Antwort auf: Kaderplanung 20/21- 20/22

#624254
Saul Goodman
Teilnehmer

Finde den Deal gut aus folgenden Gründen:

– Gehaltskosten wären massiv gesenkt
– Saul soll nur 6 Mio verdienen und Agüero/ Depay verdienen beide nur einen Drittel des Gehalts von Griezmann
– Saul presst aggressiv, ist Linksfuß, ein Box-to-Box Spieler
– Saul dürfte fitter als alle anderen Spieler sein und er ist eher selten verletzt
– Saul ist vier Jahre jünger als Griezmann

Griezmann hatte die Erwartungen bei weitem nicht erfüllt. Atletico geht mit ihm auch ein Risiko ein, weil sie zum einen Felix haben und zum anderen Suarez, der mit Griezmann bei uns eher weniger gut klar kam.

Wir haben aber durch den Deal in der Tat eine etwas dürftige Offensive nachdem man Trincao verliehen, Konrad verkauft und Dembele sich verletzt hat. Zudem ist Saul für Atletico nach der Verpflichtung von Rodrigo de Paul verzichtbar, weshalb man hier vielleicht Gründe findet, eine zusätzliche Ablöse zu fordern. Von 15 Mio war die Rede. Das wäre dann aufgrund unserer wirtschaftlichen Lage ein sehr guter Deal. Außer Atletico will nämlich keiner Griezmann haben:

– PSG kommt für ihn nicht infrage
– City pocht auf Kane und Grealish. Zudem spielt auf der Position Griezmanns ein gewisser De Bruyne
– Man Utd hat Fernandes und holt gerade Sancho
– Liverpool scheint kein Interesse zu haben und in ihrem 433 hätte Griezmann wohl das selbe Problem mit der Position wie bei uns
– Everton, Arsenal, Leicester oder Spurs dürften für Griezmann selbst uninteressant sein