Athletic Bilbao 2-5 FC Barcelona 08.02.15

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 215)
  • Autor
    Beiträge
  • #537555
    andres_iniesta
    Teilnehmer

    Bis auf Rafinha vs. Rakitic scheint die Aufstellung klar zu sein.
    Mit Suarez vorne drin finde ich eigentlich, dass Rafinha die bessere Wahl ist.
    Sonst fehlt oft eine Anspielstation im Mittelfeld und die Box ist von Suarez ausreichend besetzt.
    (Box to Box Spielweise von Rakitic unnötig)

    #537553
    rumbero
    Teilnehmer

    Letzte 5 Spiele im San Mamés: 1-1, 1-3, 2-2, 2-2, 1-0
    Mit den 4 Stück von Atleti im Rücken sollten doch die 3 Punkte mal wieder drin sein.
    Aber auch mit einem Unentschieden hätten wir die Liga selbst wieder in der Hand.

    #537548
    Herox
    Teilnehmer

    Luis Enrique: „My players‘ attitude is perfect. This might have been our best training week of the season, three days at a very high level.“

    Hört sich auf jeden Fall gut an. Das Spiel muss gewonnen werde, egal wie. Ob 1:0 oder 5:0, mir ist es relativ egal, hauptsache wir haben die 3 Punkte. Das könnte der Knackpunkt in dieser Saison werden. Ich erwarte morgen einiges von der Mannschaft.

    #537540
    Roland
    Teilnehmer

    Nachdem Real Madrid eine krachende Kinnbremse vorgelegt hat, hat man eine super Gelegenheit, Boden gut zu machen. Blöderweise muss man diese Gelegenheit bei Athletic wahrnehmen.

    Es gibt einige Mannschaften, die uns auswärts extreme Probleme bereiten. Dabei ist es völlig unerheblich in welcher Form sie sich befinden oder auf welchem Tabellenplatz sie stehen. Anoeta, El Sadar oder eben das San Mamés gehören zu den ganz bösen Pflastern. Das Spiel morgen zu unterschätzen würde von hochgradiger Erkenntnisresistenz zeugen.

    Ich plädiere dafür, dass Enrique sehr konservativ aufstellt und auf Überraschungen verzichtet. Die Spieler sind eingespielt, fit und in super Form. Das wird man alles benötigen, um die Basken zu besiegen. Dabei baue ich ganz besonders auf Raktic, der wohl mehr denn je die Drecksarbeit für Messi und Alves verrichten muss. Ich habe kein Verständnis dafür, den Kroaten auf den Bank zu lassen. Ich gehe zwar davon aus, dass ein Rafinha in einigen Jahren soviel gelernt hat, dass er Rakitic ablösen wird, doch stand heute gibt es keinen Spieler auf der 8, der die Balance so gut wahren kann wie eben der Blondschopf. Iniesta bringt die Dribbelstärke, die Technik und auch den Spielaufbau mit, Rakitic die Zweikampfstärke, Antizipationsfähigkeit und Knowhow bei Standardsituationen. Beide ergänzen sich enorm gut, was ganz sicher ein wesentlicher Grund für die starken Auftritte der jungen Vergangenheit war. Bei aller Sympathie, die ich für Rafinha hege (ich bin garantiert einer seiner größten Fans hier im Forum), aber er kann weder Iniesta in der Offensive bzw. als Spielgestalter noch Rakitic als Box-to-Box-Spieler übertrumpfen. Noch nicht.

    Insofern hoffe ich auf folgende Elf:

    Bravo
    Alves – Piqué – Mascherano – Alba
    Busquets
    Rakitic – Iniesta
    Messi – Suarez – Neymar

    Mit einem hart umkämpften und wenig spektakulären 1:0 Erfolg wäre ich komplett zufrieden.

    :barca:

    #537498

    Ich halte es für fahrlässig Rakitić im San Mamés auf die Bank zu setzen. Aber ich möchte das nicht in eine Grundsatzdebatte ausufern lassen. Ich bin ebenso ein großer Befürworter von Rafinha, aber mir erschließt sich die Sinnhaftigkeit dieser gewünschten Maßnahme von einigen Usern nicht ganz, ihn anstelle des Kroaten aufzubieten. Bietet sich da nicht eher Iniesta als Auswechselkandidat an (rein positionsbezogen meine ich)? Gegen Villarreal – so vielseitig die Gründe am Ende vielleicht sein mögen – war man defensiv weit von der Norm dieser Spielzeit entfernt. Ebenso schienen mir die Bewegungen von Rakitić im Dreieck Alves-Rakitić-Messi zu fehlen. Ich möchte aber natürlich nicht alles auf das Fehlen von Ivan zurückführen. Man darf Dinge nie so isoliert betrachten, aber ebenso wenig sollte man sie ignorieren.

    Tja, dieses Wochenende ist natürlich ein ganz, ganz entscheidendes für den weiteren Verlauf in der Primera División. Wir können nur hoffen, dass Real Madrid in etwa 90 Minuten Punkte im Calderón liegen lässt. Barça hingegen muss eine sehr unangenehme Aufgabe in Angriff nehmen – im San Mamés stolperte man immer wieder, auch in besten Guardiola-Zeiten. Das Baskenland war leider immer wieder ein Stolperstein für Barça.

