#10 – Lionel Messi

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 5,182)
  • Autor
    Beiträge
  • #624391
    JimmyChu
    Teilnehmer
    apophis82 wrote:
    Der Hass gegenüber Messi in den sozialen Medien ist enorm, überhaupt im deutschsprachigen Twitter etc. Sogar Journalisten schreiben da fleißig mit, zitieren irgendwelche Quellen und haben nicht mal die Pressekonferenz gesehen oder nachgelesen, interpretieren aber wie alles sein muss, auch wenn es kompletter Blödsinn ist. „Man kann Messis Tränen nicht trauen“, „Er hätte für 1 Euro spielen können, wenn er Barca so liebt“, „Frankreich ist eine lächerliche Liga“ etc. Im selben Atemzug aber Ronaldo zujubeln, weil er sogar in Italien mit dem Serienmeister gewonnen hat xD Rummenigge hat hier von Neidern gesprochen und ich muss ihm zustimmen, passiert selten.

    Ja das mir auch aufgefallen das immer mehr Menschen Messi ein Shitstorm entgegenbringen.
    Aber vlt hat er sich den auch verdient?
    Erst die großen Krokodilstränen,dann das dicke Lächeln weil er nun 120Mio verdient.
    Das doch klar das da viele Leute stutzig werden.Glaub mit diesem Wechsel hat er sich kein Gefallen getan…
    Desweiteren glaube immer mehr Journalisten das Barca bewusst nicht alles getan hat um ihn zuhalten….

    #624390
    safettito
    Teilnehmer

    Lächerlich darauf einzugehen, er hat den Verein gewechselt, PSG ist ein Söldnerverein aber eben nur die sind in der Lage solche Gehälter zu zahlen, wo soll er denn sonst hin wechseln ?

    Apropo Financial Fair irgendwas:

    https://www.msn.com/de-de/sport/fussball/ligue-1-messi-ist-wohl-doch-teurer-als-gedacht/ar-AANeojC?ocid=msedgntp

    die haben sich um paar Millionen verschätzt, gar nicht schlimm, das Financial Fair irgendwas gibt sein ok.

    #624388
    apophis82
    Teilnehmer

    Der Hass gegenüber Messi in den sozialen Medien ist enorm, überhaupt im deutschsprachigen Twitter etc. Sogar Journalisten schreiben da fleißig mit, zitieren irgendwelche Quellen und haben nicht mal die Pressekonferenz gesehen oder nachgelesen, interpretieren aber wie alles sein muss, auch wenn es kompletter Blödsinn ist. „Man kann Messis Tränen nicht trauen“, „Er hätte für 1 Euro spielen können, wenn er Barca so liebt“, „Frankreich ist eine lächerliche Liga“ etc. Im selben Atemzug aber Ronaldo zujubeln, weil er sogar in Italien mit dem Serienmeister gewonnen hat xD Rummenigge hat hier von Neidern gesprochen und ich muss ihm zustimmen, passiert selten.

    #624386
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Mittlerweile freue ich mich ehrlich gesagt irgendwie für Messi. Der wirkte sehr glücklich, bei seiner Ankunft und Präsentation. Er hat es sich verdient, von solchen Mitspielern umgeben zu sein und im die CL zu spielen. Paris steht richtig Kopf und die Fans da, drehen richtig durch.

    Er hätte barca eigentlich viel früher verlassen müssen und sich die ganzen Valverdes, Setiens und Koeman’s ersparen sollen, wobei er angeblich fest hinter Valverde stand.

    Für Barca ist es Auch eine gute Gelegenheit wieder zu wachsen und einen neuen Weg zu gehen, der langfristig gesund ist. Die Zeit der Galatico Transfers muss zu Ende gehen, ab und zu mal ist es ja in Ordnung aber in so einer Blase wie zu Bartomeu Zeiten zu leben ist einfach nur Hirnrissig. Vielleicht war dieser Schritt nötig um sich zu emanzipieren. Laporta muss nun erneut beweisen, dass er wieder etwas großes aufbauen kann. Bislang wirkte er des öfteres, sagen wir mal etwas unglücklich, sei es in im Falle von Koeman oder Messi.

