#11 – Ousmane Dembélé

Ansicht von 15 Beiträgen - 601 bis 615 (von insgesamt 909)
  • Autor
    Beiträge
  • #595507
    Herox
    Teilnehmer

    Dembele hat einfach niemandem etwas vorzuwerfen. Er allein wird die Schuld dafür tragen, wenn es bei Barcelona nicht so läuft, wie er es geplant hat. Klar darf man den Medien nicht alles glauben, aber all diese Berichte sind auch nicht purer Zufall. Irgendwo steck dann vielleicht schon ein bisschen Wahrheit drin.

    Fakt ist, dass er sich nicht bewusst ist, wo er gelandet ist. Er glaubt wohl, dass er mit der Unterzeichnung des Vertrags schon alles erreicht. Da täuscht er sich aber gewaltig und er könnte schneller fliegen als ihm lieb ist.

    #595506
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    @Technoprophet
    Die Frage ist doch was ist Inhaltloser!?
    In einem Ousmane Dembele Thread über Ousmane Dembele zu schreiben.
    Oder sich über Kommentare anderer zu beschweren weil man selbt dazu nicht sagen kann/will!?
    Über Ous gibt es im Moment nichts abderes zu sagen und jeder hat das Recht sich in einem Forum darüber auszutauschen und ein Forum ist schließlich für so etwas da!!!
    Wenns dir nicht passt dann lies es einfach nicht oder lass einfach solche Kommentare die sind in einem Forum nämlich absolut Inhaltslos und Sinnfrei!

    #595505
    technoprophet
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Wenn er die Einwechslung tatsächlich selbst in die Länge gezogen hat, haben wir es hier mit einem typischen Dembele – Verhalten zu tun – Streik/Demonstration seiner Unzufriedenheit.
    Was kommt als Nächstes, nicht vom Feld, wenn Auswechslung ansteht? Glaube, davor hat Valverde am meisten Angst, daher lässt er ihn lieber auf der Bank.

    Junge Junge Junge, habt ihr eigentlich noch andere Dinge zu tun ausser die selben Phrasen in grün, gefühlt 85 mal am Tag vom Stapel zu lassen ? Ich denke jeder hat verstanden, dass ihr mit Dembele nicht warm werdet, das heisst aber nicht, dass man hier den Thread mit ewig gleicher Inhaltslosigkeit zuspammen muss, ihr dreht euch im Kreis.

    #595504
    rumbero
    Teilnehmer

    Die OD-Geschichte ist ein schöner Anlass, mal Messi zu loben. Er war mit 17 schon besser und kompletter als OD mit 21, aber zeigt so gut wie nie Star-Allüren. Hätte ja gehofft, dass sich OD wie ja auch teilweise Neymar bei Leo in der Hinsicht was abschaut, aber OD hat wahrscheinlich einen Kreis um sich, der ihn wie einen Gott verehrt. Früher wäre ein Spieler, der sich freistreikt, nix für uns gewesen, weil das schon auf den Charakter schließen lässt. Aber heute gilt: 1) Marketing, 2) Marketing, 3) Marketing und dann kommen die sportlichen und menschlichen Kriterien

    #595502
    Schmid Patrick
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Wenn er die Einwechslung tatsächlich selbst in die Länge gezogen hat, haben wir es hier mit einem typischen Dembele – Verhalten zu tun – Streik/Demonstration seiner Unzufriedenheit.
    Was kommt als Nächstes, nicht vom Feld, wenn Auswechslung ansteht? Glaube, davor hat Valverde am meisten Angst, daher lässt er ihn lieber auf der Bank.

    Streik und Demonstratio seiner Unzufriedenheit!?!?!?!?
    Womit könnte dieser Rotzbengel den unzufrieden sein!?!?!?!?
    Er ist bei Barca unter Vertrag!!!
    Dem Klub von dem er behauptet hat er sei sein Traumklub und er will bzw wird eines Tages für ihn spielen!……….
    Er hat das Privileg und DARF mit Lionel Messi täglich trainieren und mit ihm auf dem Feld stehen!!!
    Er lebt in einer tollen Stadt wo es so gut wie immer schönes Wetter gibt!!!
    Er verdient…nein besser gesagt er bekommt Millionen an Gehalt denn verdient bzw gerechtfertigt hat er dieses Gahalt bislang nicht!!!
    Er hat mit Umtiti einen Landsmann täglich an seiner Seite!!!
    Dembele hat keine Argumente bzw Rechtfertigung zu Streiken zu Demonstrieren geschweige den einen Grund unzufrieden zu sein!!!!!

    #595501
    chadroxx
    Teilnehmer

    Natürlich weiß man nicht, was nun stimmt. Die Medien jedoch sind selten gegen Valverde.

    Laut der Sport war Dembele Kleidungstechnisch noch nicht bereit, als Valverde ihn zur Einwechslung gerufen hatte. Das soll nicht nur dem Trainer, sondern auch den Spielern gestunken haben.

    #595500
    konfuzius
    Teilnehmer

    Wenn er die Einwechslung tatsächlich selbst in die Länge gezogen hat, haben wir es hier mit einem typischen Dembele – Verhalten zu tun – Streik/Demonstration seiner Unzufriedenheit.
    Was kommt als Nächstes, nicht vom Feld, wenn Auswechslung ansteht? Glaube, davor hat Valverde am meisten Angst, daher lässt er ihn lieber auf der Bank.

    #595499
    Anonym

    Neulich hieß es noch, Valverde trägt Schuld daran, dass man 10 Minuten mit einem Mann weniger auf dem Feld agieren musste. Jetzt ist es Dembélé.

