Forum Home Autorenbereich Forenmoderation Besondere Moderationsaktivitäten

Besondere Moderationsaktivitäten

0
Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 84)
  • Autor
    Beiträge
  • #530840

    Ja gut, dann machen wir es so. Allerdings wäre ich dafür, dass man, bevor man jemandem eine Verwarnung/Ermahnung erteilt, dies noch in diesen Bereich reinschreibt bzw. die Sachlage kurz erläutert. Ich bin fast jeden Tag ständig auf der Seite und kann das deswegen auch sicherlich immer kommentieren. :)

    #530816
    Anonym

    Ich wäre dafür die ganze Sache mit den Sanktionen mal abzuschließen und den Vorschlag von Sponge mit Ermahnungen, Verwarnungen und dann Sperren offiziell zu übernehmen. Bleiben dann noch die technischen Dinge wie Übermittlung und Registration.

    Außerdem sollte es hier auch eine Kategorie geben um allgemein auf dem Laufenden zu sein und bei Bedarf auch z.B. bei Unklarheiten eine Diskussionsplattform zu haben.

    Ich jedenfalls gehe schon mal voran und kann mitteilen, dass ich am 26.11. 2014 den User NeymarJR10 offiziell ermahnt habe. Das ist derjenige, der immer die Gegner zerstören will. Er hat im Messi-Thread im Beitrag # 1826, als es mal wieder anfing mit den Messi/Ronaldo-Vergleichen, die Ronaldofans als mit 0% Gehirn usw. bezeichnet. Dies ist natürlich gerade hier wo es auch Real-Fans als User gibt eine Form der Beleidigung und auch eine Provokation, die dazu dienen kann, dass sich das Ganze wieder emotional hochschaukelt.

    #529920
    Anonym

    Mit Registrierung meinte ich einfach nur das Verzeichnis, wo die verhängten Sanktionen aufgezeichnet werden. Natürlich sollten die Sanktionsregeln auf den Forumsregeln basieren. Habe ich mich da missverständlich ausgedrückt?

    #529917

    In meinen Augen sollten die Sanktionsregeln auf den Forumsregeln basieren und dementsprechend sollte auch die Strukturierung aussehen. Es ist mir egal, mit welchen Mitteln, man die Bestrafungen durchführen will (also Punkte, Verwarnung/Ermahnung, etc…), nur der oben genannte Aspekt wäre ein Punkt, der mir persönlich sehr am Herzen läge.

    Die Phrase “Registrierung von verhängten Sanktionen“ habe ich jetzt nicht ganz verstanden. Könntest du das etwas genauer erläutern. :)

    #529908
    Anonym

    Oje, habe die fortgesetzte Diskussion hier gar nicht wirklich mitbekommen. War allerdings zwischendurch auch etwas außer Gefecht. Trotzdem muss ich mir angewöhnen immer weiter runter zu scrollen bzw. genauer zu schauen. Auch wenn hier normalerweise halt kaum was Neues steht. Aber das kann sich ja ändern.

    Wie auch immer, die Partie gegen Vigo hatte ich nicht auf der Planung als Risikospiel. Habe mir die Beiträge heute noch mal angeschaut. Damit muss man hier wohl immer rechnen, wenn Barca verliert. Also nicht wirklich überraschend, wobei hier sich halt überwiegend immer die Üblichen negativ hervorheben. Gegen Almeria hat man glücklicherweise noch gewonnen, so dass es dann letztlich noch im grünen Bereich war, sieht man mal vom Niveau ab. Aber das kann man sich halt nicht aussuchen.

    Zum Thema Sanktionen. Sponge hat ja schon meine Meinung über eine möglichst relativ „einfache Regelung“ mit Ermahnungen, Verwarnungen, Sperren geschrieben. Wobei die Sanktionen hier noch relativ großzügig ausgelegt sind. Aber darüber kann man ja diskutieren. Ich denke, keiner wird hier leichtfertig Verwarnungen aussprechen.

