Antwort auf: Kaderplanung 20/21- 20/22

#624607
Konfuzius
Teilnehmer

Wenn ich mir manche User-Kommentare durchlese, wird mir bewusst, dass sie es nicht anders verdienen so einen Barto oder Laporta erleben müssen.

Diese sinnlose Empathie mit Laporta geht mir gewaltig auf den Zwirn. Ja, er könne nichts für, Barto ist schuldig, bla, bla,….

Ihr verdient es, so geführt zu werden, wenn ihr für jede erdenkliche Fehler, Misserfolge eine Ausrede parat habt.

Mir stinkt Laporta seit seiner Kandidatur zum Himmel. Ich habe die Zeiten nicht vergessen, als er den Grundstein der Missführung eingeläutet hatte, um dann schnell abzudanken.

Aus meiner Sicht ist Laporta das Pendant zu Guardiola – extrem viel von Xavi, Iniesta, Messi respektive von der goldenen Ära profitiert.

Laporta hat, wenn man mal ehrlich ist, nie Versprechungen eingehalten, angefangen von Beckham bis zu seinen jüngsten Versprechungen. Und Ausreden kennt der gute Mann zu gut. Als Jurist ist er darin geübt, seinen Misserfolg irgendwie zu begründen, so, als wäre er nicht verantwortlich.

Dieser Verein verdient endlich GUTE Präsidenten.

Was gerade um Barca geschieht, ist eine Schande. Dafür braucht es keinen Laporta, um ein Euro-League Niveau aufzubauen. Einfach LÄCHERLICH.