Antwort auf: #10 – Lionel Messi

#624377
Sajo
Teilnehmer

Das sich Messi so präsentiert ist ganz normal, er hat sich was neuem verschrieben und ist erstmal voller Adrenalin was neues auszuprobieren, verständlich.
Nachtrauern bringt in diesem Geschäft nichts, Barca wird seinen Weg gehen und Messi seinen, wir brauchen nicht mehr auf Messi schauen uns auf unser eigenes Team konzentrieren und den Verein wieder aufbauen.

Glaube das sich PSG damit aber keinen Gefallen tut, Sie haben nun das große Problem Mbappe zu halten. daß ist nämlich der einzige mit Zukunft in diesem Haufen.

Ramos, Messi, Di Maria auch Neymar wird schon 30 im halben Jahr ist alles nichts was Langfristigkeit angeht und ausgerechnet Mbappe ist nächstes Jahr kostenlos zu haben, sinnvoll ist anders.

Edit: Nochmal dieser Alibi Präsident zum Financial Fairplay: “Für uns ist es klar, dass wir Financial Fairplay einhalten wollen. Wir wollen das immer beachten, bevor wir irgendetwas tun. Wir haben als erstes auf unsere Zahlen geschaut und geprüft, ob das möglich ist. Wir haben gesehen: Ja, wir können ihn verpflichten. “
PSG hat durch Messi und Ramos derzeit ca. 300 Mio (Netto Gehälter, Brutto wohl das doppelte) zu stemmen bei einem Brutto Umsatz von 650 Mio, tolles Financial Fairplay, schau mal Tebas nach Frankreich so wird das geregelt.