    #624382
    pangaea75
    Teilnehmer
    Mueller345 wrote:
    Dieses Moralisieren in der Gesellschaft ist einfach unerträglich.

    Warum sollte er kostenlos spielen? Würdet ihr kostenlos für euren Arbeitgeber arbeiten?

    Na ja, wenn mein Arbeitgeber mir die Jahre davor Hunderte Millionen gezahlt hätte und wäre jetzt in Not, vielleicht schon. :ohmy:
    Nein, hast schon Recht mit deinem Beitrag. Wir sollten froh sein, dass er diesem Chaotenverein trotzdem noch die Treue gehalten hat. War sicherlich nicht selbstverständlich.
    Und warum überhaupt soll Messi die Scheixxe ausbaden, die uns ein krimineller Ex-Präsident mitsamt seinem Jasager-Präsidium über die Jahre eingebrockt hat?
    Wo waren denn die Kontrollinstanzen oder Personen im Verein, die diesem Verbrecher Einhalt hätten gebieten können?
    Traurig, dass sich ein großer und stolzer Verein wie der FC Barcelona von so einer Ratte runterwirtschaften lässt und niemand eingreift…

    #624381
    Mueller345
    Teilnehmer

    Dieses Moralisieren in der Gesellschaft ist einfach unerträglich.

    Warum sollte er kostenlos spielen? Würdet ihr kostenlos für euren Arbeitgeber arbeiten? Er ist doch schon etwa 50 % runtergegangen mit seinem Gehalt (was schon krass ist). Und es hat trotzdem nicht gereicht. Die anderen Spieler hätten ja auch noch weiterruntergehen können, haben sie aber nicht gemacht.

    Außerdem: Der Mann ist 34. Seine Zeit neigt sich dem Ende entgegen. Er ist ambitioniert und will eine wettbewerbsfähige Mannschaft haben. Und die hat er nicht in Barcelona, ehrlich gesagt hat er die schon seit 2017 nicht mehr. Er hätte schon viel früher reinhauen können, trotzdem hat er sich diese Mannschaft und dieses Management gegeben. Barca soll ihm mal dankbar sein, dass er sich das all die vergangenen Jahre gegeben hat.

    #624380
    Messias
    Teilnehmer
    Alesi wrote:
    Messias wrote:
    Wie manche User hier denken Messi gehört dem FC Barcelona oder muss sich Gründe suchen um den Klub zu verlassen.

    Man man man, statt ihm dankbar zu sein dafür das man fast in der Zeit mit Messi mehr Trophäen eingepackt hat als in 100 Jahren, heulen hier echt welche rum.

    Naja der Verein ist jetzt um 11% weniger wert und hat den besten Spieler der Geschichte des Fußballs gehen lassen.

    Egal Goatwaite umtiti und lenglet werden barca schon zum Cl Titel führen . Scccuuuurrrrrr

    Geh mal besser ein Messi Trikot kaufen, hab gehört das könnte schon eng werden. Und nicht vergessen zu gucken welcher Pay-TV Sender die PSG Spiele überträgt

    Die waren leider innerhalb 20min ausverkauft:)
    Während barca 80% weniger Trikots seit messis Abgang verkauft und statt 30.000 nur 13.000 Tickets verkaufen konnte.

    Ich liebe barca und Messi, werde nur barca Trikot mit Messi Aufschrift tragen, trotzdem braucht man nicht unnötig alles schlecht reden was Messi angeht, nur weil er jetzt weg ist.

    #624379
    Alesi
    Teilnehmer
    Messias wrote:
    Wie manche User hier denken Messi gehört dem FC Barcelona oder muss sich Gründe suchen um den Klub zu verlassen.

