#10 – Lionel Messi

Ansicht von 15 Beiträgen - 4,381 bis 4,395 (von insgesamt 5,182)
  • Autor
    Beiträge
  • #501926
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer
    Grandoli Newells Barca wrote:
    Neymar spielt seit Jahren konstant? Pedro und Alexis aber nicht?

    Das müsstest du mir jetzt schon etwas genauer erklären. :)

    Pedro und Alexis spielen schon lange konstant stark, sie arbeiteten immer bis zum Umfallen für die Mannschaft. Das einzige was neu ist, ist dass sie jetzt regelmässig treffen, das hingegen kann Neymar nicht vorweisen. Dass du mich nicht falsch verstehst, das erwarte ich auch in keinster Weise vor ihm.

    Also ich sehe nicht, dass Neymar ihnen irgendetwas voraus hat. Und für mich ist er weit von einem Stammplatz entfernt. Es wäre meiner Meinung nach auch nicht richtig, ihm eine Einsatzgarantie zu geben. Er hat enormes Talent, aber er hat noch eine lange Entwicklung vor sich und ein Freilos mit 21 ist da sicherlich nicht förderlich. ;)

    Richtig.

    Zum Thema Neymar noch etwas: Ich weiss nicht, ob ich der einzige der es so sieht, aber ab und zu nervt es mich wenn er bei jedem zweiten Ballkontakt das Spiel so verzögert und verschleppt, anstatt einfach den Ball anzunehmen und dem nächsten zu spielen. Er ist zwar der meistgefoulte Spieler, ja, aber seien wir ehrlich: ein Messi hält diesen „Attacken“ zu 80 % stand bzw. hält sich dabei auf den Beinen, wobei daraus meistens ein Vorteil rausgezogen wird, einfach aufgrund dessen, dass ein Grossteil der gegnerischen Abwehrspieler dann unorganisiert steht. Neymar dagegen fällt zu schnell hin (bei der kleinsten Destabilisierung und Berührung) – Folge davon ist, dass dann die Verteidigung Zeit hat sich wieder zu ordnen und die Lücken zu schliessen. Ein weiteres „Manko“ dass mir öfters an ihm auffällt ,ist, dass der sogenannte „First Touch“ , also sprich die Ballannahme (und -mitnahme) mehrmals im Spiel misslingt wenn ihn mehrere Spieler unter Druck setzen. Dagegen weiss sich ein Sanchez durchaus besser zu helfen , bei dem der Ball am Fuss klebt und der sich auch mit seinen wendigen Körpertäuschungen meistens befreien kann.

    Ich will Neymars Talent in keinster Weise hinterfragen (er hat am Confed Cup gezeigt wozu er fähig ist) aber wie Iniesta es schon mal in einem Interview gesagt hat: „Er muss noch vieles lernen“ – das Potenzial dazu hat er allemal. Wenn er lernwillig ist und sich nicht entmutigen lässt, falls er mal nicht in der Startelf steht, dann sehe ich in ihm wirklich einen zukünftigen Leistungsträger à la „Ronaldinho“ (wovon er natürlich noch meilenweit entfernt ist).

    Tut mir leid für den kleinen Abstecher :) in diesem Thread geht es ja um Messi.

    #501924
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Zum Thema Bojan: Ich finde es extrem scheiße, wie die Klubführung mit ihm umgeht. Dass er Talent hat, ist offensichtlich. Will man ihn nicht mehr halten, sollte man es ihm sagen und ihn verkaufen. So macht man ihm nur falsche Hoffnungen. Auch ich hoffe, dass er irgendwie noch zu Barça zurückfindet, doch erwarte ich das nicht wirklich. Bei Ajax spielt er nicht gerade schwach. Er gehört dort, so habe ich zumindest gelesen, zu den besten Akteuren. Nur eine Verletzung hat ihn wohl etwas zurückgeworfen, schwach soll er dennoch nicht sein.

