Forum Home FC Barcelona – Verein Cantera Barça B Borja López

Borja López

0
Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #559320
    Anonym

    Jedenfalls stehen im aktuellen Kader von Barca B nur noch 9 La Masia-Absolventen. Fast 2/3 sind externe Zugänge. Ich schätze mal den früheren Prozentsatz von Spielern aus La Masia auf so ca. 75-80 %.

    Aber man kann sich ja auch mal die allgemeine Entwicklung bei den höheren Altersklassen von La Masia anschauen. Der sportliche Erfolg von Juvenil A ist in den letzten beiden Jahren sichtbar zurückgegangen. Da hinkt man Espanyol deutlich hinterher.

    Und wenn man sich mal die höheren Auswahlmannschaften von Spanien betrachtet, da fand man letztes Jahr bei den Turnieren keinen einzigen Barca-Spieler mehr. Dort stellte man früher eigentlich mal das Hauptkontingent. Und es ist ja nicht so, dass es keine hochveranlagten spanischen Talente mehr gibt, die spielen halt nur z.Z. nicht mehr bei Barca.

    #559318
    Tobi1511
    Teilnehmer

    Ich finde, dass das mal ein guter Transfer ist! In der IV zwickt es ja ganz schön in der letzten Zeit und es sind auch keine großen Talente in Sicht und da wird er, ohne dass ich ihn jetzt näher kenne, denke ich dem Team schon gut weiterhelfen können und außerdem ist er ja auch noch einigermaßen jung und hat noch Potential nach oben!

    #559316
    WELTSAAL
    Teilnehmer

    @Rumbero

    Ich hab kein Problem. Du hast meinen Beitrag kommentiert, undzwar mir dieser Einleitung „Der Sinn von Barça B ist vorrangig die Ausbildung eigener Talente und sollte es auch bleiben!“

    Da nur Mühsam und ich geschrieben haben, kann ja solch ein Einleitungssatz nur auf mich bezogen sein, weil ich die jetzige Situation nicht für negativ halte.

    Deswegen habe ich mich dir erklärt, damit du meinen Standpunkt versteht. Wenn du aber Mühsam meintest, dann entschuldige ich mich dafür.

    #559315
    rumbero
    Teilnehmer

    Was ist dein Problem, abgesehen davon, immer das letzte Wort haben zu müssen?
    Ich habe geschrieben: „Ich hoffe, dass dieses Übergewicht zugekaufter Spieler eine Ausnahme bleibt“!
    Ich denke, dass das jeder Barça-Fan unterschreiben kann!

    #559313
    WELTSAAL
    Teilnehmer

    @Rumbero

    Das mag sein, aber die Praxis sieht anders aus. Verstehe mich nicht falsch, aber ich versuche dir nur zu erklären, dass predigen und machen unterschiedliche Dinge sind:)…

    Und dass sie natürlich offenkundig damit umgehen wollen, dass die eigene Jugend sehr geschätzt wird, ist auch bisschen PR.
    Warum sonst holt man sich teilweise „fertige“ Spieler? Aber ich verstehe, was du meinst. Ich will auch nicht abstreiten, dass für die eigene Jugend geworben wird. Nur ist die Praxis schwieriger und das erleben wir doch gegenwärig.

    Hätte man wirklich nur auf die Jugend gesetzt, würde man auch keine Spieler kaufen, die schon 22 sind oder 19.

    Aber um es nochmal zu vedeutlichen, ich sehe darin kein Problem, dass man auch ne Phase hat, wo man Spielter ab 18 holt und sie einsetzt.

    Denn wie man im Fall Juve und Pogba sieht, ist es auch wichtig, dass man Talente fördern kann, selbst wenn sie schon 19 sind.
    Bei United war er Reservist, bei Juve ist er binnen Monaten zu einem Transferwert von 70-100 Millionen geworden. Also ist es auch eine Kunst, dass man überhaupt junge Talente aufblühen lässt.