    Man man man, statt ihm dankbar zu sein dafür das man fast in der Zeit mit Messi mehr Trophäen eingepackt hat als in 100 Jahren, heulen hier echt welche rum.

    Naja der Verein ist jetzt um 11% weniger wert und hat den besten Spieler der Geschichte des Fußballs gehen lassen.

    Egal Goatwaite umtiti und lenglet werden barca schon zum Cl Titel führen . Scccuuuurrrrrr

    Geh mal besser ein Messi Trikot kaufen, hab gehört das könnte schon eng werden. Und nicht vergessen zu gucken welcher Pay-TV Sender die PSG Spiele überträgt

    #624378
    Messias
    Teilnehmer

    Wie manche User hier denken Messi gehört dem FC Barcelona oder muss sich Gründe suchen um den Klub zu verlassen.

    Man man man, statt ihm dankbar zu sein dafür das man fast in der Zeit mit Messi mehr Trophäen eingepackt hat als in 100 Jahren, heulen hier echt welche rum.

    Naja der Verein ist jetzt um 11% weniger wert und hat den besten Spieler der Geschichte des Fußballs gehen lassen.

    Egal Goatwaite umtiti und lenglet werden barca schon zum Cl Titel führen . Scccuuuurrrrrr

    #624377
    safettito
    Teilnehmer

    Das sich Messi so präsentiert ist ganz normal, er hat sich was neuem verschrieben und ist erstmal voller Adrenalin was neues auszuprobieren, verständlich.
    Nachtrauern bringt in diesem Geschäft nichts, Barca wird seinen Weg gehen und Messi seinen, wir brauchen nicht mehr auf Messi schauen uns auf unser eigenes Team konzentrieren und den Verein wieder aufbauen.

    Glaube das sich PSG damit aber keinen Gefallen tut, Sie haben nun das große Problem Mbappe zu halten. daß ist nämlich der einzige mit Zukunft in diesem Haufen.

    Ramos, Messi, Di Maria auch Neymar wird schon 30 im halben Jahr ist alles nichts was Langfristigkeit angeht und ausgerechnet Mbappe ist nächstes Jahr kostenlos zu haben, sinnvoll ist anders.

    Edit: Nochmal dieser Alibi Präsident zum Financial Fairplay: „Für uns ist es klar, dass wir Financial Fairplay einhalten wollen. Wir wollen das immer beachten, bevor wir irgendetwas tun. Wir haben als erstes auf unsere Zahlen geschaut und geprüft, ob das möglich ist. Wir haben gesehen: Ja, wir können ihn verpflichten. „
    PSG hat durch Messi und Ramos derzeit ca. 300 Mio (Netto Gehälter, Brutto wohl das doppelte) zu stemmen bei einem Brutto Umsatz von 650 Mio, tolles Financial Fairplay, schau mal Tebas nach Frankreich so wird das geregelt.

    #624376
    Barca-Wende
    Teilnehmer

    …wenn ich mir heute die Präsentation von Messi in Paris anschaue und seine O-Töne lese, dann frage ich mich, ob dieser Wechsel nicht eine verdammte Inszenierung ist.
    Ohne Verschwörungstheorien in die Welt setzen zu wollen, aber es gibt das Ibiza-Foto mit Messi und den PSG-Stars, welches die Sportbild publiziert hat.
    Ich vermute, Messi hatte da schon großen Spass an der Idee, mit den Kumpels zu spielen.
    Es brauchte also noch die Inszenierung, von Barca wegzukommen. Die Tränen auf der PK in Barcelona waren sicher echt, aber die Art der Darstellung, dass die schlimmen Rahmenbedingungen keine andere Entscheidung möglich machen, das ist völliger Quatsch.
    Wenn der Spieler Messi gewollt hätte, in Barca zu bleiben, hätte es auch Möglichkeiten gegeben.
    Notfalls wäre für seinen Verbleib ein gemeinnütziger Verein gegründet worden, der den Spieler an Barca verleiht, gegen eine Spende von 1 e pro Spiel.
    Nein, es ging Messi darum, was er heute auf der PK gesagt hat. Er will nochmal die CL gewinnen. Und das wäre mit Barca niemals möglich gewesen. Nicht mit diesem Kader. Insofern finde ich es schade, dass es dieser Inszenierung bedarf. Wieso nicht einfach die klaren Ansagen und harten Fakten: ich will nochmal 40 Mio/anno verdienen. ich will mit Neymar und di Maria spielen, ich will nicht mein Jahrhunderttalent kostenlos dem Club schenlen, bei dem ich in 20 Jahren eine Milliarde Euro kassiert habe. Messi ist einer der wenigen Sportler überhaupt in der Geschichte, die ein Milliardenvermögen anhäufen konnten. Ich liebe ihn und habe alle Spiele dder letzten jahre gesehen, aber ein bisschen mehr Ehrlichkeit am Schluss wäre schön gewesen.

