Borussia Dortmund 0:0 FC Barcelona [17.09.2019]

  • Dieses Thema hat 157 Antworten und 32 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Jahre, 9 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 158)
  • Autor
    Beiträge
  • #606877
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Stimmt, was soll der arme Valverde denn machen? Er hat ja einen Kader, der 100 Millionen Euro wert ist und hat im Sommer zwei Spieler aus Australien bekommen. Da kann der Valverde eben nirgends ansetzen. Der gute Mann macht das Beste aus den prekären Verhältnissen. Jemand sollte Valverde einen Vertrag auf Lebenszeit geben, damit keiner jammert, wenn er vorzeitig entlassen wird. ;)

    Du kannst einen Kader haben der 10 Milliarden Wert ist, wenn die Spieler so auftreten wie in Dortmund in Halbzeit Zweit, wird er dir gar nichts nützen. Und ob dies am Trainer liegt, bezweifle ich halt auch. Auswärts ist man doch im Prinzip seit Luchos erstem Jahr sau schwach. Davor war man auch schon unter Tata und Tito extrem schwach auswärts. Weis leider nicht mehr wie es unter Pep war.

    Deswegen verstehe ich deinen echt komischen Sarkasmus nicht. EV ist taktisch sicher kein Genie, aber wenn es unter seinen 3 Vorgängern kein Stück besser lief, gehe ich mal davon aus, das dies nicht an der Taktik liegt. Meine komplette Aussage war auf das Personal bezogen. Was wurden Rakitic, Vidal nicht geschollten und gesagt das man mit den alten nichts mehr gewinnt. Jetzt setzt er die beiden auf die Bank, lässt dazu einen Fati starten. Wen soll er den noch bringen? Genauso war es gemeint und nicht anders.

    Wir kein Personal Problem, ich finde Ernesto macht da grade so gut wie alles richtig. Wir haben evt. ein taktisches Problem, aber ich behaupte das wir vor allem ein mentalitäts Problem haben. Man hat zuhause seit 2013 kein einziges Spiel mehr in der CL verloren, da waren so viele Gala Auftritte mit dabei! Und dann kommst du daher und behauptest mal wieder das man EV am besten sofort entlässt und unter dem neuen Trainer, wer immer auch kommt alles besser wird! Wenn der neue Trainer dann kein Mentalitätsmonster wie Klopp oder Conte ist, wird es genauso weiter gehen!

    #606876
    Patolona
    Teilnehmer
    andrucha wrote:
    So, es ist offiziell: Alba fällt mit einer Oberschenkelverletzung aus. Rückkehrdatum unbekannt.

    Ich versuche ja im Moment noch etwas geduldig zu sein mit Valverde, weil er zumindest Ansätze zeigt, Dinge verändern zu wollen, aber wenn am Wochenende Semedo und Sergi Roberto als Außenverteidiger und nicht Firpo als LV auflaufen, und es dafür keinen verletzungsbedingten Grund gibt, dann war es das wieder mit meiner Geduld…

    Das ist die Gelegenheit, Firpo auf LV auszustesten und heranzuführen, zumal Alba diese Saison bisher längst nicht das Level wie vorige hat und teilweise auch schon eher eine Belastung ist.

    Was für Ansätze?

    Sobald Messi am Platz steht wird genau so munter weiter gespielt wie die ersten 2 Jahre,vielleicht mit dem Unterschied das wir an Qualität zugenommen haben,
    EV verändert mal absolut garnichts…was ein Trainer aus Buxtehude nicht könnte !!

    De Jong ist besser als Rakitic deswegen sitzt Ivan auf der Bank !

    Und sonst hat sich eigentlich nichts geändert also ich sehe null eher das wir im Aufbauspiel noch langsamer und träge geworden sind !!

    #606875
    andrucha
    Teilnehmer

    So, es ist offiziell: Alba fällt mit einer Oberschenkelverletzung aus. Rückkehrdatum unbekannt.

    Ich versuche ja im Moment noch etwas geduldig zu sein mit Valverde, weil er zumindest Ansätze zeigt, Dinge verändern zu wollen, aber wenn am Wochenende Semedo und Sergi Roberto als Außenverteidiger und nicht Firpo als LV auflaufen, und es dafür keinen verletzungsbedingten Grund gibt, dann war es das wieder mit meiner Geduld…

    Das ist die Gelegenheit, Firpo auf LV auszustesten und heranzuführen, zumal Alba diese Saison bisher längst nicht das Level wie vorige hat und teilweise auch schon eher eine Belastung ist.