    #501921
    Xavilla67
    Teilnehmer

    Dass Messi, sofern er in seiner „normalen“ Verfassung ist, nahezu unantastbar von den Leistungen her ist, ist denke ich den meißten von uns klar.
    Jedoch finde ich sollte man ihn erst einmal langsam wieder ins Team integrieren Sanchez und Pedro machen doch, da vorne einen Superjob :)

    Desweiteren hat man dann noch Neymar mit dem man mMn auch mehr Experimente in der Mitte probieren sollte, da ich finde dass er dort auch die ein oder andere Qualität aufweist.
    Ausserdem möchte ich doch gerne, dass Tello nun auch endlich einige mehrere Einsatzzeiten mal wieder bekommt – u.A. damit man sieht was in ihm steckt und damit man dementsprechend dann urteilen kann ob es sich lohnt ihn zu halten oder ob er bei einem anderem Verein besser aufgehoben wäre (Als „Ersatz“ für Tello haben wir ja immerhin noch Deulofeu, auf dessens Wiederkehr ich mich übrigens schon tierig freue :) )
    Von mir aus kann man Tello auch ausleihen nachdem Deulofeu wieder da ist, wenn dies das sinnvollste sein solle – Kann mir zur Zeit kein richtiges Bild zu Tello machen aber denke zumindest die Chance sich etwas mehr zu beweisen hätte er allemal verdient – Wobei man meiner Meinung nach bei einem Angebot in Höhe von 20Mio+ (falls es dieses ehrlich geben sollte) auch nicht unbedingt zögern sollte- aber das wird nun ein bisschn OT.

    Zurück zu den anderen Stürmern:
    Pedro und Alexis sind in einer echt klasse Verfassung, wenn sie einwandfrei mit Messi nach seiner Rückkehr harmonieren sollten dann ist ja alles perfekt. Würde dann auch regelmäßig die drei aufstellen.
    Sollte dieses Trio schwächeln würde ich Leo halt wie gesagt noch langsamer erst ins Team integrieren, zum Wohle des Teams (Ich fände es schade die Form von Alexis und Pedro leiden zu lassen nur damit Messi schnell wieder da ist) als auch zum Wohle von ihm selbst (Ich möchte nicht dass er sich wieder verletzt da er unumstritten ein perfekt geschliffener Diamant ist und unserer Mannschaft natürlich etwas gibt was kein andere kann).

    Und dann haben wir ja da noch den Neueinkauf Neymar- den darf man natürlich auch nicht ausser acht lassen. Hat bis jetzt eine gute Saison gespielt wie ich finde und auch bei ihm fände ich es schade wenn man ihn zu sehr in den Hintergrund rücken würde (Allein schon wegen dem Einkaufspreis wäre das übrigens Schwachsinn!)da aus ihm auch noch ein ganz großer werden KANN.
    Also hat man hier noch einen Supermann zum rotieren – 4 Superstürmer für 3 Positionen, passt doch wie die Faust aufs Auge- Dazu kommt noch Tello, der sich hinter ihnen anstellt und evtl. auch noch ein großer wird und am Ende der Saison halt anstelle von Tello Deulofeu (oder einer der beiden wird wieder verliehen etc. – je nachdem wie die Entwicklungen ablaufen ).

    Ach ja Afellay ist natürlich auch da – zu ihm kann ich allerdings noch weniger sagen – da ich ihn seit gefühlten Ewigkeiten auch nicht mehr spielen gesehen habe aber Tata scheint ja auch einigermaßen auf ihn zu setzen aber eine genauere Einbeziehung lasse ich hier bewusst aus – da es einfach zu unsicher ist wie es hier weitergeht.

    Und dann wäre da noch Bojan :) von dem ich sehnsüchtig eine Rückkehr als klassischen ST für uns erwarte.
    Vermutlich bin ich hier der Einzige der Hoffnungen an ein episches Comeback von Bojan glaubt, aber das Talent was der Junge damals hatte hat mich echt beeindruckt und auch das was er teilweise noch gespielt hat in vergangener Zeit war nicht grade schlecht (soviel ich mitkriegte). Zugegeben hier bin ich wohl sehr optimistisch eingestellt und hier sprechen meine Sympathien für Bojan auch wahrscheinlich mehr als es das wahrheitsgemäße Bild tut

    Oh je, hat sich jetzt alles aus einem „Messi-Post“ in einen kompletten Sturmpost entwickelt (zum Glück hab ich das Thema Cesc nicht mit angeschnitten :) wäre dann wohl noch länger geworden ) – Hoffe ihr verzeiht mir, dass es so generell wurde und falls es zu sehr vom Thema abdriftet könnt ihr es ja verschieben :D

    Edit: Kann sein, dass einige Dinge leicht unklar formuliert sind – fragt dann einfach nochmal, hab es leider auch recht oberflächlich zusammengefasst.

