Antwort auf: Kaderplanung 20/21- 20/22

#623818
Michael
Teilnehmer

Ich glaube, wir sind uns alle einig, dass es 2 ganz wichtige Schritte gibt:

1. Spieler verkaufen, die nicht ins System passen, nicht die gebrauchte Leistung bringen oder nicht verlängern oder weg wollen
2. mit diesen Einnahmen müssen bestimmte Positionen neu besetzt, der Konkurrenzkampf auf anderen Positionen verstärkt und ältere Spieler, die aber noch wichtig fürs System sind, entlastet werden

Ich muss ehrlich sagen, wenn ich mir andere Top-Teams anschaue, sehe ich dort auch die gleichen Probleme. Viele Teams haben auf ein 3-5-2, welches sich in ein 5-3-2 oder 5-4-1 verändert, umgestellt. Viele Tore fallen durch grausame Abwehrfehler, Standards, Konter, Flanken und die Teams ziehen sich extrem weit zurück, auch spielstarke. Diese Saison mit Corona und diesem vollen Terminkalender hat da einiges verändert, auch die leeren Stadien, die keinen Heimvorteil mehr zulassen, wo zB. in Ungarn gespielt werden muss, obwohl keine Mannschaft aus Ungarn ist. Einige Teams hatten kurze Hochphasen, der Rest war Glücksfussball, wer macht das 1. Tor oder bekommt den Handselfmeter, eine gute Standard etc.

Daher tu ich mir echt schwer, Koeman richtig zu bewerten, die klaren Negativpunkte haben schon viele aufgezählt, aber ich kann so vieles nicht zuordnen, da mir der Einblick fehlt, nicht an allem ist der Trainer schuld. Man stelle sich nur vor, Araujo hätte sich nicht verletzt sondern Lenglet/Umtiti. Ja, Lenglet hat sich stabilisiert, aber hat uns sicher 8-10 Punkte gekostet und Umtiti hat mich in keinem seiner Spiele überzeugt, wo er mehr als 45 Minuten spielen durfte. Jetzt kann man sagen, Koeman hätte Umtiti nicht aufstellen dürfen, aber wir wissen halt nicht, wies den anderen Verteidigern ging und ob er es vielleicht musste. Beim Granada Spiel war er zwar sehr passiv, aber davor hätte es den Ballverlust und keine Flanke geben dürfen, da hat Roberto einfach geschlafen und sowas verstehe ich einfach nicht. Auch müssen sie lernen taktisch kluge Fouls zu machen. Es kann einfach nicht sein, dass der Gegner jeden Konter bis zu unserem Tor spielen kann und wir bei 2/3 unserer Konter früh gefoult werden. Sowas muss Koeman ihnen halt beibringen oder er kanns einfach nicht.

Wir können jetzt nur abwarten und hoffen, dass Laporta den Kader richtig verstärken kann, wer dann der Trainer nächste Saison sein wird – ich lass mich überraschen.