Atlético Madrid 2-0 FC Barcelona 13.04.16

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 300)
  • Autor
    Beiträge
  • #563011
    MR.rojiblanco
    Teilnehmer
    Spongebob wrote:
    Die Frage, die sich mir stellt: Was ist mit dem Team passiert. Es gibt nur 2 Erklärungen:

    1. Physisch hat die Mannschaft nicht so gut gearbeitet.

    2. Innerhalb der Mannschaft gibt es wieder irgendwelche Probleme zwischen Spielern/Spielergruppen/Trainer und Spielern etc.

    Jedenfalls passte es ganz gewaltig nicht.

    BTW: Wechsel von Alves am Ende ein Schlag in sein Gesicht. Guter Wechsel. Barça hat zu viele „Mitläufer“ ohne Funktion. Trifft auch auf Rakitic zu.

    Enrique die Schuld zu geben? Er ist nicht perfekt, aber ich glaube, dass dem Team einfach nicht mehr zu helfen war. Hier wäre jeder Trainer Baden gegangen.

    finde dein Punkt 2 recht interessant. Für mich war diese Love-Story von Neymar, Messi & Suarez eine erfundene. Gerade Messi ist aktuell derjenige der das Nachsehen hat , weil die anderen auch absahnen wollen. Man wird sich also die Frage stellen, wird man für Messi den nächsten Spieler opfern, um Ihn wieder happy zu machen. Denn immerhin hat er Heldenstatus bei euch.
    Eton, Ibra & Alexis lassen grüßen, alles Opfer die für Messi gebracht worden sind.

    #563010
    Anonym
    Austrokatalane wrote:
    …Wir haben aktuell 14 Spieler, die uns weiterhelfen. Die 11, die heute auf dem Platz standen + Bravo & Sergi Roberto. …

    Das sind aber nur 13. Das Problem als solches aber richtig erkannt. Man ist halt all in auf MSN gegangen, die man jetzt nebenbei in Zukunft kaum mehr bezahlen kann. Und was man noch finanziell übrig hatte (nicht wirklich) ist in eher extrem suboptimale Transfer geflossen. Über 100 Millionen wurden für Vidal, Turan, Mathieu und Vermaelen bezahlt. Für ca. 70 Millionen hätte man da dafür z.B. relativ problemlos einen Laporte und Dybala verpflichten können. Dass man immer in den wichtigen Spielen, und um diese Saisonzeit also praktisch jedes Spiel, die gleichen elf Spieler als sogenannte Topelf auflaufen lassen muss, zeigt vor allem eine völlig verfehlte Transferpolitik.

    #563009

    Die Frage, die sich mir stellt: Was ist mit dem Team passiert. Es gibt nur 2 Erklärungen:

    1. Physisch hat die Mannschaft nicht so gut gearbeitet.

    2. Innerhalb der Mannschaft gibt es wieder irgendwelche Probleme zwischen Spielern/Spielergruppen/Trainer und Spielern etc.

    Jedenfalls passte es ganz gewaltig nicht.

    BTW: Wechsel von Alves am Ende ein Schlag in sein Gesicht. Guter Wechsel. Barça hat zu viele „Mitläufer“ ohne Funktion. Trifft auch auf Rakitic zu.

    Enrique die Schuld zu geben? Er ist nicht perfekt, aber ich glaube, dass dem Team einfach nicht mehr zu helfen war. Hier wäre jeder Trainer Baden gegangen.

    #563008
    barcaa1899
    Teilnehmer

    äusserst schade. Hätte gerne noch einen Kracher gegen Bayern oder real gesehen, sobald unsere jungs wieder fitter sind. Ich hatte schon lange ein komisches Gefühl in dieser Saison. Vom Empfinden her gab es eher wenige Kantersiege und einige knappe Siege, die unsere Serie ohne Niederlage am leben gehalten haben. Leider konnten wir unsere stärke teilweise auxh erst gegen 10 Mann ausspielen wie gegen Atleti oder Celta. Arsenal und Atleti waren seit dem Classico im Herbst die einzigen wirklichen hochkaräter. Die Leistung gegen Arsenal fand ich unzufriedenstellend. Arletico hat man 2:1 besiegt, wobei die 2 Roten Karten mir auch einen etwas bitteren Beigeschmack hinterlassen haben. Ich denke, die Mannschaft war schon länger nicht mehr auf der Höhe wie letzte Saison ( Erinnerung an Spiele wie z.b Malaga, espanyol, las palmas) und nun mussten wir alle die bittere Wahrheit feststellen.
    Die Copa sollten wir holen und die Liga eigentlich auch. Somit wäre es immer noch eine Klasse Saison.

    #563007
    matthi0800
    Teilnehmer

    vor ein paar Wochen war aber alles noch suppa suppa oder?

    #563006
    KingMani
    Teilnehmer
    MR.rojiblanco wrote:
    Boah, was für ein geniales Spiel unser Jungs, Leo Messi totaler Ausfall, Neymar mit treten beschäftig :woohoo:

    :barca: :barca: :barca: :barca:

    Ich wage auch zu behaupten, das Neymar heute Hallenschuhe anhatte. Der rutschte doch ständig aus.

    #563005
    Alexis93
    Teilnehmer

    Simeone hat es verdient die CL zu holen!!!!
    Also Ich gönne es Atlético Madrid, durch ihr Zeitspiel machen sie sich halt Extrems unbeliebt aber ihr Kämpferherz ist echt beeindruckend.
    Treffen sie im HF auf Bayern oder real , war es das für Sie – da lege ich mich fest.

