Forum Home FC Barcelona – Verein Transfermarkt Barçawelt-„Scouting“: Wir erzählen uns über Spieler

Barçawelt-„Scouting“: Wir erzählen uns über Spieler

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 44)
  • Autor
    Beiträge
  • #603251
    Paul2678
    Teilnehmer

    Falls Rakitic gehen sollte was ich sehr hoffe wäre er defintiv eine Überlegung wert. Zum Preis kann ich leider absolut nichts sagen schätze aber das er ungefähr so teuer wie Paqueta werden sollte.
    Auf seinem Instagram Account hat er ein Video von Pique gepostet in dem er sagt: Hoffentlich sehen wir dich bald in Europa. Bedeutet zwar noch gar nichts, könnte aber fubktionieren.

    #603243
    Carles_Thierry
    Teilnehmer

    Könnte eventuell so ein Coup wie Arthur werden. Wie viel soll er denn kosten? Für 30 Millionen sicher eine Überlegung wert!

    #603242
    Paul2678
    Teilnehmer

    Ich habe gerade zugällig den Spieler Matheus Henrique von Gremio gefunden. Seine Spielweise ist fast identisch wie die von Arthur, bloß etwas offensiver und physischer. Er wurde bisher mit uns in Verbindung gebracht, allerdings nicht sonderlich stark.
    Ich weiß nicht ob er einer für Barca ist, aber ich fand es dennoch ziemlich interessant.

    #603173
    rumbero
    Teilnehmer

    Guckt ihr hin und wieder auch mal auf den Thread-Titel?

    #603170
    Patolona
    Teilnehmer

    Rodrigo und Parejo dann sind wir für die härtesten Schlachten aufgestellt mit EV als Stratege starten wir demnächst in die Tripple Saison 19/20..
    De Ligt ist uns zu teuer und noch zu unerfahren da hat Rodrigo bei weitem mehr Erfahrung EL Finale und vorallem in der CL und Parejo zieht die Fäden..
    Griezmann ist uns auch zu teuer wir brauchen keine Weltmeister den unter EV werden junge dynamische hungrige Wölfe zu Soldaten zu einer Einheit geform!

    Dieses Erfolgskonzept gepaar mit dem Lauf und Siegeswilligen Akteuren wie Rakitic Vidal und Sergio wird im dritten Anlauf die ganze Fussball Welt schocken!!
    Auch ein Alba is wie Balsam auf der Seele in zusammenspiel mit Coutihno auf der Linken Seite harmoniert das gesamte Team wie eine Mozart Komposition auch ein Suarez der Auswärts in der CL jede Fankurve zum Schweigen bringt und vor Ehrfurcht erstarren ließ blüht unter EV auf..
    Unter den Fans machen sich Frühlingsgefühle breit und man kann es kaum erwarten bis im spät Sommer wieder spielerisch auf höchstem Niveau Fussball zelebriert wird..
    Unsere Scouting Abteilung arbeitet mit modernsten Techniken und es stehen bereits weitere Talente bereit um von EV unvergleichbaren nie zuvor dagewesenen atemberaubenden Philosophie zu lernen!

    In 2-3 Jahren wird es ein Selbstläufer..

    #603168
    safettito
    Teilnehmer

    Keine Sorge Valverde wird bestimmt wieder auf Erfahrung setzen wollen, würd mich nicht wundern wenn der sogar noch De Rossi von Rom holen würde, würde genau zu seinem Schema passen.

    Barcas Hauptaugenmerk sollte erstmal ein Reset des Trainers sein, der Kader nun mit De Jong ist schon stark genug, hier und da eine Verstärkung aber das unumgängliche ist ein neuer Übungsleiter mit grundlegend neuen Ideen, sonst können wir uns noch 10 weitere Weltstars holen die auf der Bank versauern.

    #603163
    Paul2678
    Teilnehmer

    Der Transfer wäre unfassbar unnötig. Er ist ein überdurchschnittlicher LaLiga Stürmer, nicht mehr nicht weniger. Er hat definitiv nicht die Qualität um bei uns Stamm zu spielen und zu teuer um Backup zu sein. Dann ist er auch noch 28 Jahre. Ich hoffe das an den Gerüchten nichts dran ist. Es würde ja leider zu unserem Board passen.

