Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División 17/18 Atletico Madrid 1 – 1 FC Barcelona [14.10.2017]

Atletico Madrid 1 – 1 FC Barcelona [14.10.2017]

0
  • Dieses Thema hat 76 Antworten und 24 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 77)
  • Autor
    Beiträge
  • #587569
    Anonym
    #587568
    Neymarfan
    Teilnehmer
    Neuko wrote:
    tippe aber 1-1.

    Glückwunsch!

    #587565
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Ich persönlich habe das gestrige Spiel gegen Atletico wirklich genossen, mehr als alle anderen Spiele von Barca in dieser Saison. Auch wenn man hin und wieder einiges kritisieren könnte, Barca hat in der kompletten 2. HZ den Takt angegeben und Atletico glaube ich nur ein einziges Mal aus der eigenen Hälfte gelassen.
    Das Gegenpressing und Laufarbeit waren erste Sahne.
    Man muss halt auch bedenken dass man es nach Länderspielen sowieso schwer hat, auswärts bei Atletico Madrid.
    Dann fehlen uns noch einige Spielertypen, besonders auf dem Flügel.
    Und auch wenn Alba einer der schlechteren war und ich sein grösster Kritiker, dieser Spieler ist (auch aufgrund taktischer Umstellungen) 3x so wertvoll wie noch unter Enrique. Finde er versucht trotz limitierter Spielweise gefährlicher zu sein als sonst. Die Läufe nach innen, mit Ball, gab es früher nicht. Damals nur Rückpässe.

    Insgesamt habe ich die Partie gestern gefühlt mehr genossen, als 85% der Spiele unter Lucho.
    Da war einfach Kampf drin über weite Strecken und ich sehe eine kompaktere Spielweise. Teamchemie ist im grünen Bereich.

    Mal schauen wie das weiter geht.
    Aber der zweite Mann neben Messi, der Vorne was bewirken kann, fehlt da. Über Suarez haben wir schon geredet. Gestern für seine Verhältnisse, auf der neuen Position ordentlich bis gut gespielt. Ein mobilerer Spielertyp ala Benzema, wäre für diese Spielweise als Halbflügel wohl optimaler. Aber schauen wir mal was das noch werden kann.

    #587562
    DonQ
    Teilnehmer

    Also ich hab das Spiel erst ab Minute 50 gesehen und bin zuversichtlich. Spätestens mit der Hereinnahme von Delefeu (und somit einem echten Flügel) war Barca klar die stärkere Mannschaft und hat vorallem in den letzten 20 Minuten viele Chancen und gefährliche Situationen kreiert.

    Auch Gomez fand ich im ZM ziemlich stark. Wenn ein Rafinha (endlich) und Dembele wieder fit sind, ist dieses Barca 2017/2018 voll konkourenzfähig und kann um alle Titel mitspielen.. Wir werden sehen!

    #587561
    Anonym

    22 von 24 Punkten in der Liga,dazu Platz 1 in der CL…
    Es könnte echt besser laufen.Dieses gejammere hier ist vollkommen gerechtfertigt … *rolleyes*

    Leute,ehrlich..entspannt euch mal!

    #587560
    yofrog
    Teilnehmer
    ViscaElBarcaLM wrote:

    „Untragbare Heulerei“
    „Kindergarten“
    „Möchtegern-Experten hier“

    Immer wieder herzig wie in diesem Forum ein paar meinen sie müssen vor allem die anderen Mitdiskutanten angehen! Weitergedacht bitte dann gleich nur den echten Experten Schreibrechte verpassen und der Rest darf dann gnädigerweise mitlesen.

    Einfach nur armselig!

    #587559
    iramo111
    Teilnehmer
    barcafan_23 wrote:
    Iramo111 wrote:
    Nein kein bisschen. Klar Gomes wird nicht kein andres iniesta 2.0 werden, der den Ball wie kein zweiter behandelt. Aber für mich, ebenso waren auch die Kommentatoren der Meinung, Gomes hat das Potential und die nötige klasse um an Iniestas Level zu gelangen.

    Das ist wirklich das Lächerlichste, was ich bisher in Sachen Gomes gelesen, gehört und gesehen habe.
    Das Spiel habe ich live im Stadion gesehen.
    Live kann man noch viel besser beurteilen, was Gomes für ein unterdurchschnittlicher Spieler ist.
    Wenn Iniesta liest, dass ein Gomes auf sein Niveau kommen könnte, dann weint der beleidigt, und das zu recht.

    Dann sind wir anderer Ansicht. Ich Personen halte viel von Gomes und werde ich auch weiterhin

    #587558
    ViscaElBarcaLM
    Teilnehmer

    Untragbare Heulerei hier. Man kommt sich wie im Kindergarten vor.
    Valverdes Wechsel bzw. Umstellungen nach der Halbzeitpause oder während dem Spiel haben bis jetzt immer Früchte getragen. Und fast genauso oft wurde hier gemeckert, wieso dies und das gemacht wurde. Am Ende belehrte Valverde jedoch jeden eines besseren, so auch gestern.

