AFC Ajax 2-1 FC Barcelona 26.11.13

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 70)
  • Autor
    Beiträge
  • #499006
    Catalunya Barca
    Teilnehmer

    Man man man !!!

    Was war denn das für eine 1. Hz ? Ich hatte das Gefühl
    das die Jungs mit dem Druck und Pressing von Ajax überhaupt
    nicht umgehen können ? Ganz ganz fürchterliche Vorstellung.
    So wird das nix und mit solchen Leistungen ballern uns andere
    aus dem Stadion.

    Die Fehlpässe von Xavi, Iniesta, Neymar usw.. ???
    Mein lieber Scholli ! Puyol ist gegen schnelle Stürmer
    machtlos. Wie ich bereits letztes Jahr schon sagte in der CL,
    so wird das defintiv nichts und auch dieses Jahr zeichnet sich
    das wieder ab – der gleiche Mist, die gleiche Verhaltensweise.
    Kommt noch dazu das Messi und Co. fehlt, es muss
    aber auch ohne Ihm irgendwie gehen ?

    Was ist das eigentlich von Song heute gewesen ? Komplett
    neben der Rolle…

    Man ey… und selbst Iniesta hat einige Böcke geschossen wobei
    er für mich noch mit am Besten gespielt hat. Also mit so einer
    Leistung ist im Viertelfinale oder Achtelfinale Feierabend.
    Wenn man Pech hat und Paris, BVB, oder ähnliche Gegner bekommt
    ist da schnell Schluss mit lustig…

    Schade schade.. Jungs, was war mit Euch heute in Amsterdam nur los ?
    Ich bin erstmal bedient… ! :blink: :sick: :blink: :ohmy:

    Die Leistung hat so arg nachgelassen – kaum Veränderungen, jeder
    Gegner (fast jeder) kennt die Spielzüge und Ajax hat da mal deutlich
    einen Stempel draufgesetzt. Jetzt haben wir auch noch zusätzlich
    das Verletzungspech. Die gelben Karten heute ? Unnötig…

    Wo soll das hinführen ? Der FCB baut derzeit international Stück für Stück (auch wenn langsam) ab.

    Also ich bleibe immer noch der Meinung es muss etwas radikales passieren, was genau weiß ich selber nicht mal, aber so kannst Du auf Dauer diesen Zustand nicht laufen lassen.

    #499005
    Barca_undso wrote:
    @Xavilla: Wo haste das mit dem Ajax-Spieler und der Tribüne her? :O

    http://www.lequipe.fr/Football/Actualites/Un-supporter-blesse/420234

    Finde nur diesen eine Quelle bis jetzt. Ein Ajax-Fan wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. So viel sagt mir ein Übersetzer.

    #499004

    Die Art und Weise macht es aus. Man hat vor 3-4 Jahren auch Spiele verloren, aber nicht so. Absolut verdient, Ajax kann man es wirklich vergönnen – vor allem weil sie uns sogar das Tor schenkten.

    Wie auch immer. Ich denke man muss das morgen mit etwas Abstand genauer analysieren. Nur so viel: Was Piqué aufführt ist mir schleierhaft. Masche verteidigt und schießt Böcke, bei Piqué ist das anders. Er hat heute gar nicht verteidigt. Unfassbar, ich kann nicht einmal von einem Zweikampfverhalten bei ihm sprechen.
    Um fair zu bleiben, man könnte wohl auch alle anderen kritisieren (mit wenigen Ausnahmen).

    #499003
    Barca_undso
    Teilnehmer

    @Xavilla: Wo haste das mit dem Ajax-Spieler und der Tribüne her? :O

    #499002
    Jackie
    Teilnehmer

    Da sich einmal mehr niemand für diese unterirdische Leistung einer Schuld bewusst sein wird und die Probleme beim Namen nennt, wie wär’s mit dieser tollen Ausrede: Man scheiterte, da Tata heute ein Auswärtsspiel ohne sein Pistazienshirt bestritten hat… :P

    #499001
    Anonym
    Grandoli Newells Barca wrote:
    Hat Tata den Mut, gestandene Spieler auszuwechseln, wenn es dem Spiel gut tut? Ja, hat er!

    Naja, Mut wäre es von Tata gewesen 1-2 Youngsters von Anfang an zu bringen. Wenn er Puyol demontieren will (was er sicherlich nicht will) dann wäre er auf dem besten Wege mit der Entscheidung ihn als AV auflaufen zu lassen. Das hat man mit Abidal auch nicht mehr gemacht und der ist 2 Jahre jünger.

