Villareal : FC Barcelona

#623369
apophis82
Teilnehmer

Seht ihr das alles wirklich so schwarz? Ja Barca hatte heute Probleme, obwohl es offensiv ok war, die großen Chancen müssen drinnen sein, sowas darf nicht passieren. Koeman hätte sie taktisch gut eingestellt, leider war das defensiv schwach, da waren viel zu große Lücken und Alba war oft überfordert. Dest hatte sehr gute Spiele, aber zurzeit fehlt ihm der gewisse Punch und das nötige Selbstvertrauen, trotzdem würde ich ihm weiter die Chance geben, weil ich auch Roberto als MF sehe und nicht als RV, Emerson könnte da körperlich noch ganz andere Aspekte mit einbringen.

Links verstehe ich nicht, wieso er Firpo nie eine Chance gibt zumindest ab der 75. Minute, wenn sie mehr unter Druck geraten. Lenglet und Alba hatten heute Abstimmungsprobleme, die ich einfach nicht verstanden habe.

Busquets muss er früher wechseln, Griezmann war heute gut und hat sich ein Lob verdient, Messi war ok, De Jong muss die Chancen machen, Pedri muss von der Bank kommen oder draussen bleiben, Moriba war etwas übermotiviert und dann verunsichert, Mingueza hat brav gespielt und hatte ein paar gute Pässe, Dembele war heute unnötig.

Ansonsten war Villareal der erwartet schwere Gegner und man merkt auch die Müdigkeit der Spieler, aber das Problem haben viele Mannschaften. Ich würde mir für Donnerstag etwas Rotation wünschen und keine Zitterpartie, langsam halt ich das nicht mehr aus.

Fazit: Positiv stimmt mich der Zusammenhalt, die Mentalität passt, Stimmung ist gut und Griezmann trifft. Die jungen sind bemüht und meistens konzentriert. Mit etwas Sorge sehe ich die Lücken hinten und die Probleme, die das 3-5-2 mitbringen kann. Da Real und Atletico gepatzt haben, muss man gegen Granada gewinnen und den Druck weiter erhöhen, das muss noch einen Schub geben. Und hoffentlich spielt Chelsea am Dienstag gut.