    Was ich als verwarnungsrelevant betrachte habe ich ja bereits hier nach dem Clasico beschrieben. Also z.B. einen langen Text eines Users komplett zu zitieren mit der einzigen lapidaren Antwort „ Wie alt bist du, 12 ½?“ Ist natürlich ein klare Beleidigung eines Users und dann sollte man vielleicht nicht vier solcher Fehlleistungen brauchen um hier dauerhaft gesperrt zu werden.

    Jedenfalls sollten wir in der Länderspielpause es hinbekommen hier die entsprechenden Sanktionsregeln aufzustellen. Gerade auch aus dem aktuellen Fall mit der Beleidigung gegenüber Ronaldo, denn immer nur ankündigen ist halt auch nicht Wahre.

    Wichtig ist natürlich auch die Frage nach der Übermittlung von Sanktionen. Ich würde es begrüßen, wenn hier ein entsprechender einheitlicher Vordruck zur Verfügung stehen würde, der klar zum Ausdruck bringt, dass die eine Sanktion von Barcawelt ist und nicht gerade eine Eingebung vom irgendeinem Moderator ist. Also selbst solche z.B. Verwarnungen zu „basteln“ und dann womöglich noch über PN in Diskussionen verwickelt zu werden, ist nicht so mein Ding.

    Überhaupt sollten nach meiner Erfahrung hier auch im Forum keine Diskussionen über verhängte Sanktionen stattfinden. Die Regeln werden veröffentlich und dabei sollte es bleiben. Diskutiert kann das natürlich hier im Autorenbereich werden.

    Dabei sind wir auch bei der Registrierung von verhängten Sanktionen. Natürlich muss dies über Gmail oder anders geschehen, um den Überblick zu haben. Aber auch hier sollte natürlich für alle verhängten Sanktionen eine eigene Rubrik vorhanden sein, alleine schon um Doppelsanktionen zu verhindern.

    Natürlich müssen wir auch sehen, inwieweit wir hier alles diskutieren. Will sagen, gibt es über Sanktionen Konferenzen oder nicht. Denke, hier kommt es dann halt auf die Eindeutigkeit an und wie schon erwähnt, niemand wird hier leichtfertig Sanktionen verteilen.

    #529093
    Anonym

    Ich weiß jetzt auch nicht so recht. Bin auch etwas verwirrt. Und ich habe ja auch ganz am Anfang gesagt, wie ich es machen würde. Wenn ich mir das jetzt aber anschaue, wäre mein Vorschlag, auf irgendwelche Punkte usw. zu verzichten. Tanzt jemand aus der Reihe, dann editiert/löscht man seinen Beitrag und schreibt ihm eine PN und warnt einfach. Das wird ja gespeichert, dh wenn der Gleiche irgendwann wieder was macht, dann sieht man im PN Verlauf ja, ob der User schon ermahnt wurde. Dh vielleicht braucht man gar nicht alles aufzuschreiben mit Ermahnungen und Verwarnungen. Je größer das Forum wird, desto umfangreicher wird es ja.

    Die Strafen könnten individuell verhängt werden. Wenn jemand wie Katalane1899 schreibt, jemand sei ein Untermensch, dann schreiben wir ihn an und sagen, „wir haben uns entschieden, dich für eine Woche zu sperren.“ Da braucht man auch keine Ermahnungen oder Verwarnungen aussprechen, sondern wird einfach gemacht. Also am Ende wäre ich da eher bei Joker, falls ich seinen Vorschlag jetzt beim Schreiben richtig in Erinnerung habe. Bei leichten Sachen einfach ermahnen, der User wird schon zustimmen. Bei härteren einfach handeln. Also entweder sagen bei einer weiteren Entgleisung wirst du gesperrt oder einfach sofort sperren. Irgendwann nach drei Sperren oder so einfach bannen. Also alles eher individuell entscheiden. Und die User müssen auch kein Punkte/Verwarnsystem sehen. Wir oder besser gesagt die Moderatoren entscheiden es einfach.

    EDIT: Wenn es aber unbedingt sein muss, kann man ja eine Datei in Drive erstellen mit einer Liste. Name eintragen und daneben eine Anmerkung. Falls mehr Struktur gewünscht ist. Das ist mir eher egal. Der zweite Punkte ist mir wichtiger.