    Die Aufstellung sollte daher meiner Meinung nach eher konservativ gewählt werden. Im Prinzip wünsche ich mir eine Elf wie gegen Atlético. Unter der Woche kann man dann im Copa-Heimspiel gegen Villarreal vereinzelt rotieren (Mathieu, Bartra, Xavi, Rafinha, Adriano sind mögliche Kandidaten für mich, wobei einer der Innenverteidiger auch schon gegen Athletic eine Option wäre).

    #537494
    ViscaBarca
    Teilnehmer

    Würde gerne die selbe Aufstellung wie gegen Atl.Madrid sehen, ist momentan einfach mMn unsere beste und eingespielteste, wenn man es so nennen kann.

    Tippe auf ein enges Spiel wo vielleicht eine einzelaktion den Knoten platzen lässt.

    #537489
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Rakitic ist natürlich weiter als Rafinha und würde ihn auswärts gegen Bilbao in der Startelf sehen. Vor allem wegen der defensiven Stabilität und seiner Antizipationsfähigkeiten.

    #537473
    Culo
    Teilnehmer

    Rafinha definitiv vor Rakitic,sonst würde ich gerne alles so beibehalten.

    #537464
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Ungeachtet dessen, dass wir uns derzeit sowohl physisch als auch mental in einer bestechenden Verfassung befinden, werde ich mit einer etwas gedrosselten Erwartungshaltung ins Spiel am Sonntag gehen. Das San Mames war nie ein leicht zu bespielendes Pflaster und die Basken werden es uns alles andere als einfach machen, die drei Punkte mitzunehmen. Sollten wir aber tatsächlich den Sieg einfahren und noch dazu mit einer spielerisch überzeugenden Mannschaftsleistung glänzen können, dann kann man das definitiv als dickes Ausrufezeichen hinsichtlich der Aufholjagd auf die Blancos und damit einhergehend des Kampfes im Rennen um den Meistertitel abstempeln. Ich bin darüber hinaus überzeugt davon, dass die Jungs mit einer Top Einstellung ins Spiel gehen werden.

    Aufstellungstechnisch will ich keine Neuerungen sehen. Am Duo Rafinha/ Iniesta kann man bei einer anderen Angelegenheit feilen, aber Rakitic ist insbesondere für die Rückwärtsbewegung unverzichtbar zurzeit. Das hat das Spiel gegen Villarreal leider eindrucksvoll bewiesen.

    Das wird ein hartes Stück Arbeit, aber ich vertraue der Mannschaft, dass sie diese Hürde meistern werden. Des Weiteren hoffe ich natürlich, dass Real gegen Atletico Punkte liegen lässt, wobei ich ein Unentschieden präferieren würde :) Denn wir dürfen nie vergessen, dass auch die Rojiblancos nach wie vor noch als ernstzunehmende Titelanwärter anzusehen sind.

    Ich tippe eigentlich selten, aber dieses eine Mal will ich auch mal mein Glück versuchen :) – mein Bauchgefühl sagt mir, dass es auf ein knappes 2:1 mit INIESTA (der bis dato noch ohne Scorerpunkt in der Liga dasteht) und Messi als Torschützen, hinauslaufen wird.

    :barca:

    #537462
    ViscaElBarcaLM
    Teilnehmer

    Ich glaube im Angriff sollte alles so bleiben wie es ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine andere Variante besser/effektiver wäre, als die jetzige mit Suarez im Zentrum und die beiden anderen als Wirbelsturm auf den Außen. Mit Neymar im Zentrum würde man große Kreativität, Ballsicherheit und Kombinationsstärke einbüßen finde ich. Suarez ist leider technisch nicht stark genug, um die Rolle am Flügel einzunehmen. Zwar muss man im Zentrum auch oft gut und schnell kombinieren, aber da ist er gewiss besser aufgehoben.

    Im Mittelfeld könnte man zwischen Rafinha/Iniesta/Rakitic öfter rotieren, aber Rakitic ist für mich die beste Wahl, da er im jetzigen System mit seiner Rolle dem Team mehr hilft als Rafinha. Durch seine Arbeit kriegen unter anderem Messi und Alves viel mehr Freiheiten, was offensiv wie auch defensiv zu Vorteilen führt.
    Das hat Rakitic übrigens selbst auch angesprochen: „My role at Barça is different than at Sevilla. Here I have to cover for others, at Sevilla others covered my back.“ [rac1]

    In großen Spielen würde ich derzeit also nach wie vor auf das bereits bewährte System setzen. Das Einzige, worin ich mich noch immer nicht entscheiden kann, ist, ob Mascherano nun statt Busquets im DM auflaufen sollte oder nicht. Vor einigen Wochen war ich klar der Meinung, aber jetzt, nach den guten Ergebnissen, weiß ich auch nicht. Deshalb gehe ich einfach mal nach dem Motto „Never change a winning team.“

    Gegen Bilbao wird es im San Mames wie immer sehr schwierig. Hoffen wir auf einen Punktverlust der Blancos morgen, sodass man sogar mit mehr Motivation in das Spiel am Sonntag gehen kann. Mit dem Hintergedanken, bei einem Sieg wieder alles selbst in der Hand haben zu können.

