Antwort auf: Kaderplanung 20/21- 20/22

#624630
Sajo
Teilnehmer

Sehe das ähnlich wie Techno, Messi hätte nicht weggemusst wenn die Führung damals nicht seit den Neymar Millonen so ein Unding getrieben hätte.

Messi damals zu veräussern wäre auch komplett Wahnsinn er war noch jung und der beste Spieler, wieso sollte man den da loswerden wollen. Bartomeu wusste überhaupt nicht was er da tat, er hat Messi ein riesen Gehalt gegeben dafür aber die komplette Gehaltsstruktur der Mannschaft an diesem angepasst. Plötzlich verdienten Durschnittsspieler jenseits von 10 Mio Netto, daß war der nächste Wahnsinn.

Das große Problem war das wir nach Neymars Abgang einfach nicht genau genug geschaut haben wenn wir verpflichten sollen, Dembele war so eine Art auf biegen und Brechen, der BVB wusste das und hat uns eiskalt abgezogen.

Es war sehr häufig der Fall, daß wir uns in eine sehr prekäre Ausgangslage versetzt haben was Transferverhandlungen angeht, so ähnlich wie jetzt war es eigentlich immer.
Barca muss und die anderen warten schön ab und nehmen uns auseinander, so wie jetzt Atleti mit Griezmann.

Diese 100 Millionen Transfers waren unser Grab das wir geschaufelt haben in jeglicher Hinsicht.