Forum Home FC Barcelona – Verein 1. Mannschaft #23 – Samuel Umtiti

#23 – Samuel Umtiti

0
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 210)
  • Autor
    Beiträge
  • #614465
    rumbero
    Teilnehmer

    Das war der Rhetorik-Kniff Nr. X: wenn mein Hauptargument trotz angeblichen Beweises angreifbar bleibt, bringe ich einen Hinweis auf etwas, das meine allgemeine Glaubwürdigkeit belegt. Kurz: ich habe im Fall X recht, weil ich schon bei Y recht gehabt habe. Wozu noch über Beweise streiten?

    #614463
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Hamid

    In Ordnung. Das mit Valverde war nur eine Paranthese. Sollte nur aussagen, dass ich mir schon Gedanken mache, bevor ich etwas voraussage.

    Manche Belege sind für manche User nichtssagend, für die anderen User aber vielsagend. Wie im Fall Deschamps eben. Ich habe schnell verstanden, dass Dembele kein Typ ist, der mal eben einen Fehler begangen hat. Für mich ist er ein Problemkind, vermutlich wird er es noch sehr lange bleiben.

    #614461
    Anonym

    Würde dennoch noch gern erfahren, was das hier sein sollte:

    „Ich hatte auch gesagt, dass Valverde die Rückrunde nicht überlebt. Ich hatte mich um 2-3 Wochen verschätzt. Aber es ist eingetroffen, dass er inmitten der Saison verabschiedet wurde.“

    #614458
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Hamid

    Ja, alles sehr gut und treffend von Deschamps ausgesprochen, infolgedessen hat er auch Dembele schön decodiert. Und ich habe es verstanden. Vielleicht verstehst du das auch mal.

    Ich nehme das Ende der Diskussion an.

    #614457
    Anonym

    Fassen wir zsm:

    Deschamps. Interview -> Dembele kommt zu spät zum Training-> Dembele trainiert nicht richtig und ist faul -> Dembele ist selbstschuld an seinen Verletzungen

    Das ist für dich also „gut durchdacht und recherchiert“ ??

    Lassen wir das mal so stehen. Ich werd hier nicht mehr weiter diskutieren.

    Was soll dieser Part hier eigentlich ? :

    „Ich hatte auch gesagt, dass Valverde die Rückrunde nicht überlebt. Ich hatte mich um 2-3 Wochen verschätzt. Aber es ist eingetroffen, dass er inmitten der Saison verabschiedet wurde.“

    #614456
    Messi_Cule
    Teilnehmer

    Dembele war bei seiner ersten großen Verletzung selbst schuld (nach seinem Streik). Für die darauffolgenden Verletzungen konnte er aber wenig bis gar nichts. Als er gegen Dortmund verletzungsbedingt ausgewechselt wurde, weinte er sogar, da er sich schon längst vornahm (ich weiß, dass diese Einsicht ein wenig zu Spät kam aber immerhin) sich diesmal richtig reinzuhängen und nicht mehr negativ aufzufallen. Diese Verletzung kam sehr ungünstig und brachte ihn aus der Bahn. Der Typ kann einfach nichts dafür, dass er aus Glas besteht.

    Ob er es geschafft hätte oder es jemals bei Barca schaffen wird ist eine andere Frage, aber man sollte nicht auf ihn eindreschen, denn Verletzungen können vorkommen, bei einigen weniger und bei den anderen leider mehr. Er hat es ohnehin schon schwer genug. Negativ aufgefallen ist er aber schon lange nicht mehr und ich glaube, dass der Junge dazu gelernt hat. Ob er aber verletzungsfrei bleibt oder den Durchbruch schaffen wird, steht auf einem anderen Blatt. Man sollte ihm aber nichts vorwerfen, denn bis vor seiner letzten großen Verletzung soll er im Training sehr bemüht gewesen sein und gehörte zu den fleißigsten Spielern. Dafür bekam er auch Lob.

    #614455
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Hamid

    Wenn jemand zu spät zum Training kommt, wird er auch niemals die komplette Einheit trainieren, ergo lasches Training.

    Insofern ist Deschamps Kritik treffend. Er sagt sogar, dass er sich aber nicht in die Vereinsebene einmischen möchte. Überdies wurde Dembele seltsamerweise nach der Eskapade, ein Training zu verpassen, nicht in den Kader berufen für ein Spiel seitens Valverde.

    Wenn das für dich kein Beleg ist, dass Dembele ein fauler Sack ist, dann sind wir beide unterschiedlicher Meinung, aber es mangelt nicht am Beleg. Im Kreis drehen, wäre fatal.

    Summa summarum bin ich im Recht, wenn man die Bilanz sich anschaut. Dembele ist immer noch nicht angekommen. Das liegt nicht an seinen schwachen Muskeln, die zum Verletzen verdammt sind. Wenn dem so wäre, würde er keine medizinischen Test auf dem Niveau bestehen können.

