Antwort auf: Levante : FC Barcelona

#623941
Andreas L
Teilnehmer
apophis82 wrote:
Im Grunde sind das immer noch die Nachwehen von Bartomeu. Meine Güte, was hätte man sich alles ersparen können. Und ich gebe dir recht, es wird nicht alles gut, nur weil man Spieler verkauft. Aber es gibt ein paar Kaderleichen, die weg müssen, denen wird keiner Trainer mehr was beibringen oder deren Knie für immer heilen.

Flick, Tuchel und co. zeigen, dass der richtige Trainer ganz genau die Stärken seiner Spieler kennt und dann das System danach ausrichtet, gewisse Spieler bleiben dann halt auf der Strecke. Er kann dann noch das gewisse etwas aus den Spielern kitzeln und sie motivieren, ihnen mentale Stärke verleihen. Man hat es gestern bei Puig gesehen, der kommt rein und seine Körpersprache war eine ganz andere als bei Pique, Roberto und co. Eine wichtige Positionen muss aber unbedingt besetzt werden und zwar die 9. Man kann einfach nicht alles auf Messi abladen, wir haben da zeitweise 0 Präsenz im Strafraum, das geht nicht.

Nach dem gestrigen Spiel ist einfach klar, das Koeman nicht so ein Trainer ist, den es jetzt braucht. Die Wechsel und Rotationen der letzten Spiele haben das deutlich gezeigt. Unter Tuchel wollen die Spieler den Gegner auffressen, versuchen alles bis zur 96. Minute, er coacht sie sogar direkt nach dem Abpfiff weiter. Koeman steht da, schüttelt den Kopf oder wechselt einen Mingueza nach einem Fehler aus, weil er wütend ist. Pique, Lenglet, Umtiti, Roberto, Alba etc. machen genug davon, aber bleiben weiter am Platz, werden auch sofort wieder aufgestellt oder eingewechselt.

Es müssen bestimmte Spieler weg, neue Spieler geholt werden und ein neuer Trainer + Staff + medizinische Abteilung her. Laporta muss da jetzt entscheidende Schritte machen, so will ich in keine neue Saison gehen – so versinkt man weiter im Morast.

Ich stimme Dir vollkommen zu. Aber wenn ich mir so einige katalanische Medien anschaue, da scheint vor Ort, nicht viel Sachverstand zu herrschen. Allein die letzten Artikel in der Sport sind eine Lobeshymne auf Koeman und da merkt man, dass in Katalonien das Fußballprisma ein anderes ist. Behaupten die doch echt, dass das Problem nicht in Koeman bestünde, sondern in den Spielern, denn 9 der Levante-Spieler seien auch von Bayern geschlachtet worden… Hallo, wer stellt die denn immer wieder auf und lässt andere auf der Bank versauern, während sich ein 18-jähriger in ein mentale und physisches Loch spielen muss?! Dieses ständige Schützen der Trainer geht mir in Barcelona echt auf den Sack!