    #501920
    Feips
    Teilnehmer
    Barca_undso wrote:
    Aber wenn wir ehrlich sind: kein Spieler auf der Welt könnte einen Messi in körperlich als auch psychisch guter Verfassung das Wasser reichen. Dafür ist er vor allem individuell schlichtweg zu stark. Neymar kommt auch in den kommenden zwei, drei Jahren nicht an die erzielten Erfolge eines Messis ran. Ich bezweifle sogar, ob er es überhaupt schaffen würde, einen Messi einzuholen.

    Da stimme ich dir zu 100% zu, aber wenn Messi mal keinen guten Tag erwischt dann hätte ich keine Probleme einen Neymar einzuwechseln.

    #501917

    Neymar spielt seit Jahren konstant? Pedro und Alexis aber nicht?

    Das müsstest du mir jetzt schon etwas genauer erklären. :)

    Pedro und Alexis spielen schon lange konstant stark, sie arbeiteten immer bis zum Umfallen für die Mannschaft. Das einzige was neu ist, ist dass sie jetzt regelmässig treffen, das hingegen kann Neymar nicht vorweisen. Dass du mich nicht falsch verstehst, das erwarte ich auch in keinster Weise vor ihm.

    Also ich sehe nicht, dass Neymar ihnen irgendetwas voraus hat. Und für mich ist er weit von einem Stammplatz entfernt. Es wäre meiner Meinung nach auch nicht richtig, ihm eine Einsatzgarantie zu geben. Er hat enormes Talent, aber er hat noch eine lange Entwicklung vor sich und ein Freilos mit 21 ist da sicherlich nicht förderlich. ;)

    #501916
    ViscaBarca
    Teilnehmer

    Ich denke Messi hatte jetzt genug Zeit zum Ausruhen , und wir können gespannt sein wie er sich auf dem Platz verhalten wird.

    In den Testspielen und 1-2 Ligaspiele sah es wirklich gut aus , doch dann hat er abgebaut , ich könnte mir vorstellen das es mehr an seiner physischen Verfassung lag als an seinem Willen , der kleine hatte immerhin nur 5 Tage richtigen Urlaub , das ist nahezu lächerlich wenn man es mit den Bundesliga Spielern vergleicht und den ganzen Spielen die Messi in den letzten Jahren machen musste.

    #501914
    Aji96
    Teilnehmer

    Leute was ich lustig finde, PEDRO UND SANCEZ Müssen konstanter spielen…. Ein Messi und Neymar macht es schon seit Jahren:))))

    Klar mache die Duo Tore, aber die können mehr^^Pedro und Alexis^^ Darum finde ich in Ordnung: Neymar-Messi-???

    #501913

    Ich habe auch schon darüber nach gedacht, ob das Spiel gegen Atletico das richtige für Messi`s Comeback ist. Ich meine, bringt es uns mehr, einen Messi, der noch nicht wieder im Rhythmus ist, einem gut eingespielten und formstarken Stürmerteam vorzuziehen?

    Was würden wir von Messi erwarten? Wenn er im Spitzenspiel aufläuft wohl eine Topleistung, kann er die bereits wieder bringen? Besser als das, was wir in den letzten paar Spielen gesehen haben? Wohl kaum.

    Und was wenn es schlecht läuft? Soll er dann bereits wieder den Unterschied machen und uns retten? Das wären dann wirklich überzogene Erwartungen.

    Möglicherweise wäre es besser, Messi in diesem Spiel noch ganz zu hause zu lassen, oder höchsten in der Schlussphase zu bringen, sollte das Spiel wirklich gut laufen und vorzeitig entschieden sein. Für 90 Minuten gegen Atletico kann er fast noch nicht fit genug sein und um in der Schlussphase als Heilsbringer zu kommen, sollte es nicht laufen, erst recht nicht.

    Würde das Spiel 1-2 Wochen später kommen, so dass er vorher 1-2 Teileinsätze und mindestens ein mal 90 Minuten Ernstfall hatte, würde kein Weg an ihm vorbei führen.

    Ich habe einfach das ungute Gefühl, dass Atletico für ihn zu früh kommt. Abgesehen eben von der Möglichkeit, dass alles klappt und er am Schluss kommt, wenn das Spiel gut gelaufen ist. Aber dass er als Leistungsträger im Spitzenspiel auftritt kann ich mir nicht vorstellen. Aber möglicherweise bedeutet „grünes Licht“ ja tatsächlich mal das, was es eigentlich sollte.

