Atletic Bilbao: Fc Barcelona

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 84)
  • Autor
    Beiträge
  • #624508
    andrucha
    Teilnehmer
    Cule777 wrote:
    Wie der FC Barcelona mitteilt, hat Gerard Piqué „Beschwerden in der linken Wade. Weitere Tests stehen noch aus, um das Ausmaß der Beschwerden zu bestimmen.“

    Zur Erinnerung: Piqué hatte schon unter der Woche Beschwerden, Ronald Koeman tat das Ganze als Lappalie ab und setzte ihn in Bilbao ein… nun zahlt Barça wohl den Preis für die Leichtsinnigkeit.

    Man muss schon sagen CHRIS dein Liebling Koeman ist echt ein „TOP MANN“
    Verbrannte „Pedri“ vorige Saison gab ihm nie Pausen
    Ignorierte Puig trotz passabler Leistungen
    Setzt einen Garcia ein obwohl sein Opa verstorben ist
    und er das kurz vorm Spiel erfahren hat
    Setzt Pique ein trotz Beschwerden.

    Bringt zu 99% nie sinnvolle Wechsel.
    Hab selten ne Veränderung gesehen nach der Halbzeit
    weil sein Coaching absolut schrecklich ist.
    Und jedes mal wenn es auf der Hand liegt das er sich vercoached hat zieht er irgendeine Schiedsrichter Leistung in den Mittepunkt was ein lausiger Trainer die letzten Jahre habe ich nicht unfähigeres als KOEMAN gesehen und das heißt was wir hatten viele unfähige Trainer..

    Und das dies nicht genug war/ist

    Zitat Koeman:
    Ich bin glücklich über das Auftreten der Mannschaft und über die Reaktion, die sich nach dem Rückstand gezeigt hat, das war etwas positives

    Ich denke, das Unentschieden ist gerecht. Wir hatten Chancen zu gewinnen. Athletic spielte auf einem sehr guten Niveau. Ich bin mit dem Ergebnis nicht unzufrieden.“

    Dieser Trainer hat fertig wenn und Salzburg an die Wand spielt und Bilbao dann weißt du das es am Trainer liegt.
    Wir haben einen guten jungen Kader voller Talente jetzt braucht es einen Trainer mit gehöriger Portion Weitsicht und diese besitzt dieser Kollege nicht der Trainer hat fertig !

    Sehe ich genauso. Koeman ist absolut ungeeignet, diese junge Mannschaft zu führen und ihr Potenzial zu entwickeln. Bei der Aufstellung und dem Fitnesstraining endet sein Einfluss.
    Es ist wirklich die ungünstigste aller Fügungen, dass wir einen stark geschwächten Kader und gleichzeitig einen mittelmäßigen bis schlechten Trainer haben. Zudem sind auch potenzielle Unterschiedsspieler geschwächt.
    Das alles wäre eine große Chance, ABER nicht mit Koeman. Er wird diese Mannschaft nicht zu gutem Kollektivfußball führen. Wir brauchen jemand anderen!

    #624507
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Leute, Piqué ist 34, der wird selber wissen ob er spielen kann. Da trifft Koeman keine Schuld, wenn Piqué sagt er ist fit dann setzt man eben auf ihn.

    Garcia fand ich auch schwach und wenn man das mit seinem Opa liest wieso lässt man dann nicht Araujo ran? Der hat das toll gemacht.

    Roberto war auch besser als Pedri vor allem eben frischer, das ist schon irgendwie zu hinterfragen.

    Martin wie erwartet, ist eben kein Weltklasse Mann. Den in der 6. Minuten MUSS er machen. Depay gefällt mir richtig gut, wenn da noch Fati und Dembele fit sind, kann das schon eine tolle Offensive sein!

    1:1 im San Mames trotz relativ schlechter Leistung ist ein gute Ergebnisse! Aber in Sevilla wird es nicht leichter.

    #624506
    chris_culers
    Teilnehmer

    @Cule777

    Wieder diese leidige Diskussion!
    Dann sag mir bitte doch einfach, wer Koeman beerben soll, wenn du und Barca_TIKI_TAKA ihn am liebsten schon gestern vom Hof jagen würdet.
    Der Verein ist bankrott, man könnte für einen Trainer weder Ablöse zahlen noch diesem ein adäquates Gehalt bieten.
    Koeman ist keine Dauerlösung, das mag ich nicht bestreiten, aber derzeit gibt es keinen anderen!

