Forum Home FC Barcelona – Verein 1. Mannschaft #10 – Lionel Messi

#10 – Lionel Messi

Ansicht von 15 Beiträgen - 5,086 bis 5,100 (von insgesamt 5,181)
  • Autor
    Beiträge
  • #481044
    Anonym
    Quote:
    Ich habe den Artikel zu Messi als „False 9“ oder Flügelstürmer gelesen und würde hierzu gerne auch eine Diskussion starten.
    Das Forum erscheint mir hierfür geeigneter als die Kommentare. ;)

    Gut, ich warte schon seit Tagen, wieder disputieren zu können. Na dann mal los… :cheer:

    Quote:
    Wenn Villa wieder zu 100% Fit ist würde ich ihn nur zu gerne öfter mal an vorderster Front als echte 9 sehen und Messi wieder auf dem Flügel.
    Klar kommt Messi da nicht „so (offensichtlich) zur Geltung“, dafür andere Spieler mehr.

    Wenn Villa die konventionelle 9er Position bekleiden würde, finde ich das als taktischen Selbstmord. Wie du es schon erwähnt hast, würde Messi seine Kongenialität nicht zu 100 % ausspielen können, was beiläufig dazu führt, dass wir niemand Kreatives haben, der Solodribblings aufziehen kann und für seine Kameraden vorlegen kann.

    Quote:
    Ich denke es ist nicht gut das Spiel all zu sehr auf ihn zu fixieren. Nicht umsonst weinen wir alle noch ein wenig Eto’o hinterher.

    Ich bedauere die Fluktuation von Eto’o keinesfalls.
    Parenthetisch: Du verbalisierst in der Pluralität (wir), das solltest du eher meiden in einer Konversationen.

    Quote:
    Ein eiskalter 9er wie es Eto’o oder auch ein Villa sind, schaffen vorne auch enorm Platz in die ein Messi dann stoßen kann.
    Auf dem rechten Flügel verhaften kann man ihn so oder so nicht, aber wenn er sich im Angriff in die Mitte hinter die Spitze fallen lässt hat entweder er den Raum oder er schafft ihn für Alves der aufrückt.

    Das System ohne einen klassischen 9er hat sich als exzellent erzeigt, denke doch nur Titel und Erfolge. Wir haben zwar auch mit einem Henry und einem Eto’o Titel geholt, aber Messi kann mehr als Eto’o und Henry. Wir sind kreativ wie noch nie zuvor und noch nie dergestalt unberechenbar wie zuvor. Wenn Alves kontinuierlich sich vorne rechts verweilt, dann entstehen zu viele Lücken und im Zentrum dann ein Überangebot.

    Quote:
    Was Villa trotz Torflaute in der 2. Saisonhälfte für Barca Wert war haben viele die ihn zu der Zeit kritisierten erst nach seiner Verletzung festgestellt. Villa hat immer 2-3 Abwehrspieler gebunden und mit seinen Laufwegen Räume geschaffen die seine Mitspieler zu nutzen wussten, und das sogar auf dem Flügel. In der Mitte würde er das denke ich noch viel besser können.

    Seine Chancenauswertung war miserabel, dass muss ich jetzt offen und ehrbar verbalisieren. Villa ist gut, aber ich kann mich nicht entsinnen, dass er wirklich zwei bis drei Kontrahenten auf sich zog !? Möglicherweise ein Messi, aber nicht Villa. Das Villa seine Stärken im Zentrum hat ist klar, deswegen kann er diese Attribute auch auf dem Flügel nicht ganz auskosten.

    Quote:
    Aber zurück zu der Variante mit Villa als 9 und Messi als Flügel der sich immer wieder hinter Villa fallen lässt.
    Messi kann dennoch das Spiel vor sich haben und seiner Kreativität freien Lauf lassen und ich denke mit der Variante bekommt er noch mehr Platz.
    Von Iniesta und Xavi lässt er sich so oder so nicht isolieren, dafür rotieren die zu sehr, ausser Iniesta würde linker Flügel spielen.

