Barça-Transferpolitik

  • Dieses Thema hat 294 Antworten und 70 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von mäsi1893.
Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 295)
  • Autor
    Beiträge
  • #596775
    rumbero
    Teilnehmer

    Interessanter Beitrag: für Piqué, Messi, Luis Suárez (31), Rakitić und Busquets (30) muss in zwei, drei Jahren ein Nachfolger gefunden/gekauft werden, aber das Geld dafür ist nicht da zumal angesichts der irren Preise. Das läuft auf Ziele zurückstecken/mehr Eigengewächse oder mehr Schulden/noch mehr Kommerz (Stadionname) hinaus.

    https://www.fcbarcelonanoticias.com/problema-avecina-barcelona-proximas-temporadas-218928-2018-11.php

    #592892
    Patolona
    Teilnehmer

    Kann sein!
    Fakt bleibt wir haben das Double Gewonnen und wenn dieser schwarze Tag gegen die Roma nicht gewesen wäre..
    Wollte nur daran errinern das wir nur 3 Niederlagen einstecken mussten und das in der Saison nach dem Neymar Verlust.

    #592877
    BarcaFanometer
    Teilnehmer

    Wir haben doch gegen Levante verloren, oder täusch ich mich?

    #592873
    Patolona
    Teilnehmer

    Mein alleine Rafihna hat einen Marktwert von knapp 30 Millionen.
    Mina nach der WM einen von 20 Millionen
    Gomes sinkt sinkt und sinkt an sowas sollte man doch Primãr arbeiten anstatt 4 Angebote für William abzugeben.

    Ousman ist auf seiner Position bzw am Flügel der talentierteste U21 Spieler seiner Zeit.
    Der wird uns noch sehr viel Freude bereiten!
    Arhur ist von den Anlagen Xavi sehr ähnlich wird aber natürlich kein Stammspieler auf Anhieb.

    Man sollte echt mal den Kuhstall säubern
    Man darf nicht vergessen was für eine Tolle Saison wir gespielt haben im Coppa gegen Espanyol die erste Niederlage kassiert sehr spät.. Einen Blackout gegen die Roma und gegen Getafe ohne Messi die Erste Saison niederlage kassiert kurz vor Ende der Saison.
    Diese Saison holen wir das Tripple mit diesem Kader

    #592872
    barca-blaugrana
    Teilnehmer

    Bin ich absolut bei dir Herox.
    Wenn wir Willian oder Griezman holen, frage ich mich wofür wir für Dembelé 150 Mille gezahlt haben.

    Dembelé kann gut spielen, aber ich bin mir nicht sicher ob er den Durchbruch schafft.
    Er ist ein einziges Mal in der Startelf bei Frankreich gewesen.
    Sogar Frankreichs Nationaltrainer scheint nicht auf Ous zu setzen. Das ist schon sehr bedenklich.

    #592871
    Herox
    Teilnehmer

    Von diesen Douglases, Vermaelens, Gomes‘ etc., die ja alle als Heilsbringer vorgestellt wurden, hatten wir in den letzten Jahren mehr als nur genug. Da warte ich mit Lenglet und Arthur erst einmal geduldig ab und setze in diese keine zu großen Hoffnungen. Dafür wurde ich in der Vergangenheit zu oft enttäuscht.

    Coutinho wird uns weiterhelfen, da gebe ich dir recht. Was mit Dembele ist, das steht noch in den Sternen. Seitdem er bei Barça ist, hat er eher Rück- als Fortschritte gemacht und scheint das Ganze nicht so wirklich ernst zu nehmen. Potenzial ist da, natürlich, aber Dembele muss auch mal anfangen, dies zu zeigen und was noch wichtiger ist: Weiterentwicklung. Aktuell tritt er ja eher auf einer Stelle rum.

    In diesem Transferfenster war es auch vor allem wichtig, diese ganzen Kaderleichen loszuwerden. Die waren fast alle nicht bei der WM dabei. So jetzt meine Frage: was zur Hölle hat die Clubführung seit dem Ende der Saison getrieben?

    #592870
    Patolona
    Teilnehmer

    Es geht ums Prinzip!
    Willian ist Bärenstark keine Frage…
    Aber für was hat man die Neymar Millionen in Dembele und Coutihno gesteckt?
    Wenn man ein Jahr später auf Ousmans Position einen Weltklasse Spieler verpflichten will.
    Ebenso wie bei Mina spielt eine Bärenstarke WM und als Dank als Vertrauen kaufen wir Lenglet..
    Wirtschaften ist absolut nicht unsere Stärke.
    Paulihno nach einem Jahr wieder zu verleihen wo wir sehr viel bezahlt haben kann eigentlich nur ein schlechter Marketing Gag sein.
    Kaufpflicht hin oder her.