    Er und das Team haben in der neuen Saison gerade einmal 10 Spiele gemacht. Da ist derartiges „Vercoachen“ alles andere als abnormal. Selbst ein gestandener Trainer, der schon jahrelang beim selben Team ist, kann sich hier und da vercoachen. Das ist normal und zeigt meiner Meinung nach, dass sich der Trainer Gedanken macht, probiert und sich auf das jeweilige Team einstellen will. Natürlich könnte er auch jedesmal so aufstellen, wie es die Möchtegern-Experten hier erwarten. Wichtig ist es, aus den gegebenen Faktoren und Geschehnissen zu lernen und die richtigen Schlüsse zu ziehen und bis jetzt war das im Großen und Ganzen so.

    Gestern hat der Wechsel Sergi für Semedo auch Sinn gemacht, wenn man sich ein wenig Gedanken darüber macht, anstatt gleich zu meckern. Der Spielstil beider Spieler ist anders. Sergi hat die hohen Bälle forcieren sollen, von denen einer schließlich auch zum Tor führte.

    Ich bin bis jetzt weiterhin nicht unzufrieden.

    #587557
    barcafan_23
    Teilnehmer
    Iramo111 wrote:
    Nein kein bisschen. Klar Gomes wird nicht kein andres iniesta 2.0 werden, der den Ball wie kein zweiter behandelt. Aber für mich, ebenso waren auch die Kommentatoren der Meinung, Gomes hat das Potential und die nötige klasse um an Iniestas Level zu gelangen.

    Das ist wirklich das Lächerlichste, was ich bisher in Sachen Gomes gelesen, gehört und gesehen habe.
    Das Spiel habe ich live im Stadion gesehen.
    Live kann man noch viel besser beurteilen, was Gomes für ein unterdurchschnittlicher Spieler ist.
    Wenn Iniesta liest, dass ein Gomes auf sein Niveau kommen könnte, dann weint der beleidigt, und das zu recht.

    #587556
    geyron
    Teilnehmer
    Iramo111 wrote:
    Nein kein bisschen. Klar Gomes wird nicht kein andres iniesta 2.0 werden, der den Ball wie kein zweiter behandelt. Aber für mich, ebenso waren auch die Kommentatoren der Meinung, Gomes hat das Potential und die nötige klasse um an Iniestas Level zu gelangen.

    Ähm nein

    #587555
    Barca_star
    Teilnehmer
    Neuko wrote:
    Barca_star wrote:
    Bitte noch einen Flügelspieler kaufen im Winter.

    Wieso jemand für 100-150Mio kaufen, wenn wir in unserer B-Mannschaft genug Potential besitzen. Arnaiz! Was der Junge heute im Spiel gegen Lorca gemacht hat, ist nicht mehr normal. Absolutes Traumtor geschossen und mit Aleñá einer der beste auf dem Platz gewesen.

    Von mir aus auch so, dafür muss aber erst der Kader ausgemistet werden vorher wird kaum Platz dafür sein.

    #587554
    iramo111
    Teilnehmer

    Nein kein bisschen. Klar Gomes wird nicht kein andres iniesta 2.0 werden, der den Ball wie kein zweiter behandelt. Aber für mich, ebenso waren auch die Kommentatoren der Meinung, Gomes hat das Potential und die nötige klasse um an Iniestas Level zu gelangen.

    #587553
    Anonym
    Barca_star wrote:
    Bitte noch einen Flügelspieler kaufen im Winter.

    Wieso jemand für 100-150Mio kaufen, wenn wir in unserer B-Mannschaft genug Potential besitzen. Arnaiz! Was der Junge heute im Spiel gegen Lorca gemacht hat, ist nicht mehr normal. Absolutes Traumtor geschossen und mit Aleñá einer der beste auf dem Platz gewesen.

    #587552
    Anonym

    Letztendlich haben sich die Wechsel doch ausgezahlt, wobei ich die Herunternahme von Semedo bei Rückstand sehr skeptisch aufgenommen habe. Ich hätte zu diesem Zeitpunkt eher Roberto für Rakitic erwartet, da dieser kaum Offensive Akzente gesetzt hat. Deulofeu und Roberto jedenfalls haben beide frischen Wind gebracht und sich einfach getraut etwas zu kreieren.
    Mich würde künftig eine rechte Seite mit Semedo, Roberto im MF und Denis/Deulofeu interessieren. Ich denke es könnte die richtige Mischung aus Kreativität, taktischer Disziplin und auch defensiver Stabilität bringen, sofern Valverde Messi wieder in der Mitte plant. Sonst könnte natürlich auch Messi RF spielen und der Flügel durch Roberto/Semedo besetzt werden, wenn Messi in die Mitte zieht.

    Sei es drum, es war kein schönes Spiel, aber ich freue mich sehr über den gewonnenen Punkt

    #587551
    Anonym

    Ich bin mit dem Punkt definitiv zufrieden. Atletico ist immer schwer zu spielen, verteidigen können sie wirklich gut.

    Ich hoffe, Valverde zieht die richtigen Schlüsse, was die Positionswahl einiger Spieler betrifft. Suárez ist in der Mitte natürlich besser aufgehoben. Da kann man noch so viel über ihn schimpfen, aber er ist halt kein Flügelspieler. Genauso wenig wie Gomes, der hinterher im Mittelfeld eine gute Partie gespielt hat.

    Ich finde auch, dass Denis Suárez auch eher ins Mittelfeld als auf den Flügel gehört. Leider haben wir ein Überangebot im Mittelfeld, daher kommt es zwangsläufig immer wieder zu solchen Aufstellungen. Ich hoffe, dass da im Winter nachjustiert wird, bzw. spätestens dann zum Sommer.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 77)
  • Das Forum „17/18“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.