    #501909
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Aber wenn wir ehrlich sind: kein Spieler auf der Welt könnte einen Messi in körperlich als auch psychisch guter Verfassung das Wasser reichen. Dafür ist er vor allem individuell schlichtweg zu stark. Neymar kommt auch in den kommenden zwei, drei Jahren nicht an die erzielten Erfolge eines Messis ran. Ich bezweifle sogar, ob er es überhaupt schaffen würde, einen Messi einzuholen.
    Man sollte ihn zunächst langsam wieder an das Team ranführen. Er mag körperlich zwar wieder gut in Form sein, aber er muss auch mental wieder zu alter Stärke wiederfinden. Eine solch hartnäckige Verletzung hinterlässt ihre Spuren. Deshalb wäre ich mir nicht zu 100% sicher, ob er die kommenden Partien von Beginn an mitwirken darf und kann. Er wäre vielleicht ZU vorsichtig und das wäre letztendlich nicht gut für die Mannschaft.

    #501907
    Feips
    Teilnehmer

    Ich habe hier im Forum jetzt schon manchen kritischen Beitrag zum Thema Messi und seine Rückkehr gelesen und verstehe es nur bedingt. Natürlich haben Pdero und Alexis derzeit eine Hammer Form und verdienen es zu spielen und das ohne Wenn und Aber.

    Doch was sollte die beiden daran hindern mit Messi, sofern dieser ebenfalls mit nach hinten arbeitet, auf demselben Niveau weiter zu spielen wie bisher. Offensiv gesehen ist Messi definitiv die bessere „Waffe“ als Ces –> auch was die Assists angeht, da kann man Messi doch nichts vorwerfen.

    In der Vergangenheit war es vielleicht einfach nur das mangelnde Selbstvertrauen der beiden, getreu dem Motto gib den Ball Messi er wird es schon richten. Doch dieses Selbstvertrauen sollten sie ja jetzt haben und ein Neymar muss noch keine Stammplatzgarantie haben, das sehe ich gleich wie Grandoli.

    Ich denke, dass wir mit Messi noch stärker sein werden als wir es derzeit sind. Er hat ja auch definitiv die Fähigkeit mit nach hinten zu arbeiten und sollte/muss dies auch tun. Das kann und sollte Tata auch einfordern. Ein klein wenig Druck kann man auch auf einen Messi ausüben, denn mit Neymar haben wir einen Spieler der diese Position mMn sehr gut spielen kann.

    #501901

    Ich denke nicht, dass Tata stehst betont, wie wichtig es ist, variabel und intensiv zu spielen und dann zulässt, dass wir zurück in die Messiabhängigkeit fallen.

    Man muss den ein oder anderen Punkt auch ein wenig relativieren.

    Zum Beispiel das mit den Toren. Es ist ja nicht so, dass Sanchez letzte Saison nie zum Abschluss kam, er hatte einfach eine länger anhaltende Krise, in der er das Tor einfach nicht treffen konnte, Stürmerkrankheit halt, kann passieren.

    Zudem sein nicht vorhandenes Pressing letzte Saison. Wenn wir ehrlich sind, haben wir letzte Saison kein Pressing gespielt, von dem er hätte Ausgeschlossen sein können. Einzelne Spieler haben die Gegner angelaufen, natürlich auch hier die immer vorbildlichen Sanchez und Pedro, aber im Kollektiv haben wir nicht gepresst.

    Also ich finde es auch absolut grossartig, was für ein unglaubliches Duo Sanchez und Pedro zur Zeit bilden und ich denke das liegt auch daran, dass sie absolut gleichberechtigt sind. Mir ist es schon zu viel wenn manche der Ansicht sind, dass Messi und Neymar gesetzt sind und sich die anderen beiden um den dritten Platz duellieren können. Messi ist gesetzt, das stimmt wohl, aber Neymar doch bitte noch nicht, mit 21 in seiner ersten Saison in Europa. ;)

    Also es ist klar, dass Messi ein Führungsspieler ist und sicherlich nach wie vor viel über ihn laufen wird, das ist auch absolut in Ordnung, nur sollte Martino unbedingt dafür sorgen, dass der Sturm variabel und alle 4 (5 mit Tello) Stürmer selbstbewusst bleiben.