    Am Ende werden noch 3-4 Spieler verliehen und das wars dann mit den Einnahmen.

    Unser Kader ist jünger geworden und die Qualität ist da.
    Wie man auf Willian kommt und 70 Millionen ausgeben will das weiß niemand wirklich.

    Man sollte auch langsam dran denken das Suarez auch nicht mehr der jüngste ist und Hinsichtlich der ST Position in naher Zukunft mit solchen Summen hantieren.
    Zbs nächste Saison wo man angeblich für Paulihno 50 Millionen bekommt.

    Diese Saison könnte man wenn man schlau agiert und endlich sich von Altlasten trennt sogar mit einem Transfergewinn abschliessen!

    Und ich wiederhole mich wir haben nicht nur aufdem Papier den teuersten Kader der Welt.. Wir haben durch Coutihno und Dembele enorme Qualität dazu gewonnen.
    Und wenn sich Arthur Lenglet Mina gut etablieren wer weis vl ist Arthur der Mann was gefehlt hat..

    Anders natürlich Toptransfers ala Griezmann, Pogba oder Mbappe was nicht zu realisieren sind würden sofort helfen.

    #592869
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Wo ist der Plan dieser Führung für die Zukunft? Wie will man die Ü30-jährigen, die aktuell die Säulen des Teams sind (Messi, Piqué, Busquets, Suarez, Alba), ersetzen? Warum finden keine Diskussionen darüber statt? Xavi hat aufgehört und man hat Millionen reingepumpt und ihn trotzdem nie ersetzen können. Und mit solchen Transfers (Paulinho, Willian) wird doch nur noch mehr klar, dass diese Idioten höchstens 1-2 Jahre in die Zukunft schauen und planen.

    So wurde z.B. auch bei Inter, Milan oder Liverpool gehandelt und dann sind sie alle völlig zurecht für eine sehr lange Zeit in der Bedeutungslosigkeit verschwunden. Wo sind die Lösungen bzw. Lösungsvorschläge, um diesen Club auch über die aktuelle und vergangene Ära unter den Top-3 zu etablieren?

    Klar ich sehe Willian auch als zu Alt an, aber findest du es nicht übertrieben zu sagen, der Vorstand denkt nicht an die Zurkunft?

    Immerhin haben die Dembele (21), Lenglet (23), Mina (23), Semedo (24), Arthur (21), Coutiniho (26) allesamt noch eher Junge Spieler geholt.
    Ich sehe aktuelle niergendwo mehr bedarf, wird wo ein Kaderpartei frei soll ihm ruhig einer aus der Jungend besetzen!
    Von Geld sparen hat dieser Vorstand am Ende hald noch nie etwas gehört!

    #592867
    Herox
    Teilnehmer

    Das hat ja nichts mit dem Spieler per se zu tun. Klar kann er einschlagen, aber wie viel wird Barcelona davon profitieren? 1-2 Saisons und dann ist er zu alt.

    Wo ist der Plan dieser Führung für die Zukunft? Wie will man die Ü30-jährigen, die aktuell die Säulen des Teams sind (Messi, Piqué, Busquets, Suarez, Alba), ersetzen? Warum finden keine Diskussionen darüber statt? Xavi hat aufgehört und man hat Millionen reingepumpt und ihn trotzdem nie ersetzen können. Und mit solchen Transfers (Paulinho, Willian) wird doch nur noch mehr klar, dass diese Idioten höchstens 1-2 Jahre in die Zukunft schauen und planen.

    So wurde z.B. auch bei Inter, Milan oder Liverpool gehandelt und dann sind sie alle völlig zurecht für eine sehr lange Zeit in der Bedeutungslosigkeit verschwunden. Wo sind die Lösungen bzw. Lösungsvorschläge, um diesen Club auch über die aktuelle und vergangene Ära unter den Top-3 zu etablieren?

    #592866
    Patolona
    Teilnehmer

    Willian ergibt keinen Sinn.
    Es sei den es gibt wirklich diese Kaufpflicht für Paulihno.
    Obwohl man diese 50 Millionen sicher besser investieren könnte!

