dass die Blase endlich platzt und der Sport wieder Haftung gewinnt.