Forum Home FC Barcelona – Verein 1. Mannschaft #11 – Ousmane Dembélé

#11 – Ousmane Dembélé

0
  • Dieses Thema hat 908 Antworten und 102 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Woche von konfuzius.
Ansicht von 15 Beiträgen - 871 bis 885 (von insgesamt 909)
  • Autor
    Beiträge
  • #585828
    bruce83
    Teilnehmer

    Ich heiße ihn auch mal Willkommen, er kann ja nix dafür das für ihn soviel Bezahlt wurde, das gute an ihm ist das er auf beiden Flügeln spielen kann! Er verzettelte sich oft im Eins-gegen-Eins noch, ist stur und leicht reizbar (ähnlich wie Neymar, was ja viele kritisierten). Brachte viele komische Aktionen, die oft in Ballverlusten endeten, unkonventionellen Spielentschleunigungsaktionen und krassen Fehlpässen brachte er Tuchel, die Fans und seine Mitspieler mitunter zur Verzweiflung. Ich hoffe Valverde bekommt das hin

    #585825
    el_burro
    Teilnehmer
    Spongebob wrote:
    Nach allem, was ich gehört habe, wird er nie die Qualität von Neymar erreichen.
    .

    Sorry, das ist einfach der falsche Maßstab! Welcher Spieler der Welt hätte den deiner Meinung nach das Potential, den weltbesten Fußballer auf dieser Position zu ersetzen?

    Ich denke, man tut Dembele-bei allem berechtigten Druck aufgrund der Ablösesumme-keinen Gefallen, ihn sofort und immer an Neymar zu messen. Daran kann ein Spieler auch zerbrechen.

    #585824
    Barca_star
    Teilnehmer

    Ich habe viele Spiele vom BVB gesehen, wenn ein 19 jähriger fast alleine die Offensive eines top 10 trägt ist da schon top.

    und bei gleichbleibender Entwicklung wird er definitiv Neymars Level erreichen wenn nicht sogar noch besser, aber natürlich kann er auch total versagen aber daran denken wir lieber erstmal nicht und lassen uns wie schon von vielen geschrieben überraschen.

    #585822

    Ganz kurz: Ich kenne den Spieler nicht, habe vor diesem Sommer nichts von ihm gehört und bin dementsprechend sehr gespannt. Man sollte ihm eine faire Chance geben. Die Leistungen auf dem Platz und die Zeit werden zeigen, ob die 100-150 Mio. gut angelegt sind. Er ist extrem teuer, das kann man nicht relativieren. Als Neymar damals zu uns kam, war er auch sehr teuer, aber bereits ein Superstar in der Fußballwelt, den jeder kannte. Die Ablösesumme schmerzt mich in diesem Fall viel mehr. Ob er weiter als Neymar damals ist, ist nicht die Frage. Nach allem, was ich gehört habe, wird er nie die Qualität von Neymar erreichen.

    Die Summe schmerzt deshalb, aber das hilft nicht weiter. Mal schauen, wie er sich bei uns fügt.

    #585820
    Insane
    Teilnehmer

    @Cule
    Natürlich mein Ernst,was Dembele abgezogen hat ist höchst unprofessionell und eines Fußballers unwürdig,nicht einmal eine Entschuldigung an die Fans wo er eine Woche bevor Barca Neymar abgeben durfte noch gesgat hat er sieht keinen grund zu wechseln da er sich beim BVB wohl fühlt,hätte er dort direkt gesagt ich bin weg sobald Barcelona mich fragt wäre ja alles in Ordnung.Ich werde niemals ein Fan von solchen Fußballern und hoffe einfach dass er sich überfordert und scheitert sodass man endlich wieder La-Masia Spielern die Chancen gibt anstatt überteuerte Möchtegern-Stars zu kaufen

    #585819
    safettito
    Teilnehmer

    Ich für meinen Teil sehe das auch mit einer Portion Skepsis, trotzdem finde wenn schon einen Flügelspieler dann Dembele. Ich hoffe aber auch auf einen gesunden Konkurreenzkampf im Team und keine verbindlichen Stammplätze, finde D.Suarez und auch Deulofeu haben sich eine faire Chance verdient. Was mir bei Dembele sehr gefällt ist seine beidfüssigkeit, ein enormer Vorteil.