    Ihr faselt immer wieder von ten Haag, Xavi und Guardiola! Möchte ich auch gerne (wieder) im Verein sehen, zweifelsohne!
    Aber wie möchte man Ablösesummen und Gehälter stemmen??
    Die finanzielle Situation ist bodenlos und ihr möchtet nach dem 2. Spieltag den Trainer kicken!!
    Jeder hat gewusst, dass es eine schwierige Saison wird!

    Koeman hat sich gestern vercoacht, ohne Frage, dass ist auch nicht zu entschuldigen!
    Aber groß Koeman out schreien hilft jetzt auch nichts, da kein Trainer von Welt kommen wird!

    PS: Ich möchte gar nicht wissen, wie du geflennt hättest, hätte Koeman anstelle von Garcia/Piqué Lenglet eingesetzt!
    Schonmal daran gedacht, dass Garcia gestern für seinen verstorbenen Opa unbedingt spielen wollte?
    Soll Koeman ihm diesen Wunsch wirklich verwehren?
    Wäre ich Trainer gewesen, hätte ich es vermutlich getan, wie die Situation intern besprochen wurde wissen wir alle nicht!
    Piqué bekam das grüne Licht von der medizinischen Abteilung, ist 34 Jahre alt und damit lange Profi der seinen Körper genau kennt. Unter diesen Voraussetzungen verständlich, dass der Trainer ihn aufstellt!
    Zu Pedri sage ich nichts, der hat gestern ordentlich gespielt und bekommt jetzt ohnehin Pause!

    #624505
    chris_culers
    Teilnehmer
    Barca TIKI TAKA wrote:
    Leute Garçia hatt heute seinen Opa verloren. Koeman wahr Schuld da man ihm dan nicht aufstellen sollte. Ich glaube an den jungen aber an unseren Trainer darf langsam Zweifel aufkommen, am besten sofort entlassen und Xavi holen oder eben erst im winter

    Du kapierst es einfach nicht!
    Aber es ist nicht sonderlich schwer, daher erkläre ich es dir nochmal!
    Xavi möchte den FC Barcelona (noch) nicht übernehmen!
    Aber vl kannst du ihn ja mal anrufen und im Namen Laportas nochmal fragen……

    #624504
    Cule777
    Teilnehmer

    Wie der FC Barcelona mitteilt, hat Gerard Piqué „Beschwerden in der linken Wade. Weitere Tests stehen noch aus, um das Ausmaß der Beschwerden zu bestimmen.“

    Zur Erinnerung: Piqué hatte schon unter der Woche Beschwerden, Ronald Koeman tat das Ganze als Lappalie ab und setzte ihn in Bilbao ein… nun zahlt Barça wohl den Preis für die Leichtsinnigkeit.

    Man muss schon sagen CHRIS dein Liebling Koeman ist echt ein „TOP MANN“
    Verbrannte „Pedri“ vorige Saison gab ihm nie Pausen
    Ignorierte Puig trotz passabler Leistungen
    Setzt einen Garcia ein obwohl sein Opa verstorben ist
    und er das kurz vorm Spiel erfahren hat
    Setzt Pique ein trotz Beschwerden.

    Bringt zu 99% nie sinnvolle Wechsel.
    Hab selten ne Veränderung gesehen nach der Halbzeit
    weil sein Coaching absolut schrecklich ist.
    Und jedes mal wenn es auf der Hand liegt das er sich vercoached hat zieht er irgendeine Schiedsrichter Leistung in den Mittepunkt was ein lausiger Trainer die letzten Jahre habe ich nicht unfähigeres als KOEMAN gesehen und das heißt was wir hatten viele unfähige Trainer..

    Und das dies nicht genug war/ist

    Zitat Koeman:
    Ich bin glücklich über das Auftreten der Mannschaft und über die Reaktion, die sich nach dem Rückstand gezeigt hat, das war etwas positives

    Ich denke, das Unentschieden ist gerecht. Wir hatten Chancen zu gewinnen. Athletic spielte auf einem sehr guten Niveau. Ich bin mit dem Ergebnis nicht unzufrieden.“

    Dieser Trainer hat fertig wenn und Salzburg an die Wand spielt und Bilbao dann weißt du das es am Trainer liegt.
    Wir haben einen guten jungen Kader voller Talente jetzt braucht es einen Trainer mit gehöriger Portion Weitsicht und diese besitzt dieser Kollege nicht der Trainer hat fertig !

    #624503
    apophis82
    Teilnehmer

    Also ich finde schon, dass er eine Notlösung ist, da Barca niemanden anderen holen kann. Ich hoffe wirklich, dass er die jungen Spieler fördert und Barca wieder ein echter Contender wird, aber zurzeit seh ich das noch nicht.