    Es tut sich eigentlich wieder mal absolut garnichts was Abgänge betrifft!
    Nicht so als würden wir uns Geld sparen wegen Gehälter oder könnte unser Board eben dann solche William Geschichten erklären nein wir wollen kein Geld haben.

    Wieso auch?

    Rafihna, Gomes und Mina könnten locker die 70 Millionen bringen für einem AS aber juckt niemanden.

    Glaub oben wird einfach nicht gearbeitet Kaderplanung ist im Entspurt.
    Der Kader mit über 30 Spielern überbesetzt..
    Redet niemand mit den Spielern
    ?
    Ist es wichtiger William oder Rabiot zu holen für viel Geld als das man sich mal von dem ganzen Fallobst trennt?
    Klar haben wir 2 Abgänge gegen 2 Neuverpflichtungen stehen.
    Haben aber auch Rückkehrer wie Munir usw die den Kader breiter machen.
    Man muss sich mindestens noch von 3-4 Spielern trennen.

    Marlon,Gomes,Rafihna und Mina/Vermaalen.
    Dann kann man sich noch einmal verstärken.

    Unser Kader hat durch Coutihno und Dembele an enormer Qualität gewonnen.
    Arthur und Lenglet sind ebenfalls sehr viel versprechende Transfers.
    Auf den AV Links wie Rechts sind wie doppelt besetzt.
    Haben Aktuell 5 IV im Kader
    6-7 Mittelfeldspieler (Zentral)
    Und ja der einzige Bedarf mMn liegt noch im Angriff wenn man auf Suarez baut bleibt Paco Backup und Munir ist Zentral wie am Flügel 2-3 Wahl.

    Einzige Sinnvolle wäre Messi auf die 10.
    Cou % Ousmann LM bzw RM.
    Suarez im Sturm.

    Da sehe ich aber keinen Willian Bedarf!

    Unsere Offensive kannst du kaum mehr verbessern.

    Im Valverde System mit 2 Zentralen
    Mittelfeldspielern sehe ich zwar Spieler die uns Verbessern würden aber keine Rolle spielen da Busi und Ivan gesetzt sind seit Jahren also auch kein Bedarf nicht wirklich…Gomes Rafihna Denis usw genug Backups Vorhanden
    Mit Arhtur ein Toptalent verpflichtet.
    Im 433 kann das anders aussehen die Formation kann aber auch in der Variante mit einem ZOM gespielt werden..
    Da haben wir 2 Spieler Messi und Cou die diese Rolle spielen könnten.
    Dann würde soweit Valverde mit den oben genannten Angreifern plant also den 4 Spielern hinsichtlich unserem Stamm wäre William auf der Bank.

    Abwehr mit 5 IV frischen Weltmeister Pique bringt die Erfahrung Lenglet und Mina obendrein Vermaalen.. Marlon also da ist Sense.

    Im Tor Ter Stegen Nr 1 wer Ihm seine Pausen gibt spielt fuer mich keine Rolle wenn Chilessen ned will dann würd ich günstig Backup holen.

    Also sehe ich momentan nirgends wirklich Bedarf für einen 70 Millionen Transfer.
    Die Neymar Millionen und die heurigen 2 Transfers das wars meiner Meinung nach!

    #592865
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Laut Sky hat Chelsea das Angebot von 75 Mio. Euro akzeptiert.

    Einfach nur der Wahnsinn. Willian ist 30 Jahre alt!!! Man muss dieses Board so schnell wie möglich vom Hof jagen.

    Ich hoffe das stimmt nicht! Am Ende schlägt Willian ein und alle sehen ihn als Top Transfer, was er aufgrund seines Alters und dieser hohen Ablöse ganz sicher nicht ist, noch dazu nimmt er dem 140 Millionen (!!!!!!!!!!), Dembele auch noch Spielzeit. Aber wer weis evt. wollte ihn auch EV, habe aber nichts der gleichen gelesen.

    Aus gegebenem Anlass und aus eigenem Interesse habe ich mal alle Transfers der letzen Jahre beurteilt (ist meine Meinung freue mich, wenn ihr mir eure erläutert, aber bitte kritisiert meine nicht ;))

    Saison 13/14:
    Neymar: Sehr gut
    Klar sein Abgang war alles andere als schön, seine Debütsaison mäßig und auch der Poker um die Ablöse war alle andere als schön, aber am Ende des Tages war er ein sehr guter Transfer.

