#10 – Lionel Messi

Ansicht von 15 Beiträgen - 4,036 bis 4,050 (von insgesamt 5,182)
  • Autor
    Beiträge
  • #513231
    Hans Gamper
    Teilnehmer

    Vielleicht wäre es besser wenn Messi die übrigen liga partien nicht mehr spielen würde?!

    #513219
    Toheebarcelona
    Teilnehmer
    Barca_undso wrote:
    abdil10 wrote:
    Also wenn dir jedes Jahr die besten Spieler weggekauft werden und du aber im Gegenzug keine Topspieler holen kannst finde ich die Leistung von De Boersehr gut! Aber darum geht es hier nicht. Und wo bitteschön war 2012 bei Guardiolas Mannschaft lustlosigkeit vorhanden? Schwächen in der Abwehr ja, eher magere Chancenverwertung in den grossen Spielen ja, aber lustlosigkeit und Mangel an Laufbereitschaft definitiv NEIN! Zudem hatten wir ganze 7 Spiele mehr in den Saison als wir es diese Saison haben werden und waren trotzdem sehr frisch und immer bereit für grosse Taten. Glaub mir, hättest du die Jungs drei Tage später wieder gegen Chelsea spielen lassen hätten sie Chelsea abgeballert. Nur schon so hätte man zur Halbzeit 4:1 führen müssen damals. Aber ich schweife ab…

    Kein Mangel an Lustlosigkeit? Schau dir die Auswärtsergebnisse von damals an. Bzw. schau dir die Auswärtsspiele an. Man konnte praktisch NIE überzeugen. Das war in der Ferne einfach nur ein hin- und hergeschiebe. Das, was wir aktuell sehen. Ich verstehe gerade deine Definition von Lustlosigkeit nicht, wenn ich ehrlich sein darf. Unter Tata ist diese Art von Spiel, welche man speziell unter Pep in Auswärtsspielen gesehen hat, ein Anzeichen von Lustlosigkeit. Unter Pep ist es allerdings kein Anzeichen von Lustlosigkeit. Du misst hier mit zweierlei Maß. Für mich ist die Diskussion beendet. Einige scheinen es nicht einmal zu begreifen, die Gesamtlage des Vereins mal objektiv zu beurteilen.

    Ich zähle nur ein paar Sachen auf:

    -Tito: Krebserkrankung vor Beginn der Vorbereitung
    -schnelle Lösung: Tata kommt
    -Mannschaft muss neue Ideen des Trainers umsetze, Umgewöhnungsphase
    -Tata muss Mannschaft erst kennenlernen, um Probleme analysieren zu können


    > schlichtweg zu wenig Zeit, da Tata praktisch nicht mehr am TM eingreifen konnte
    -Fall Messi: Steuerhinterziehungsprozess
    -Messi länger verletzt
    -Fall Neymar: Kennen wir
    Folge: Spieler psychisch und physisch (Messi) nicht mehr auf der Höhe
    -Neymar verletzt sich kurz nach Rückkehr
    -Rosell tritt zurück
    -Verletztenliste wird größer und größer


    > Mannschaft kann physisch GAR NICHT mehr vernünftig mithalten, Martino setzt auf 4-4-2 um dieses Problem aufzufangen
    -Valdes: Kreuzbandriss
    -Transferverbot
    -Heute: Pique, Puyol, Bartra verletzt; Bartra spielt angeschlagen

    KEIN gottverdammter Trainer würde in dieser Situation gut aussehen. Physisch angeschlagene Spieler kann man motivieren wie man will, wenn es nicht geht, geht GAR NICHTS.

    sehr schön geschrieben und Klasse zusammegefasst.

    Gestern habe ich zum ersten etwas geweint und war auch zum ersten Mal seit langen von die Jungs beeidrückt. Ich bin der Meinung, die Jungs haben ihre beste gegeben und das haben wir ja ALLE erwarten.

    Es ist sicherlich keine Garantie, dass wir gegen Real gewinnen würde.

    Nixdestotrotz bin ich der Meinung, dass Messi etwas untergetaucht ist. Er war sicherlich bemüht aber ich glaube er braucht wirklich Pause. Lieber eine hungrige Pedro oder Alexis als eine müde Messi.

