Antwort auf: Eibar : FC Barcelona

#624063
Adel1
Teilnehmer
Konfuzius wrote:
Koeman sagt, dass der Kader sehr gut zusammengestellt ist und nichts darüber, dass es ein fertiges Team ist. Das sind meilenweite Unterschiede.

“Atlético Madrid zum Beispiel ist ein fertiges Team, was wir meiner Meinung nach nicht sind.”

Das waren seine Worte, wenn man der Barcawelt-Redaktionsübersetzung glauben schenken darf. Du redest von einem ganz anderen Interview, also bitte vorher besser informieren, bevor du mir Lügen oder falschaussagen vorwirfst.

Er will damit sagen, dass wir uns in einem Umbruch befinden aber andere Teams schon fertig sind. Ich wollte eigentlich nur sagen, dass sich Mannschaften wie Atletico oder Real ebenfalls am Ende oder Anfang eines Zyklus stehen. Atletico muss gezwungenermaßen auch einen Umbruch durchmachen, deswegen habe ich einige Namen aufgelistet die in den letzten 1-2 Jahren den Klub verlassen haben und das waren alles echte Größen des Klubs.

Quote:
Simeones Atletico lebt vom Kampf. Das kannst du nicht mit Barca vergleichen, wo Spieler wie in einer Reha behandelt werden Dank der letzten Jahre.

Atletico setzt auf ihre Tugenden und wir müssen auf unsere Setzen. Sie haben es getan und wir nicht, as simple as that.

Übrigens hat Atletico gegen Barca mehr “Barca-like” gespielt, als Barca. Das sagt schon alles.

Quote:
Von dir liest man immer, Koeman hat gestern das gesagt, heute das, morgen das.

Weil er sich ständig widerspricht oder Ausreden sucht. In seinem letzten Interview habe ich das erste Mal etwas selbstreflektierendes gehört, indem er sagte dass er wahrscheinlich nicht die beste Lösung als Barca Trainer sei.

Aber nochmal ein paar Beispiele für dich.

– Mehrfach hat er betont, wie sehr er Vertrauen aus der Barca Führung spürt.

https://www.fussballtransfers.com/amp4593899717412538981-barca-koeman-glaubt-an-verbleib

Zitat: „Vom ersten Tag an hat der Präsident mir sein Vertrauen gezeigt. Für mich gibt es keinen Grund zur Sorge.“

Und jetzt holt er zum rundumschlag aus, weil er ZURECHT in der Kritik steht und plötzlich vermisst er das Vertrauen.

– auf der Pressekonferenz VOR dem Spiel kritisiert er den “fehlenden Respekt” vor seinen Spielern und NACH dem Spiel spricht er ihnen die Qualität ab.

In einigen Punkten kann ich ihn aber verstehen und gebe ihm recht, wenn er zb kritisiert, dass für viele vor paar Wochen noch alles bestens gewesen ist und plötzlich ist alles schlecht. Da teile ich seine Meinung, denn man sollte eine Saison nicht von paar Spielen abhängig machen. Das habe ich ebenfalls vor kurzem hier angesprochen. Entweder ist man mit der Arbeit im allgemeinen zufrieden und eben nicht.

Quote:
Aber seine Hingabe und Bereitschaft dermaßen in den Dreck zu ziehen, was du seit Monaten machst, ist an Respektlosigkeit nicht zu überbieten

Hingabe für diesen Verein zu arbeiten haben auch Bartomeu, Setien, Valverde und wie sie alle heißen auch gehabt. Das macht sie nicht zu den geeigneten Leuten.

Mag sein dass ich das ein oder andere Mal über das Ziel hinausschieße und meinen Frust rauslasse aber ich würde ihn auch wahnsinnig feiern, wenn ich mit seiner Arbeit zufrieden gewesen wäre. Es ist auch überhaupt nicht so, dass ich krampfhaft versuche alles schlecht zu reden. Ich hab meine Emotionen nicht immer im Griff und über ein ganzes Jahr staut sich bei mir natürlich eine Menge Frust an, wenn ich mit gewissen Dinge unzufrieden bin. Es ist vielleicht nicht immer fair oder objektiv und hier und da mal über das Ziel hinausgeschoßen aber im großen und ganzen stehe ich zu dem was ich gesagt habe. Ich gehe auch nicht von vornerein mit der Einstellung, dass ich alles schlecht reden will an die Sache. Im Gegenteil, ich bin immer wenn ein neuer Trainer anfängt sehr hoffnungsvoll und euphorisch. Auch wenn Koeman in mir keine großen Freudesprünge ausgelöst hat, war ich froh dass auf Setien etwas neues folgt. Genau so froh war ich als auf Valverde etwas neues gefolgt ist oder auf Enrique.


@Chris_culers

Natürlich kann man Koeman nicht für vergebene Torchancen oder einem Patzer hinten in der Abwehr verantwortlich machen. Das habe ich aber auch von niemandem hier gelesen.

Die Leute die nicht einverstanden sind mit Koeman, haben über das ganze Jahr über ihren Standpunkt vertretbar klar gemacht.

Zu der Sache mit dem Kader: es kommt auch immer irgendwo auf den Trainer an bzw was er aus den Spielern rausholt. Ja, ein Hermoso, Lodi, Felipe, Trippier sind keine großen Stars aber Simeone holt das maximum aus ihnen raus. Spieler wie Suarez oder Llorente wurden von ihren Vereinen abgeschoben weil sie nicht gut oder nicht mehr gut genug gewesen sind und schlagen dort ein wie bomben.

Wir hingegen holen die absoluten Superstars anderer Mannschaften und die können plötzlich keinen Fußball mehr spielen. Liegt das vielleicht nicht auch irgendwo an den Trainern?

Hand aufs Herz was glaubst du was mit Hermoso, Lodi, Trippier und Co passiert wäre, wenn Barca sie geholt hätte? Ich vermute stark sie hätten geendet wie Firpo, Trincao oder Pjanic.