    Bojan Krkic: FLOP
    Wenn ich mich nicht irre „musste“ Barcelona ihn zurückkaufen, für 8 Mil. an Rom verkauft für 13 zurück gekauft und am ende für 1,8 an Stoke verkauft, wären dennoch 3 Millionen Verlust + sein gehalt evt. auch während der leihen. Selbst wenn man ihn zurückkaufen musste, ist man ja selber schuld, wenn sich der Verein auf sowas einlässt. Für mich ein Flop, wenn auch ein eher „günstiger“

    Saison 15/16:
    Douglas: FLOP
    Kostete zwar nur 4 Millionen, dennoch weis ich bis heute nicht, warum man ihn geholt hat. Los wird man ihn ja auch nicht mehr!

    Claudio Bravo: Sehr gut
    Zwei sehr gute Saison und am Ende für mehr Geld verkauft als eingekauft. Super Transfer!

    Marc-André ter Stegen: Ausgezeichnet
    Für mich heute einer der Besten der Welt. Für 12 Millionen geholt. Absoluter Top Transfer.

    Ivan Rakitic: Sehr gut
    Klar er hatte auch schon ein paar schwache Spiele, aber die 18 Millionen hätte man nicht viel besser investieren können.

    Thomas Vermaelen: Mäßig
    Wäre er nicht so Verletzungsanfällig wäre er vermutlich ein Top Transfer, jedoch wusst der Verein von Anfang an wie oft Vermaelen verletzt war und aufgrund seines damaligen Alters war es wohl absehbar das die Verletzungen nicht gerade weniger werden! Auch die bezahlten 19 Millionen machen den Transfer zu einem eher schlechten.

    Jérémy Mathieu: Mäßig bis Gut
    Ein Jahr lang hat er mich echt überrascht und sehr gut gespielt! Aber wenn man 20 Millionen für einen 30 Jahre alten Innenverteidiger zahlt, kann man ganz sicher von keinem guten Transfer sprechen, jedoch würde ich aufgrund seiner guten ersten Saison von keiner schlechtem reden. Glaub er hat damals auf zwei ganz wichtige Tore geschossen (gegen Madrid und Vigo glaube ich).

    Luis Suárez: Ausgezeichnet
    82 Millionen und jeden Cent wert! Wird zwar oft kritisiert, schaut man dann aber auf seine Statistiken wird ihn jeder als TOP Transfer bezeichnen.

    Saison 16/17:
    Aleix Vidal: FLOP
    Kostete 17 Millionen, konnte mich nie wirklich überzeugen auch wenn er mal das ein oder andere gute Spiel hatte.

    Arda Turan: FLOP
    Hört man seinen Namen in Barcelona wird jeder von einem FLOP sprechen, was auch irgendwo berechtigt ist. Aber er hatte auch eine ziemlich gute Phase als Neymar verletzt war. Dennoch viel zu wenig um 34 Millionen zu rechtfertigen.

    Denis Suárez: Gut
    Wurde für 3,25 Millionen zurückgeholt und für 1,5 von City geholt. Hatte schon einige gute Spiele und selbst wenn er irgendwann verkauft werden sollte, wird man keinen Verlust mit ihm machen. Sinnvoller guter Transfer!

    Jasper Cillessen: Sehr gut
    Wurde anfangs von einigen kritisch betrachtet, hat aber jetzt denke ich alle überzeugt und die 13 Millionen gerechtfertigt. Sehr guter Backup, den man auch noch gewinnbringend verkaufen könnte.

    Lucas Digne: Gut
    Ob man einen Backup um 16,5 Millionen wirklich braucht oder evt. auch einen Jugendspieler diese Rolle auffüllen lassen könnte, will ich hier nicht bewerten. Digne hat aber generell immer einen recht guten Job gemacht und ich denke, wenn er mal gehen sollte wird man den größten Teil seiner ablöse auch wieder bekommen!

    Samuel Umtiti: Ausgezeichnet
    25 Millionen ich glaub dazu muss man nicht viel sagen. Weltmeister und mittlerweile einer der besten der Welt. Ganz toller Transfer!

    Paco Alcácer: Mäßig
    Die Verantwortlichen für diesen Transfer zu kritisieren, wäre finde ich ein Fehler. So wie Paco bei Valencia gespielt hat, war er die 30 Millionen in jedem Fall wert. Und auch bei uns hat er schon gute Spiele gehabt. Er könnte sich in Zukunft auch noch steiger, sofern er bleibt.