    Mir wird manchmal sogar zu selten abgeschlossen. Auch in Messis Abwesenheit haben die Stürmer oftmals noch in guter Abschlussposition quergelegt und oftmals noch einen Pass zu viel gespielt. Meiner Meinung nach können die alle schießen und sollten, wenn sie sich in einer wirklich guten Position befinden auch wirklich den Abschluss suchen. So wie es Messi sehr erfolgreich macht oder wie es auch Villa getan hat.

    Edit: Ich habe meinen Kommentar nochmal durchgelesen und es kommt nicht wirklich rüber, was ich sagen will. :lol: Also ich hoffe, dass wir den Kurs mit dem variablen Sturm und den stürmenden Flügeln beibehalten und traue Tata auch zu, dass er das durchzieht.

    #501900
    Messinho
    Teilnehmer
    Geyron wrote:
    Finally the baby gets his bottle, hopefully he will stop crying.

    Cristiano doch nicht…

    #501899

    Wir werden relativ schnell sehen, wie stark sich Messi an der Defensivarbeit beteiligt. Ich habe die Befürchtung, dass wir mit ihm einen Rückschritt machen, lasse mich aber eines Besseren belehren.

    Grundsätzlich sollten die Spieler auflaufen, die sich in der besten Verfassung befinden. Ob Messi bis zum Spiel gegen Atlético seine Topverfassung wiederfindet, wage ich zu bezweifeln. Trotzdem wird er wohl gegen Atlético spielen, und wenn er nur bei 80 % ist. So ein Standing hat er – leider.

    In seiner Abwesenheit hab ich einige beachtenswerte Beobachtungen gemacht. Man kann über Cesc auf der Falschen Neun sagen was man will: Ich war beeindruckt, wie er mit nach hinten gearbeitet hat. Er stand nicht einfach nur vorne da und wartete auf die Bälle, sondern hat viel investiert und dadurch die Distanzen, die die richtigen Stürmer zurücklegen mussten, reduziert. Meist agierte dann der Stürmer auf der Angriffsseite höher, was im Hinblick auf Konter Vorteile mit sich bringt. Zudem wurden die Stürmer dadurch weniger defensiv verheizt. Insgesamt hat mir die variable Rollenzuweisung sehr imponiert. Nicht immer ist z.B. der Flügelstürmer in der Nähe und kann zeitnah einschreiten.

    Cesc Fàbregas auf der Falschen Neun hat defensiv für Entlastung gesorgt, so seltsam das klingt. Wenn Messi zurückkehrt, werden die Außen wieder mehr ackern müssen. Zudem wird sich entweder Alexis oder Pedro auf der Bank wiederfinden, was uns defensiv eher schwächt.

    Kurzum: Ich fände es schön, wenn Messi nur 50% von dem investieren würde, was uns Pedro und Alexis regelmäßig zeigen. Es kann doch nicht sein, dass ein relativ junger Spieler weniger läuft als ein 35-Jähriger…

    Beim Pressing könnte er auch noch ein paar Schippen zulegen. Am Anfang in den Testspielen sah es ja noch gut aus, später schlich er teilweise ziemlich lustlos über den Platz. Keine Ahnung, was er sich denkt. Wenn ich an seiner Stelle wäre, würde ich mich für Barça zerreißen.

    #501891
    geyron
    Teilnehmer

    Habe ich gerade auf Barca Stuff gelesen:

    Lionel Messi will not win his 5th Ballon d’Or next week. Real Madrid’s Ronaldo will attend the gala after he was informed he won the trophy.

    Passender Kommentar dazu:

    Finally the baby gets his bottle, hopefully he will stop crying.

    #501882
    Kalelarga82
    Teilnehmer
    Barca_undso wrote:
    Aber die Angst, dass die anderen Spieler jetzt primär den Ball zu Messi spielen, ist denke ich trotzdem berechtigt. Ich hoffe, dass es nicht soweit kommen wird. Man muss abwarten und schauen, was passiert.

    Genau!!! Ich möchte das Alexis oder auch Pedro so weiterspielen wie zuletzt und nicht nur Mittel zum Zweck sind. Hoffen wir das Tata Martino das genauso verfolgen wird wie die barcawelt-Community :-)

Ansicht von 15 Beiträgen - 4,381 bis 4,395 (von insgesamt 5,182)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.