#10 – Lionel Messi

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 5,182)
  • Autor
    Beiträge
  • #624346
    Alesi
    Teilnehmer
    makaveli.24 wrote:
    First of all ich liebe Messi & dafür was er geleistet hat aber Reisende sollte man nicht aufhalten. Ich bin davon überzeugt, dass das sein Legendenstatus nicht schmälert auch wenn er zu PSG wechselt. Messi liebt sein Barca über alles, dass kaufe ich ihm sofort ab. ABER Messi liebt vorallem auch Titel, sein Hunger ist diesbezüglich nie gestillt. Und seien wir mal ehrlich wenn Messi zu PSG stößt, dann ist das eine unfassbar starke Truppe. Söldner hin oder her, dass sind alles gestandene erfahrene Profis mit einem Trainer der in Tottenham bewiesen hat ein eingeschweißtes Team aufzubauen. Deshalb denke ich, dass Geld hierbei eine untergewichtige Rolle spielt. Messi will es noch einmal wissen & endlich wieder im europäischem Olymp stehen. Wieso sollte man ihm das verübeln?

    Richtig, dieser Trainer hat beim Alter von Ramos, Messi und Neymar sowie der aktuellen Vertragslaufzeit von Mbappe (sollte er überhaupt bleiben) mindestens 3 Jahre Zeit etwas aufzubauen…

    Junge PSG ist so ein unausgeglichener Haufen voller Söldner. Als ob Ramos mit 35für Paris nur annähernd so viel Herzblut gibt wie für Real, als ob Messi mit 34 auch nur den Hauch seines Impacts bringt wie für Barcelona. Die kassieren nochmal fein ab, gewinnen im spazieren die Ligue 1 und fliegen in der CL beim ersten größten Widerstand raus – und mit ihnen der Trainer. Das so lange bis die alten Säcke (tut mir leid für den Wortlaut) genug haben und in den Ruhestand gehen – voll gefressen. Neymar macht das ja über Jahre bereits fein vor, immer brav mal ein bisschen Urlaub nehmen um ja nicht zu viel zu tun für die Milliönchen die er kassiert, hier mal Schmerzen, da mal Wehwehchen…

    Abgesehen davon ist es nur noch eklig was da passiert, Grealish wechselt für eine Summe die nicht normal ist, Kane scheint der nächste zu sein, die PL wirft mit Geld um sich und PSG hat Gehaltskosten die die ganze Bundesliga abseits der Bayern zusammen nicht aufstellt. Die UEFA schaut brav zu und klatscht dann in die Hände wie toll und vorbildlich City und PSG doch sind. So abstrus wie der Fußball im Jahr 2021 ist – man darf ja nicht mal erwähnen das wir eine Pandemie hatten wo alle kleinere Brötchen backen sollten/ müssten. Unglaublich… Man kann nur noch den Kopf schütteln… Aber hey, alle die betrübt sind weil sie Messi heute weinen gesehen haben: Freut euch auf Dienstag, da glänzt dann der Eifelturm und mit ihm ein lachender Argentinier der brav einen Vertrag unterzeichnet der ihm wieder massig Geld verspricht. Hinzu reicht der Strandfußball-Modus um zumindest zwei (wertlose) Titel zu holen – super super.

    PS: Pogba soll auch kurz vor einem Wechsel stehen. Eigenartig das die Raiola Jünger alle nach Paris wollen. Man tut eben alles für die Liebe zum Fußball <3

    #624345
    andrucha
    Teilnehmer

    Ein Anwalt aus dem Kreis der Socios versucht Messias Wechsel zu blocken, da PSG 99% seiner Einnahmen für Gehälter ausgebe. Beruft sich auf Financial Fairplay https://www.fcbarcelonanoticias.com/en/players/lionel-messi/the-signing-of-leo-messi-by-the-psg-in-danger-amenzan-with-blocking-his-agreement_271561_102.html

    #624344
    andrucha
    Teilnehmer
    Cule777 wrote:
    Safettito wrote:
    Da gibt es eigentlich nur einen Hauptschuldigen das ist die ist alte Klubführung, man hat das bekommen was man gekauft hat.
    Jetzt bekommt man die nicht einmal mehr zu einem Bruchteil los und sitzt tief im Dreck.