    #603157
    Patolona
    Teilnehmer
    Carles_Thierry wrote:
    Barca soll wohl an Rodrigo von Valencia interessiert sein.
    Hat jemand von euch diese Saison mehrere Spiele von Valencia gesehen und kann mir sagen wie er als Spielertyp so ist?
    Und eure Einschätzung ob er zu Barca passen würde?

    28 Jahre..
    kaum etwas gezeigt typischer Backup bei uns.. Aber da gibt es weitaus bessere Alternativen!

    #603155
    Carles_Thierry
    Teilnehmer

    Barca soll wohl an Rodrigo von Valencia interessiert sein.
    Hat jemand von euch diese Saison mehrere Spiele von Valencia gesehen und kann mir sagen wie er als Spielertyp so ist?
    Und eure Einschätzung ob er zu Barca passen würde?

    #603091
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Ich würde wirklich gerne Maxi Gomez bei uns sehen, selbst wenn der über 30 Millionen kosten sollte, finde ich sollte man ihn holen! 13 bzw. 16 Tore in 2 Liga Saisons sind ordentliche Werte und er ist 22. Bringt vieles mit von einem Suárez, nur das er besser im Kombinatsspiel wirkt und vielleicht etwas bulliger ist! Was haltet ihr von ihm?

    Klar kein Barca like Spieler aber solche Brecher braucht man heut zu Tage!

    #603088
    chris_culers
    Teilnehmer
    Schwuppdiwupp wrote:
    Chris_culers wrote:
    Selten so einen Schwachsinn gelesen!!
    Du hast doch gesehen, wie die Spiele ausgingen, als die von dir genannten jungen Spieler zusammen auf dem Platz standen! Und das wahr wahrlich kein Kaliber wie Liverpool, sondern Eibar und Levante!
    Ich möchte nicht wissen, wie ein Fabinho oder Henderson Puig im MF zerlegt hätten!
    Oder welche Herausforderung ein Ruiz für Virgil gewesen wäre! Der hätte sich einen Kaffee holen können!
    Ganz so einfach wie du dir das vorstellst ist es letztenendes nicht!
    Barcelona hatte mehr als genug „Talente“, denen man den Durchbruch nachsagte, die letzten Jahre und viele sind grandios gescheitert!
    Cuenca, Tello, Denis Suarez um nur einige zu nennen! Die ersten beiden hatten mit Pep Guardiola als Coach beste Voraussetzungen und dennoch hat es schlussendlich nicht mal für einen Top 5 Club gereicht!

    Nun ja das ist deine Meinung. Im übrigen habe ich nicht geschrieben das man Ruiz oder Puig gegen LFC hätte spielen lassen sollen. Du drehst dir meine Worte so um, dass sie für dich passen. Traurig.

    Ich erkläre es dir nochmal in einfach Worten, damit auch du verstehst, was ich meine.
    Gehen wir mal davon aus, Valverde (Trainer von Barca falls du das nicht weißt) hätte bereits zu Beginn der Rückrunde Alena und Arthur fix in die Startelf geholt, Malcom, der gute Auftritte (wie bspw. gegen Real) hatte in der Startelf belassen und Rakitc oder Cou ausgemistet. Dann wäre aus meiner Sicht der Dinge vieles anders gekommen: Wärst du dann mit einem 3:0 im Rücken, dass wir nur durch Messi und fehlende Chancenverwertung auf Seiten Liverpools erreicht haben mit jungen Spielern, die regelmässig in der Startelf standen gegen LFC spielst, denen dann sagst sie sollen Laufleistung bringen und ein Kurzpassspiel aufziehen, aktiv nach vorne spielen sowie sich nicht hinten zu verbarrikadieren, dann hätten wir gewonnen. Ich bin nicht der einzige, der diese Meinung hat!