    André Gomes: FLOP
    Auch er galt zum Zeitpunkt des Kaufes als großes Talent, auch hier kann man den Verantwortlichen keinen schlechten Transfer vorwerfen, schließlich kann kein Vorstand am Ende beeinflussen wie ein Spieler einschlägt. Grundsätzlich hätte er nämlich schon zu Barcelona gepasst. Dennoch viel zu wenig Leistung um 37 Millionen zu rechtfertigen. Auch bei einem Verkauf wird man nur einen Bruchteil diese Summe wieder bekommen.

    Saison 17/18:
    Marlon: Sehr gut
    Auch wenn er bei Barcelona wahrscheinlich keine Zukunft hat, so denke ich das man ihn zu mindestens gewinnbringend verkaufen kann. In so einem Fall kann man denke ich nie von einem schlechten Transfer sprechen! (Kostete 5 Millionen)

    Yerry Mina: Sehr gut
    Auch wenn er bei Barcelona (noch) nicht eingeschlagen hat, könnte man ihn wahrscheinlich aufgrund seiner WM für mehr als 12 Millionen verkaufen. Oder man gibt ihm noch eine Chance sich zu beweisen. Traue ihm durchaus noch viel zu.

    Gerard Deulofeu: Gut
    Für 6 Millionen verkauft, für 12 zurück geholt und am Ende für 13 verkauft. Mach 7 Millionen Gewinn. Finde es aber immer schade wenn Jugendspieler verkauft werden, daher sehe ich seinen „Transfer“ nicht als sehr Gut an.

    Nélson Semedo: Gut
    Hatte eine recht ordentliche erste Saison, muss sich jedoch noch steigern um 31 Millionen zu rechtfertigen. Zuzutrauen ist es ihm.

    Paulinho: Gut
    Mal abgesehen davon, das man ihn Wohl für 10 Millionen mehr los geworden ist, als man ihn geholt hat, hatte er eine gute Saison. Geht diese Leihe mit Kaufoption auf und er verlässt uns für 50 Millionen, so sehe ich ihn als guten Transfer an.

    Ousmane Dembélé: Gut
    Hatte eine schwere erste Saison, ist aber noch extrem Jung und kann seine Ablöse evt. noch in zufunkt rechtfertigen. Auch aufgrund der heutigen Preise sehe ich ihn deswegen nicht als FLOP. (140 Millionen)

    Philippe Coutinho: Sehr gut
    Bis zu 160 Millionen soll er kosten, klar eine Menge Geld. Aber ich finde es gibt kaum Spieler die besser zu Barcelona passen als er. Ich glaube er wird uns noch viel Freude bereiten!

    Arthur (31 Mil.) und Clément Lenglet (36 Mil.) sehe ich stand heute als zwei gute Transfers!

    #592864
    Herox
    Teilnehmer

    Laut Sky hat Chelsea das Angebot von 75 Mio. Euro akzeptiert. Ich kann nur hoffen, dass es sich dabei um einen schlechten Scherz handelt.

    Einfach nur der Wahnsinn. Willian ist 30 Jahre alt!!! Man muss dieses Board so schnell wie möglich vom Hof jagen.

    Und wann haben diese dämlichen Idioten vor, die ganzen Kaderleichen loszuwerden? Man wird wohl so lange auf den Forderungen beharren, bis man merkt, dass die Zeit eng wird und dann gibt man nach und verkauft die Spieler für quasi nichts. Das läuft schon wie viele Jahre so? Da fehlen einem einfach die Worte.

    #592862
    Tiburon
    Teilnehmer

    Spieler wie Pjanic und Thiago sind zu teuer, aber für einen 30 jährigem Brasilianer bieten Sie wieder etwa 70 Mio Euro.
    Der Kader ist 3 Wochen vor Transferschluss in den zahlungskräftigen Ligen noch immer nicht ausgedünnt.
    Also der übliche Sommer bisher.

    Hoffentlich findet sich noch der ein oder andere Abnehmer, während Chelsea gleichzeitig auf die irre Idee kommen müsste, sämtliche Angebote abzulehnen.

    #592833
    konfuzius
    Teilnehmer
    Barcelo86 wrote:
    Mit Abidal in der Führungsspitze wird wohl die Französische Fraktion wachsen :-)Rabiot wird wohl der Nächste im Kader.

    Mbappe! :)

    #592832
    Anonym

    Mal schauen ob irgendwann wieder Spanier verpflichtet werden.
    Mit Abidal in der Führungsspitze wird wohl die Französische Fraktion wachsen :-)
    Rabiot wird wohl der Nächste im Kader.

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 295)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.