    Spulen wir zurück das fing schon alles damals mit Neymar an sein Kauf war kriminell und er war es auch der den Stein ins Rollen brachte, wir verkauften ihn für 222 Mio und fingen dann an das Geld links und rechts zu verbrennen ohne jegliche Logik ein Team aufzubauen,

    Jeder Verein nutze unsere Dummheit Schamlos aus was Ablöse anging und die Spieler erhielten Gehälter die Sie wollten.

    Ich wette selbst die Superleague hätte uns den aktuellen Zustand nur für ein paar Jahre aufgeschoben, so führt man keinen Verein besonders nicht einen wie den FC Barcelona.

    Passend dazu ist das Pedri ein Junge aus der 2.Liga für 5 Mio unsere beste Neuverpflichtung der letzten Jahre gewesen ist.

    Jedes Zitat was du die letzten 1-2 Tage gebracht hast trifft den Nagel absolut auf den Kopf einer der wenigen hier die sich nicht blenden lassen vom Heiligenstatus „MESSI“…

    Man muss immer differenzieren „Messi der Sportler am Platz“
    Und der Messi neben dem Platz Vertraglich gesehen
    Und dieser Messi ist nicht so unschuldig wie ihm alle immer hinstellen…
    Fakt ist Messi hat alleine durch die Verträge die er geschlossen hat bei Barcelona über eine Milliarde verdient
    fakt ist auch das es egal ist wegen dem „Salary Cup“ das Messi ablösefrei war und er gar nicht das verdienen muss was er im Alten Vertrag verdiente weil er gar nicht mehr zum Klub gehörte das ist ein Denkfehler…

    Man hätte die Liga schon vor Monaten anhand der Corona Situation verklagen können das sie hier dieses „FFP“ Corona bedingt nicht aufrecht erhalten hätten können.
    LA LIGA verfolgt ihre eigenen Interessen Machterhalt,Geld,Korruption

    Wenn sie im Gehaltsgefüge BARCELONA,Real Madrid
    so eng die Fesseln anlegen um sie am Ende für ein „CVC DEAL“ zu erpressen trotz Corona trotz massiver Einnahme Einbußen zeigt wo die Reise hingeht
    das sich LA LIGA hierbei komplett verpokert und die Liga absolut unattraktiv macht ist ihnen scheinbar egal.

    Messi titelte fast alle 2 Jahre er wird nie für die Konkurrenz spielen nicht National nicht International wo ist dieses Versprechen ?
    Ich frage mich was ist die Liebe von Messi wert ?
    Er geht zu 95 % zu einem Klub der Barcelona
    seit der „Neymar Story“ das Leben schwer macht in allen bereichen
    „PSG“ ist mittlerweile von Status genauso ein krasser Erzrivale wie Madrid wie kann ich als Spieler der den Klub über alles liebt in dem Wissen was „PSG“ barcelona schon alles angetan hat dorthin wechseln ?
    Mir egal ob da so kleinkarierte Geister wie „Suttrich“ aus ihren minderbemittelten Rattenlöcher wieder kriechen und irgendwelche Quervergleiche mit Dembele an den Start bringen hochwertigen Mehrwert kann man von dir eingeschränkten Person eh nicht erwarten.
    Ich hoffe du bleibst in deinem lächerlichen Loch der Bedeutungslosigkeit versteckt.

    Ja, PSG ist keine so feine Nummer.
    Aber in Sachen Gehalt und Barca-Ausquetschen? Hatte Laporta nicht erwähnt, dass Barca durch Messi allein 200-300 Mio EUR verdient, u.a. weil 90 % aller verkauften Trikots seinen Namen tragen?
    Das würde ja dann doch irgendwo die Gegenseitigkeit ins Reine bringen.

