#20 – Sergi Roberto

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 301)
  • Autor
    Beiträge
  • #546903
    Jablok
    Teilnehmer

    Die Saison 15/16 neigt sich dem Ende zu… Zeit etwas über die Situation unseres netten Freundes Sergi Roberto zu diskutieren!

    Diese Saison konnte man bei Roberto eine Leistungssteigerung im Vergleich zu den vorherigen Saisons erkennen. Wenn er mal gespielt hat wusste er eigentlich immer auf einem kosntanten Niveau zu überzeugen.
    Außerdem hat er sich auf der Position auch als DM bewährt und bietet somit mehr Alternativen.

    Trotzdem hat er dem richtigen Durchbruch in der ersten Saison unter Enrique nicht geschafft und Spielzeit bekommt der La Masia-Absolvent in vereinzelten Kurzeinsätzen oder gegen vermeindlich schwache Gegner.
    Die Fakten betrachtet kommt er wettbewerbsübergreifend diese Saison auf 17 Einsätze (11x Liga; 4x Copa; 2x CL). In Minuten ausgedrückt sind es insgesamt 836 (424 Liga; 298 Copa; 114 CL). So kommt der 23-jährige auf etwas mehr als 9x 90 Minuten.

    Fraglich ist natürlich wie die Zukunft für Sergi Roberto aussieht. Vertrag hat er bei Barca bis 2019. Mehrere Szenarien schweben mir vor
    1. Roberto schafft den Durchbruch in den kommenden Saisonen bei Barca und etabliert sich als regelmäßig eingesetzter BackUp in DM oder ZM oder schafft sogar den Sprung in die Startformation.
    2. Roberto bleibt ein nur sehr dosiert eingesetzter Spieler und verbringt weiterhin die meiste Zeit auf der Bank.
    3. Barca verleiht Roberto an einen anderen Verein in dem er Spielpraxis sammeln kann.
    4. Er wird verkauft.

    Ich persönlich zweifle an der Wahrscheinlichkeit von ersterem und denke dass wenn Barca ihn weiter hält wohl eher Zweiteres zutreffen wird.
    Von daher bin ich ein Unterstützer einer Leihe in der Saison 15/16. Wenn er wirklich überzeugt und zeigt dass er eine Verstärkung für Barca ist und den anderen Mittelfeldstars Konkurrenz machen kann, kann man ihngerne zrück holen. Wenn er nicht ganz sein Potenzial abrufen kann sollte man einen Verkauf in Erwähgung ziehen.

    Was meint ihr?

    #542719
    Roland
    Teilnehmer

    „Sergi Roberto hat als zentraler defensiver Mittelfeldspieler eine fantastische Partie abgeliefert. Er gibt immer alles und trainiert stets, als wäre er Stammspieler. Ich bin sehr zufrieden mit der Partie, die er als defensiver Mittelfeldspieler absolviert hat.“

    http://www.barcawelt.de/primera-division/stimmen-zum-spiel-luis-enrique-suarez-roberto-bartra-und-pedro-zum-sieg-gegen-ud-almeria

    Auch in dem Spiel gegen Eibar, als Sergi auf der 6 agierte, machte er einen guten Eindruck. Diesen Eindruck konnte er jetzt gegen Almeria bestätigen, so dass Enrique wieder einmal reichlich lobende Worte für ihn übrig hatte. Ich kann mich dem Ganzen nur anschließen, denn ich fand Sergi richtig stark.

    Ich bin drauf und dran meine Meinung über ihn zu ändern, auch wenn Almeria und Eibar sicherlich nicht die ganz großen Herausforderungen im Weltfussball sind. Die Art und Weise wie er die 6 interpretiert und sie ausfüllt gefällt mir enorm. Sein Problem dürfte leider darin liegen, dass wir auf der 6 mit Sergio, Mascherano und künftig mit Samper sowohl in der Breite wie auch in der Spitze perfekt, also wirklich perfekt, aufgestellt sind. Dort sehe ich leider wenig Möglichkeiten für ihn auch wenn mir dabei das Herz blutet.

    Damit sich das ändert, müsste Barca entweder mit zwei 6er auflaufen, was ich ausschließe, oder er kann auch auf der 8 an seine Leistungen anknüpfen. Auch hier habe ich -noch- meine Zweifel, da gerade die Spiele auf der 8 diejenigen waren, wo er sich nur sehr wenig in Szene setzen konnte. Wenn er eine Chance haben möchte, dann müsste er sich meiner Meinung nach Richtung Rakitic entwickeln. Heißt vertikaler werden und dadurch Box-to-Box-Komponenten ins Spiel einbringen. Ob er das kann, weiß ich nicht.