    #513215
    Anonym

    Ich glaub man muss klar unterscheiden bei der Kritik an Messi:

    Er läuft halt nicht,reisst sich nicht den Arsch auf.Das ist das Problem.Das er nicht trifft find ich nicht schlimm.Es geht um den Einsatz für die Mannschaft!

    #513210
    Fifty
    Teilnehmer

    Leo tut mir irgendwie leid. Ich bin mir sehr sicher das es nicht an der Motivation liegt, er will immer gewinnen. Gerade in einem Finale gegen Real Madrid.
    Da gibt es andere Probleme, ich weiß nicht ob er momentan einfach am Ende ist und sein Akku mal wirklich aufladen muss.

    #513206
    messi1987
    Teilnehmer

    Lasst Leo Messi in Ruhe ihr Nörgler!

    #513187
    Anonym

    Also auswärs gegen Getafe 1:0 verloren: Kopfball tor. Villa 77. min lattenknaller, messi 93. min Pfosten… Wan hatten wir so deutliche Gelegenheiten ein schlechtes Ergebnis zu drehen? Granada?Sociedad?Athletico?
    3-2 gegen Osasuna
    Ein MF bestehend aus Masch,Thiago und Sergi Roberto, Sturm mit Messi,Alexis und Cuenca. 3-2 verloren und hätten eigentlich auch so gewinnen MÜSSEN da der Schiri Alexis 2 Tore wegen vermeindlichen Abseitsstellungen nicht gab. Tata soll heute mal die Elf aufstellen(Thiago geht halt nicht), die würden nicht mit so einem Enthusiasmus spielen da sie nicht mehr diese Art Fussball spielen mit der Überzeugung wie damals.
    2-2 Sociedad: naja, dieses Spiel war nur in den ersten 15 min gut, da könntest du vielleicht recht haben.
    2-2 Betis: Meisterschaft und CL schon futsch, daher nicht relevant.
    0-0 zu Hause gegen Sevilla: Varas mit 22(!!) Paraden inklusive gehaltenen Elfer von Messi in der 94.min
    1-2 gegen Real
    Mit Thiago und Tello in der Startelf… Sieg wäre locker drinn gewesen aber Tello,Xavi und Alves vergeben Riesenchancen.
    Zudem haben wir sehr viele Verletzungen gehabt und mit Villa einen damals verloren, der immer um die 20 Tore pro Saison machte.
    Also ich habe jedes Barcaspiel seit 2006 gesehen(ab dem CL Finale alle, vorher eigentlich nur Topspiele, da wir vorher noch nicht Premiere hatten.. Bin auch erst 19) und ich kann dir sagen dass ich diese Lustlosigkeit der Spieler und solch eine Passivität eines Trainers das letzte Mal bei Rijjkard bzw. Ronaldinho,Deco,Zambrotta etc. gesehen habe.

    #513178
    Barca_undso
    Teilnehmer
    abdil10 wrote:
    Also wenn dir jedes Jahr die besten Spieler weggekauft werden und du aber im Gegenzug keine Topspieler holen kannst finde ich die Leistung von De Boersehr gut! Aber darum geht es hier nicht. Und wo bitteschön war 2012 bei Guardiolas Mannschaft lustlosigkeit vorhanden? Schwächen in der Abwehr ja, eher magere Chancenverwertung in den grossen Spielen ja, aber lustlosigkeit und Mangel an Laufbereitschaft definitiv NEIN! Zudem hatten wir ganze 7 Spiele mehr in den Saison als wir es diese Saison haben werden und waren trotzdem sehr frisch und immer bereit für grosse Taten. Glaub mir, hättest du die Jungs drei Tage später wieder gegen Chelsea spielen lassen hätten sie Chelsea abgeballert. Nur schon so hätte man zur Halbzeit 4:1 führen müssen damals. Aber ich schweife ab…

    Kein Mangel an Lustlosigkeit? Schau dir die Auswärtsergebnisse von damals an. Bzw. schau dir die Auswärtsspiele an. Man konnte praktisch NIE überzeugen. Das war in der Ferne einfach nur ein hin- und hergeschiebe. Das, was wir aktuell sehen. Ich verstehe gerade deine Definition von Lustlosigkeit nicht, wenn ich ehrlich sein darf. Unter Tata ist diese Art von Spiel, welche man speziell unter Pep in Auswärtsspielen gesehen hat, ein Anzeichen von Lustlosigkeit. Unter Pep ist es allerdings kein Anzeichen von Lustlosigkeit. Du misst hier mit zweierlei Maß. Für mich ist die Diskussion beendet. Einige scheinen es nicht einmal zu begreifen, die Gesamtlage des Vereins mal objektiv zu beurteilen.

