Antwort auf: Kaderplanung 20/21- 20/22

#624108
Konfuzius
Teilnehmer
apophis82 wrote:
Verfolgt ihr die deutschen Fussballmedien, die vehement eine Sperre von Real, Barca und Juve fordern? Die UEFA soll hart durchgreifen und die Schuldenvereine bestrafen. Da merkt man, welche Heuchler dort schreiben. Die Super League und die Vereine werden extrem gehatet, aber es wird nichts gegen die UEFA mit ihren korrupten Geldeintreibern geschrieben? Neue CL, neue Conference League, EM über mehrere Länder, nur um mehr Geld zu machen – kein Thema? Manager, die sich Millionen während einer Pandemie auszahlen lassen? Eine FIFA, die über 6500 Tote Gastarbeiter hinnimmt, als wären es Fliegen, nur damit die WM 2022 in Katar stattfinden kann, da sie dort Milliarden verdienen? Diese Journalisten sind reine Heuchler und haben ihre Liebslingsvereine und Geldgeber, da geht es 0 um Gerechtigkeit, Journalismus oder Korruptionsbekämpfung. Wo ist der große mediale Aufschrei bzgl. Katar? Infantino hat von der Super League gewusst, wollte sie selber haben und ist schnell abgesprungen, wie er den Shitstorm kommen sah. UEFA und FIFA sind korrupte Vereine, die sich regelmäßig bestechen lassen, PSG und City nicht bestrafen, die Chefs von großen Vereinen einen Posten geben und jedes Land, welches eine EM oder WM austragen will, ausbeuten. Aber für sowas muss man ausländische Medien bemühen, die deutschsprachigen Medien bringen hier nichts oder kaum etwas.

Klar heuchlerisch, aber du kannst etwas Falsches nicht mit weniger Falschem relativieren. Das ist für mich zumindest moralisch nicht vertretbar.

Auf allen von dir genannten Ebenen herrscht Bedarf zu säubern, unter anderem eben auch die verschuldeten Vereine, die stets Schlupflöcher finden.

Wenn hier jetzt jeder nur die “Gegenseite” beschuldigt, wird man nie etwas ändern können.