#5 – Sergio Busquets

Ansicht von 15 Beiträgen - 151 bis 165 (von insgesamt 326)
  • Autor
    Beiträge
  • #535494
    Anonym
    Mühsam wrote:
    Wer weiß, vielleicht liegen die Ursachen bei Sergio für seine „Leistungsschwankungen“ seit geraumer Zeit ja in einer Unterbezahlung. Die eine oder andere Million mehr und er ist wieder der Alte.

    Mir kommen gleich die Tränen. Ist nicht die normale reihenfolge zuerst überzeugend zu spielen und dann einen besseren Vertrag zu bekommen? Irgendwas läuft hier schief.

    #535493
    Angus MacLeod
    Teilnehmer

    Wenn das stimmt, kann man ja demnächst auch einfach hinter dem Tor des Gegners ein paar Millionen in kleinen Scheinen verteilen.
    Dann geht’s vielleicht auch endlich mal dauerhaft und direkt nach vorne.

    #535491
    Anonym

    Wer weiß, vielleicht liegen die Ursachen bei Sergio für seine „Leistungsschwankungen“ seit geraumer Zeit ja in einer Unterbezahlung. Die eine oder andere Million mehr und er ist wieder der Alte.

    #535490
    Angus MacLeod
    Teilnehmer
    Mühsam wrote:
    Sergio steht in Verhandlungen mit Barca um sein Gehalt „anzupassen“. Die Laufzeit des Vertrags (bis 2018 plus 1 Jahr Option) und die AK (150 Millionen) sollen unverändert bleiben. Der jetzige Vertrag wurde erst im Juli 2013 abgeschlossen.

    http://www.sport.es/es/noticias/barca/mejora-contrato-para-busquets-3869118

    Was für ein Schwachsinn. Mal ganz davon abgesehen, dass ich diese Art von Vertragsmodifizierung für ein absolutes Unding halte, ist Busquets wohl derjenige der so etwas momentan am wenigsten verdient hat.

    #535489
    Anonym

    Sergio steht in Verhandlungen mit Barca um sein Gehalt „anzupassen“. Die Laufzeit des Vertrags (bis 2018 plus 1 Jahr Option) und die AK (150 Millionen) sollen unverändert bleiben. Der jetzige Vertrag wurde erst im Juli 2013 abgeschlossen.

    http://www.sport.es/es/noticias/barca/mejora-contrato-para-busquets-3869118

    #530007
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Iniesta gehört eigentlich auf die 10. Wenn er zum Beispiel Busquets/Mascherano Rakitic/Xavi in seinem Rücken hat, hat er alle Freiheiten und ist nicht auf dem linken Flügel gebunden.

    Messi sollte auf Rechts und el Pistolero in die Mitte. Das ist für alle das beste. Messi & Alves verstehen sich blind, die beiden kombinieren hammergeil zusammen.

    Gegen starke Mannschaften führt meiner Meinung nach kein Weg an einer Doppelsechs vorbei, von mir aus mit einem echten scheser und einer „falschen Sechs“ wie Xavi oder Rakitic.

    #530006
    Anonym
    Barca_undso wrote:
    ….Es ist doch kein Zufall, dass KEIN Mittelfeldspieler bisher Offensivimpulse setzen konnte…

    Das hängt aber auch mit der „neuen“ Rolle von Messi zusammen. Wurde ja hier auch schon als klassischer „Zehner“ definiert, was ich allerdings nicht ganz so sehe. Und natürlich nicht hoffe, denn klassische Zehner gehören eigentlich zur aussterbenden Spezies, und dies aus durchaus gutem Grunde.

    Aber zum Thema. Im MF läuft doch jetzt wieder überwiegend viel über Messi. Ihm wird der Ball gerne zugespielt und dann schaut man mal was er dann so damit macht. Und Messi holt sich inzwischen auch immer öfters gleich die Bälle in Nähe der Mittellinie ab. Die Abhängigkeit von Messi ist damit gegenüber der Vorsaison noch gestiegen.

    #530005
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Busquets hat natürlich Recht wenn er sagt, er spielt bislang eine sehr schwache Saison. Schwer zu sagen, woran es liegt aber er scheint mir nicht, wie er auch schon sagt körperliche beschwerden zu haben. Er wirkt aber total gehemmt!! Es ist völlig normal das Fußballer nicht immer Top-Spiele abliefern, ich erwarte nur das sie alles geben auf dem Feld. Das Fehlt mir momentan einfach bei Sergio, sein Zweikampfverhalten ist zurzeit miserabel… Seine Pässe gehen auch nur noch meistens nach hinten. Ich hoffe er kommt schnell wieder zu seiner Form.

    Busquets sagt, Enrqiue sei Charakterstärker aber Pep der bessere Trainer. OK es gibt nicht viele die auf dem Level von Pep sind, mir kommt es so vor das Lucho´s Charakterstärke seine sturköpfigkeit ist! Das ist natürlich nur mein persönliches Empfinden aber mir kommt es so vor als würde er sich keine Tipps oder sonstwas geben lassen wollen…

    Ein entscheidender Punkt unter Pep war die Einstellung, man ist jeden Gegner seriös angegangen und hat es über 90 Min durchgezogen! Lucho schickt zum ersten Spieltag in der CL eine B-Elf am 2. oder 3. Spieltag IN Villareal auch ein „Experiment“ wo man leichtfertig Punkte liegen lassen könnte.