    #624343
    Cule777
    Teilnehmer
    Safettito wrote:
    Da gibt es eigentlich nur einen Hauptschuldigen das ist die ist alte Klubführung, man hat das bekommen was man gekauft hat.
    Jetzt bekommt man die nicht einmal mehr zu einem Bruchteil los und sitzt tief im Dreck.

    Spulen wir zurück das fing schon alles damals mit Neymar an sein Kauf war kriminell und er war es auch der den Stein ins Rollen brachte, wir verkauften ihn für 222 Mio und fingen dann an das Geld links und rechts zu verbrennen ohne jegliche Logik ein Team aufzubauen,

    Jeder Verein nutze unsere Dummheit Schamlos aus was Ablöse anging und die Spieler erhielten Gehälter die Sie wollten.

    Ich wette selbst die Superleague hätte uns den aktuellen Zustand nur für ein paar Jahre aufgeschoben, so führt man keinen Verein besonders nicht einen wie den FC Barcelona.

    Passend dazu ist das Pedri ein Junge aus der 2.Liga für 5 Mio unsere beste Neuverpflichtung der letzten Jahre gewesen ist.

    Jedes Zitat was du die letzten 1-2 Tage gebracht hast trifft den Nagel absolut auf den Kopf einer der wenigen hier die sich nicht blenden lassen vom Heiligenstatus „MESSI“…

    Man muss immer differenzieren „Messi der Sportler am Platz“
    Und der Messi neben dem Platz Vertraglich gesehen
    Und dieser Messi ist nicht so unschuldig wie ihm alle immer hinstellen…
    Fakt ist Messi hat alleine durch die Verträge die er geschlossen hat bei Barcelona über eine Milliarde verdient
    fakt ist auch das es egal ist wegen dem „Salary Cup“ das Messi ablösefrei war und er gar nicht das verdienen muss was er im Alten Vertrag verdiente weil er gar nicht mehr zum Klub gehörte das ist ein Denkfehler…

    Man hätte die Liga schon vor Monaten anhand der Corona Situation verklagen können das sie hier dieses „FFP“ Corona bedingt nicht aufrecht erhalten hätten können.
    LA LIGA verfolgt ihre eigenen Interessen Machterhalt,Geld,Korruption

    Wenn sie im Gehaltsgefüge BARCELONA,Real Madrid
    so eng die Fesseln anlegen um sie am Ende für ein „CVC DEAL“ zu erpressen trotz Corona trotz massiver Einnahme Einbußen zeigt wo die Reise hingeht
    das sich LA LIGA hierbei komplett verpokert und die Liga absolut unattraktiv macht ist ihnen scheinbar egal.

    Messi titelte fast alle 2 Jahre er wird nie für die Konkurrenz spielen nicht National nicht International wo ist dieses Versprechen ?
    Ich frage mich was ist die Liebe von Messi wert ?
    Er geht zu 95 % zu einem Klub der Barcelona
    seit der „Neymar Story“ das Leben schwer macht in allen bereichen
    „PSG“ ist mittlerweile von Status genauso ein krasser Erzrivale wie Madrid wie kann ich als Spieler der den Klub über alles liebt in dem Wissen was „PSG“ barcelona schon alles angetan hat dorthin wechseln ?
    Mir egal ob da so kleinkarierte Geister wie „Suttrich“ aus ihren minderbemittelten Rattenlöcher wieder kriechen und irgendwelche Quervergleiche mit Dembele an den Start bringen hochwertigen Mehrwert kann man von dir eingeschränkten Person eh nicht erwarten.
    Ich hoffe du bleibst in deinem lächerlichen Loch der Bedeutungslosigkeit versteckt.

    #624342
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Nachtrag:

    Habe gerade gelesen, dass man laut spanischen Recht, bei einem neuen Vertrag mindestens 50% des alten verdienen muss.

    Das heißt Messi ist schon so weit runter gegangen wie nur möglich und kostenlos spielen wäre rechtlich auch nicht möglich.

    Zum Salary Cup: an sich finde ich das nicht verkehrt aber wie kann die spanische Liga innerhalb so kurzer Zeit, das Etat so drastisch senken? Das sind einfsch nur korrupte Bas****.

