Antwort auf: Kaderplanung 20/21- 20/22

#623935
Mark
Teilnehmer
lukasfroehli wrote:
HAHAHAHA woran soll man Neto und Pjanic sonst messen? Und wenn man Chiliessen für 20 verkauft hätte und auf einen B-Keeper gesetzt hätte wäre da ein unterschied gewesen? Von Pjanic ganz zu schweigen.

Und Marketing Transfers sind im Fussball ganz normal, Griezmann oder Coutinho kamen sicher auch nicht “nur” aufgrund ihrer Qualität.

Du verstehst nicht mal, dass diese Spieler niemals dieses Geld eingebracht hätten ohne den gleichwertigen Tausch wo die Liquidität aller Teams +- 0 geblieben ist. Niemand hätte solche Summen bezahlt, nicht mal ansatzweise. Sie wurden nur so hoch ausgeschrieben, um die Bilanz am Jahresende zu schönigen. Während ein Kauf über 5 Jahre abgeschrieben wird, wird der Erlös sofort berechnet. Sowohl Barca, Valencia und auch Juventus kamen diese Deals sehr gelegen, weil alle 3 keine gesunden Finanzen hatten.
Jeder, der sich mit den damaligen Deals auseinandergesetzt hat, weiß das auch. Aber dann gibt es solche wie du, die diese Spieler an ihrer Ablöse messen, weil sie vom Deal keine Ahnung haben.

Aber an deinem Schreibstil, deiner Kenntnis über die finanzbedingten Tauschdeals und anderen Vorschlägen über 43 jährige Transfers merke ich leider, dass sich das Forum kaum vom Facebook Niveau unterscheidet.

Ich denke, mein Ausflug hierhin reicht dann auch wieder. Diesen Unsinn könnt ihr unter euch weiter diskutieren.