    #542160
    Jablok
    Teilnehmer

    Ich stimme Falcon voll und ganz zu. Wenn Roberto den Durchbruch schafft, dann nicht bei uns.
    Das beste für den Verein und für Samper wär es Samper zu verleihen und Roberto als (nach aktuellem Stand) DM Nr. 3 bzw. ZM Nr. 4 zu halten, da man schließlich diese Alternativen braucht!
    So verhindert man mithilfe von Roberto den gleichen Fehler bei Samper zu begehen!

    Da ich Roberto als sehr loyal gegenüber dem Verein einschätze denke ich dass er das noch mind. 1 Saison so mitmachen wird.

    Wenn Masche dann über seinen Zenit hinaus ist (in 2-3 Jahren) würde ich Roberto verkaufen und Samper von der Leihe zurückholen.

    Roberto zu verleihen finde ich sinnlos, vorallem wenn man dann Samper in die 1. Mannschaft nimmt.

    #540835
    Falcon
    Teilnehmer

    Mir hat er auch auf der 6 besser gefallen als bei seinen Auftritten auf der 8.
    Ich bin froh, dass ich da wohl nicht ganz alleine dastehe. Ich sehe in Ihm jedoch leider dennoch keinen Spieler der sich bei uns durchsetzen könnte. Wie erwähnt ist da einfach zu starke Konkurrenz und ich schätze Samper schon jetzt in etwa auf seiner Stufe ein. Nächste Saison, sollte die B absteigen, hat man dann mMn die Wahl, entweder Sergi Roberto weiterhin als Notnagel für so kleine Spiele auf der 6 in der Hinterhand behalten und Samper verleihen, oder Samper mit der Gefahr auf leider sehr wenig Spielpraxis hochziehen und dafür Sergi Roberto verkaufen oder verleihen, wobei mir in dem Fall verkaufen logischer erscheinen würde.
    Dann würde Samper die Spiele von Sergi Roberto übernehmen.

    Mir persönlich wäre da dann eigentlich auch lieber man behält sich Sergi Roberto und verleiht dann Samper.
    Für Sergi Roberto wäre das jedoch vermutlich ziemlich bitter, denn für ihn sinken dadurch die Chancen mal bei nem „größeren“ Club (Valencia, Atletico Madrid, Sevilla…) eine Rolle zu spielen doch erheblich, dafür stehen für Samper die Chancen besser eine gute Entwicklung zu nehmen. Für den Verein wäre es vermutlich rentabler in der Situation auf den jüngeren Samper zu setzen und die Fehler die man bei vielen anderen Gemacht hat zu vermeiden.

    #540833
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Ich glaube schon das Sergi Roberto in Zukunft eine größere Rolle spielen kann, wenn er sich öfters beweisen kann.

    Seine Spiele waren diese Saison -auch wenns meistens „kleine“ Gegner waren bis auf die paar Minuten gegen Real- für mich überzeugend.

    Man muss ihn jetzt inmer mehr Vertrauen schenken, denn Xavi-Iniesta werden nicht jünger.

    #540829
    Anonym

    Wie ich schon sagt ich halte ihn für eine Alternative und als solches würde ich ihn gerne über diese Saison hinaus in blaugrana sehen – zumal er auf allen Positionen in unserem MF spielen kann – die Frage ist ob er sich mit so einer Rolle zufrieden gibt oder ob er bei einem kleineren Verein Stammspieler werden will.

    Zum Stammspieler wirds realistisch gesehen nicht mehr reichen – er ist einer der Typen (wie auch Montoya) für deren Entwicklung eine Leihe zwecks Spielpraxis gut gewesen wäre – leider hat man das versäumt bei ihm und so ein Talent verkommen lassen, leider… vielleicht straft er mich aber auch irgendwann Lügen und schafft doch noch den Durchbruch…

    #540819
    Carles_Puyol_5
    Teilnehmer

    Ich sage ja nicht das ein Modell für die Big Games ist. Nur kann man das ja in den (Heim)spielen gegen Almeria, Getafe usw. so spielen lassen um Busquets bzw. Mascherano eine Pause zu geben. Das war mein Ansatz für die Aussage.

    Das Sergi Roberto nicht die Qualität hat um bei Barca Stammspieler zu werden ist denke ich jedem klar. Aber als Rotationsspieler gegen kleinere Gegner ist er auf der 6er Position gut zu gebrauchen wie ich finde…

    Ich denke auf der Position hat er mehr Möglichkeiten zu spielen als auf der 8er Position.