    Klar hat Messi immer noch Freiheit und kann seine Genialität ausspielen, aber im Zentrum kann er dies auf einem höheren Level als auf den Außen.

    Quote:
    Ich weiss das klingt nach Gotteslästerung, aber mir fehlt beim aktuellen Barca ein wenig die Durchschlagskraft und ich komm nicht herum das auch ein wenig an der Stellung Messis festzumachen auf dessen Schultern praktisch die ganze Last des Tore schießens abgelegt wird.
    Die Frage sollte daher dahingehend gestellt werden wie ist Barca gefährlicher und weniger wie ist Messi gefährlicher.
    Denn meines erachtens ist es nicht Gesund für ein Team wenn es zu sehr von einem einzigen Spieler abhängt.

    Also ich denke, dass man Messi ruhig den größten Aufgabenteil in der Offensiv übernehmen lassen kann, denn nur solch ein Spieler kann dann auch wirklich von sich behaupten, er sei für das ganze System konstitutiv und signifikant. Messi wir hier nicht überfordert, er legt und zeigt nur sein Maximum und das ist auch in Ordnung so. Messi hat das Zeug dazu und bestätigt das auch fortwährend.

    Quote:
    Etwas anderes das ich bei Messi ansprechen will ist, dass ich froh bin, dass Tito ihm im letzten Spiel etwas Pause gegönnt hat.
    Wir haben in der Saison 2010/2011 gesehen wie frisch Messi nach der Pause im Liga Finish zum CL Finale gekommen ist.
    Letztes Jahr hat er zwar enorm viele Tore geschossen aber Phasenweise wirkte er dann auch wieder etwas ausgelaugt und ich bekam das Gefühl er hat seine Kräfte eingeteilt.
    Mir ist lieber mal ein Spiel ohne Messi zwischendurch, ihn dafür jedesmal wenn er auf dem Platz ist frisch, spritzig und mit Spielwitz zu sehen.
    Die Klasse auch ohne ihn gegen Abstiegskandidaten zu bestehen müssen die anderen Kaderspieler allesamt haben, von daher wünsche ich mir ein wenig mehr Pausen für Leo.

    Mehr Vakanz für Leo ist klasse, was ist das für ein Luxus !!!
    Ich denke Tito wird ihm des Öfteren eine Verschnaufpause gönnen und geben. So ist Messi immer zu 100 % integriert.

    Quote:
    Ich hoffe jetzt habe ich mich nicht all zu unbeliebt gemacht.

    Unbeliebt !? Keinesfalls, davon lebt ein Forum. Diametrale Mentalitäten und Notionen sind essenziell. ;)

    #481043

    Unbeliebt wirst du mit Sicherheit nicht :D
    Finde deine Denkweise sogar interessant, stimme dir zum Großteil auch zu :)
    Das Spiel ist tatsächlich zu sehr auf Messi fixiert und in manchen Spielsituationen vermisse ich tatsächlich eine echte 9. Dennoch denke ich, dass man Messi auf den Außen in seinen Qualitäten etwas einschränken würde. Auf den Außen ist er denke ich mal leichter aus dem Spiel zu nehmen als wenn er die ‚Falsche 9‘ spielt. Ich würde mir gerne ein Wechselspiel zwischen Villa und Messi auf dem Spielfeld ansehen. Das würde die gegnerische Mannschaft extrem unter Druck setzen und verwirren. Ich bin mir nicht sicher, aber beim 5-0-Sieg gegen Real Madrid gab es solche Positionswechsel zwischen Messi und Villa öfter. Bei den beiden Treffern von Villa sah ich Messi halbrechts und Villa eher im Zentrum anzutreffen. Bin mir aber da nicht mehr sicher.

    Vor kurzem gab es auch eine Art Positionswechsel zwischen Fabregas und Messi. Immer wenn Xavi am Ball war rückte Messi etwas zurück und Fabregas stand etwas offensiver. Messi und Fabregas hatten vor den Positionswechseln immer Blickkontakt.
    Die Partie war gegen Valencia, am dritten Spieltag.