    Du kannst meinetwegen weiterhin die pro Karte für Dembele zeigen, ist dein gutes Recht. Ich bin aber Realist und ordne die Dinge so ein, wie sie Sinn ergeben. Ich meine, man muss ja zugeben, dass all meine Aussagen über Dembele und Umtiti einhergehen mit den Zuständen, die sie haben. Ich haue ja nicht einfach Sachen raus. Das sind schon gut durchdachte und recherchierte Aussagen.

    Ich hatte auch gesagt, dass Valverde die Rückrunde nicht überlebt. Ich hatte mich um 2-3 Wochen verschätzt. Aber es ist eingetroffen, dass er inmitten der Saison verabschiedet wurde.

    #614454
    Anonym

    Das Valverde kaum bis wenig und wenn dann sehr lasch trainieren ließ ist jedem bekannt

    Bsp:

    https://www.google.com/amp/s/www.fussballeuropa.com/amp/malcom-enthullt-barca-training-deutlich-kurzer-als-bei-zenit-2020-04

    Ich mach Barca für die Verletzungen Dembeles mitschuld und finde diesen Bericht hier sehr interessant:

    https://www.google.de/amp/s/m.sportbild.bild.de/fussball/primera-division/primera-division/ousmane-dembele-fc-barcelona-raetsel-verletzungen-69192056,view=amp.sportMobile.html

    #614453
    Anonym

    Seltsam.

    Was hat nun die Aussage von Deschamps mit deiner Aussage:

    „Dembele hat sich verletzt, weil er lasch trainiert hat und keine Disziplin hat“

    zu tun?

    Deschamps ging auf Dembeles Ausreden und Zuspätkommen ein, aber er sagt ja nicht, dass Dembeles Oberschenkel deswegen ständig reißt.

    Also nochmal Konfuzius:

    Bitte belege diese Behauptung!

    #614452
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Rumbero

    Zwei Jahre alt ist die Aussage nicht. Bleiben wir bitte sachlich und konkret.

    Und ja, wieder mal so eine Verschwörung von dir, dass Dembele sich nur den anderen faulen Säcken angeschlossen hat. Stimmt, Messi und Co. trainieren ja unter Deschamps in der Nationalmannschaft.

    Und wie gesagt, zu seinen unverschuldeten Verletzungen sage ich nichts. Allerdings hat er schon so viele negative Vorfälle gehabt, da weiß man nicht, welches zutrifft. Und wer, wenn nicht er selber, hat für solch einen Zustand gesorgt?

    Fati ist auch sehr jung, aber der macht keine Schlagzeilen a la Disziplinlosigkeiten. Vielleicht sollte Fati Dembeles Nanny werden innerhalb des Teams?

    #614451
    rumbero
    Teilnehmer

    Eine 2 Jahre alte Aussage von Deschamps. Mach dich nicht schon wieder lächerlich, @Konfusius!

    Das lasche Training war übrigens das übliche Training in Valverdes Wohlfüloase. Passt aber natürlich besser in die leeren Behauptungen von K, zu unterstellen, dass D als einziger lasch trainiert und sich deswegen verletzt hat.

    #614450
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Hamid

    Natürlich. Hier ein Beweis dafür, dass ich nicht agitiere, sondern revidiere, um zu konkretisieren.

    https://www.transfermarkt.de/deschamps-kritisiert-dembele-bdquo-kenne-seine-ausreden-wenn-er-zu-spat-kommt-ldquo-/view/news/323432

    Wenn mehr Beweise brauchen solltest, sollte ich vielleicht doch wie Rumbero nur eine Gerüchteküche zitieren anstelle direkt die Beteiligten zu zitieren. Kommt hier scheinbar dufte an. ;)

    #614448
    Anonym

    Jemand wie du, der anderen oft unterstellt Verschwörungstheorien rund um Messi und co zu verbreiten wird sicher belegen können, dass Dembele sich bei Barca durch zu lasches Training und Disziplinlosigkeit verletzt hat?

    #614446
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Hamid

    Nach der WM gewann er aber auch mehr an Marktwert dazu. Und es gab auch Angebote. Barca hat ihn aber nicht verkauft.
    Da hat der Spieler wahrlich nichts falsch gemacht.

    Dembele ist ein Unnütz vor dem Herren. Und damit meine ich nicht seine UNVERSCHULDETEN Verletzungen, sondern seine Verletzungen, die er durch lasches Training bekommen hat und seine Disziplinlosigkeiten ( siehe Deschamps, der das schon öffentlich moniert hat) gehen mir auf den Zwirn.
    Dembele ist ein Robinho 2.0 und daran wird sich nichts ändern. Paar mal wird er aufblitzen, um wieder unterzugehen, aus welchen Gründen auch immer. Ein Fehlkauf, aus meiner Sicht. Mit Dembele werden wir noch viel Leid erfahren.

    #614443
    Anonym

    Umtiti spielte mit einem kaputten Knie die WM und hat seine Verletzung so nur schlimmer gemacht.
    Umtiti ist selbstschuld.

    Inwiefern kann Dembele etwas für seine Oberschenkelprobleme ? Erklär mal.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 210)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.