Antwort auf: Atletic Bilbao: Fc Barcelona

#624501
Michael
Teilnehmer
Barca TIKI TAKA wrote:
Apophies82

Denkst du nicht das wir Spieler haben die diese Magie noch in sich haben? Was wahr eigentlich das besondere an den Barça vor 10 oder 12 Jahren? Aus meiner Sicht wahr es nicht das ein einziger Spieler heraus gestochen ist und und alleine zu Titel geschossen hat. Für mich wahr das Besondere das eine Mannschaft es geschafft hat gemeinsam anzugreifen, gemeinsam zu verteidigen und immer das Team im Mittelpunkt gestanden ist. Man hat einfach gemeinsam Fußball gespielt, wen man nicht den Ball hatte wahr der Stürmer der erste Verteidiger und wen man ihm Ballbesitz wahr dan wahr der Torhüter der erste Spieler der Angriffe installierte. Die Kunst von Barça wahr es den einfachen Fußball zu perfektionieren. Wen der Gegner gekommen ist wurde weiter gespielt, eine Seite wurde überladen um dan schnell auf die andere zu spielen. Innerhalb von sechs Sekunden wahr man meistens wieder in Ballbesitz. Ich würde sagen das Pressing wie wir es heute kennen hat Barça als erstes in dieser art gespielt. Das einfache Spiel wahr für mich das magische und genau dieses einfache Spiel wahr heute nicht zu sehen. Neto spielte sehr viele Fehlpässe, Dest ging zu oft ins 1vs1 und Braithwaith, Grizmann und Depay schafften es nie die Gegner früh zu attackieren. Das Potenzial diesen Fußball zu spielen sehe ich durchaus. Pedri, Puig, Garcia, Depay, Fati und Co haben das Potenzial und in Xavi sehe ich auch den richtigen Trainer dafür, Koeman ist es definitiv nicht

Barca hat nicht die Spieler für das Barca System, zumindest noch nicht, da diese noch zu jung sind und noch Zeit brauchen. Aber die Probleme beginnen schon beim Trainer. Koeman ist eher eine Notlösung, man hat heute erkannt wieso das so ist. Keine Umstellung, die Pause hat nichts bewirkt, die Aufstellung und Taktik war auswärts gegen Bilbao schlecht. Früher wurde oft one touch gespielt, Pässe in die Tiefe, gutes Vertikalspiel. Man konnte den Gegner aus der Formation locken und dann auch mit den Einzelaktionen punkten. Das Spiel jetzt ist langsamer, ungenauer und es wird nicht gepresst wie früher. Es gibt große Lücken und man kann im Spiel nicht auf so ein Pressing reagieren. Was hat Barca mit Puyol, Marquez etc. bei Pressing des Gegners gemacht? Hohe Bälle über das MF, Doppelpass mit viel Bewegung oder der scharfe lange Pass durchs Mittelfeld. Alles mit viel Bewegung, immer freilaufen, immer anspielbar sein. Hinten hat man früh attackiert , stand nahe beim Mann. Heute man gesehen, wie man es nicht machen darf und da sehe ich das Problem. Entweder Koeman passt nicht mit seiner Taktik oder die Spieler passen nicht. Man hätte Bilbao heute sehr leicht überspielen können, sie haben es aber nur 1-2 Mal gemacht. Schnelles Passspiel im MF, mehrere Gegner dadurch im MF binden und dann die hohe Seitenverlagerung in die Tiefe. So wie es Messi mit Alba gemacht hat, hätte es heute sehr gut mit anderen Spielern funktioniert, aber da muss das MF und auch die AV mehr tun, Alba war da noch ok heute.

Kurz zusammengefasst: Barca war früher ein Team, ein Kollektiv + Weltklassespieler auf einzelnen Positionen. Das MF war unser großer Trumpf, offensiv aber auch defensiv und wir konnten das Spielfeld “öffnen”, es fehlt leider einiges zurzeit, die jungen Spieler haben Potential, aber das reicht noch nicht.