    #624502
    konfuzius
    Teilnehmer

    Koeman ist keine Notlösung. Barca hat Stand jetzt schlechte Karten im finanziellen Bereich. Das wird womöglich einige Jahre so bleiben. AC Milan incoming….

    Man muss jetzt zwangsweise auf LaMasia setzen, was sich in der Not als Glück erweisen kann.

    Koeman hat öffentlich ausgesagt, dass man einen weiteren Topspieler benötigt. Und das ist aus meiner Sicht ein offensichtler Druck, den er dem Vorstand gegenüber ausübt. Denn der gute Mann befürchtet, dass das nichts mehr wird.

    Depay, Griezmann, Dembele… Puhhhhh… Extrem dürftige Offensive. Wie gesagt, La Masia sollte man wieder verstärkt integrieren. Sonst wird das absolut nix. Wie gesagt, große Transfers (Depay ist für mich kein großer Transfer) wird Barca vorerst nicht machen können, selbst wenn sie Griezmann loswerden.

    #624501
    apophis82
    Teilnehmer
    Barca TIKI TAKA wrote:
    Apophies82

    Denkst du nicht das wir Spieler haben die diese Magie noch in sich haben? Was wahr eigentlich das besondere an den Barça vor 10 oder 12 Jahren? Aus meiner Sicht wahr es nicht das ein einziger Spieler heraus gestochen ist und und alleine zu Titel geschossen hat. Für mich wahr das Besondere das eine Mannschaft es geschafft hat gemeinsam anzugreifen, gemeinsam zu verteidigen und immer das Team im Mittelpunkt gestanden ist. Man hat einfach gemeinsam Fußball gespielt, wen man nicht den Ball hatte wahr der Stürmer der erste Verteidiger und wen man ihm Ballbesitz wahr dan wahr der Torhüter der erste Spieler der Angriffe installierte. Die Kunst von Barça wahr es den einfachen Fußball zu perfektionieren. Wen der Gegner gekommen ist wurde weiter gespielt, eine Seite wurde überladen um dan schnell auf die andere zu spielen. Innerhalb von sechs Sekunden wahr man meistens wieder in Ballbesitz. Ich würde sagen das Pressing wie wir es heute kennen hat Barça als erstes in dieser art gespielt. Das einfache Spiel wahr für mich das magische und genau dieses einfache Spiel wahr heute nicht zu sehen. Neto spielte sehr viele Fehlpässe, Dest ging zu oft ins 1vs1 und Braithwaith, Grizmann und Depay schafften es nie die Gegner früh zu attackieren. Das Potenzial diesen Fußball zu spielen sehe ich durchaus. Pedri, Puig, Garcia, Depay, Fati und Co haben das Potenzial und in Xavi sehe ich auch den richtigen Trainer dafür, Koeman ist es definitiv nicht

    Barca hat nicht die Spieler für das Barca System, zumindest noch nicht, da diese noch zu jung sind und noch Zeit brauchen. Aber die Probleme beginnen schon beim Trainer. Koeman ist eher eine Notlösung, man hat heute erkannt wieso das so ist. Keine Umstellung, die Pause hat nichts bewirkt, die Aufstellung und Taktik war auswärts gegen Bilbao schlecht. Früher wurde oft one touch gespielt, Pässe in die Tiefe, gutes Vertikalspiel. Man konnte den Gegner aus der Formation locken und dann auch mit den Einzelaktionen punkten. Das Spiel jetzt ist langsamer, ungenauer und es wird nicht gepresst wie früher. Es gibt große Lücken und man kann im Spiel nicht auf so ein Pressing reagieren. Was hat Barca mit Puyol, Marquez etc. bei Pressing des Gegners gemacht? Hohe Bälle über das MF, Doppelpass mit viel Bewegung oder der scharfe lange Pass durchs Mittelfeld. Alles mit viel Bewegung, immer freilaufen, immer anspielbar sein. Hinten hat man früh attackiert , stand nahe beim Mann. Heute man gesehen, wie man es nicht machen darf und da sehe ich das Problem. Entweder Koeman passt nicht mit seiner Taktik oder die Spieler passen nicht. Man hätte Bilbao heute sehr leicht überspielen können, sie haben es aber nur 1-2 Mal gemacht. Schnelles Passspiel im MF, mehrere Gegner dadurch im MF binden und dann die hohe Seitenverlagerung in die Tiefe. So wie es Messi mit Alba gemacht hat, hätte es heute sehr gut mit anderen Spielern funktioniert, aber da muss das MF und auch die AV mehr tun, Alba war da noch ok heute.