    Ich zähle nur ein paar Sachen auf:

    -Tito: Krebserkrankung vor Beginn der Vorbereitung
    -schnelle Lösung: Tata kommt
    -Mannschaft muss neue Ideen des Trainers umsetze, Umgewöhnungsphase
    -Tata muss Mannschaft erst kennenlernen, um Probleme analysieren zu können


    > schlichtweg zu wenig Zeit, da Tata praktisch nicht mehr am TM eingreifen konnte
    -Fall Messi: Steuerhinterziehungsprozess
    -Messi länger verletzt
    -Fall Neymar: Kennen wir
    Folge: Spieler psychisch und physisch (Messi) nicht mehr auf der Höhe
    -Neymar verletzt sich kurz nach Rückkehr
    -Rosell tritt zurück
    -Verletztenliste wird größer und größer


    > Mannschaft kann physisch GAR NICHT mehr vernünftig mithalten, Martino setzt auf 4-4-2 um dieses Problem aufzufangen
    -Valdes: Kreuzbandriss
    -Transferverbot
    -Heute: Pique, Puyol, Bartra verletzt; Bartra spielt angeschlagen

    KEIN gottverdammter Trainer würde in dieser Situation gut aussehen. Physisch angeschlagene Spieler kann man motivieren wie man will, wenn es nicht geht, geht GAR NICHTS.

    #513175
    Anonym

    Also wenn dir jedes Jahr die besten Spieler weggekauft werden und du aber im Gegenzug keine Topspieler holen kannst finde ich die Leistung von De Boersehr gut! Aber darum geht es hier nicht. Und wo bitteschön war 2012 bei Guardiolas Mannschaft lustlosigkeit vorhanden? Schwächen in der Abwehr ja, eher magere Chancenverwertung in den grossen Spielen ja, aber lustlosigkeit und Mangel an Laufbereitschaft definitiv NEIN! Zudem hatten wir ganze 7 Spiele mehr in den Saison als wir es diese Saison haben werden und waren trotzdem sehr frisch und immer bereit für grosse Taten. Glaub mir, hättest du die Jungs drei Tage später wieder gegen Chelsea spielen lassen hätten sie Chelsea abgeballert. Nur schon so hätte man zur Halbzeit 4:1 führen müssen damals. Aber ich schweife ab…

    #513169
    Barca_undso
    Teilnehmer
    abdil10 wrote:
    Du kannst mir doch nicht sagen dass man im April 2012 unter Pep noch alles gegeben hat und alle gerannt sind und hochkonzentriert waren und zwei Monate später bis heute läuft keine Sau mehr. Ich könnte es verstehen wenn es jetzt langsam eintreten würde dass unsere Spieler nicht mehr so viel rennen etc. aber wer sagt es liegt am vorhandenen Spielermaterial und nicht auch am Trainer. Sorry, aber wenn. Wir die Spieler dazu hätten die Ideen( mehr Direkt, Flanken, Standardtore etc.), wäre er wahrscheinlich gar nicht mal so schlecht. Aber hingegen einer der voll Überzeugt ist von unserer Spielweise(De Boer, Laudrup zum Beispiel) würde mit dieser Mannschaft weitaus besse darstehe, wenigstens was die Liga angeht. Ich meine De Boer ist in seiner vierten Saison bei Ajax und holt so wie es aussieht seinen vierten Ligatitel, obwohl im jedes Jahr seine besten Spieler weggekauft werden( Eriksen,Verthonghen,Van der Wiel, Suarez,Toivonen etc.).

