Forum Home FC Barcelona – Verein 1. Mannschaft #5 – Sergio Busquets

#5 – Sergio Busquets

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 326)
  • Autor
    Beiträge
  • #600490
    rumbero
    Teilnehmer

    Schöner Text von Sid Lowe (Guardian) über Sérgio Busquets und das Finalspiel gegen ManU vor 8 Jahren
    https://www.theguardian.com/football/2019/apr/07/sergio-busquets-barcelona-manchester-united-champions-league

    #594293
    Anonym

    Ist wohl untergegangen, aber Busquets ist erneut Vater geworden (kann man das so sagen?) Glückwunsch!

    #593472
    Anonym

    Mir fehlen auch diese Schnittstellenpässe, der hauptsächliche Unterschied besteht doch darin, dass Barca damals immer versucht hat nach Vorne zu spielen und die Flügelspieler dann diese Wege gemacht haben. Heute versuchen wir uns den Ball zuzuschieben bis zum geht nicht mehr und dann ins 1vs1. Barca muss sich neu erfinden und dabei ein paar wichtige Grundlagen der Pep Ära übernehmen! Favre hat so schön gesagt, dass nur das Team gut ist, dass auch kontern kann. Barca sollte höher stehen und mehr über Tempo kommen.

    Zu EV: Mein Problem mit ihm ist, dass er die Spieler in ein System zwingt, er muss sich anschauen was ihre Stärken sind und dann das System anpassen. So macht er Spieler besser und das macht einen guten Trainer alles aus

    Zu den Transfers: Busquets und Rakitic können nicht nebeneinander spielen, das ist ne Katastrophe, was das Tempo angeht und sie sollten rotieren, was wiederrum klasse wäre. Pique ist absolut unten durch und spielt für mich schon länger katastrophal, weshalb ich lieber einen gestandenen IV gesehen hätte, statt Lenglet. Dann lieber einen Vidal weniger kaufen und dafür Manolas/Koulibaly/Alderweireld/… dann auch mal tiefer in die Tasche greifen!

    #593470
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Unser spielstil letzte Saison hat mich mich in einigen Phasen stark an atletico Madrid erinnert, das hat mit Tiki taka garnichts mehr am hut. Das ist eine sehr trockene, nüchterne und für mich als Zuschauer auch ermüdende Spielweise.
    Alles rein ergebnisorientiert und mit minimalem Aufwand getrieben. Sergio busquets kann mMn seine Qualitäten am Ball nicht so ausspielen, weil zu wenig Bewegung der Spieler ohne Ball stattfindet. Er ist nicht der typ der mit dribblings oder seiner dynamik linien durchbricht.
    Man schiebt sich den Ball meistens auf einer Linie und her oder nach hinten zurück und wartet auf einen Geistesblitz von einem Spieler. Würden wir uns mehr räume durch schnelles Passspiel/Kombinationen und Bewegungen ohne Ball öffnen, würde busquets auch wieder seine ganze Klasse zeigen können.

    #593469
    Patolona
    Teilnehmer

    Dieses Video bringt es doch auf den Punkt!
    Verlasse niemals deine Zone in den ersten 2/3 des Spielfelds.
    Spielaufbau ala Pep Guardiola Master Class!
    Triangel System bedeutet einfach das man immer egal wo 2 Anspielstationen hat aber damals waren wir schneller im Passspiel fokusierter nach vorne mit mehr Druck und dem Willen alles spielerisch zu brechen!
    Und das Gegenpressing wow immer mit 3 Leute drauf wie ich diesen Fussball nachheule!!!

    Und einen besseren Taktgeber wie Xavi gab es dafür nicht..
    Kann man niemals ersetzen genau wie Iniesta!

    Aber man sollte dann auch wenn man nachtrauert nicht vergessen das man in Xavis Abschiedssaison das Tripple gewonnen hat und Xavi meistens nur mehr auf der Bank saß!!!

    Valverde sollte aus jedem Spieler das Beste rausholen in diesem flachen 442 wird das nicht funktionieren.
    Valverde muss sich Barcelona anpassen
    Letzte Saison spielte Gomes häufig auf dem LF und Messi hat seine Postion nur auf dem Papier das ist wie ein Freigeist sowas funktioniert im heutigen Fussball aber nicht Messi hat ganz klar seine Qualitiäten im Dribbling und Torabschluss also sollte er seine Position halten auch wenn er weniger Bälle dann hat als Neymar bei uns war musste er sich nie die Bälle selbst holen und MSN ballerte alles weg!!

    Sehe die Messi Position im Team sehr kritisch da alle eigentlich nur hoffen das er zaubert und wenn er mal einen schlechten Tag hat wir 0:4 verlieren!!

    Aber Malcom, Dembele und Coutihno werden hoffentlich so schnell wie möglich aus ihrer Haut fahren und ebenso zaubern.
    Und Arthur Vidal oder Sergi bringen sicher mehr Druck nach vorne wie Rakitic!