    #529091
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Katalane als auch Gutierrez würde ich aktuell sofort bannen. Die gehen mir beide dermaßen aufen Sack und sorgen immer wieder für Unruhe. Man könnte versuchen, beide noch ein letztes Mal anzuschreiben und zu verwarnen. Aber wenn es DANN nicht klappt, dann einfach sperren. Jeder hat zwar seine Chance verdient, aber beide lernen anscheinend nichts daraus. Katalane spielt die Heulsuse und Gutierrez will in einem BARçA-FORUM Real Madrid verteidigen und sich über Barça lustig machen. Das ist ausschließlich Provokant.

    Ich würde versuchen, die ganz schweren Fälle von den leichteren Fällen zu unterscheiden. Wenn mir beispielsweise Katalane1899 (Name wurde zufällig gewählt) auf die Nerven geht und er schlichtweg beleidigend agiert, so würde ich bei ihm härter durchgreifen. Warum ich bei ihm härter durchgreifen würde? Soweit ich weiß wurde er schon mal ermahnt und hat nichts daraus gelernt. Außerdem provozierte er schon in Vergangenheit und es ist bis hierhin noch keine Besserung eingetreten.
    Würde allerdings ein Falcon (wird nicht passieren) aus der Reihe tanzen, so würde ich zunächst nicht so hart wie gegen Katalane vorgehen (es sei denn, es sind erhebliche Beleidigungen usw..). Das würde daran liegen, weil er in der Vergangenheit niemals negativ aufgefallen ist.

    Aber bin noch nicht zufrieden mit meinem Vorschlag. Ich denke, dass du und Raphael hier ’nen Kompromiss eingehen und eure Ideen zu einem System verschmelzen solltet.

    #529071

    Leute, ich will jetzt endlich Ergebnisse sehen !!! Es kann nicht sein, dass sich eine derartige Anteilslosigkeit hier breit gemacht hat.

    @ David

    Zu welchem System tendierst du ? Denkst du wir brauchen so eine Form der Bestrafung überhaupt ? Wie sieht deine Sichtweise zu diesem Thema aus ?

    @Bernhard

    Ich habe jetzt lediglich von Raphael deine Meinung zu diesem System gelesen. Doch ich will auch von dir persönlich etwas zum Lesen bekommen. Muss überhaupt nichts Langes sein, nur ein kurzes Statement, weil es so nicht mehr weitergehen kann.

    @ Raphael

    Was würdest du jetzt nehmen ? Wir haben doch heute gesehen, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Es wurde unübersichtlich und man kann nicht über jeden User einzeln urteilen. So ein von mir vorgeschlagenes System würde diese Sache doch erheblich erleichtern. Von mir aus nehme ich auch eure Sichtweise mit den Ermahnungen bzw. Verwarnungen, aber es muss jetzt etwas kommen !

    @ Rafael

    Zu was tendierst du denn ? Du brauchst überhaupt keinen langen Beitrag abzugeben. Nur eine ganz kurze Stellungnahme.

    @alle anderen Autoren

    Ich bitte auch euch kurz Stellung zu nehmen. Raphael hat jetzt seine Inhalte mit Bernhard preis gegeben. Was meint ihr dazu ? Gäbe es Verbesserungsvorschläge, egal zu welchem System ? Es muss nichts Langes sein, Joker hat es ja bereits vorgemacht (Danke hierfür noch einmal).

    Zum Schluss würde ich noch gerne zwei User ansprechen, über die wir morgen diskutieren sollten, namentlich Katalane1899 und Gutierrez. Beide sind mir jetzt negativ aufgefallen. Ich würde erst morgen konkret darauf eingehen, will die beiden jetzt aber mit Namen erwähnt haben.

    #528739

    Man kann die E-Mail Adressen irgendwo sehen ? Also das habe ich nicht gewusst. Wo denn ?

    Was ich noch vorschlagen könnte, ist, dass man nun sagt, dass es für Beleidigungen 2-4 Punkte gäbe (leichte Beleidigung/mittlere Beleidigung/schwere Beleidigung). Dann könnte man doch in diesem Bereich das Strafmaß des betroffenen Users aushandeln.