    #481042
    Falcon
    Teilnehmer

    Ich habe den Artikel zu Messi als „False 9“ oder Flügelstürmer gelesen und würde hierzu gerne auch eine Diskussion starten.
    Das Forum erscheint mir hierfür geeigneter als die Kommentare. ;)

    Die Erkenntnis die in dem Artikel getroffen wird ist schon richtig, allerdings lässt sie eines ausser acht, und zwar Messis Nebenmänner.
    Barca hat keinen der einen echten 9er spielen kann ausser Villa, von daher ist Messi als „False 9“ sicher die beste Variante gewesen.
    Jedoch finde ich hängt mit Messi als „False 9“ zu viel an ihm.

    Wenn Villa wieder zu 100% Fit ist würde ich ihn nur zu gerne öfter mal an vorderster Front als echte 9 sehen und Messi wieder auf dem Flügel.
    Klar kommt Messi da nicht „so (offensichtlich) zur Geltung“, dafür andere Spieler mehr.
    Ich denke es ist nicht gut das Spiel all zu sehr auf ihn zu fixieren. Nicht umsonst weinen wir alle noch ein wenig Eto’o hinterher.
    Ein eiskalter 9er wie es Eto’o oder auch ein Villa sind, schaffen vorne auch enorm Platz in die ein Messi dann stoßen kann.
    Auf dem rechten Flügel verhaften kann man ihn so oder so nicht, aber wenn er sich im Angriff in die Mitte hinter die Spitze fallen lässt hat entweder er den Raum oder er schafft ihn für Alves der aufrückt.

    Was Villa trotz Torflaute in der 2. Saisonhälfte für Barca Wert war haben viele die ihn zu der Zeit kritisierten erst nach seiner Verletzung festgestellt. Villa hat immer 2-3 Abwehrspieler gebunden und mit seinen Laufwegen Räume geschaffen die seine Mitspieler zu nutzen wussten, und das sogar auf dem Flügel. In der Mitte würde er das denke ich noch viel besser können.

    Iniesta hat es bei dieser Euro mal vortrefflich auf den Punkt gebracht:
    „Ich setze mich auch an die Seitenlinie und schau den anderen Spielern zu wenn es bedeutet 5 Gegner stehen neben mir und bewachen mich.“
    (Finde jetzt leider nicht das genaue Zitat aber Sinngemäß triffts es.)
    Genau diesen Wert hatte auch Villa trotz Torflaute.

    Aber zurück zu der Variante mit Villa als 9 und Messi als Flügel der sich immer wieder hinter Villa fallen lässt.
    Messi kann dennoch das Spiel vor sich haben und seiner Kreativität freien Lauf lassen und ich denke mit der Variante bekommt er noch mehr Platz.
    Von Iniesta und Xavi lässt er sich so oder so nicht isolieren, dafür rotieren die zu sehr, ausser Iniesta würde linker Flügel spielen.

    Letztes Jahr ist mir auch oft aufgefallen wie man am Flügel immer wieder mal durchgebrochen ist aber niemand in der Mitte zu finden war.
    Dieses Problem wäre mit einer echten 9 nichtmehr so gegeben.

    Ich weiss das klingt nach Gotteslästerung, aber mir fehlt beim aktuellen Barca ein wenig die Durchschlagskraft und ich komm nicht herum das auch ein wenig an der Stellung Messis festzumachen auf dessen Schultern praktisch die ganze Last des Tore schießens abgelegt wird.
    Die Frage sollte daher dahingehend gestellt werden wie ist Barca gefährlicher und weniger wie ist Messi gefährlicher.
    Denn meines erachtens ist es nicht Gesund für ein Team wenn es zu sehr von einem einzigen Spieler abhängt.