    Kurz zusammengefasst: Barca war früher ein Team, ein Kollektiv + Weltklassespieler auf einzelnen Positionen. Das MF war unser großer Trumpf, offensiv aber auch defensiv und wir konnten das Spielfeld „öffnen“, es fehlt leider einiges zurzeit, die jungen Spieler haben Potential, aber das reicht noch nicht.

    #624500
    mesqueunclub
    Teilnehmer
    Barca_King wrote:
    Antoine Griezmann vs Athletic Club:

    – 0 goals
    – 0 assists
    – 0 key passes
    – 0 chances created
    – 0 dribbles
    – 2 tackles
    – 7 dispossessions

    Was für eine grauenhafte Vorstellung von Griezmann. Wir sollten versuchen ihn irgendwie an Atletico zu verkaufen. Das wird auch ohne Messi nichts. Das einzige, was uns Griezmann bringt, sind explodierende Gehaltskosten. Man muss es leider so hart sagen.

    Griezmann bekommt fürs unsichtbar sein 35 Mio im Jahr. Das geht schon klar, weil das kein so einfacher Job ist. Auf einem Fußballplatz, gibt es keine Bäume, Felsen oder ähnliches wo man sich hinter verstecken kann aber Grizzi schafft es trotzdem. Hut ab davor.

    Nein im Ernst, es passt vorne und hinten nicht mit ihm. Falsche Position, falsche Spielweise, falsche Mannschaft. Wer denkt, er könnte die Messi Rolle einnehmen, nur weil sie auf der selben Position jetzt spielen, der wird bitter enttäuscht werden.

    #624499
    konfuzius
    Teilnehmer

    Das heutige Spiel zeigt einmal mehr auf, was für eine verschwendete Zeit Messi hinter sich hat seit mindestens 4 Jahren.

    Lauter Fehleinkäufe, lauter leerer Versprechungen (Laporta), die nicht eingehalten werden, lauter falscher Optimismus, um den enttäuschten Fans zu sagen, dass man selber nicht wusste, dass es so schlimm sei.

    Ich finde, selbst mit Laporta hat sich Barca keinen Gefallen getan. Ich ahne Böses und hoffe, dass ich falsch liege.

    #624498
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Apophies82

    Denkst du nicht das wir Spieler haben die diese Magie noch in sich haben? Was wahr eigentlich das besondere an den Barça vor 10 oder 12 Jahren? Aus meiner Sicht wahr es nicht das ein einziger Spieler heraus gestochen ist und und alleine zu Titel geschossen hat. Für mich wahr das Besondere das eine Mannschaft es geschafft hat gemeinsam anzugreifen, gemeinsam zu verteidigen und immer das Team im Mittelpunkt gestanden ist. Man hat einfach gemeinsam Fußball gespielt, wen man nicht den Ball hatte wahr der Stürmer der erste Verteidiger und wen man ihm Ballbesitz wahr dan wahr der Torhüter der erste Spieler der Angriffe installierte. Die Kunst von Barça wahr es den einfachen Fußball zu perfektionieren. Wen der Gegner gekommen ist wurde weiter gespielt, eine Seite wurde überladen um dan schnell auf die andere zu spielen. Innerhalb von sechs Sekunden wahr man meistens wieder in Ballbesitz. Ich würde sagen das Pressing wie wir es heute kennen hat Barça als erstes in dieser art gespielt. Das einfache Spiel wahr für mich das magische und genau dieses einfache Spiel wahr heute nicht zu sehen. Neto spielte sehr viele Fehlpässe, Dest ging zu oft ins 1vs1 und Braithwaith, Grizmann und Depay schafften es nie die Gegner früh zu attackieren. Das Potenzial diesen Fußball zu spielen sehe ich durchaus. Pedri, Puig, Garcia, Depay, Fati und Co haben das Potenzial und in Xavi sehe ich auch den richtigen Trainer dafür, Koeman ist es definitiv nicht

    #624497
    barca_king
    Teilnehmer

    Antoine Griezmann vs Athletic Club:

    – 0 goals
    – 0 assists
    – 0 key passes
    – 0 chances created
    – 0 dribbles
    – 2 tackles
    – 7 dispossessions

    Was für eine grauenhafte Vorstellung von Griezmann. Wir sollten versuchen ihn irgendwie an Atletico zu verkaufen. Das wird auch ohne Messi nichts. Das einzige, was uns Griezmann bringt, sind explodierende Gehaltskosten. Man muss es leider so hart sagen.