    Unter den genannten Trainern hätten wir uns in der Hinrunde die Seele aus dem Leib gerannt. Was alleine De Boers Ajax heute für einen Mist gegen Salzburg gespielt hat, das zeigt doch einfach, wie mitgenommen die Mannschaft ist. Da kam von dem geheiligten Motivator De Boer so viel: NICHTS! Unter Pep 2012… wenn ich mir das Spielermaterial von damals mit dem von heute vergleiche, würde ich sein Spielermaterial nehmen. Außerdem waren schon damals defensive Probleme zum Vorschein getreten und die „Lustlosigkeit“ machte sich breit. Tut nicht so, als ob De Boer, Laudrup oder sonst ein Dreck die Lösung wären. Unter Pep haben wir in seiner letzten Saison VERKACKT und Laudrups Mannschaft liegt auf dem 15.Tabellenplatz und spielt ziemlich unkonstant. Was Laudrup da für Motivationskünste in einer scheinbar „satten“ Mannschaft zeigt, berauscht mich nicht.

    Zur niederländischen Liga: So wirkliche Konkurrenz scheint Ajax nicht zu haben. Von einer konkurrenzfähigen Liga ist diese Liga derzeit schon ein Stück entfernt. International braucht man von niederländischen Teams derzeit kaum reden.

    #513150
    Anonym

    Du kannst mir doch nicht sagen dass man im April 2012 unter Pep noch alles gegeben hat und alle gerannt sind und hochkonzentriert waren und zwei Monate später bis heute läuft keine Sau mehr. Ich könnte es verstehen wenn es jetzt langsam eintreten würde dass unsere Spieler nicht mehr so viel rennen etc. aber wer sagt es liegt am vorhandenen Spielermaterial und nicht auch am Trainer. Sorry, aber wenn. Wir die Spieler dazu hätten die Ideen( mehr Direkt, Flanken, Standardtore etc.), wäre er wahrscheinlich gar nicht mal so schlecht. Aber hingegen einer der voll Überzeugt ist von unserer Spielweise(De Boer, Laudrup zum Beispiel) würde mit dieser Mannschaft weitaus besse darstehe, wenigstens was die Liga angeht. Ich meine De Boer ist in seiner vierten Saison bei Ajax und holt so wie es aussieht seinen vierten Ligatitel, obwohl im jedes Jahr seine besten Spieler weggekauft werden( Eriksen,Verthonghen,Van der Wiel, Suarez,Toivonen etc.).

    #513145
    Anonym

    Messi einen Mittelstürmer vor die Nase setzen, damit er sich seinen Platz im Zentrum erkämpfen muss? Ich meine ich bin ja nicht absolut gegen einen MS. Das ist sicher eine Überlegung wert. Nur sollte die Intention eine andere sein. Nach Niederlagen werden hier viele so kreativ….

    #513138
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Bei diesem Kader kannste auch den größten Motivator auf dem Planeten haben, bei der derzeitigen physischen Lage der Spieler wird man kaum etwas reißen. Der Kader muss schlichtweg breiter aufgestellt werden, damit man auch in dieser Phase weiterhin (zuverlässig) auf die etatmäßigen Spieler zurückgreifen kann.

    #513133
    Anonym

    Also ich würde ihm einen hochkarätigen MS vor die Nase setzten damit der richtig fighten muss um überhaupt wieder im Zentrum spielen zu können! Denn seien wir mal ehrlich der hat alles ausser den CL-Torrekord und die WM. Sonst hat der alles, wirklich alles. Und wenn so ein cavani etc. zum Beispiel kommen würde, dann würde der wieder als Ziel haben zu zeigen wer der beste ist.
    Zudem muss eine Motivatormaschine her als Trainer, damit der ihm gehörig Feuer unterm Arsch macht. Da kommt für mich nur Laudrup, De Boer und Bielsa in Frage. Pep ist ja noch ne Weile bei den Bayern.

    #513129
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Wie ich schon erwähnt habe: Er braucht definitiv eine Pause und etwas Ruhe.

    #513121
    Anonym

    Schaut auf dem Bild einmal in sein Gesicht. Sorry, aber er sieht irgendwie kränklich aus. Oder ist das nur Einbildung meinerseits? Wie seht ihr das?

Ansicht von 15 Beiträgen - 4,036 bis 4,050 (von insgesamt 5,182)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.