    Etwas anderes das ich bei Messi ansprechen will ist, dass ich froh bin, dass Tito ihm im letzten Spiel etwas Pause gegönnt hat.
    Wir haben in der Saison 2010/2011 gesehen wie frisch Messi nach der Pause im Liga Finish zum CL Finale gekommen ist.
    Letztes Jahr hat er zwar enorm viele Tore geschossen aber Phasenweise wirkte er dann auch wieder etwas ausgelaugt und ich bekam das Gefühl er hat seine Kräfte eingeteilt.
    Mir ist lieber mal ein Spiel ohne Messi zwischendurch, ihn dafür jedesmal wenn er auf dem Platz ist frisch, spritzig und mit Spielwitz zu sehen.
    Die Klasse auch ohne ihn gegen Abstiegskandidaten zu bestehen müssen die anderen Kaderspieler allesamt haben, von daher wünsche ich mir ein wenig mehr Pausen für Leo.

    Ich hoffe jetzt habe ich mich nicht all zu unbeliebt gemacht.

    #480883
    Anonym
    BarçaMundo wrote:
    Also ich denke dass Messi Ronaldo in Sachen Freistoß überholt hat. Nach dieser brillianten Leistung gegen Paraguay muss man sagen ,dass Ronaldo nur hochgepushed wird. Er möge zwar irgendwann mal in der Vergangenheit seine Freistöße geschossen haben, aber JETZT hat ihn Messi – wie in paar andere Sachen auch – überholt.

    Ich würde jetzt nicht diese ewigen Vergleichs-Thematiken, Messi-CR7 befürworten oder diese konsolidieren.

    Messi hat zwei Freistöße geschossen und versenkt, natürlich ist das eine exzellente Quote, aber dabei wollen wir es doch auch belassen und nicht weiter theatralisieren.

    Messi hat seine Freistoß-Technik sublimiert, was mich sehr freut.
    Ich hoffe wir davon in dieser Saison noch mehr.

    #480847

    Also ich denke dass Messi Ronaldo in Sachen Freistoß überholt hat. Nach dieser brillianten Leistung gegen Paraguay muss man sagen ,dass Ronaldo nur hochgepushed wird. Er möge zwar irgendwann mal in der Vergangenheit seine Freistöße geschossen haben, aber JETZT hat ihn Messi – wie in paar andere Sachen auch – überholt.

    #480846
    Anonym

    Jetzt Messis Freistöße mit Ronaldos zu vergleichen, ist etwas übertrieben. Messi hat zwei Mal hintereinander getroffen, das macht aus ihm aber keinen Freistoßspezialisten, was Ronaldo mMn auf jeden Fall ist. Messi hat genauso oft nicht getroffen. Ist ja nicht so, dass er aus zwei Versuchen zwei Tore gemacht hat. Jeder hat seine Schwächephasen, wie CR derzeit. Da gehen halt in letzter Zeit viele Schüsse ins Leere.
    Mir gefällt auch die Freistoßphilosophie von Ronaldo mehr, weil sie spektakulärer ist und es einfach geiler aussieht, wenn er schießt (rein auf die Schusstechnik bezogen ;)). Messi schießt wie jeder anderer auch (nicht falsch verstehen, Messi ist trotzdem der Beste :D). Von Juninho will ich gar nicht anfangen. Der Unterschied: Ronaldo wählt die Richtung, Juninho wählte immer den genauen Punkt, wohin der Ball hin sollte.

    PS: Falls Messi das fortsetzten kann und Ronaldo nicht besser wird, dann kann man Messi als den besseren Schützen bezeichnen, aber jetzt reicht es einfach nicht.

    #480845

    Kurz und knapp: Messi ist der bessere Freistoßschütze. Messi hat 2 Freistoßtore innerhalb kurzer Zeit erzielt. Ronaldo brauchte letzte Saison für 2 Freistoßtore 50 Anläufe. Ronaldo’s Freistöße waren mal gut, jetzt gehört er meiner Meinung nach nicht mal mehr zu den besten Freistoßschützen. Wer so oft gegen die Mauer oder über das Tor schießt, der kann einfach kein guter Freistoßschütze sein. Ich bevorzuge bei Real Madrid eher Xabi Alonso, weil er es einfach kann. Ronaldo ist eine schlechte Kopie von Juninho.

    #480844

    Gestern hat Messi in der argentinischen Nationalmannschaft wieder zugeschlagen und einen Freistoß direkt verwandelt. Es war der zweite direkt verwandelte Freistoß innerhalb eines kurzen Zeitraums.