    Zu den Summen ist ja alles gesagt, wenn ich bedenke wie ich mich letztes Jahr über die Ablöse von Gomes geärgert habe, das scheint ja heute schon überhaupt keine Rolle mehr zu spielen, 30 Kilos was sind das schon heute, bekommst ja nichtmal eine Marcel Risse mehr dafür.

    #585814
    Anonym

    Ich gönne Dembele alles Glück der Welt bei uns und hoffe einfach, dass der Junge nicht von Anfang an, an seiner Ablöse gemessen wird. Ich meine er ist 20 Jahre jung! 20! Freue mich sportlich enorm auf ihn und hoffe dass er sich, in seiner Zeit bei Barca, persönlich und sportlich weiterentwickelt. Besonders sein „Schlachtruf“ bei Twitter fande ich stark.

    [attachment=1386]Screenshot_20170826-035720_01.png[/attachment]

    Indem Sinne! Willkommen Ousmane Dembele! :barca:

    #585810
    L10NEL
    Teilnehmer

    Auch von mir ein herzliches Willkommen. Natürlich! Wie könnte ich auch anders. Ich hatte und habe meine Bedenken, aber nun ist er da und verdient unsere Unterstützung.

    Sportlich hat man denke ich nichts falsch gemacht. Dennoch hoffe ich auf eine positive Persönlichkeitsentwicklung. Gehe aber davon aus, dass die Aussage „Barca Traumverein“ ernst gemeint war.

    Die Summe tut mir persönlich enorm weh muss ich zugeben. Ich hoffe er und wir bekommen sie aus dem Kopf und messen ihn nicht daran. Schon gar nicht im ersten Jahr. Lassen wir ihn ankommen, er ist noch so enorm jung …

    Die 7 hätte perfekt zu ihm gepasst. Naja, ist nur ne Nummer.

    #585809
    Herox
    Teilnehmer

    Die Ablöse ist natürlich krass, aber das hat man auch zum Teil selbst eingebrockt.
    Im Vergleich zu Neymar mit seinen 20/21 Jahren, als er zu uns kam, sehe ich Dembele schon ein gutes Stück weiter. Der Junge hat gigantisches Potenzial und wenn die Entwicklung so weiterläuft, dann wird sich diese Summe auszahlen. Er ist erst 20 Jahre alt.

    Ich wünsche ihm jedenfalls alles Glück der Welt.

    #585808
    Culo
    Teilnehmer

    roberto hat doch alles verkackt. Dembele hätte man vorher kaufen können,um ihn dann an den BVB zu verleihen.

    #585807
    Culo
    Teilnehmer

    @Insane
    Dein Ernst? Der Vergleich hinkt
    1.Es war bekannt,dass Dembele zur Barca wollte und Neymar hat es schon 1jahr geplant,aber nichts erwähnt
    2.Wechselt er in eine bessere Liga und nicht wie Neymar in eine schlechtere
    Ergo: Aufstieg für dembele und Abstieg für Neymar
    4.Neymar wollte das Geld und dembele will mit den besten spielen und Erfolge feiern.

    #585803
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Der Unterschied ist doch dass Dembele mit offenen Karten gespielt hat und Neymar bis zum Schluss nichts gesagt hat (wahrscheinlich um noch seine Treueprämie einzukassieren). Laut Dani alves stand es schon länger fest.