    #624341
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Ok so langsam muss ich der bitteren Wahrheit ins Auge blicken, dass Ding ist durch. Das ist ein richtig komisches Gefühl.

    Vor ein paar Jahren hätte mich das viel härter getroffen, weil ich nicht mehr so verliebt in diesen Verein bin. Barca macht schon lange keinen Spaß mehr und hat nicht mehr viel mit dem Verein zu tun, den ich so geliebt habe. Diese ganzen versager in der Führung, die versager an der Seitenlinie und die versager auf dem Platz.

    Messi hat einen anderen Abgang verdient. Bei Xavi oder Iniesta hat es sehr weh getan aber man wusste von vornherein, was sache ist. Dani alves fand ich etwas schmerzhafter, weil die Umstände anders waren. Messi ist nochmal eine andere Nummer. Ehrlich gesagt, realisiere ich das nicht so wirklich bzw versuche mir was einzureden.

    Für mich als Fan, wurden jetzt nicht wirklich die Fragen beantwortet, habe nur gehört es war unmöglich. Das macht mich sauer.

    Als fans bleibt uns nicht anderes übrig als Messi danke zu sagen. Die erinnerungen kann uns keiner nehmen. Er ist der größte Fußballer in der Geschichte und kein anderer hat uns so oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

    Ich wünsche ihm nur das Beste auf seiner nächsten Station und hoffe, dass er noch viele weitere Jahre auf diesem Niveau performern kann. Der Sieg bei der copa America, hat ihn wahrscheinlich befreit und er wird nochmal richtig für Furore sorgen. Egal wo er spielen wird, ich hoffe er schreibt weiterhin geschichte und auch der letzte wird anerkennen müssen, dass er der beste aller Zeiten ist.

    Ich freu mich aber, dass er nicht irgendwo in Katar oder China spielen wird und man ihn weiterhin bewundern darf auf der größten Bühne.

    Zu Barca: ich sehe jetzt nicht alles ganz so schwarz bzw denke nicht, dass man weiterhin abrutschen wird. Unser Niveau ist ohnehin nicht so hoch aber ich habe ehrlich gesagt nicht viel Bock auf dieses Barca. Weder auf die meisten Spieler, noch auf diesen Trainer. Wenn da keine signifikante Steigerung kommt, werde ich nicht meine Zeit unnötig mit diesem Verein verschwenden. Ohnehin macht Fußball schauen, nicht mehr so wirklich Spaß.. Alles dreht sich nur noch um Geld, sicherheitsfußball und den ganzen Mist. Da ist nichts mehr von Spaß oder entertainment zu spüren.

    Individuell wird man Messi natürlich niemals ersetzen können aber jetzt müssen andere über sich Hinauswachsen. Die versager müssen nun zeigen, dass sie auch was auf dem Kasten haben.

    Ich hoffe man trennt sich noch von dem einen oder anderen. Griezmann, Pjanic, Lenglet usw haben nicht verdient dieses Trikot zu tragen. Wobei mittlerweile vertritt auch keine Werte mehr und ist nicht anderes wie ein seelenloser Söldnerverein.

    #624340
    apophis82
    Teilnehmer

    Lassen wir mal die Super League beiseite, denn es bringt nichts über Dinge zu spekulieren, die 1. noch nicht existieren und wir 2. nur irgendwelche, vielleicht auch frei erfundene, Medientexte haben.

    Jedoch können wir ganz eindeutig sagen, wer die Hauptschuld trägt und zwar die Klubführung unter Bartomeu und wahrscheinlich schon jene davor. Korruption, geheime Absprachen, Anzeigen etc. sowas kommt nicht von ungefähr, diese enormen Gehälter und Ablösesummen sind bzw. waren jenseits von Gut und Böse. Bei Messi kann ich es ja noch irgendwie verstehen, obwohl Bartomeu ihn wahrscheinlich nur mit solchen Summen halten konnte, da Messi Bartomeu niemals leiden konnte – Messi hat sicher jeden Cent eingespielt, aber die Gehälter von Griezmann, Dembele, Pjanic und co.? Es kann doch nicht sein, dass Griezmann doppelt so viel verdient wie ein De Bruyne? Wie kann man solche langen Verträge mit solch hohen Gehältern machen? Bartomeu wusste schon, dass ihn nur mehr die Super League helfen konnte, dieser Mann hat sich bei allem verkalkuliert und sich immer tiefer in die Scheiße geritten.