    #559312
    rumbero
    Teilnehmer

    Das sagt der Verein über die Ziele der Jugendarbeit bis hinauf zu Barça B:

    Quote:
    „From the very youngest teams to Barça B itself, the club’s lower teams have won many titles over the years, both national and international, but perhaps more importantly given that their aim is to train footballers rather than to win competitions, they have produced so many players who have gone on to success with the first team. „
    #559311
    WELTSAAL
    Teilnehmer

    @Rumbero

    Man kann aber nicht erwarten, dass man NUR Spieler aus der eigenen Jugend in die zweite Mannschaft befördert.
    Denn die zweite Mannschaft ist primär dafür prädestiniert, dass man Spieler Speilpraxis gibt, die man bei entsprechender Leistung in die erste Mannschaft befördert.
    Eine reine Ausbildung für eigene Talente kann das daher nicht sein. Und wer sagt denn, dass ein 22 Jähriger fehl am Platz ist? Ob er mit 11 kommt oder mit 22, ist doch egal, wenn er im Endeffekt in die erste Mannschaft kommt und tolle Leistungen bringt oder man ihn für teures Geld weiterverkauft.
    Ich denke, dass auch diese genannten Gedanken eine Rolle spielen.

    #559310
    rumbero
    Teilnehmer

    Der Sinn von Barça B ist vorrangig die Ausbildung eigener Talente und sollte es auch bleiben!
    Man hat aber nicht in jedem Jahrgang einen Haufen Talente wie im Jahrgang 1987/88 (Piqué, Busquets, Messi; Fàbregas). Das sieht man ja auch an der Zusammensetzung der ersten Mannschaft. Ich hoffe, dass dieses Übergewicht zugekaufter Spieler eine Ausnahme bleibt, um das Team in der Segunda B zu stabilisieren. Dazu müssen sich aber wieder ein paar junge Spieler aus La Masia aufdrängen!

    #559309
    WELTSAAL
    Teilnehmer
    Mühsam wrote:
    Der nächste Neuzugang für Barça B. Vom AS Monaco wurde der Innenverteidiger Borja López verpflichtet. López stand in den Auswahlmannschaften von Spaniens U20 und U19. 2013 wechselte er für die relativ hohe Ablöse von 2,2 Millionen € von Sporting Gijón zum AS Monaco. Allerdings konnte er sich dort nicht durchsetzen und wurde immer wieder verliehen.

    López ist damit bereits der 9. externe Neuzugang für Barça B in dieser Saison. Langsam wird wohl auch die Durchlässigkeit von La Masia zu Barca B immer schwieriger.

    Denke, dass es nur so scheint, als sei LaMasia in den „Hintergrund“ gerückt. Das ist eher ein Momentum, dass man sich Spieler holt. Das wird nicht lange so laufen. Und mal ehrlich, ab und zu muss man auch Einkäufe machen, um nicht zu stagnieren, wenn man sich anschaut, wie schnell alles heutzutage abläuft.

    Daher vermute ich mal, dass man auch ne Mischung schaffen möchte mit LaMasia Spielern und gekauften Spielern für die zweite Mannschaft. Wir dürfen nicht vergessen, dass man möglichst gute Spieler hochziehen will. Und meistens geht das mit einem guten Team einher. Was nützen dir tolle Talente, wenn die Mannschaft nicht funktioniert? Was für die erste Mannschaft gilt, gilt auch besonders für die zweite Mannschaft. Für die Entwicklung eines Spielers ist die Mannschaftsleistung sehr wichtig.
    Und wenn man das auch mit gekauften Spielern schafft, warum nicht`?

    #559308
    Anonym

    Der nächste Neuzugang für Barça B. Vom AS Monaco wurde der Innenverteidiger Borja López verpflichtet. López stand in den Auswahlmannschaften von Spaniens U20 und U19. 2013 wechselte er für die relativ hohe Ablöse von 2,2 Millionen € von Sporting Gijón zum AS Monaco. Allerdings konnte er sich dort nicht durchsetzen und wurde immer wieder verliehen.

    López ist damit bereits der 9. externe Neuzugang für Barça B in dieser Saison. Langsam wird wohl auch die Durchlässigkeit von La Masia zu Barca B immer schwieriger.

    #475494
    Anonym

    [attachment=1164]2016-01-30_SIGNATURABORJALOPEZ_05-Optimized.v1454156327.jpg[/attachment]
    Bildquelle:fcbarcelona.cat

    Geburtsdatum: 02.02.1994
    Geburtsort: Gijón / Spanien
    Nationalität: Spanien
    Größe: 1,92 m
    Fuß: links
    Position: Innenverteidiger
    Im Team Barça B seit: 30.01.2016
    Vertrag bis: 30.06.2018

    Stationen:
    2013 – 2016 AS Monaco
    2012 – 2013 Sporting Gijón

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.