    Wir reden jetzt nur von dieser Saison. Was nächste Saison passiert weiß man noch nicht.

    #540811
    Anonym
    Carles_Puyol_5 wrote:
    Evtl. ist das ja ein Modell das zukunft hat?!

    Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Sergi Roberto hatte in der Partie gegen Eibar den Vorteil dass niemand etwas von ihm erwartet hat – er konnte nur gut aussehen. Abgesehen davon ist seine Konkurrenz auf dieser Position absolut übermächtig – wir sind auf Jahre mit Top Leuten versorgt:
    Mascherano hat noch 2-3 Jahre auf Top Niveau vor sich, Busquets sagen wir 6-7 und bei Barca B tummelt sich einer herum der diese Position von klein auf gelernt hat und schon als Busquets‘ Nachfolger (ob zurecht oder nicht wird sich zeigen) gesehen wird…

    Seien wir uns ehrlich Sergi Roberto ist eine Alternative auf der 6er Position aber auch nicht mehr als das.

    #540808
    Carles_Puyol_5
    Teilnehmer

    Ich finde auch das Sergi Roberto eine sehr gute Partie absolviert hat.
    Ich denke sogar das ihm die 6er Position viel mehr liegt als die 8er Position.
    Ob es gegen stärkere Gegner reicht steht in den Sternen.
    Jedoch finde ich das er auf der 6 seine Stärken (Übersicht, Passpiel, gute Zweikämpfe) mehr zum tragen kommen.
    Auf der 8 jedoch fallen seine Schwächen (Torgefahr, nicht so gutes 1gegen1, wenig Risikobereitschaft) mehr auf.

    Ich war von seiner Leistung positiv überrascht. Evtl. ist das ja ein Modell das zukunft hat?!

    #540805
    Roland
    Teilnehmer

    „Er hat eine spektakuläre Partie abgeliefert. Das ist nicht selbstverständlich für einen Spieler, der nicht regelmäßig spielt“

    http://www.fussballeuropa.com/news/busquets-vertreter-luis-enrique-schwarmt-von-sergi-roberto

    Enrique scheint sehr angetan ob der Darbietung von Sergi. Ich weiß zwar nicht, ob es das obligatorische ,,Kopfkraulen“ ist oder aber er wirklich überzeugt war. Ich jedenfalls bin beeindruckt von Sergi’s Leistung. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt irgendwie Bedenken, dass ihm die Lösung für eine Situation fehlt. Er wirkte auf mich sehr souverän. Dabei gehöre ich zu den Skeptikern, was diese Personalie angeht.

    Freut mich also für Sergi, dem diese Worte sicherlich wie Öl runterlaufen sollten. Ob es für mehr als nur Gelegenheits-Einsätze reicht, steht aber in den Sternen.

    #539671
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Innenverteidigung und Rechtsverteidigung sind zwei verschiedene Schuhpaare. Das ist so wie wenn man sagen würde, dass ein Spieler auf der Zehnerposition eingesetzt werden kann, weil er schon auf der Sechs zum Einsatz kam. Die Bewegungsabläufe sind total verschieden. Natürlich können manche Spieler die IV als auch die RV-Position bespielen, das liegt meistens allerdings daran, weil sie in den Jugendmannschaften ziemlich oft auf beiden Positionen agierten.
    Nicht jeder Spieler ist ein Adriano, der überall spielen kann :D Außerdem fehlt Song in meinen Augen die Beweglichkeit und Schnelligkeit, um auf dieser Position für Barça souverän auftreten zu können.

    #539670
    Angus MacLeod
    Teilnehmer
    MesqueunClub wrote:
    100% wenn Sergi Roberto wechselt, blüht er total auf und wir werden es bereuen!!

    Ja, dann ist es halt so. Und genau wie bei Bojan würde mich das freuen.

    Es bringt nichts, Spieler zu behalten nur in der Hoffnung auf eine Leistungsexplosion die schlussendlich doch nicht kommt.
    Sergi Roberto hat hier keine große Zukunft mehr, das sollten eigentlich alle einsehen.

    #539669
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    100% wenn Sergi Roberto wechselt, blüht er total auf und wir werden es bereuen!!

    Apropos Alex Song, ihn könnte ich mir eigentlich gut als Rechtsverteidiger vorstellen… Soweit ich weiß hat er auch schon Spiele in der Innenverteidigung absolviert.

    #539661
    #539632
    Anonym

    Also für Song muss man nach den bisherigen Leistungen in der PL die 19 Mio. mindestens herausholen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 301)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.