    Ich lese viele Tweets, wo sich Hater und Trolle lustig machen und meinen, dass er doch gratis hätte spielen können, wenn er Barca so liebt. Aber das ich sowas von Barca Fans lesen muss… Bitte informiert euch vorher, bevor ihr solchen Bullshit schreibt, die Hater werden das nie tun, denn so ist es ein gefundenes Fressen für sie.

    Messi wollte schon voriges Jahr weg, aus gutem Grund. Leider konnte Laporta nur ein paar Dinge gerade biegen, bei ein paar anderen hat er mich wirklich enttäuscht. Auch wenn ich Aussagen von ein paar Barcaspielern oder deren Managern lese, keimt bei mir keine große Freude auf. Die einzige Möglichkeit ist es, teure Spieler bzw. Spieler, die wir nicht brauchen, zu verkaufen. Die Liga geht bald los und wir haben immer noch Spieler im Kader, die einfach nicht zu Barca passen oder einfach nicht das Können haben.

    Ich hoffe, Koeman setzt diese Spieler auf die Tribüne, wenn sie schon nicht weg wollen, sollen sie auch keine Spiele mehr bestreiten dürfen. Zur Not verschenken wir sie dann im Winter.

    Meine Hoffnung ist, dass die jungen Spieler hungrig genug sind, um die älteren aus ihrer Lethargie zu holen und sie endlich wieder Leistung zeigen, jetzt kann sich keiner mehr auf Messi verlassen, der wird ihnen jetzt nicht mehr 20 Mal den Arsch retten.

    Was kann man also von der Saison erwarten? Persönlich sehe ich da eher eine unspektakuläre Saison auf uns zu kommen, eine sehr schwere Saison mit eher wenig Höhepunkten, die Mannschaft muss als Ganzes funktionieren, erst dann haben wir wieder eine Chance und unsere Stürmer müssen endlich anfangen regelmäßig zu treffen. Und dann wäre da noch die Verteidigung….

    #624339
    Frenkie Melo
    Teilnehmer

    Es ist einfach nur so unglaublich traurig alles…
    Man stelle sich vor Bartomeu wäre nicht gewählt worden und wir hätten die letzten 6 Jahre einen vernünftigen Presidenten gehabt! Wir hätten mind. noch einmal die CL geholt und nocb viel wichtiger, wir wären niemals in der Situation in der wir heute sind…
    Jetzt stehen wir da, mit einem Abgang von dem besten Spieler der Welt, bei dem alle dachten er wird ein one club man, finaziell kurz vor dem Ruin, mit Spielern wie Umtiti oder Dembele, die nichts leisten aber Unsummen in ihren Gehältern stehen haben… Die nächsten Jahre können wir uns abschminken international auch nur irgendeine Rolle zu spielen… Vor kurzem noch gedacht, wir haben noch genug Geld für einen guten IV und jetzt reicht es nichtmal um ablösefreie Transfers zu registrieren… Traurig wie sich Laporta vor paar Monaten noch mit Raiola wegen Haaland getroffen hat… Heute ist wahrscheinlich Schalke näher an einem Haaland-Transfer als wir nächsten Sommer…
    Und all das verdanken wir nur einem Mann: Bartomeu
    Ein Mann der frei rumlaufen darf

    #624338
    technoprophet
    Teilnehmer
    Barca_King wrote:
    @Messinho

    Du hast natürlich schon einen Punkt, wenn Messi kostenlos für Barca spielen soll, dass das dann überhaupt nicht leistungsgerecht ist. Aber zur SL: Gibt es irgendeinen Beleg dafür, dass Laporta die SL vorzieht? Ist doch nur Spekulation. Die Ablehnung des CVC-Deals bedeutet nicht gleich die Zustimmung der SL.