    Man hat nicht nur heute gesehen -mit Flanken kam Atlético überhaupt nicht klar , im München brennt es lichterloh in deren Defensive.

    #563004
    ElPistolero9
    Teilnehmer

    Ja sind wir hier im Real TOTAL Forum oder wie ? Unfassbar was hier teilweise geschrieben wird, aber das sind hoffentlich nur hochkochende Emotionen

    #563003
    Schnack
    Teilnehmer

    Trainerdiskussion? Hallo sag mal was is denn bitte hier los??? Wir haben unter Lucho auch grandiosen Fussball gezeigt und geile Siege eingefahren! Er hat alle Spiele gegen AM gewonnen außer eben heute??? Das er keinen Plan B hat das mach ich ihm auch etwas zum Vorwurf aber mal ganz ehrlich vielleicht ist aus der Truppe taktisch auch garnicht mehr raus zu holen???

    Wahrscheinlich hätte er Munir einwechseln sollen damit die Wende kommt oder was??? Das Problem ist sobald Spieler wie Raki Busi und Iniesta abfallen kannst du das nicht einfach so kompensieren!!!

    Da rede ich noch garnicht von MSN denn da läuft nämlich NULL…

    Die Schuld hier komplett am Trainer fest zu machen ist der blanke Hohn und völliger Unsinn!!!

    #563002
    Anonym
    Soccerfan96 wrote:
    Man muss aber dazu sagen, dass der Spieler, der diesen Handelfmeter rausgeholt hätte (Iniesta), zuvor Rot hätte sehen müssen, insofern gleicht sich das aus.

    Also ich nehme gerne die Rote Karte und dafür den Elfer. Ein Elfer ist viel mehr als eine Rote Karte.

    #563001
    KingMani
    Teilnehmer

    Finde es auch nicht in Ordnung, wenn man jetzt die ganze Schuld auf Enrique schiebt. Die Mannschaft hat einfach nur schlecht gespielt. Es fehlte an allen Ecken und Enden. Keine Motivation, keine Spritzigkeit, Laufpensum auch unter aller Sau, dazu noch die ungewohnt hohe Anzahl an Fehlpässen. MSN war in den letzten Spiel so gut wie gar nicht präsent. Das ist nicht Enriques Schuld, sondern die Spieler ganz alleine.

    #563000
    Soccerfan96
    Teilnehmer
    Spongebob wrote:
    Die Enttäuschung ist groß, aber mich regt immer noch der nicht gegebene Elfer auf. Wie kann nur so dermaßen verblendet sein? Ich komme darauf nicht klar.

    Wenigstens einmal hätte Barça doch verdient, nicht als überlegene Mannschaft weiterzukommen. Ein einziges Mal, und bis zum Halbfinale hätte sich die Welt nochmal um 180 Grad drehen können. Aber wir sind leider nicht die Bayern. Kein Ball geht rein, Elfer werden nicht gegeben. Und was das Hinspiel angeht, darüber rede ich lieber nicht. Ob Atlético insgesamt verdient weiter ist, vermag ich nicht zu sagen. Vom Gefühl her, ja. Aber objektiv hat die Trettertruppe nichts im HF zu suchen.

    Man muss aber dazu sagen, dass der Spieler, der diesen Handelfmeter rausgeholt hätte (Iniesta), zuvor Rot hätte sehen müssen, insofern gleicht sich das aus.
    Aber gebe dir Recht, auch dreckige Siege wären mal gut, aber man muss ja immer 20x um den Strafraum spielen, bis man dann den Abschluss sucht.

    #562998
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Sampaoli is the answer. Habe fertig. Es wird langsam an der Zeit, dass in Barcelona wieder mal Fussball gespielt wird.

    #562997
    Anonym

    Ich find die Trainerdiskussion wenige Minuten nach dem Spiel genauso lächerlich und auch unfair gegenüber Lucho. Wenn ein oder zwei Spieler auf dem Feld den gleichen Willen zeigen wie alle Spieler von Atletico dann könnt man ja noch was anfangen mit der Mannschaft.

    Unabhängig davon und ganz ohne einen Trainerwechsel zu verlangen: Ich kann immer noch nicht sagen, wie groß das alles nun der Verdienst von Lucho ist und ob ein anderer Trainer nicht Ähnliches erreicht hätte. Bisher hat MSN einfach alles entschieden.

    #562996
    Lucas H.
    Teilnehmer
    R10_ViscaElBarca wrote:
    Quote:
    Enrique hat bisher einen guten bis sehr guten Job gemacht

    Enriques Job hat zu 90 Prozent MSN gemacht. Ich bin aber lieber ruhig, da ich weiss, dass er hier einen grossen Rückhalt geniesst. Will niemandem auf den Schlips treten, aber für mich ist Enrique ein ganz ganz taktisch limitierter und überaus überschätzter Trainer. Nur meine Meinung. Man kann sich auf das Triple einbilden was man will.

    Da hast du nicht unrecht. Bin selber kein Enrique Fan, trotzdem hat er’s geschafft das Team zu einen und ihm Leben einzuhauchen.
    Der Trainer ist eben nicht nur für Taktik zuständig. Wenn das so wäre, könnte wohl jeder Spielverlagerung-Redakteur Trainer von Barça werden.

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 300)
  • Das Thema „Atlético Madrid 2-0 FC Barcelona 13.04.16“ ist für neue Antworten geschlossen.