    #606874
    Tical
    Teilnehmer
    yofrog wrote:
    Barca spielt in Slowmotion den Ball und der Gegner verschiebt nur die eigenen Spieler. Bewegung ohne Ball für mich oft komplett erlahmt! Manche reagieren erst, wenn sie sehen sie werden aktiv angespielt!

    Danke dir. Das war gestern wieder sehr sehr oft zu sehen. Ein Arbeitskollege ist Dortmundfan und war gestern im Stadion. Mir wars hinterher dann peinlich, dass er so ein Barca live gesehen hat, auch wenn er halt BVBler ist.
    Der Spielverlauf erinnerte mich immer wieder an dieses Spiel hier. Gut, okay, da sind wenigstens Tore gefallen, aber Barca hat am Ende verloren. Bei diesem Spiel wurde ein europäischer Rekord aufgestellt: über 1100 Pässe einer Mannschaft in einem Spiel. Trotzdem war kaum Bewegung drin und man fand einfach kein Mittel, um zu Abschlüssen zu kommen. (Dieses Spiel war für mich übrigens eine Erkenntnis, dass es langsam ein Gegenmittel für Tiki Taka gibt und man nicht mehr lange so weitermachen können wird, was sich ja dann auch bewahrheitete, aber das nur am Rande)
    Klar, es spielt immer auch ein Gegner mit und wenn der die Passwege zustellt plus presst, dann kann man nicht einfach seinen Stiefel herunterspielen. Aber genau dafür braucht es eben ein neues, weiteres Konzept, einen Plan B. Ich glaube, den hatte gestern keiner unserer Spieler. Weder individuell noch mannschaftsbezogen.


    @lukasfroehli
    :
    Das stimmt, personell geht es eigentlich kaum mehr besser. Außer die Spieler nehmen ganz neue Rollen an. Ich weiß nicht, wie viel Eingewöhnung eine Mannschaft braucht bis alles harmoniert. Frenkie ist zweieinhalb Monate bei uns, Arthur auch erst seine zweite Saison. Und am Anfang der Gruppenphase läuft in einer Mannschaft in den seltensten Fällen schon alles glatt. Aber ja, wie du sagtest: Letzte Saison wollten wir, dass die scheinbar ausgedienten Modelle auslaufen: Rakitic – Busquets – Vidal etc. Es gibt aktuell auf dem Rasen mehr als genug frisches Personal, im Sturm ebenso.

    Giuliano:
    Dein Wort in Gottes Ohr. B)

    #606873
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Valverde hat zwei Lebensversicherungen,
    Messi und Mats.
    Mats hat uns,und Valverde mal wieder den Arsch gerettet.
    Messi war bemüht,aber die Mitte war zu.

    #606872
    Giuliano
    Teilnehmer

    Liebe Cules,

    eins kann euch beruhigen. EV wird nach dieser Saison mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr unser Trainer sein, weil dazu müsste er die CL gewinnen, und das wird meiner Meinung nach nicht passieren. Ihn während der Saison zu feuren, würde glaube ich nach hinten los gehen. Also lasst uns diese Saison noch geduldig sein. Wir hatten so viele Jahre schönsten Fußball, dass wir dieses eine Jahr auch noch irgendwie verkraften können. Schade – wie ich finde – ist es für Messi, da er viele individuell tolle Jahre mit mittlemäßigen Trainern verschwenden musste.
    Im Endeffekt ist es aber trotzdem nur ein Spiel…ein Spiel voller Millionäre, also versuch ich ab und zu all meinen Ärger zu relativieren, und das ganze aus der Distanz mit Ironie zu betrachten.

    Noch was zu Messi: Also ich fand schon, dass man nach seiner Einwechslung ganz klar gemerkt hat, dass plötzlich im letzten Drittel Kombinationen zu sehen waren, und ein paar brenzlige Situationen entstanden sind – wo ich mir dachte, wenn wir 1 Sekunde länger den Ball halten, ist es ein Tor.
    Auch die Schussmöglichkeit Messis in der letzten Spielminute war so ein Moment.
    Sowas war davor eigentlich nicht vorhanden.

    Dementsprechend glaube ich schon, dass wir jetzt durch die Verfügbarkeit Messis und unseren neuen Spielern auch in EVs letzter Saison einige tolle Spiele sehen werden. Ich kann mir auch ein 433 mit 2 inversen Halbstürmern – Messi und Griezman – vorstellen, da wir mit offensiven AVs gesegnet sind. Der Sechser würde dann mit den zwei IVs eine Dreierkette zum absichern bilden. Also ich finde wir hätten auch so Möglichkeiten für ein breites Spiel….und Spieler wie Griezmann und Messi auf den Halbpositionen ist auch nicht schlecht :)
    Schritt für Schritt….