    Tebas Worte würde ich mindestens genauso wenig vertrauen wie die von Laporta. Warten wir mal, ob Messi heute was dazu sagt.

    Laporta hat die letzten paar Monate doch schon öfter mal verlauten lassen, dass er das Fortbestehen der Super League für das Überleben des Vereins für unabdingbar hält. Dass er
    sich gemeinsam mit Perez und Agnelli vor ein paar Tagen getroffen hat, spricht im Übrigen auch Bände.

    #624337
    safettito
    Teilnehmer

    Da gibt es eigentlich nur einen Hauptschuldigen das ist die ist alte Klubführung, man hat das bekommen was man gekauft hat.
    Jetzt bekommt man die nicht einmal mehr zu einem Bruchteil los und sitzt tief im Dreck.

    Spulen wir zurück das fing schon alles damals mit Neymar an sein Kauf war kriminell und er war es auch der den Stein ins Rollen brachte, wir verkauften ihn für 222 Mio und fingen dann an das Geld links und rechts zu verbrennen ohne jegliche Logik ein Team aufzubauen,

    Jeder Verein nutze unsere Dummheit Schamlos aus was Ablöse anging und die Spieler erhielten Gehälter die Sie wollten.

    Ich wette selbst die Superleague hätte uns den aktuellen Zustand nur für ein paar Jahre aufgeschoben, so führt man keinen Verein besonders nicht einen wie den FC Barcelona.

    Passend dazu ist das Pedri ein Junge aus der 2.Liga für 5 Mio unsere beste Neuverpflichtung der letzten Jahre gewesen ist.

    #624336
    Herox
    Teilnehmer

    Meine Wut wächst ins Unermessliche auf die ganzen Versager im Kader, wenn ich Messi weinen sehe.

    #624335
    safettito
    Teilnehmer
    Messinho wrote:
    Safettito wrote:
    *bullshit*
    …kompletter Wahnsinn und Idiotie.
    *noch mehr bullshit*

    Weisst du was wirklich wahnsinnig und bekloppt ist? Von einem Messi zu erwarten, dass er gratis für Barca spielt, weil Barca ihn sich nicht leisten kann. Und jetzt kommts gut aufpassen Kleiner: Das alles weil Barca (und Laporta) an der Superleague festhält! Ja genau die Superleague, die das reine Inbegriff von Egoismus und Geldgeilheit ist.
    Quelle

    Ich bin froh dass hier einige nicht mehr in den Genuss von Messis Fähigkeiten kommen. Richtige Schwachmaten.

    Du schreibst deinen Brei wie er dir gefällt, von kostenlos spielen bis Superleague Müll. Meinst du im Ernst Barca soll in dieser Lage irgendwelche Rechte auf 50 Jahre verpfänden nur um einen 34 jährigen Messi seine 125 Millionen für 5 Jahre zu zahlen ?

    Was soll das bringen ?
    Ein Dembele zum Beispiel hat gar keinen neuen Vertrag, stand jetzt geht er nächstes Jahr kostenlos, was soll man deiner Meinung in diesem Fall tun ? Hauptsache Messi erhält den letzten Groschen und in 2 Jahren melden wir den Spielbetrieb ab oder warten bis jemand anders kommt und uns wieder 200-300 Mio für irgendwelche Rechte abknöpft.

    Messi ist für mich heute noch einer wenn nicht der beste Fussballer, aber wenn das Grundgerüst weder sportlich noch wirtschaftlich vorhanden ist, brauchen wir uns damit nicht beschäftigen.

    #624334
    barca_king
    Teilnehmer

    @Messinho

    Du hast natürlich schon einen Punkt, wenn Messi kostenlos für Barca spielen soll, dass das dann überhaupt nicht leistungsgerecht ist. Aber zur SL: Gibt es irgendeinen Beleg dafür, dass Laporta die SL vorzieht? Ist doch nur Spekulation. Die Ablehnung des CVC-Deals bedeutet nicht gleich die Zustimmung der SL.