    Neulich hieß es, er kam zu spät zum Spiel, danach hieß es, dass es ein Zeitfenster gab und er doch pünktlich war.

    Geschrieben wird immer viel. Ich hoffe einfach, dass er ein bisschen Selbstreflexion betreibt und das Team ihn dabei unterstützen wird. Bei Vidal hatte ich da zumindest am Mittwoch den Eindruck, dass es so etwas ähnliches gegeben hat. Sonst hätte er nicht gespielt… und er hat in meinen Augen sogar sehr gut gespielt, das lässt mich für sie Zukunft hoffen.

    #595498
    chadroxx
    Teilnehmer

    Rakitic hatte sich nach dem Spiel gegen Sevilla beschwert, dass die Auswechslung 10 Minuten gedauert hätte und man eben diese Zeit zu zehnt spielte. Valverde und die Mitspieler sollen hier ebenfalls Dembele die Schuld geben.

    #595497
    konfuzius
    Teilnehmer

    Über kurz oder lang wird man Dembele veräußern. Das ist eine Zumutung, was der Junge da bringt. Wenn die Ballverluste aufhören, kann man noch damit sehr gut leben und ihn supporten. Aber bei Dembele habe ich das Gefühl, als sei er geistesabwesend, wenn er auf dem Feld steht.

    Malcom hat wirklich viel Impact. Hoffe, dass er mal wieder eingesetzt wird. Würde zu gern wissen, wie der Stand bei ihm ist, ob er immer noch so beeindruckend ist.

    #595495
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Vielleicht wäscht im die Zeit auf der Bank das Hirn mal ordentlich durch.
    Jetzt wo Messi verletzt ist hätten wir mit Malcom ebenfalls einen hoch talentierten jungen Spieler der im den Platz streitig machen könnte.
    Aber Valverde lässt lieber Rafinha spielen desen Zeit bei Barca eigentlich abgelaufen ist und der auch von selbst sagt er möchte gehen wenn er nicht genug Spielzeit bekommt.
    Mich kotzt der Fall Dembele ebenfalls an wie viele andere aber was will man machen?????
    In abgeben im Sommer mit großem Verlust????
    Mehr wie 50Mio€ bekommen wir für ihn bestimmt nicht.
    Mann könnte versuchen ihn für Neymar plus eine Gebühr zu tauschen aber das will auch kaum einer!………..

    #595492
    konfuzius
    Teilnehmer

    Naja, Dembele ist ein Fall für sich. Erst öffentlich von Watzke abgewatscht wegen dem Trainingsstreik, danach bekam er von Deschamps sein Fett ab. Und glaube nicht, dass Watzke und Deschamps Dembele hassen! Aber wenn man das Internum ausplaudert, ist es meistens eine unkontrollierbare Angelegenheit und der letzter Ausweg für eine Lösung, meistens. Insofern sollte man Dembele auch kritisch betrachten und nicht alles auf sein zartes Alter schieben.

    Ich glaube, dass das Angebot von Barca, womöglich auch andere Topvereine, Dembele den Kopf verdreht hat in Richtung Größenwahn. Das ist meine bescheidene Meinung dazu.

    „Ich wusste, dass ich Geduld haben musste“, sagte der Franzose. „Ich habe mich entschieden, nicht zum Training zu gehen. Ich wollte nicht. Ich habe mir eine Ausrede gesucht“, sagte der Angreifer.

    (Quelle: Spiegel.de)

    Ich würde Dembele für eine gute Summe abgeben, wenn ein Interessent anklopft. Denn mich dünkt, da wächst ein Robinho 2.0 heran. Der wird wohl bis zum Karriereende so weitermachen. Talent und Potenzial sind vorhanden, aber die Einstellung ist miserabel.

    #595488
    barcafan_23
    Teilnehmer

    Ich habe von Anfang an gesagt, dass dieser Spieler charakterlich überhaupt nicht zu Barca passt.
    Talent alleine genügt nicht.
    Nicht nur der Trainer, auch die Spieler kritisieren schon lange seine Einstellung.
    Diese 100 Mio. sind in den Sand gesetzt.

    #595487
    Loubega
    Teilnehmer
    technoprophet wrote:
    Spricht aber auch einfach absolut überhaupt nicht für den Trainer, wenn man das Kunstwerk bewerkstelligt, einen so unfassbar talentierten Spieler wie Dembele partout nicht in das Team integrieren zu können. Ich will nicht wissen wie Dembele unter einem Trainer wie Klopp, Favre, oder Tuchel aufblühen würde, die Systemfrage mal aussen vor gelassen.

    Naja, deswegen ist Dembele bei der WM auch so aufgeblüht und Deschamps hat nur noch auf ihn gesetzt. Glaube nicht, dass es nur am Trainer liegt. Auch in der Nationalmannschaft hat er ziemlich schnell keine Rolle mehr gespielt….bei einem BVB für den es nur Semigut lief oder in der französischen Bauernliga ist das einfach eine andere Geschichte…

    #595486
    rumbero
    Teilnehmer

    https://www.mundodeportivo.com/futbol/fc-barcelona/20181025/452546628857/dembele-retraso.html
    OD war gestern anscheinend 1/2 Stunde zu spät in der Kabine. Für mich sieht das weniger nach Hypersensibelchen aus als nach Hyperstarsyndrom.
    Auf der Pressekonferenz von EV am Sa wird das Thema eine Rolle spielen!

Ansicht von 15 Beiträgen - 601 bis 615 (von insgesamt 909)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.