    #606871
    konfuzius
    Teilnehmer
    lukasfroehli wrote:
    Weis nur nicht wo EV da ansetzen soll, er hat es jetzt mit einem Mittelfeld aus Frenki – Busi – Arthur versucht, das wurde von vielen (auch von mir) hier gewünscht, es hat auch gut funktioniert in der ersten Halbzeit aber in der zweiten?

    Stimmt, was soll der arme Valverde denn machen? Er hat ja einen Kader, der 100 Millionen Euro wert ist und hat im Sommer zwei Spieler aus Australien bekommen. Da kann der Valverde eben nirgends ansetzen. Der gute Mann macht das Beste aus den prekären Verhältnissen. Jemand sollte Valverde einen Vertrag auf Lebenszeit geben, damit keiner jammert, wenn er vorzeitig entlassen wird. ;)

    #606870
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Die erste Halbzeit, war ja für mich noch relativ gut für ein auswärts Spiel. Die zweite war jedoch ohne wenn oder aber eine Katastrophe.
    Weis nur nicht wo EV da ansetzen soll, er hat es jetzt mit einem Mittelfeld aus Frenki – Busi – Arthur versucht, das wurde von vielen (auch von mir) hier gewünscht, es hat auch gut funktioniert in der ersten Halbzeit aber in der zweiten?
    In der Abwehr setzt er auch Semedo – Pique – Lenglet – Alba, auch das wurde hier gewünscht. Es gab aber auch nicht wirklich Alternativen. Ich finde das Alba mal raus gehört aus der Startelf, was der da seit dem Liverpool Debakel macht ist doch nicht mehr gut. Vor allem diese andauernden weiten Bälle nach vorne, die gefühlt nie ankommen. Firpo kann da im Moment nicht viel schlechter sein. Pique und Lenglet halte ich nach wie vor für keine Ideale Innenverteidigung, an wem das jetzt liegt weis ich aber nicht. Fakt ist das sie mich nicht restlos überzeugen. Todibo sollte unbedingt die nächsten Wochen mal spielen. Es kann ja nicht sein das EV jetzt 3 Wochen Pique und Lenglet aufstellt. Semedo finde ich nach wie vor besser als Roberto auch auch nach diesem Dummen Elfer.
    Im Angriff setzt EV auf Griezmann – Suarez – Fati (auch das wurde so hier gewünscht). Suarez gefällt mir immer weniger. Klar gegen Valencia macht er zwei tolle Tore, aber sonst? Er hat so viel an Tempo verloren, sein Passspiel ist gefühlt noch schlechter geworden und er hat zumindest gestern kaum noch einen Ball festgemacht. Frage mich was er dem Spiel noch geben soll, in dieser Form gehört er auch die Bank. Griezmann hat mir offensiv nicht wirklich gefallen, aber wie er mit nach hinten arbeitet hat mir gut gefallen! Fati ist halt erst 16, das war keine so tolle Leistung wie zuletzt, aber er war dennoch von den 3 da vorne der ausfälligste!
    Für die Zukunft wird EV wohl mit G – S – M planen. Sehe ich skeptisch, aber es werden die nächsten Wochen zeigen ob das irgendwie passt. Wenn nicht hätte er ja noch Dembele und Fati. Wenn die Ergebnisse mit G – S – M nicht passen hat er eh nur zwei Möglichkeiten, entweder er stellt auf 4-4-2 um und lässt Dembele und Griezmann/Suarez auf der Bank (was dumm wäre) oder er Rotiert mit Suarez/Griezmann und lässt Messi und Dembele/Fati dazu spielen. Ich hoff einfach so sehr auf Dembele/Fati- Griezmann – Messi aber es wird ja dann eh wieder G-S-M.

    #606869
    yofrog
    Teilnehmer
    Tical wrote:
    Was meint ihr, wie bewertet der Verein bzw die Führung dieses Spiel?

    EV ist einer absolut sympathischer Typ, aber gemessen an dem was das Team zeigt, muss er in der Kritik stehen.

    Sympathie reicht eben nicht und für mich gibt es einfach sehr viele Baustellen, welche angesprochen gehören. Angefangen davon, dass man einfach nicht das Gefühl hat, hier hat jemand eine ganz konkrete Vorstellung WARUM diese und jene Spieler beim Verein sein, WARUM er diese haben will und WAS er mit ihnen anstellen will.