    Tebas Worte würde ich mindestens genauso wenig vertrauen wie die von Laporta. Warten wir mal, ob Messi heute was dazu sagt.

    #624333
    Grunu
    Teilnehmer
    Safettito wrote:
    Grunu wrote:
    Safettito wrote:
    ….

    Noch mal: Selbst wenn Messi verzichtet hätte, hätte man ihn nicht registrieren können und wenn er umsonst spielt. Dazu hätten die anderen wie Griezmann oder Lenglet gehen müssen.

    Und warum soll Messi auf Gehalt verzichten, wenn es nichts bringt und die anderen sich auch keinen Millimeter bewegen?

    Und das wir solche Spieler haben ist Barto und co zu verdanken. Ich bin mir sicher mit Andres, Xavi, Puyol wäre es nie so weit gekommen und dann hätte Messi wohl auch noch mehr entgegen gekommen. aber solche Spieler wollten wir halt nicht mehr…

    Ich liebe Messi, aber wir als Verein sind einfach am Ende und die einzige Möglichkeit wäre wenn er dieses Jahr auf den großteil seines Gehaltes hätte verzichten müssen und das ist kein Vorwurf an ihm, sondern einfach knallharte Realität und wenn er sich hier unsterblich machen wollte, hätte er es auch machen können. Zumindest vielleicht für 1 Jahr bis die Finanzen sich im Bezug auf Corona wieder verbessern.

    Ich bin hier voll auf Laportas Seite, er hatte keine andere Wahl, er musste die Reißleine ziehen und was mir noch mehr Angst macht ist was uns die nächste Zeit noch alles erwartet, denn das ist ja auch nur der Anfang einer langen Zeit die uns bevorsteht.

    Wer Schuld ist, was falsch lief was hätte besser laufen müssen juckt niemanden mehr, wir sind wo wir sind in der Scheisse. Ich hoffe nur nicht das wir Anteile an dem Verein verhökern müssen und so ne Art Investorverein werden wie diese seelenlosen Söldnertrupps.

    Noch einmal: Dann hätte man ihn NICHT registrieren können. Auch wenn er umsonst spielt. Wir können aktuell nicht mal Depay oder Kun registrieren ohne Messi. Messi hätte einen Vertrag unterschrieben um auf der Tribune zu sitzen. DAS ist die Realität. Und wenn es so weiter geht, werden wir Depay auch nicht mehr auflaufen sehen. Wir sind am Arsch uns das weil Spieler wie Lenglet, Umititi, Griezmann oder Cou wir nicht los bekommen.

    Wie es aussieht verdient Messi bei PSG sogar weniger als bei uns. Für mich ein klares Zeichen, dass er bei uns schon weiter runter gegangen wäre. Aber nur wenn andere mitgezogen hätten und er hätte spielen können. PSG nutzt das Ganze aus. Sie rissen sie sind der einzige Verein der sich ihn holen kann und können sogar Druck auf den Spieler ausüben.

    Wir haben bereits einen Söldnerclub. Leute die den Verein wirklich lieben, hätten auch auf Gehalt verzichtet oder Sören runter gegangen, hätten ein Einsehen gehabt und Sören gegangen, anstelle unseren Verein auszusaugen. Laporta hat es gesagt, hat gewarnt und am Ende war es das Beste für Barca und Messi. Die Situation ist aber eine Katastrophe.

    #624332
    Messinho
    Teilnehmer
    Safettito wrote:
    *bullshit*
    …kompletter Wahnsinn und Idiotie.
    *noch mehr bullshit*

    Weisst du was wirklich wahnsinnig und bekloppt ist? Von einem Messi zu erwarten, dass er gratis für Barca spielt, weil Barca ihn sich nicht leisten kann. Und jetzt kommts gut aufpassen Kleiner: Das alles weil Barca (und Laporta) an der Superleague festhält! Ja genau die Superleague, die das reine Inbegriff von Egoismus und Geldgeilheit ist.
    Quelle

    Ich bin froh dass hier einige nicht mehr in den Genuss von Messis Fähigkeiten kommen. Richtige Schwachmaten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 5,182)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.