    Jetzt zu Ruiz und Puig. Liest man deine bescheidene Meinung, dann hat man den Eindruck, du wünscht dir millionenschwere Neuzugänge. Wahrscheinlich warst du noch zu jung um mitzuerleben, wie dein hochgelobter Pep, aus La Masia Schülern ein Weltteam schuf. Es gewann innerhalb von 4 Jahren zweimal die CL. Er hatte die Eier um Ibra oder Yaya Toure auszumisten. Sie gehörten damals alle zu den besten Spielern der Welt. Er ging ein Risiko und es zahlte sich aus. Pep kitzelte das gesamte Potential aus jedem Jungprofi heraus – genau das ist was Valverde nicht macht. Ein Anschauungsbeispiel für den Ungläubigen: Memphis Depay wurde mit hohen Erwartungen von Manu verpflichtet. Er schaffte es nicht Leistung zu bringen. Kaum spielt er in Lyon explodieren seine Leistungen und fast jeder Topclub will den Typen. Fazit; Hast du das nötige Talent kannst du viel erreichen, wenn du einen Trainer hast, der es aus dir herauskitzelt. (Weiteres Beispiel, de Jong, Neres, de Ligt etc. unter ten Hag)

    Geben wir also unseren Jungen eine Chance. Sie werden vllt nicht in einem Jahr beste Leistungen bringen, aber in 2/3 Jahren hast du ein wahnsinns Team beisammen.

    Ich hoffe du konntest nachvollziehen was ich meine. Ich wünsche dir für deine Zukunft nur das Beste.

    Es freut mich, dass du mir in ganz einfacher Sprache antwortest! Allerdings darfst du ruhig ganz normal und ohne abwertenden Unterton mit mir diskutieren! Ich habe eine äußerst gute Ausbildung genossen und bin mir sicher, deinen Ausführungen folgen zu können! Ansonsten frage ich nach!
    Da ich seit 15 Jahren regelmäßig im Camp Nou anzutreffen bin und auch ab und zu Auswärtsspiele besuche, weiß ich, dass Valverde (noch?) Trainer ist und durfte neben ca 20 weiteren Stadionbesuchen unter anderem den 5 zu 0 Clasicosieg Guardiolas 2010 live im Stadion miterleben! Daher meine ich mich zu erinnern, dass es da dieses von dir erwähnte Team gab, indem einige La Masia Spieler brillierten!

    Nun zu deinen Ausführungen! Ich beginne mit Arthur, der den größten Teil der Saison Stammspieler war! Bereits im Herbst, beim 2:4 im Wembley (welches ich übrigens im Stadion verfolgen durfte) war Arthur voll in die Mannschaft integriert! Dass er im Frühjahr weniger spielte, lag daran, dass er einige Wochen verletzt war und genau in dieser Zeit Vidal bärenstark aufspielte! Danach wurde es schwer für Arthur, wieder reinzufinden!
    Bei Malcom gebe ich die recht, der hätte viel mehr Minuten machen müssen. Doch als Messi, Suarez UND Dembele auf dem Platz standen war für ihn verständlicherweise kein Platz, da die drei genannten nun mal besser sind!
    Im Frühjahr allerdings, mit der Verletzung Dembeles und der Formkrise Cous hätte EV Malcom zwingend das Vertrauen schenken müssen! Roberto als RA…come on!
    Und bei Alena, das muss ich ehrlich zugeben, tu ich mich schwer! Ich kann den Jungen nicht einschätzen! Er hatte gute Performances, jedoch auch einige schwache Auftritte. Irgendwie ein bisschen wie Rafinha oder Denis, denen man auch schon mit 20 oder 21 Jahren den Durchbruch zugetraut hat. Da bin ich auf nächste Saison richtig gespannt!
    Und nun noch zu deiner Kritik, ich würde mir millionenschwere Transfers wünschen.
    Ja die wünsche ich mir tatsächlich, jedoch alles mit Vernunft und Weitsicht! Denn ähnlich wie bei unserem Erzrivalen aus Madrid sollten wir den Anspruch haben, die besten und spektakulärsten Spieler in unseren Reihen zu haben und stets um alle Titel mitzuspielen! Doch nochmals, alles mit Vernunft! Hätte man Cou wirklich gebraucht? Hätte man wirklich einen völlig überteuerten Dembele nach dem Neymarabgang panisch kaufen sollen oder lieber nach preisgünstigeren und ??vl besseren?? Alternativen (Sane, Mane, Salah, Bernardo Silva) Ausschau halten sollen??
    Ich bin völlig bei dir, wenn du sagst, dass man die Jungend mehr einbinden sollte! Doch eine Truppe, die aus vielen Jugendspielern besteht, die gut kicken aber keinen Blumentopf gewinnen, kann sich eine Weltmarke wie Barcelona nicht leisten. Der FC Barcelona ist vergleichbar mit einer Firma, die gewissen Zahlen liefern muss (Ich arbeite im Wirtschaftssektor, daher gefällt mir dieser Vergleich). Liefert der Verein/Firma diese Zahlen nicht, muss von irgendwelchen Seiten mit Konsequenzen gerechnet werden. Das ist die traurige Wahrheit, letztlich geht es nur ums Geld!
    Und weil du schreibst, dass die Jungs vl nach 2 oder 3 Jahren Top sein könnten, wer garantiert das? Man könnte Abgänge haben, verpasst die CL, verliert den Anschluss in Spanien (Real, Atletico rüsten auf) und steht wenn’s ganz blöd läuft da wie der AC Milan momentan! Keine CL, kein Geld, interne Probleme und meilenweit hinter der Konkurrenz (Juve, Neapel, Inter)! Und das wiederum könnte dazu führen, dass man Leistungsträger auf Grund der finanziellen Situation verkaufen müsste, die man aber dringend für das von dir genannte Topteam bräuchte!
    Ich spreche bewusst im Konjunktiv, da es genausogut sein könnte, dass man im ersten Jahr alles gewinnt!