    #593467
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Das „Problem“ um busquets steht ja nicht für sich. Einen Leistungsabfall sehe ich auch, aber ich denke der liegt nicht an ihm, sondern an einem System was im Idealfall andere spielertypen erfordert als wir sie haben. Siehe Suarez der iwo im Vakuum zwischen dem linken Flügel und Zentrum verkommt oder unsere verwaisten Flügel, wodurch sowohl unsere AV als auch die Mittelfeldspieler leiden. Nach der Einwechselung von Rakitic hat dieser (mal wieder) obwohl wir da noch im vermeintlichen 4/4/3 gespielt haben mehr aufm rechten Flügel gespielt als Messi.

    Es bleibt einfach ein systemproblem was Valverde hier auf einigen Positionen erzeugt. Busquets hat jetzt die gleichen „Schwächen“ wie schon immer aber das System von Valverde um ihn ist gar nichts für ihn und sein Spiel. Gerade ein 4/4/2 ist für 6er die nicht über die Athletik kommen überhaupt nichts. Meine Wahl fällt da auch jedes Mal auf busquets als ein starres veraltetes 4/4/2 oder ein Alibi 4/2/3/1. Hat schon seinen Grund warum das System in den 2000ern nahezu ausgestorben ist.

    Zu der Thematik mit dem Flügelspiel: Die meisten werden es sicherlich kennen aber trotzdem, Henry über das 4/4/3 und die Rolle der Flügelspieler. Außerdem ist Henry einfach ein geiler Ty, kann man sich immer anschauen. Wenn man sich danach unser Spiel anschaut sieht man sofort den Unterschied.

    https://m.youtube.com/watch?v=nykBFlHP23E

    Ist ja keine Frage von richtig oder falsch aber das System sollte immer am spielermaterial angepasst sein und nicht andersrum. Gerade bei Barca.

    #593464
    Patolona
    Teilnehmer

    Und wenn wir uns ganz ehrlich sind stimmt bei uns auch oft die Bewegung nicht ich sehe zbs bei Arthur tausend mal mehr Willen wie bei Sergio oder Rakitic
    Sergi Roberto läuft unermüdlich und reist dadurch sehr oft Lücken weil er den Drang nach vorne besitzt diesen und so ehrlich muss man sein haben unserer beiden 6er verständlicherweise in Valverdes System nicht bzw sind beide sich zu ähnlich und das macht uns schlechter wie wir sind das ganze hin und her geschiebe ohne wirkliche Bewegung…
    Unter Pep ist alles Rotiert alles bis zur Ermüdung gelaufen der einzige der ständig läuft und Druck erzeugt ist Jordi Alba!!
    Wir haben eine System Krise weil die Stützen im Team ihre ganze Karriere nur ein System gespielt haben.
    Also wieso setzen wir das nicht fort?

    #593463
    Anonym

    Ein System, das keinen Platz für Busquets hat, sollte man meiner Meinung nach verwerfen. Dh für mich ist dann die Wahl bei Busquets vs Valverde klar.

    #593462
    Patolona
    Teilnehmer

    Busquets so vergesse man nicht war neben Xavi und Iniesta die Nr 3 im Mittelfeld und niemand war so abhängig von beiden wie Er!
    Das selbe Ding wie Pique von Puyol oder eben jetzt Suarez Abhängigkeit von Messi!
    Diese Formen gibt es aber nicht nur bei Sergio..
    Alaba von Ribery damals Messi Alves
    Es gibt um die Harmonie..
    seine Genialität streitet wohl niemand ab und jede Mannschaft auf dieser Erde könnte sich glücklich schätzen Sergio im Kader zu haben.
    Dennoch stemmt er das mit Rakitic im Mittelfeld Devensiv wie Offensiv lange nicht mehr errinere mich an soviel Spiele wo der Gegner einfach höher steht und vorne anpresst und wir aus unserer eigenen Hälfte nicht rausfanden und da sind unsere Beiden 6er am meisten gefragt!
    Spiele wie in München wo sogar Xavi noch dabei war.. Paris, Turin oder Rom sprechen bände da gingen wir unter aufgrund dessen was ich sagen will!

    Die Bindung zwischen Devensive und Offensive = Busquets
    Und da ist er meistens dann überfordert wenn wirklich ein Gegner eine Idee hat man darf aber auch nicht vergessen das so ziemlich niemand unserer Verteidiger für ihn eine Hilfe ist!!
    Pique hat ein grauenhaftes Stellungsspiel kommt oft zuspät bis garnicht und auch Umtiti zbs in Turin wurde ganz blaß
    Alba und Semedo haben ihre Qualitäten eher Offensiv.

    Also was tut man dann spielt man weiterhin eher Devensiver oder man knallt ein 433 raus wo Sergio zwei schnelle trickreiche ZM vor sich hat und wir kommen mehr durch das Kombinationsspiel 10 Mann sprinten im Gegenpressing oder man vergammelt alles im 422 lässt Messi die Bälle holen und Suarez alleine auf weiter Flur.

    Wir hatten nie das Spielermaterial um tief zu stehen und das sollten wir auch nicht.

    Besser eine Spur Offensiver mehr Bewegung Spielfreude und das einzige von dem wir immer Angst hatten Konter und Standarts!!