    #499000
    Xavilla67
    Teilnehmer

    Barca war unter den normalen Leistungen, trotzdem empfinde ich es nicht als schön wenn plötzlich jeder jeden verkaufen will am Liebsten.
    Ajax hat gut gespielt.

    Hinzufügen möchte ich noch das ein Ajaxspieler verunglückt ist (bin mir nicht sicher ob er noch lebt) soll aus ca. 10 Metern von der Tribüne gefallen sein, wurde in der HZ mit dem Helikopter abgeholt – Gute Genesung

    #498999
    Anonym

    Ich will jetzt hier ja nicht irgendwie alles schwarzmalen, aber was wir aktuell leisten, finde ich schon beängstigend.

    Ja, wir haben viele Verletzte. Aber das ist, wie Tata schon sagte, keine Ausrede. Léo fehlt uns an allen Ecken und Enden und Neymar ist jetzt etwas blasser geworden, in den letzten Spielen, wie ich finde. Dadurch geht offensiv kaum etwas weiter. Wenn dann Pedro noch anstelle von Alexis spielt, dann haben wir vorne eine Anhäufung von Harmlosigkeit. Cesc auf der false9 bzw. als Mittelstürmer funktioniert vlt. gegen Alermia, Celta oder Betis, aber nicht in der CL. Überhaupt gefällt mir Cesc auf der Position nicht, aber das hab ich ja schon häufiger erwähnt.

    Hinten finde ich uns aktuell gar nicht so schlecht, das Problem sehe ich eher darin, dass im Mittelfeld niemand nach hinten arbeitet. Das war jetzt in Halbzeit zwei zwar besser, aber ansonsten macht ein Iniesta gar nichts nach hinten, Xavi macht ja auch nichteinmal etwas nach vorne, der macht überhaupt eher gar nichts.

    Piqué gefällt mir, im Gegensatz zu einigen anderen hier, überhaupt nicht. Sein ewiges Reklamieren, sein Übergewicht, seine Trägheit, seine langsamen Reaktionen. Das passt alles irgendwie nicht. Da gefällt mir ein Puyol besser, der gibt im Gegensatz zu Piqué wenigstens immer alles, auch wenn ihm etwas an Spritzigkeit und Praxis fehlt. Masche auch ein Schatten seiner Selbst, wie ich finde.

    Wir werden den Generationswechsel verpassen, wenn das so weiter geht. So sehr ich den Optimismus hier auch schätze, ich kann ihn nicht verstehen.

    #498998

    Verdienter Sieg von Ajax.

    Das war ein schwaches Spiel von Barça. Da ist einfach zu wenig gekommen, gerade als man in Überzahl war. Ich mag Ajax die Punkte gönnen, sie haben sie sich zum einen verdient und zum anderen ist das einfach eine sehr sympatische und spielstarke mannschaft, der ich die Chance auf die KO-Runden gönne.

    Aber es gibt etwas, dass meinen Frust über die Niderlage übertrifft und das sind die Wechsel von Tata! Ich hätte nicht gedacht, dass er Captain und Co-Captain raus nimmt und dafür den jungen Sergi und den Barça B Akteur Patric bringt. Sergi hat das Tempo im Mittelfeld erhöht und Patric konnte sich besser ins offensive Gegenpressing einschalten, als Puyol das konnte.

    Dann noch Traore, ich war wirklich sehr positiv überrascht von Martino.

    Einige Fragen wurden beantwortet:

    Brauchen wir einen neuen IV? – Nein, Bartra muss aber spielen^^
    Kann Traore auf dem Flügel agieren (hatte ich ja in der HZ noch gefragt)? – Ja, kann er!
    Hat Tata den Mut, gestandene Spieler auszuwechseln, wenn es dem Spiel gut tut? Ja, hat er!

    In dem Sinne, jetzt müssen wir den Gruppensieg zuhause gegen Celtic klar machen.

    Visca el Barça!

    #498997
    Anonym

    Die erste Niederlage der Saison ist besiegelt und das ist natürlich sehr schade. Noch dazu, weil man jetzt gegen Celtic die beste Garde auflaufen lassen wird..