    #624373
    Grunu
    Teilnehmer

    Ja das ist schade dass er nicht mehr umsonst spielt.

    Hätte er nur auf das Geld verzichtet dann wäre er nämlich nie wieder gespielt.

    #624372
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Barcapetro

    So denke ich das Ganze auch. Wir Fans haben einen Großteil des Zustands rum den Fußball zu verantworten. Nur tun wir immer so, als wüssten wir unseren sehr großen Einfluss nicht. Geld regiert die Welt und das meiste Geld kommt von den Fans, ob direkt oder indirekt.


    @Jimmychu

    Ob man verlangen darf, dass er umsonst spielen könne, ist zweifelhaft. Im Endeffekt können wir das auch nicht von Politikern fordern, die durch ihre Entscheidungen große Probleme verursachen. Warum also von Messi ein kostenloses Engagement verlangen, nur um seinem Liebesbekenntnis Glauben zu schenken?

    Wie dem auch sei – auf der Pressekonferenz hat Messi wörtlich gesagt, dass er nicht wissen würde, ob der Vorstand FC Barcelonas alles getan hätte, um ihn zu halten. Und zu diesen Worten von Messi hat Laporta bis dato noch nix geäußert. Finde ich persönlich auch bisschen befremdlich.

    #624371
    JimmyChu
    Teilnehmer

    Alles in Ordnung.Messi wollte schon 2020 und jetzt wo die Tränen getrocknet sind,erstrahlt er im Trikot vom Söldnerklub PSG.Er hat das bekommen was er wollte, ein dickes Gehalt für die letzten 2 Jahre und kickt mit sein Buddy Neymar zusammen.
    Das er für sein Herzensklub Barca nicht umsonst nochmal spielt,ist Schade.
    Aber jetzt wo er das ganz grosse Geld mit 34 verdient,wird er sicherlich nicht mehr Hungern müssen.

    #624367
    Barcapetro
    Teilnehmer

    Vielleicht sollte man das ganze Mal unter dem Aspekt, eines Neuanfanges sehen! Aber dazu müsste man seine Altlasten los werden. Gegen Juventus sah es streckenweise ganz ordentlich aus. Zumindest ist man jetzt gezwungen auf den Nachwuchs zu setzten und die haben sich am Sonntag ganz gut verkauft. Wichtig ist jetzt das Koemann das durchzieht und die überbezahlten wirklich draußen lässt! Messi ist der größte und wer Fussball liebt, schaut ihn sich auch in Paris an! So ist nun Mal das Fussballgeschäft in den letzten Jahren geworden und wir sind ja auch mit daran schuld! Wir kaufen überteuerte Trikots ( die in China hergestellt sind) Wir kauften teure Eintrittskarten und buchen etliche Sender um ja alle Spiele live zu sehen. Vielleicht sollte man Mal wieder bei den Amateurvereinen zuschauen, da wird noch Fussball gelebt! Ich denke Mal so schlecht wird das Jahr nicht werden, alle haben Probleme und kann ja nur noch besser werden!

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 5,182)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.