    #593461
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ja, aber das ändert nichts daran, dass Busquets in dem jetzigen System an seine Grenzen stößt.

    Ähnlich ergeht es doch Messi. Setz ihn als „falschen Neuner“ bei Real Madrid ein oder City, dann sind diese Teams ebenso nahezu unschlagbar! Aber bei Busquets ist das Problem, er ist „nur“ auf seiner Position mit den klassischen Aufgaben der beste Spieler der Welt (für mich).

    Leider ist er nicht so mannigfaltig einsetzbar wie ein Sergi Roberto oder wie ein Messi.
    Wie bereits erwähnt, im jetzigen System gelangt Busquets manchmal auffällig schnell an seine Grenzen.

    Vielleicht ändert sich das ja gerade, weil Barca viele gute Spieler hat für das Mittelfeld und die Offensive. Wenn Arthur und Rafinha fruchten, entlastet das auch Messi und vielleicht auch Busquets.

    #593460
    Tiburon
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Ich persönlich würde diese Saison Sergi Roberto oft mit Rakitic rotieren lassen. Sergi Roberto ist im MIttelfeld einfach extrem stark und kann eingespielter Form Rakitic in die Tasche stecken, meiner Meinung nach. Was nicht heißt, dass Rakitic schlecht ist!

    Den Gedanken finde ich relativ interessant. Denn Roberto hat bisher höchst selten im Mittelfeld gespielt. Wie kommt man zu dem Schluss, dass er dort extrem stark ist?

    Busquets leidet definitiv unter dem System und bringt dementsprechend selten das Niveau, was man von ihm kennt. Ich sehe die Problematik daher auch bei der Kaderplanun, da Spieler geholt werden, deren Stärken jeweils in unterschiedlichen Systemen zum tragen kommen.

    Kurze Anmerkung noch: Tiki Taka bedeutet nicht ballbesitzfussball. Du kannst auch Ballbesitzfussball ohne Tiki Taka spielen. Das machen wir seit geraumer Zeit auch.

    #593459
    Anonym

    Jegliche Kritik an Busquets ist für mich nicht nachvollziehbar. Aber es steht natürlich anderen frei, hier eine andere Meinung zu äußern. Für mich steht eins fest, nicht Busquets muss seine Spielweise ändern, sondern Barca muss sich an Busquets orientieren. Dann spielt man wieder guten Fußball. Nur weil ein Trainer wie Valverde Barca trainiert als wäre es Athletic oder Getafe heißt das nicht, dass Busquets‘ Spielweise überholt ist. Sie ist einfach anders und mMn für die Position des Sechsers die bestmögliche. Stell ihn hinter Kroos und Modric und Real wird Serienmeister mit einer deutlich attraktiveren Spielweise. Eigentlich der Spielweise, die wir haben sollten. ManCity spielt den krassesten Fußball der Welt und sie haben einen Fernandinho. Setz Busquets rein und die sind gleich um paar Stufen besser. Setz Busquets überall rein er macht immer alles besser.

    #593458
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ich persönlich würde diese Saison Sergi Roberto oft mit Rakitic rotieren lassen. Sergi Roberto ist im MIttelfeld einfach extrem stark und kann eingespielter Form Rakitic in die Tasche stecken, meiner Meinung nach. Was nicht heißt, dass Rakitic schlecht ist!

    #593457
    Patolona
    Teilnehmer

    Busquets & Pique sind lange nicht mehr das was sie mal waren.
    Sergio braucht so denke ich jemand anderen an seiner Seite wie Rakitic.
    Beide funktionieren aufgrund mangelnder Schnelligkeit gegen große Teams aufjeden Fall nicht!
    Beide sollten für die Spielöffnung zuständig sein meistens suchen sie Messi der sich fallen lässt oder verlagern das Spiel auf die Außen.
    Mir fällt diese Schwäche von beiden insgeheim sooft auf weil ich stets in Errinerung habe wieoft damals Villa, Pedro, Sanchez oder Messi alleine aufs Tor gerannt sind wo noch Xavi und Iniesta die Bälle verteilten.
    Gegen Sergio hat Rakitic das nachsehen und Iniesta ist weg.
    Sprich ich sehe ganz einfach mit Arthur/Vidal und Coutihno ein weitaus schnelleres schlagkräftigeres Mittelfeld das wir aufbieten können.

    Diese Bälle in die Schnittstelle vermisse ich extrem und diese kommen nunmal durch die Zentrale wo wir Offensiv wie Devensiv in den letzten beiden Spielzeiten nicht wirklich vorhandem waren!!

    #593454
    konfuzius
    Teilnehmer

    @ALEXIS93

    Dafür sollte ja dieses Forum da sein – konstruktive Kritik! Von daher machst du das richtig. Auch ein Busquets ist davon nicht frei, kritisiert zu werden. Selbiges gilt auch für Messi und jeden anderen Spieler.

    Busquets kommt gewiss in die Jahre und dass er eben auch nicht der agilste Spieler ist, macht es nicht besser. Ich fnde, auf die Position von Busquets kann man sogar Sergi Roberto adaptieren anstelle von Rakitic!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 326)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.