    #624496
    Cule777
    Teilnehmer
    Chris_culers wrote:
    Roberto mit dem Assist….alles richtig gemacht!
    Ich Dreh ab……:P

    Chris ich mach es ganz kurz du hast von fussball ungefähr soviel Ahnung wie ein indischer Bus Fahrer…

    Deine Prognosen die Spieler die du über andere Spieler stellst und deine wahnwitzige Idee das koeman wirklich ein kompetenter Trainer sind machen für mich eines klar du hast einfach keine Ahnung..
    Griezmann ist im Mittelfeld besser als puig hahahah
    Bitte such dir ein neues Hobby Volleyball, Tischtennis, Gameboy spielen irgendwas aber bitte nicht fussball..

    #624495
    apophis82
    Teilnehmer
    Giuliano wrote:
    Unabhängig von dem Ergebnis heute habe ich irgendwie keine Freude mehr an Barca.

    Damals vor 15 Jahren wurde ich nicht wegen der Titel oder der Siege Barcafan, ich wurde ein Fan dieser Magie.
    Es waren die Ronaldinhos, Etoos, Iniestas, Xavis, Dani Alves, Neymars und natürlich der Meister Messi, die mich diesen Club so lieben ließen.

    Von dieser Magie ist nichts mehr zu sehen. Am ehesten noch bei Depay, aber das war es dann auch schon… Vielleicht bin ich nostalgisch, und solche Spielertypen würden heutzutage gar nicht mehr funktionieren, nur trotzdem fühlt es sich irgendwie wie ein Barca ohne Seele an.
    Anscheinend war Messi der letzte, der diese Magie verkörperte.

    Als letztens – ich glaube es war Roberto – gesagt wurde, sie wollen es wie Chelsea machen, traf mich der Schlag. Von so einem Team wie Chelsea wäre ich nie Fan geworden.

    Titel wird es dieses Jahr wahrscheinlich auch keine geben, weil wir a keinen Tuchel haben, und b zu viele Spieler deren Namen größer als ihre Fähigkeiten sind und diese schließlich Rechte einfordern , die sie nicht verdienen.

    Schönen Abend von einem nostalgischen Barcafan

    Schön und gut, aber welche Mannschaft hat so eine Magie überhaupt noch? Der erfolgreiche Stil ist nun ein ganz anderer. Man kann zb. Brasiliens Nationalteam hernehmen. Was war das für ein Team mit R9, R10, Carlos, Rivaldo etc. und jetzt maximal Neymar, wenn er Lust hat. Real hat durch ihre neue Taktik unter Zidane 3 Mal die CL gewonnen, Magie war da gar keine dabei und viele haben sich das abgeschaut. Zurzeit wird Pressing, schnelles Umschaltspiel, 5er Kette etc. gespielt. Spielerisch sind die meisten Spiele langweilig im Gegensatz zu früher. Milan mit Kaka und Sheva, Real mit Zidane, Figo, Beckham und R9, Barca mit Iniesta, Xavi, Messi, R10 etc., Arsenals unbesiegte Saison mit Henry, Bergkamp, Pires, …

    Vielleicht hat diese Magie jetzt PSG. City manchmal, Pool hat sie nicht, Real hat sie nicht, Atletico hat sie nicht, Chelsea auch nicht. Die Bayern hin und wieder. Barca kann sie mit diesen Spielern und diesem Trainer nicht haben, der letzte Magier ist weg und mit diesem Team muss man als Kollektiv punkten.

    Mein erstes Spiel im Camp Nou war noch mit R9, später mit Rivaldo, Ronaldinho und dann Messi. Es hat immer geknistert. Ich weiß nicht, ob ich das jetzt wieder spüren würde, auch wenn das Stadion ausverkauft wäre.

    #624494
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Giuliano

    Ich weiß genau was du meinst. Es wahr die Philosophie die diesen Club so groß gemacht hat. Iniesta, Xavi,Messi, Pujol usw wahren zwar alle körperlich nicht gerade die größten und stärksten aber ihre art Fußball zu spielen wahr das faszinierende. Grizmann, Dembele, Lenglet und wie sie alle heißen haben das nicht und haben nichts mit dieser Philosophie zu tun. Trotzdem habe ich Hoffnung. Mit Xavi als Trainer und Pedri, Puig, Fati, Demir, Garcia und die anderen jungen Talente haben wir Potential. Mir ist lieber wir verkaufen alle überbewerteten Spieler und fangen mit den jungs was neues an. Ohne Druck, nur die Champions leauge Qualifikation die mit den jungs auch möglich sein sollte und in die Richtung von Ajax. Irgendwann wächst wieder was großes zusammen ohe die Ganzen Stars

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 84)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.