Forum Home FC Barcelona – Verein 1. Mannschaft #14 – Malcom

#14 – Malcom

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 91)
  • Autor
    Beiträge
  • #605037
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    andrucha wrote:
    Er wusste, was er tat, weil er es unter falschen Annahmen tat: faire Chancen, Einigkeit zwischen Board und Trainerstab. Er konnte ja nicht ahnen, dass das nicht zutrifft. Und zur Mitte der Saison kann man durchaus noch Hoffnung haben, sich durchzubeißen.
    Außerdem sage ich auch nirgends, dass Barca grade stehen muss, sondern dass es die Situation, dass Malcom überhaupt nach Russland gehen musste, irgendwo mittelbar mitverursacht hat, nicht aber, dass Barca für die rassistischen Anfeindungen verantwortlich ist. Das ist ein großer Unterschied.

    Woher willst du bitte wissen das er nach Russland gehen musste? Vielleicht hat er sich ja ganz bewusst oder eben des Geldes wegen für Russland entschieden. Als er nach Barcelona kam wird dem guten schon klar gewesen sein das er nicht als Stammspieler eingeplant ist. Versteh um ehrlich zu sein wirklich nicht wie du drauf kommst das Barcelona an irgendwas Schuld hat.

    #605036
    andrucha
    Teilnehmer

    Er wusste, was er tat, weil er es unter falschen Annahmen tat: faire Chancen, Einigkeit zwischen Board und Trainerstab. Er konnte ja nicht ahnen, dass das nicht zutrifft. Und zur Mitte der Saison kann man durchaus noch Hoffnung haben, sich durchzubeißen.
    Außerdem sage ich auch nirgends, dass Barca grade stehen muss, sondern dass es die Situation, dass Malcom überhaupt nach Russland gehen musste, irgendwo mittelbar mitverursacht hat, nicht aber, dass Barca für die rassistischen Anfeindungen verantwortlich ist. Das ist ein großer Unterschied.

    #605033
    Tical
    Teilnehmer

    Äh nein, sorry. Malcom hatte jederzeit die Wahl, er wusste was er tat. Der Abgang kam doch nicht plötzlich, er hat unter der Saison und in der Winterpause immer wieder gesagt, dass er es nicht einfach hat, aber sich durchbeißen will etc. Und so wie er bis zuletzt aufgetreten ist, sowohl im Training als auch auf dem Rasen, fällt es mir schwer zu glauben, dass er bei uns so hart gelitten hat und Barca jetzt für Folgeschäden gradestehen müsse. Ein Spieler ist kein Tier, das eine ganze Saison lang im Käfig gehalten wird und bei Bedarf kurz mal raus darf. Er hat Rechte und Privilegien, da muss man jetzt nicht Barca in Verbindung bringen für Dinge, die in Russland passieren.

    #605032
    andrucha
    Teilnehmer
    lukasfroehli wrote:
    andrucha wrote:
    Der arme Malcom: https://www.dailymail.co.uk/sport/sportsnews/article-7322069/Malcom-leave-Zenit-just-THREE-DAYS-racist-abuse.html

    Barca scheint seiner Karriere einen erheblichen Schlag versetzt zu haben, der sich wie in einer Domino-Reihe nun weiter auswirkt. Wäre er nie zu Barca gewechselt, müsste er sich jetzt auch nicht mit sowas in St.Petersburg befassen…

    Man kann es auch übertreiben, keiner hat ihn gezwungen zu Barcelona zu kommen und genauso wenig hat ihn jemand gezwungen zu Zenit zu wechseln. Also was kann da bitte der Verein dafür?

    Mittelbar hat Barca schon ein wenig unnötig negativ auf seine Karriere Einfluss genommen: Trainer, Kommunikation zwischen Board und Trainer. Das hätte man alles vermeiden können, dann hätte man ihm nicht falsche Hoffnungen vorgegaukelt und er hätte in Ruhe zur AS Roma gehen können…

    #605028
    kilam
    Teilnehmer

    Solche Fälle sind leider öfters der Fall in Russland. Hat man schon oft genug mitbekommen in den Nachrichten, dass es rassistische Vorfälle gibt (auch in Italien). Das muss ihm klar gewesen sein. Ich hoffe für ihn, dass er sich davon nicht beeindrucken lässt. Er hat bisher mental einen starken Eindruck auf mich hinterlassen; deshalb denke ich, wird er damit klarkommen. Mit guten Leistungen schafft er es noch in eine Top-4 Liga. Weiter so, Malcom!

    #605027
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    andrucha wrote:
    Der arme Malcom: https://www.dailymail.co.uk/sport/sportsnews/article-7322069/Malcom-leave-Zenit-just-THREE-DAYS-racist-abuse.html

    Barca scheint seiner Karriere einen erheblichen Schlag versetzt zu haben, der sich wie in einer Domino-Reihe nun weiter auswirkt. Wäre er nie zu Barca gewechselt, müsste er sich jetzt auch nicht mit sowas in St.Petersburg befassen…

    Man kann es auch übertreiben, keiner hat ihn gezwungen zu Barcelona zu kommen und genauso wenig hat ihn jemand gezwungen zu Zenit zu wechseln. Also was kann da bitte der Verein dafür?

    #605026
    andrucha
    Teilnehmer

    Der arme Malcom: https://www.dailymail.co.uk/sport/sportsnews/article-7322069/Malcom-leave-Zenit-just-THREE-DAYS-racist-abuse.html

    Barca scheint seiner Karriere einen erheblichen Schlag versetzt zu haben, der sich wie in einer Domino-Reihe nun weiter auswirkt. Wäre er nie zu Barca gewechselt, müsste er sich jetzt auch nicht mit sowas in St.Petersburg befassen…

    #604922
    iramo111
    Teilnehmer
    lilstyler wrote:
    jetzt fehlt ein fluegelspieler und ein nicht europäer, das muss doch allen klar sein auf was es hinaus läuft.

    Neymar kommt nicht. Wir sind perfekt aufgestellt und Barca kann ihn sich auch einfach nicht leisten.

    #604920
    Tical
    Teilnehmer

    Douglas kommt zurück!?

    #604919
    lilstyler
    Teilnehmer

    jetzt fehlt ein fluegelspieler und ein nicht europäer, das muss doch allen klar sein auf was es hinaus läuft.

    #604916
    Anonym

    Bitte löschen

    #604915
    yofrog
    Teilnehmer
    Rumbero wrote:
    Stammspieler von Bordeaux gekauft für 41 M €, verkauft nach knapp 1.000 Minuten effektiver Spielzeit bei Barça für 40+5 M €, aber „kein Profit gemacht“. Merkwürdige Logik!

    Kostenlos hat er aber nicht gespielt!
    Gehalt € 5 Mio

    #604913
    iramo111
    Teilnehmer

    Ich hoffe jetzt einfach, dass Carles Pérez gefördert wird. Wenn wir einen auf dem Flügeln brauchen, sollte er die 1. Option nach Dembélé werden und nicht eine taktische Veränderung Valverdes.

    #604912
    rumbero
    Teilnehmer

    Stammspieler von Bordeaux gekauft für 41 M €, verkauft nach knapp 1.000 Minuten effektiver Spielzeit bei Barça für 40+5 M €, aber „kein Profit gemacht“. Merkwürdige Logik!

    #604911
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Habs gerade gelesen.
    Einen super Ergänzungspieler für Lau verkauft.
    Keinen Profit mit dem Transfer gemacht.
    Und wenn Dembele sich verletzt,fehlt uns wieder die Alternative.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 91)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.