    Vor allem die 1. Halbzeit war wie von vielen schon beschrieben einfach nur schwach. Man kam überhaupt nicht ins Spiel, ließ sich vom Gegner hinten reindrücken und man war vollkommen von der Rolle.
    Ajax zeigte den Spielern von Barca, wie man richtig Druck ausübt und wird nun ein Beispiel für nahezu alle kommenden Gegner von Barca werden. Barca hatte keinen Plan, sich aus dieser Umschlingung zu lösen und ließ sich fast schon vorführen. Wohlgemerkt, es war Ajax. Ein Team, das wahrscheinlich in der Vorrunde ausscheiden wird.
    In Hälfte zwei besserte sich das Spiel, man spielte um einiges kontrollierter, was aber auch an Ajax lag, die wie zu erwarten war kein Pressing mehr spielten. Die 1. Halbzeit war zu intensiv, um das durchzuziehen. Wahrscheinlich war das auch De Boers Plan. Mit einer 2:0 Führung macht man das dann auch automatisch nicht mehr so extrem.
    Barca spielte trotzdem noch zu einfalls- und kreativlos. Das das einzige Tor aus einem Elfmeter entstand, der nach einem kapitalen Eigenfehler eines Ajax-Spielers stammte, ist bezeichnend. Das man danach mit einem Mann mehr spielte, fiel mir überhaupt nicht auf.

    Die Spieler an sich haben alle nicht ihre Normal-Leistung gebracht. Neymar merkte man das Bestreben noch am Meisten an. Sonst war es, vor allem in Hälfte eins, einfach zu wenig.
    Pique war im Zweikampfverhalten unterirdisch, Mascheranos Aufbauspiel desolat. Puyol war auf Rechts auch nicht wirklich zu helfen, ich bezweifle, ob er für diese Position eine Option bleibt. Montoya, ok, aber auch nicht gut. Song hatte enorme Probleme, ein Busquets hätte genau in diesem Spiel sehr gut getan, aber hinterher ist es natürlich immer leicht zu reden. In Hälfte zwei besserte er sich aber. Xavi hab ich jetzt nicht so schlecht gesehen, aber es war halt wieder sein typisches Spiel.
    Bei Iniesta weiß ich es auch nicht genau.. Kaum spielt er mit Xavi, verfällt er wieder in die Spielweise von jenem..kann aber sein, dass ich mich da zu viel hineinsteigere.
    Cesc war als Stürmer weit weg, so ehrlich muss man sein. Pedro hat mir auch nicht gefallen.

    Positiv: Die Wechsel!

    Ansonsten: Kopf hoch, Leute! Dass man mal ein Spiel verliert, kommt vor. Jetzt heißt es, aufarbeiten, analysieren und sich dann auf Bilbao zu konzentrieren. Vielleicht ist diese Niederlage zu diesem Zeitpunkt gar nicht so schlecht. Ehrlich gesagt ist sie mir in der Cl sogar lieber als in der Liga.

    Visca Barca! :barca:

    #498996
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Schlechte Vorstellung. Ich bleibe dabei !!!
    Wir hätten nie ein Tor geschossen wenn wir keinen Elfmeter bekommen hätten. Keine mannschaftliche Leistung, Zweikampfschwäche, Abspielfehler, schwache Physis…ach, so viel negatives.

    #498994
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Das Ergebnis juckt mich nicht. Da hätte Barça auch das Spiel drehen können, es hätte mich nicht gejuckt. Schlichtweg deswegen, weil man insgesamt – sorry wenn ich es so schreibe – scheiße gespielt hat. Aber besser jetzt, als in der K.O.-Phase. Und zum Glück fängt diese Phase erst im Monat Februar an… also müsste Messi fit sein. Ansonsten sehe ich schwarz, auch wenn ich nicht damit rechne, dass man heuer eine gute CL-Saison spielen wird. Dafür sind wir einfach nicht konstant genug (was das spielerische angeht).

    #498993
    Anonym

    Geschafft, habe Ajax die Daumen gedrückt, dass sie dieses Spiel gewinnen.

    Mal sehen, ob die Analyse wieder ist, eigentlich ist alles wie immer. Tiqui Taca immer noch unverändert wie in alten Zeiten. Gut, Ballbesitz ist ja nicht mehr alles.

    #498992
    Fifty
    Teilnehmer

    ja schöner total Ausfall heute von Barca.
    Braucht man gar nicht viel zu sagen, dass war einfach eine komplett schlechte Leistung.
    Einzig positive daran, die Niederlage ist in der Grp.Phase und Tata hat jetzt genügend Zeit um damit zu arbeiten.

    Hoffen wir auf ein besseres Liga Spiel.

    #498991
    barca_18
    Teilnehmer
    Endstand: 2-1

    1 – 0 Thulani Serero 19′
    2 – 0 Danny Hoesen 42′
    2 – 1 Xavi 49′ [Anm.: Elfmeter]

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 70)
  • Das Thema „AFC Ajax 2-1 FC Barcelona 26.11.13“ ist für neue Antworten geschlossen.