    Der andere Unterschied ist dass Neymar eine AK in seinem Vertrag hat, die PSG so oder so gezogen hätte also hätte er schon was sagen können und barca wären die Hände gebunden. Im Fall Dembele hat Dortmund dass letzte Wort und nachdem ein Angebot von 100 Mio abgelehnt worden ist hat er dies vielleicht als einzige Option gesehen. Wer rechnet den damit dass barca bis zu 150 Mio zahlen würde :D

    Ich sage nicht dass es eine schöne Aktion von Dembele ist und das ist völlig verständlich, dass er deswegen negativ darsteht aber ich hätte an seiner Stelle genau so reagiert. Vielleicht hätte ich auch genau so wie Neymar reagiert und paar Wochen den Mund gehalten um einfach nochmal so knapp 30 Mio zu kassieren aber dann hätte ich mich über die Reaktionen der Fans auch nicht wundern dürfen.

    Meine Meinung ist ganz klar, wenn ein Spieler gehen will egal aus welchem Grund, dann soll man ihm keine Steine in den Weg legen. Lieber sehe ich jemanden auf dem Platz der das Wappen mit Herz trägt anstatt jemanden der Unglücklich ist.

    #585802
    Insane
    Teilnehmer

    Wenn man das so sieht mit Dembele,muss man auch sagen gut für Neymar war nunmal PSG der Traumverein und er hätte bei Barca niemals so durchstarten können wie bei PSG.Also hat neymar alles richtig gemacht.Entweder es war von beiden seiten charakterlos und scheisse oder es war bei beiden 100% in ordnung da die letzten charakterstarken Fußballer auch bald weg sind und nurnoch so Hampelmänner da rumrennen.

    #585800
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Ich muss Dembele ein wenig in Schutz nehmen. Klar ist das für die verantwortlichen, Fans usw vom BVB gegenüber eine scheiss Aktion aber was soll er denn machen, wenn er keine Freigabe erhält. So wie ich es gesehen hab, hat er von Anfang an mit offenen Karten gespielt und wenn der traumverein anklopft und man eine Aussicht auf einen Stammplatz haben kann, dann will man da unter allen Umständen hin.

    Jetzt kann man sagen, er hat einen langfristigen Vertrag beim BVB unterschrieben aber was bedeutet denn schon so ein Vertrag im Fußballgeschäft. In der Regel hat auch kein Verein Interesse daran, dass ein Spieler seinen Vertrag erfüllt und dann ablösefrei auf dem Markt zu haben ist. Und ein Spieler gerade wie Dembele der sich gut entwickelt hat in jungen Jahren versucht dann natürlich immer einen Schritt weiter zu kommen und das ist jetzt bei barca möglich. Wenn er jetzt 5 weiter Jahre bei Stade Rennens geblieben wäre, kann er niemals so eine Karriere starten wie zB bei barca.

    Ich kann ihn da schon verstehen, dass er dann so rumzickt. Ich will natürlich nicht sagen Dass ist die feine Art aber als Dortmund da ein Angebot von ca. 100 Mio (was deutlich über seinen Wert ist) abschmettert siehst du deine Chancen auf einen Wechsel bei 0 und dann hat er wohl nur diese eine Lösung gesehen.

    #585798
    Tobi1511
    Teilnehmer

    So ich melde mich auch mal wieder zu diesem Anlass. ;)
    Gemischte Gefühle, aber das mit dem Wechsel erzwingen scheint ja Gang und Gäbe zu werden mittlerweile, wobei es ja wie schon von euch erwähnt lange nicht allein vom Spieler kommt. Ist sportlich voraussichtlich wohl die best mögliche Lösung und der Preis geht auch klar, denke ich. Ich bin gespannt, wie er sich (als Linksfuß? :unsure: ) auf der linken Seite schlägt.
    Der Kader sieht doch jetzt ganz ordentlich aus, mal sehen, ob sich noch was tut im MF oder wo auch immer.

Ansicht von 15 Beiträgen - 871 bis 885 (von insgesamt 909)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.