Antwort auf: FC Valencia : FC Barcelona

#623651
Chris Corona
Teilnehmer

Ich möchte mich zu Xavis Entscheidung nicht äußern, da ich (und keiner von uns) nicht weißt, was genau da alles hinter verschlossenen Türen vor sich ging.
Fakt ist, Xavi ging nach Katar, hat dort seine ersten Steps als Trainer gemacht und dies auch gar nicht mal so schlecht.
Nur hatte er dort keine Gegner…..

Ob er im Sommer Barcelona übernehmen soll, ich weiß es nicht??
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass er für diese Aufgabe nicht bereit ist. Schlimmstenfalls müsste Xavi ein Barcelona übernehmen, welches !!!2!!! Jahre in Folge nicht Meister wurde und sang- und klanglos aus der CL flog.
Möglicherweise könnte Xavi nicht mehr auf Messi zurückgreifen.
Dann die ganzen Schulden, der fehlende Mittelstürmer, die alternden Stars und der permanente Druck, Real in die Schranken weisen zu müssen.
Die Vorzeichen sind denkbar schlecht, sogar noch schlechter als bei Guardiola, der in einer ähnlichen Situation übernahm.
Allerdings hatte der 11-15 absolute Topspieler, deren Fähigkeiten er in ein System presste.

Viele hier wollen, dass Koeman entlassen wird. Kann ich absolut verstehen!
Was aber, wenn Xavi eine ähnliche Saison spielen würde??
Hätte er dann Welpenschutz weil er Xavi Hernandez heißt? Ich denke ja!! Und ich weiß auch von welchen Usern man nach Niederlagen nie etwas lesen würde. Nämlich genau von diesen Usern, die seit Monaten vehement die Entlassung Koemans fordern.

Man kann ruhig Xavi übernehmen lassen. Allerdings muss das Board dann auch die Eier haben, die lebende Legende nach !!!einer!!! nicht so tollen Saison abzusägen.
Meine Meinung zu dieser Thematik.