    Wie du siehst, ist die Problematik weitreichend und es ist daher verständlich, dass Topvereine die „sichere“ Variante mit teuren Einkäufen und großen Sponsoringverträgen wählen um in sicheren Fahrwassern zu bleiben!
    Dadurch bleibt leider die Vereinsidentität und die Jugend auf der Strecke!

    Hoffe von dir zu lesen!! :barca:

    #603085
    Patolona
    Teilnehmer

    Ich habe sehr viele Ajax Spiele gesehen 20+
    De Jong ist mit 22 Jahren weiter als es Busquets war vl nicht was Titel angeht aber von der Spielöffnung, Technik, Passspiel, Schnelligkeit und Zweikampfstärke.
    Wenn der nicht zu uns passt dann weiß ich auch nicht mehr weiter!

    Er ist ein Spieler wo du genau hinsiehst wenn er den Ball hat und der kaum fehler macht!
    Mit Arhur würde ich ihn aber trotzdem nicht vergleichen tue mir sowieso schwer ihn überhaupt mit jemanden zu vergleichen… mir fällt da niemand ein!

    Seine Stärke ist die Spielöffnung er ist nicht wie viele ein Spieler der immer den nächsten sucht ( wie unser gesamtes Mittelfeld leider)
    Sondern gerne scharfe Bälle auch mal in die Spitze spielt & seine Technik mit dem Ball sprich er läuft gerne mal durch 2-3 Spieler durch hat immer den Kopf oben und verliert kaum Bälle gerade wenn er von 2 bis mehreren Spielern unter Druck gesetzt wird behält er einen kühlen Kopf!
    Er lässt sich gerne fallen um den Spielaufbau aktiv zu starten ist aber auch vorne mit dabei schiebt gut mit an und ist in der Rückwärtsbewegung ein absoluter Turbo
    ( wie unser gesamtes Mittelfeld leider nicht)
    Aber er braucht auch gerade im Gegenpressing Unterstützung aber er durch Ten Hag sicher eine enorm gute taktische Ausbildung genossen wie man auch bei der gesamten Ajax Mannschaft sieht und unter EV kann es auch sein das er wie eigentlich alle nicht zur gesamten Geltung kommt..
    Aufjeden Fall kein Standkicker sondern ein Antreiber der technische Fertigkeiten besitzt in so einem jungen Alter was in ganz Europa seines Gleichen sucht!

    Einziges Minus Abschlüsse kommen selten bis garnicht ist aber auch nicht seine Aufgabe gewesen bei Ajax die in einem 4231 mit 4 Mann vorne natürlich auch mehr Anspielstationen haben wie wir wo Suarez meistens Insoliert wird und Messi den Ball fordert während die anderen zusehen!

    Aufgefallen ist mir bei Ajax auch immer das die AV nicht immer die erste Wahl waren im Aufbau sondern meist durch die Mitte und das ziemlich schnell also anders wie bei uns wo zu 80% immer die AV eingebaut werden besonders Alba oft hinterläuft das könnte auch eine Umstellung werden den De Jong mag diese scharfen Bälle durch die Mitte mit Risiko ähnlich wie Xavi es gemacht hat!