    Auch letzte Saison hat Messi immer mal wieder getroffen (ein Tor wurde zu Unrecht aberkannt) und war mit seinen Versuchen immer sehr nahe dran am Pfosten. Demgegenüber scheint C. Ronaldo seine Intuition bei den Freistößen verloren zu haben. Ich kann mich nicht entsinnen, wann er zuletzt vom ruhenden Ball aus erfolgreich war.

    Wer ist eurer Meinung nach der bessere Freistoßschütze? Welche Freistoßphilosophie ist besser?

    #480779
    Anonym

    Messi has scored 58 goals for club and country in the year 2012, 2 goals away from his personal best of 60 goals in 2010 [via @messistats] :barca:

    #480680
    Cesc4Fabregas
    Teilnehmer

    Ich wage es mal zu behaupten dass Messi den Rekord von die Stefano überbietet. :) Vielleicht sehen wir ja heute schon einen 5er Pack von Messi. :lol: :lol:

    #480601
    duke
    Teilnehmer

    Eine sehr gelungene und sehr präzise Analyse von Spongebob. Absolut Lesenswert.
    Ich persönliche sehe Messi am liebsten zentral. Ich habe immer das Gefühl, daß sich die Abwehrspieler unserer Gegner im Zentrum quasi gegenseitig auf den Füßen stehen und das unsere Spieler ( Xavi und Iniesta) diese Tatsache ausnutzen um dann den tödlichen Pass zu spielen. Unsere Spieler kommen deutlich besser mit dem Überangebot an Spielern im Zentrum klar. Aus meiner Sicht braucht Messi diese totale Freiheit. Er arbeitet permanent in alle Richtungen und davon lebt sein Spiel. Er bleibt unberechenbar und genau das ist seine Stärke. Durch die zentrale Position hat er alle Richtungen zur Verfügung.

    #480500

    Ausgangspunkt deiner Frage dürften die Positionen sein, auf denen Lionel Messi bisher eingesetzt worden ist. Man kann seine Effektivität und seinen Wert für die Mannschaft sodann anhand eines Vergleiches zwischen der einen und der anderen Position messen.

    Meines Wissens hat Messi bisher sowohl den Flügel als auch die Position der Falschen 9 bekleidet. Ursprünglich wurde er bei Barca auf dem Flügel eingesetzt und sodann auf die Position der Falschen 9 beordert. Diese Maßnahme hatte gute Gründe. Auf der Außenbahn sind die Handlungsoptionen der Spieler stark beschränkt, sodass man Messi auf dieser Position zum Teil seiner Qualitäten berauben würde.

    Der Weg zum Tor wäre für ihn länger, er könnte nur in eine Richtung ziehen und es wäre für ihn schwieriger, seine Spielintelligenz in Form von tödlichen Schnittstellenpässen zum Ausdruck zu bringen. Des Weiteren bestünde zudem die Gefahr, dass er ein wenig von den maßgeblichen Spielgestaltern Xavi und Iniesta isoliert würde.

    Aus all diesen Gründen ist Guardiola dazu übergegangen, ihm die Falsche 9 zuzuweisen. Diese Rolle konnte Messi in der Vergangenheit zudem sehr frei interpretieren und war zumeist dort anzutreffen, wo gerade Bedarf bestand. Objektiv betrachtet kann Messi somit auf dieser Position seine Qualitäten am besten entfalten. Damit ist allerdings noch nichts darüber gesagt, ob dies auch für die gesamte Mannschaft am besten ist.

    Ich kann mir durchaus Konstellationen vorstellen, bei denen es sinnvoll ist, von dieser Haltung abzuweichen und Messi andere Aufgaben auf dem Platz zuzuweisen. Ich denke da vor allem an sehr tiefstehende Gegner, die das Zentrum dicht machen und wenig Raum für ein Kombinationsspiel bleibt.

