Forum Home FC Barcelona – Spiele Champions League Champions League 20/21 – Allgemeiner Thread Champions League 20/21 – Allgemeiner Thread

Champions League 20/21 – Allgemeiner Thread

#624077
Barca TIKI TAKA
Teilnehmer

So Leute heute wird das letzte Spiel der diesjährigen Champions league Saison stattfinden und es wird ein Englisches Finale sein. Dieses spiel wird ein unglaublich intensives und hochklassiges Spiel werden da Chealsea und City über eine unglaubliche Qualität verfügen. Für mich ist es der Wahnsinn was Pep Guardiola ( natürlich mit sehr viel Geld) aus diesen Club gemacht hat. Sein gegenüber Tuchel kan man dieses Kompliment aber durchaus auch machen. Ich würde bei diesen Duell zwischen den beiden Trainern von einen Meister- Schüler Verhältniss sprechen wo man sich die Frage stellen kan on der Schüler den meister bereits ebenbürtig ist. Tuchel hat von Pep gelernt und ist ein Fan von ihm, beide ähneln sich sehr doch es gibt auch Unterschiede. Ich möchte auf beide Clubs Taktisch eingehen.

Chealsea
Als Thomas Tuchel den Fc Chealsea übernahm wahren sie unter Lampard ins Mittelfeld der Premiere league abgerutscht und es gab keine klare Spielidee. Das größte Problem des Clubs wahren die Defensiven Schwierigkeiten die man nicht unter Kontrolle gebracht hat. Thomas Tuchel hat daran gearbeitet und erstmal das System von 4/2/3/1 auf 3/4/2/1 geändert. Durch die Hinzunahme eines Innenverdeitiger wurde sowohl das Aufbauspiel besser wie auch die Defensivarbeit. Tuchel versucht mit Chealsea einen sehr sauberen Aufbau zu spielen mit vielen kurzenpässen und Tempoverschärfungen über die beiden Halbraumspieler die Platz bekommen da die beiden Außenbahnspieler ihnen Räume öffnen. Offensiv versucht Werner, Havertz, Mount und Giroud immer im Kompinationsspiel eingebunden zu sein aber auch die Wege in die Tiefe zu finden. Das Kompinationsspiel und das Pressing sind die größten Waffen vom Fc Chealsea. Besonders beeindruckend ist wie schnell alle Spieler hinter den Ball sind und je nach Gegner die Pressing Tiefe variieren. Wen man einen Ballsicheren Gegner wie City als Gegner hat versucht es Tuchel meistens mit einen Situativen angriffspressing und einen mehrheitlich kompetenten mitelfeldpressing wobei man versucht den Gegner an die Außenbahn zu bringen um dan Manorientiert zu attackieren. Dieses kompakte 5/4/1 macht es den Gegner sehr schwer Lücken zu finden und die Nadelstiche die Werner, Mount oder Havertz setzen können sind meist tödlich.

Fazit: Chealsea ist ein Komplettes Team das über exzellente Techniker verfügt und im Aufbau extrem sicher ist. Sie können sich durch ihre Qualitäten auch auf engstem Raum durch spielen und haben exzellente 1vs1 Spieler in ihren Reihen. Fast noch beeindruckender ist aber ihre Defensivarbeit. Sie spielen einen sehr kompakten abwehrblock wo jeder einzelne Spieler verdeitigt und angreift. Diesen abwehrblock können sie auf verschiedenen Höhen positionieren ohne auch nur ein wenig Kompaktheit zu verlieren. Das umschaltspiel von ihnen ist direkt, schnörkellos und auf Technisch aller höchsten nevau. Chealsea ist eine universalwaffe die jeden Fehler des Gegners ausnutzen kann aber auch selbst kreativ und gnadenlos im Ballbesitz dominieren kan.

Manchester City

Mein Favorit auf die Champions league hat bewiesen das er würdig ist diese Trophäe zu gewinnen. Das gesamte Team ist Weltklasse und hat den Katalanisch- Holländischen Stiel von Star Coach pep Guardiola verinnerlicht. Zu Beginn der Saison ist City nicht so gut aufgedrehten wie man es von Ihnen erwarten hätte können. Gabriel Jesus und Kun Agüero wahren verletzt und Guardiola hatte keine echte neun mit genügend Qualität am Feld. Doch auch dieses Problem löste er perfekt und hatte nach der Krise wo bereits seine Ära als Tot erklärt wurde und er bereits bei den Sport1 und Sky ,, Experten“ ( Experten bewusst unter Anführungszeichen) als gescheitert angesehen wurde erstand er auf wie Phönix aus der Asche. Für Fußballinteressirte keine Überraschung da City nicht viel gefehlt hat außer Tore. Pep löste es wie gewohnt mit einer Kreativen Idee.

• Der ,, Falsche Außenverteidiger“
Auch wen der falsche Außenverteidiger nicht von Pep Guardiola erfuhnten wurde wurde er doch in die moderne Zeit zurück gebracht. Diese Rolle übernimmt Cancelo der als Linksverteidiger und Rechtsverteidiger agieren kan was pep je nach Gegner nützen kan. Der Falche AV wird von Guardiola als Erleichterung im Aufbau gespielt und meist a symmetrisch gespielt. Wen Cancelo sich in das Mittelfeld neben Rodri begibt hat rückt der gegenüberliegende AV neben die Innenverdeitiger und bildet eine Dreierkette. Die Grundstaffelung (4/3/3) ändert sich zum WM System ( 3:2:3:2) mit Cancelo als zweiten Sechser und einen AV als dritten IV. Durch das aufgeben der beiden AV an der Seitenlinie können die Flügelspieler die breite komplett halten und die beiden Halbraumspieler können sich mit der Falschen neun höher Positionieren und dadurch werden sie Torgefährlicher ( Gündogan) . Durch das einrücken der AV ins Zentrum ist auch die restverdeitigung stabiler da sich die AV nicht so hoch am Feld positionieren. Das ist eine Taktische Änderung von Pep Guardiola die City diese Saison noch gefährlicher macht. Ein weiteres sind die Halbraum Flanken und das etwas weniger hohe Pressing das ich aber schon oft erklärt habe und ich nur auf alte Beiträge von mir verweise will.

Fazit: Beide Teams sind großartig und Taktisch gut geschult aber City ist für mich der Favorit aufgrund der längeren Zusammenarbeit mit Guardiola und den qualitativ etwas besseren Kader. Pep wird sich heute zehn Jahre nach den letzten Gewinn der Champions league unsterblich machen und in die Geschichte eingehen als der Erfolgreichste Trainer ( neben Cruyff) aller Zeiten