    Ich will einfach endlich wieder eine richtige Einheit auf dem Feld sehen, 11 Spieler die alles geben und vorallem SPAß und FREUDE auf dem Platz haben, ob wir dann Titel gewinnen oder nicht ist mir erstmal egal! Diese Jungs haben mir jahrelang Woche für Woche eine unheimliche Freude bereitet, ich will nicht das diese Generation mit diesem aktuellen Bild ein Ende hat.

    #530004
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Aber woher kommen diese Probleme? Ich sage: Vom Spielsystem. Es ist doch kein Zufall, dass KEIN Mittelfeldspieler bisher Offensivimpulse setzen konnte. Derzeit ist eine Veränderung des Spielsystems zu erkennen. In der Vorbereitung und auch in der Liga sah man die Achter oft in einer absichernden Funktion und so wichen sie meist auf die Außenbahn aus. Man muss abwarten, denn bisher konnte Barça schlichtweg nicht ihr Leistungsmaximum abrufen. Das System war nicht sonderlich toll und daran muss nun gearbeitet werden.

    #529999
    Anonym

    Ich schließe mich der Meinung von Katalane1899 an. Auch ich sehe zurzeit das Problem eher bei Iniesta, der in der aktuellen Position weiter außen anscheinend nicht sein volles Potenzial abrufen kann.

    Das Interview finde ich durchaus interessant, auch in Hinsicht auf die Kommentare zu Luis Enrique u. Pep Guardiola.

    Ich hoffe, dass Busquets bald wieder in Form kommt. Über die Jahre gesehen hat er mir durch Stellungsspiel u Ballsicherheit viel Freude bereitet.

    Als künftigen 8er sehe ich eher einen Samper, der auf mich insgesamt impulsiver wirkt. Trotz ähnlicher Veranlagung wie Busquets.
    Je nach Gegner könnte man Busquets u Masche auf die 6 Stellen, bzw. auch die, von vielen geforderte, Doppel 6 in Erwägung ziehen.

    #529998
    Anonym

    Ich finde ehrlich gesagt, dass es dieses Jahr sehr gut klappt mit Xavi. Es liegt mMn mehr an Iniesta, weil dieser irgendwie nicht mehr soviele Pässe nach vorne spielt.

    Dessen Spiel ist horizontaler geworden. Noch letztes Jahr verlief es fast nur vertikal und war meist tödlich; davon ist jedoch nicht mehr viel übrig.

    Sergio hat etwas, das ihn selbstlos macht und wie ein Auffangnetz wirken lässt. Auch wenn niemand jeden Tag bei 100 % ist – auch kein Sergio – ist er trotzdem mMn geeigneter als 6er als Masche. Gegen eine Doppelsechs hätte ich für meinen Teil jedoch trotzdem nichts gehabt, aber das liegt bei Lucho.

    Als 8er spielt er (Sergio) glaube ich nicht all diese direkten Pässe, die unser Spiel sonst immer ausgemacht haben, also nicht offensiv genug meine ich. Da finde ich Rafinha und/ oder Xavi geeigneter. Und wie gesagt: Hinten würde er fehlen; allzu schnell ist er ja auch nicht.

    #529996
    gubii
    Teilnehmer

    http://www.spox.com/de/sport/fussball/international/spanien/1411/News/sergio-busquets-fc-barcelona-zeit-ist-vorbei-pep-guardiola-primera-division.html

    Interview von Busquets, sehr selbstkritisch.

    http://www.spox.com/de/sport/fussball/international/spanien/1411/News/fc-barcelona-will-lars-bender-primera-division-transfer-koke-geruecht.html

    Wenn man Busquets wirklich als Xavi Nachfolger planen will, dann hat man doch den perfekten Sechser in seinen Reihen mit Mascherano, oder nicht? Ein Arbeitstier wie Bender das ist, würde dem Barca natürlich nicht schaden, aber da finde ich Masche viel besser als Sechser. Was sagt ihr?

    #529807
    Anonym
    Grandoli Newells Barca wrote:
    Um auf das Thema zurück zu kommen: Mit wem würdet ihr Busquets gerne im Mittelfeld sehen? Masche ist denke ich aktuell klar, wer gäbe den zweiten idealen 8er?

    Diese Frage stellt sich für mich nicht – Die Frage lautet für mich eher wer darf neben Iniesta ran – probiert man Busquets? oder weiterhin Rakitic? Oder kommt Rafinha mal in die Form des Vorjahres? der Aussenseiter Sergi Roberto? der Altmeister Xavi?

    Selbst ausser Form ist Iniesta immer noch am Ball und im Passspiel unser beschlagenster Mann und in Form ist er einer der mit seinen Pässen und Toren (er macht zwar nicht viele aber meißtens wichtige) den Unterschied ausmachen kann

    #529796
    el_loco_8
    Teilnehmer

    Iniesta in der Form vor der Verletzung muss ich nicht immer sehen. Rakitic ist derzeit auch schwach, dem fehlt anscheinend völlig das Selbstvertrauen. Also, ich sehe es wie Hans Gamper, ich wäre im Moment für Rafa.

    #529793
    Hans Gamper
    Teilnehmer

    Das ist eine schwierige frage :pinch: Jetzt in dem moment würde ich am liebsten Rafinha sehen,
    es ist aber eine momentaufnahme…

Ansicht von 15 Beiträgen - 151 bis 165 (von insgesamt 326)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.