    Also man muss den Diamant sicher schleifen aber alles andere als ein Stammplatz wäre Fatal!
    Zu mal Frenky:
    Der schnellere Rakitic ist
    Der bessere Techniker als Arthur
    Der bessere Zweikämpfer als Busquets

    Gerade die Mischung aus allem macht ihm zum vielversprechensten Talent der Niederländer seit Jahren!!

    Ps: ich glaube es war Griezmann der gesagt hat der unangenehmste Gegenspieler den er jemals hatte war De Jong weil du den Ball nicht bekommst!

    #603083
    iramo111
    Teilnehmer
    ElChapo wrote:
    Iramo111 wrote:
    Hast du überhaupt schon ein ganzes Spiel von ihm gesehen?

    Nicht wirklich, nur die CL Spiele ab der KO Phase. Was den Fussball angeht verfolge ich nur die Barca Spiele, ansonsten nur hier und mal ein paar Highlights. Ich finde ihn auch sehr gut aber ich frage mich nur ob er wirklich das ist was wir am meisten brauchen.

    Iramo111 wrote:
    Genau so ein Spieler wie er es ist, fehlt uns im Mittelfeld und unrealistisch ist es nicht, dass er Stammspieler in der kommenden Saison werden könnte.

    Da bin ich mal gespannt wie sich De Jong entwickeln wird. Aber was bringt er mit, das Arthur nicht hat?

    Im 1vs1 deutlich besser und robuster beispielsweise. Er ist einfach ein flinker und so genialer Fußballer mit viel Potential. Er und Arthur im Mittelfeld wäre ein Traum.

    #603082
    ElChapo
    Teilnehmer
    Iramo111 wrote:
    Hast du überhaupt schon ein ganzes Spiel von ihm gesehen?

    Nicht wirklich, nur die CL Spiele ab der KO Phase. Was den Fussball angeht verfolge ich nur die Barca Spiele, ansonsten nur hier und mal ein paar Highlights. Ich finde ihn auch sehr gut aber ich frage mich nur ob er wirklich das ist was wir am meisten brauchen.

    Iramo111 wrote:
    Genau so ein Spieler wie er es ist, fehlt uns im Mittelfeld und unrealistisch ist es nicht, dass er Stammspieler in der kommenden Saison werden könnte.

    Da bin ich mal gespannt wie sich De Jong entwickeln wird. Aber was bringt er mit, das Arthur nicht hat?

    #603081
    iramo111
    Teilnehmer
    ElChapo wrote:
    Bin ich der einzige, der nicht so vom De Jong Transfer überzeugt ist? Für manche hier ist er ja schon fester Bestandteil der ersten 11? Ich finde nicht dass er nicht unbedingt die Art von MF die wird brauchen ist. Für mich sind das eher !80 Mio€! die nicht unbedingt hätten sein müssen. Mir hätte es viel mehr gefallen wenn man sich mit einem offensivem wie Havertz mehr beschäftigt hätte. Wenn Busquets und Rakitic sich mal fangen würden, dann hätten wir wieder unser MF (mit Arthur noch) mit De Jong dazu würde sich aber glaube ich am offensivem Part nicht viel ändern, von Alena bin ich kein Fan. Ich hätte lieber De Ligt als De Jong gehabt. Ich fand das war irgendwie etwas überhastet mit De Jong – einfach weil „Das Talent“ – Status?

    Ja da bist du wahrscheinlich der einzige mit dieser Meinung zu De Jong. Das war in meinen Augen auch kein überhasteter Transfer. PSG war knapp dran ihn zu verpflichten und wir mussten schließlich handeln, damit er auch zu uns kommt.

    Hast du überhaupt schon ein ganzes Spiel von ihm gesehen? Denn wenn du es getan hättest, würdest du bestimmt nicht so eine Meinung wie deinige vertreten. De Jong wird das Aushängeschild von Barca in nächsten Jahren sein. Ein junger, dynamischer Spieler mit so ziemlich den geeignetsten Fähigkeiten für den Barcastyle. Genau so ein Spieler wie er es ist, fehlt uns im Mittelfeld und unrealistisch ist es nicht, dass er Stammspieler in der kommenden Saison werden könnte.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 44)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.