    #528737
    Anonym
    Barcelonitis11 wrote:
    Per E-Mail ? Ich besitze jetzt nicht die E-Mail von knapp 300 aktiven Mitgliedern. Du etwa ? :lol:

    Also wenn am Ende dein Vorschlag mit dem gesunden Menschenverstand liegen bleiben würde, dann hätte sich ja quasi nichts geändert. Und ich will unbedingt eine Änderung oder etwas Ähnliches vorweisen können.

    Also die E-Mail-Adressen sind alle irgendwo registriert. Wie willst du sonst das Problem von nicht gelesenen Nachrichten lösen?

    Das mit dem Menschenverstand verstehe ich nicht ganz. Bisher hatten wir ja noch rein gar kein Bestrafungssystem – das werden wir ja ab sofort haben. Für mich ist das schon eine Änderung. Mein Vorschlag war halt, dass man es differenziert betrachtet, wenn einer schreibt „Dani Alves ist ein Idiot“ und ein anderer „Du bist ein Untermensch, lösch deinen Account!“. Um da zu entscheiden, wie man mit den Verstößen genau umgeht, braucht man meiner Meinung nach keine Punkteliste oder so ähnlich, sondern einfach nur sein Gehirn. Also einfach nur, damit man flexibler reagieren kann und nicht an selbst aufgelegte Maßstäbe gebunden ist.

    #528733

    Per E-Mail ? Ich besitze jetzt nicht die E-Mail von knapp 300 aktiven Mitgliedern. Du etwa ? :lol:

    Also wenn am Ende dein Vorschlag mit dem gesunden Menschenverstand liegen bleiben würde, dann hätte sich ja quasi nichts geändert. Und ich will unbedingt eine Änderung oder etwas Ähnliches vorweisen können.

    Ich würde gerne noch Mühsams Sicht der Dinge lesen, wenn es geht bzw. konkrete Aspekte von eurem Gespräch, Sponge und Mühsam.

    #528660
    Anonym

    Ich glaube nicht, dass wir ein festes Regelwerk bezüglich der Bestrafung brauchen. Irgendwelche Punkte zu verteilen oder Ermahnungen zu zählen halte ich für zu starr. Man sollte sich bei den betroffenen Mitgliedern natürlich einen Überblick über die Verstöße bewahren, aber kann dennoch aus dem gesunden Menschenverstand von Situation zu Situation heraus entscheiden.

    Die Ermahnungen oder Verwarnungen sollten vielleicht eher per E-Mail erfolgen, da der ein oder andere noch nie sein Postfach bei Barçawelt geöffnet hat.

    #528659

    Ich würde das alles gerne kurz einmal zusammenfassen:

    1) bei drei Ermahnungen gibt es eine Verwarnung

    2) drei Verwarnungen haben eine Sperre zur Folge

    3) die vierte Verwarnung ist mit einer Monatssperre gleichzusetzten

    Ich finde, dass man bei all diesen Ermahnungen und Verwarnungen irgendwann dann auch die Übersicht verliert. Wenn ein User fünf Mal falsch zitiert, dann hätte er nach eurem System eine Verwarnung und zwei Ermahnungen zu Buche stehen. Ich fände, fünf Strafpunkte wären dafür deutlich einfacher.

    #528658

    Für Falsches Zitieren gibt es lediglich eine Ermahnung. Ab 2-3 Ermahnungen gibt es erst eine Verwarnung. Bis also jemand gesperrt wird, muss schon einiges zusammenkommen :)

    #528655

    Eine Frage: wenn ich drei Mal falsch zitiere (ich schätze einmal wir zählen pro Beitrag ?) dann werde ich also aus dem Forum verbannt ? Aber ich darf zwei Mal jemanden beschimpfen und bin trotzdem nicht ausgeschlossen ? Ich könnte so eine Form der Bestrafung nicht nachvollziehen. Wir besitzen ja Regeln und ich hatte gedacht, dass wir unser System nach dieser Regelauslegung erstellen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 84)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.