    #537456
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Würde es mal ausprobieren, Neymar im Zentrum aufzustellen. In der letzten Saison ist er genau dort aufgeblüht.

    #537449
    Aji96
    Teilnehmer

    Bravo
    Alves Piquet Mascherano Alba
    Busquets
    Rakitic Iniesta
    Messi Suarez Neymar

    Hoffe, es gibt keine Überraschung :)
    Tippe: 1-0 für uns (Messi)

    #537448
    Expelliarmus
    Teilnehmer
    DonQ wrote:
    Ich glaube, ich lese nicht richtig. Wie könnt ihr euch vorstellen, ohne Iniesta zu spielen. Iniesta ist neben Messi mMn nach wie vor der wichtigste Spieler in unserer Mannschaft. Die Ruhe die er ausstrahlt, die Ballsicherheit, seine Übersicht, seine Fähigkeiten als Nadelspieler…

    Ter Stegen
    Alves Piquet Mascerano Alba
    Busquets
    Rafinha Iniesta
    Messi Suarez/Pedro Neymar

    Rafinha gehört anstelle von Rakitic in die Startaufstellung. Im Sturm könnte ich mir auch Pedro vorstellen, da Suarez zu viele Bälle vertändelt und wie ein Fremdkörper wirkt…


    @DonQ
    : Ist ja schon gut, lass mich am Leben. ;)
    Don Andres ist natürlich in seinen Fähigkeiten unumstritten. Ich hatte die Überlegung lediglich angestellt, um das Spiel schneller zu machen. Vielleicht steckt mir auch noch seine zwischenzeitliche Formkrise ein wenig im Kopf. Aber die Lösung mit der 2. HZ, wie Aji sagt, ist auch nicht schlecht.


    @Fifty
    : Ja, das Luxusproblem. Denke mit Masche und Busi ist das ein wenig eine Sache des persönlichen Geschmacks. Mir gefällt Masche besser, weil er in meinen Augen der bessere Zerstörer ist. Da Bilbao viel durch die Mitte spielt, fand ich das am sinnvollsten.

    Pedro wiederum halte ich in diesem Spiele für eine totale Fehlbesetzung.

    #537447
    Angus MacLeod
    Teilnehmer
    DonQ wrote:
    Rafinha gehört anstelle von Rakitic in die Startaufstellung. Im Sturm könnte ich mir auch Pedro vorstellen, da Suarez zu viele Bälle vertändelt und wie ein Fremdkörper wirkt…

    Rakitic würde ich nicht nochmal rauslassen. Rafinha bringt zwar Spielwitz und Tempo, aber taktisch und defensiv ist Rakitic noch ein gutes Stück weiter, und wir sollten dafür sorgen, dass wir hinten weniger anfällig sind als gegen Villarreal.

    Wenn Pedro spielt, muss Messi wieder in die Mitte rücken, denn als falsche Neun bringt Pedro nicht viel, geschweige denn als echte Neun. Und in Anbetracht der starken Leistungen die Messi seit einiger Zeit auf der rechten Seite bringt, will ich lieber die Aufstellung Neymar-Suarez-Messi sehen.

    #537446
    Fifty
    Teilnehmer

    Ja Expelliarmus, da haben wir wohl ein kleines Luxusproblem. Was aber durchaus positiv ist.
    Also auf Busquets verzichte ich ehrlich gesagt momentan wieder ungern. Er hatte seine Schwächephase, spielt aber in den letzten Spielen wieder sehr gut. Masche ist ein klasse 6er, keine Frage nur ist Busquets in Form einfach nochmal eine andere Nummer. Wobei ich auch damit leben kann, sollte Javier auf der sechs auflaufen.

    Zur IV, Bartra hat mich im letzten Spiel bei so einigen Situationen ziemlich negativ überrascht. Ich erinnere mich da nur an die eine Szene als der Gegner einen Konter fährt und Marc ein katastrophales Stellungsspiel hatte. Nur der Unfähigkeit des Stürmers war es zu verdanken das der Ball nicht im Netz landete.
    Aber auch hier, wäre ich mit Bartra trotzdem zufrieden. Der Junge verdient sich eh jede Minute die er bekommen kann.

    Also ob es neben Pique nun Matjö, Bartra oder Masche wird ist mir eigentlich fast egal. Ich vertraue allen da hinten drin und wann konnten wir sowas zuletzt mal sagen? :lol:

    Wichtig sind eh nur die drei Punkte und die wird sich die Mannschaft hoffentlich holen.


    @DonQ
    , und Pedro soll dann die IV bearbeiten ?

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 215)
  • Das Thema „Athletic Bilbao 2-5 FC Barcelona 08.02.15“ ist für neue Antworten geschlossen.