Antwort auf: Ronald Koeman

#623963
Marcel Graber
Teilnehmer
Chris_culers wrote:
So einfach ist es leider nicht.
Klar könnte Pimienta, sollte es nicht funktionieren zurück in die zweite Mannschaft.
Wer aber übernimmt dann mitten in der Saison die Erste??
Ich bezweifle, dass Laporta jetzt auf Experimente aus ist.
Schwierig das Ganze….

In letzter Zeit standen bzgl. Meisterschaft absolut wichtige Spiele an. Zudem ist die Doppelbelastung weggefallen. Somit hatten Spieler und Trainer gleichsam mehr Zeit, sich ideal aif ihre Gegner vorzubereiten. Trotzdem holte man gerade mal fünf Punkte ais den letzten vier Spielen. Du schreibst davon, was passieren würde, wenn Pimienta nicht funktioniert. Aber Koeman funktioniert offenbar auch nicht.
Ich bin es so leid, mir nach (fast) einer ganzen Saison immer noch anschauen zu müssen, wie immer noch die genau gleichen Dinge passieren. Valverdes Fussball hat nicht funktioniert, weil er sich offensiv bloss auf Messis individuelle Klasse verlassen hat. Und was macht Koeman? Setzt im 352 auf eine noch defensivere Formation als Valverde, was das Team natürlich noch abhängiger von Messis individueller Qualität macht.
Mit Griezmann, Dembele, Trincao, Collado wäre Qualität da. Aber damit weiss Koeman anscheinand nichts anzufangen.
Dembele spielt entweder gar nocht oder kommt als Wingback zum Einsatz.
Trincao ist irgendwie komplett aussen vor, obschon er ein riesen Talent ist (letzten Sommen lagen Angebote für ihn vor, mutmasslich um die 60 Mio).
Collado ist der wohl talentierteste Spieler von Barca B, scheint allerdings unter Koeman trotzdem keine Option zu sein.
Puig war einer der Lichtblicke der letzten Saison, doch offenbar scheint der ebenfalls aussen vor zu sein.
Dasselbe bei Pjanic, der immerhin bis zum letzten Sommer der absolute Fixpunkt bei Serienmeister Juva war.
Wer aber zum Einsatz kommt, ist Roberto. Der spielt pro Match auf 25 verschiedenen Positionen, schafft es aber nicht, auch nur auf einer einzigen zu überzeugen. Das hat sich nach seinen Leistungen in den letzten Spielen zwar angedeutet, aber Koeman scheint ihm trotzdem mehr vertrauen zu schenken als dem ganzen restlichen Kader. Dass er sich kurz nach einer langwierigen Muskelverletzung wieder am Oberschenkel verletzt, kann wohl nur Zufall sein.

Und von der Defensive insgesamt hab ich ja gar noch nicht angefangen. Drei IV und drei ZMs und trotzdem steht man hinten offen wie ein Scheunentor.

Und jetzt bitte kein “mit diesem Kader…”. Kovac, Lampard oder auch Lopetegui (bei Real) dachten das Gleiche. Dann kamen neue Trainer (Flick, Tuchel, Zidane) und oh wunder, plötzlich lief es wieder.
De Jong ist ein guter defensiver Mittelfeldspieler. Busquets ebenso. Mingueza und Araujo sind wahnsinns Talente. Pique ist nicht mehr der jüngste, dafür hat er mega Erfahrung. Wenn man mit diesem Personal keine stabile Defensive hinbekommt, wann denn dann?

Man sollte versuchen, Ten Haag zu holen. Sollte der nicht kommen, kann Pimienta gerne übernehmen. Der leistet bei Barca B überragende Arbeit, kennt die jungen Talente und den Club. Xavi könnte unter beiden als Co-Trainer arbeiten, wenn er denn wollte.
Ich rechne es Koeman hoch an, dass er den Club übernommen hat. Aber man muss einsehen, dass das nicht passt.