    Aber ich weiche vom Thema ab. Die Frage war ja, wie man Messi gegen große Mannschaften strategisch einsetzen könnte. Hier bietet sich wiederum eine Betrachtung der oben genannten Positionen an. Auch hier wird man grundsätzlich davon ausgehen müssen, dass Messi auf der Position der Falschen 9 einfach am besten aufgehoben ist. Seine freie Rolle macht es ihm möglich, viel Unruhe bei dem Gegner hervorzurufen. Er kann sich ins Mittelfeld fallen lassen und so neue Passstationen generieren. Der Gegner steht vor der Wahl, ob und wie weit er Messi verfolgen soll und macht er einen Fehler, wird der Raum von den anderen Barca-Spielern eiskalt ausgenutzt. Aus dem Mittelfeld heraus kann Messi sich durch Doppelpässe oder Sololäufe bis zum Strafraum vorspielen und sodann den Abschluss oder den tödlichen Pass suchen. Wenn Messi aus dem tiefen Zentrum kommt, ist er immer sehr stark und für den Gegner ein schwer zu kalkulierbares Risiko.

    Natürlich hängt alles auch immer davon ab, wie der Gegner spielt. Aber grundsätzlich sehe ich Messi auch gegen starke Mannschaften auf der Falschen 9. Darüber hinaus ist Messi bei Kontern von Barca auch der Spieler schlechthin und trägt die Konterangriffe aus dem Zentrum heraus vor. Voraussetzung hierfür ist wiederum, dass er sich im Zentrum aufhält.

    Wenn Madrid sich stark zurückzieht, wäre es unter Umständen eine Überlegung wert, Messi auf den Flügel ausweichen zu lassen und Fabregas auf die Falsche 9 zu setzen. Da Messi Linksfuß ist, käme ausschließlich der rechte Flügel für ihn in Betracht. Er würde dann einen klassischen inversen Flügelstürmer darstellen. Die Idee dahinter besteht darin, dass sich Real Madrid unter Umständen veranlasst sehen könnte, zur Sicherheit nicht nur 2(für Alves und Messi), sondern aufgrund der potenziellen Gefahr, die von Messi ausgeht, mehr Spieler auf den Flügel zu bestellen, um der Gefahr Herr zu werden. Damit fehlten aber Spieler im Zentrum bei Real Madrid und Barca könnte den Raum zu seinem Vorteil nutzen.

    Barcaundso, mehr fällt mir momentan nicht ein. Was sind denn deine Gedanken zu dem Thema?

    PS: Wenn Vilanova seine Vorstellung von Systemwechseln während des Spiels verwirklicht, wird Messi dabei sicher eine tragende Rolle zukommen. Und noch was: Im Spiel von Argentinien gegen Deutschland war Messi in der ersten Halbzeit kaum zu sehen. In Argentinien spielte er nicht in der Rolle der Falschen 9 und verlor vor allem in der ersten Halbzeit komplett die Anbindung zum Spiel seiner Mannschaft.
    In der zweiten Halbzeit agierte Messi tiefer und holte sich die Bälle bereits im Mittelfeld ab, was dem argentinischen Angriffsspiel sehr gut tat.

    #480135
    barca_18
    Teilnehmer
    Spongebob wrote:
    Barca18, haben wir die Erlaubnis, hier unter der Statistik die Eigenheiten von Messi zusammenzutragen? :)

    Ja Natürlich! DU bist der Chef :whistle:

    #480134

    D.h. unter den ganzen Steckbriefen kann ein ganz normales Brainstorming stattfinden? Mir fällt zu Messi nämlich viel ein und bei den in die Seite integrierten Steckbriefen wäre eine kurze Umschreibung der Qualitäten und der Schwächen des Spielers doch toll, oder?

    Barca18, haben wir die Erlaubnis, hier unter der Statistik die Eigenheiten von Messi zusammenzutragen? :)

    #480116
    Anonym

    Hab so das Gefühl, dass je mehr die Leute oder Barca Fans wollen, dass Ronaldo abkackt, desto stärker wird er bei der EM sein. Ich meine damit, dass wir auf eine schlechte Leistung von ihm hoffen, meistens kommt es aber anders.

Ansicht von 15 Beiträgen - 5,086 bis 5,100 (von insgesamt 5,181)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.