    Spieler gehören wieder in ihre bestmögliche Umgebung eingebaut, zuerst einmal nach genau jener überhaupt sollten sie geholt werden.

    Was habe ich von Könnern wie Cou, Griezmann & Co wenn sie abseits ihres Potentials am Platz herumgurken müssen. Dann gehört finde ich auch ein sehr klarer Schnitt gemacht. Das zeichnete auch Pep aus, der nicht lange gefackelt hat.

    zB jeder sollte seine klare Rolle vor der Saison kennen, die natürlich dem Verlauf entsprechend immer auch mal angepasst werden kann. Ein Suarez zB wäre für mich diese Saison jemand, der auch mal mit der Bank rechnen muss, nachdem man Griezmann geholt hat.

    Klare Rollenverteilungen und eine deutliche Handschrift und heruntergebrochen auf ein Match auch einen Spielplan für das konkrete Match. Klare Aufgabenverteilungen, klare Vorgaben, etc… (sollte es diese so geben, kann ich sie sehr oft genau null erkennen)

    Belebung gewisser Spielmittel, wie das Flügelspiel wieder etablieren, Messis Käfig nützen indem der Rest eigenständig Aktionen auch mal ohne ihn kreiert und auch exekutiert. Das zeigt dem Gegner, nur Messi zuzustellen alleine ist zu wenig! Je variabler man agiert in den Aktionen, desto schwerer ist das Spiel zu lesen und das ist vor allem mental dann nicht leicht.

    Als zu sehen, okay Barca spielt in Slowmotion den Ball und der Gegner verschiebt nur die eigenen Spieler. Bewegung ohne Ball für mich oft komplett erlahmt! Manche reagieren erst, wenn sie sehen sie werden aktiv angespielt!

    Ideen kann man ja viele haben, auch eventuell ein Rotieren von 1-3 Aufstellungen je nach Gegner und dessen Kaliber/Ausrichtung

    Wechsel zu Halbzeiten zB von Spielern wie Griezmann vs Suarez vor CL Spielen um diesen oder jenen zu schonen davor.

    Aber einfach sollte man wieder merken hier hat man ein System aus einem Guss, wo man merkt von Trainer bis zum letzten Spieler wissen die was sie da machen. Was ihre Idee am Platz ist, und das ALS TEAM!

    Dass bei Barca reichlich Typen herumlaufen, die auch zwischendurch mal allein ein Spiel entscheiden können, eh toll. Nur das oberste Prinzip sollte so genau nicht lauten, okay da steht ein Messi am Platz. Lassen wir mal die individuelle Klasse das Spiel entscheiden, der Rest ergibt sich einfach mal so, weil die eh alle kicken können!

    Sorry, wurde etwas länger…

    Zur Ausgangsfrage, ich bin mir nicht sicher ob EV beim Board überhaupt in der Kritik steht. Ahnung von Fußball haben diese ja wahrlich wenig, sonst wäre aus meiner Sicht EV schon zumindest nach der letzten Saison gegangen worden.

    #606868
    Tical
    Teilnehmer

    Was meint ihr, wie bewertet der Verein bzw die Führung dieses Spiel?
    Von Erfolg kann keine Rede sein, wenngleich das Unentschieden gegen dieses Dortmund auch keine Blamage ist. Rückt EV aber durch die zwei verlorenen Punkte in die Kritik? Oft hat man gut gespielt und am Ende entscheideten winzige Details, aber gestern war man ja von einem Tor ganz weit entfernt, ein Sieg für Barca lag absolut nicht in der Luft. Nicht mal nach Messis Einwechslung, denn danach ging erst die richtige Drangphase der Dortmunder los. Ich hoffe, nach diesem Spielverlauf & Ergebnis ist EVs Kredit wieder ein Stückchen geschrumpft!

    #606867
    Patolona
    Teilnehmer
    Hamid wrote:
    Rumbero wrote:
    Konfuzius wrote:
    Rumbero wrote:
    Ein Punkt beim schwersten CL-Auswärtsspiel – Rest schnell vergessen!

    Genau deswegen wiederholt sich alles, weil man den Rest schnell vergessen möchte.

    Und wenn man ständig darüber Foren volljammert – wiederholt es sich auch!

    Was ist der Gegenvorschlag?

    Müssen schließlich in diesem Thead über dieses Spiel schreiben. Heißt ja BvB vs Barca.

    Soll man den Thread einfach schließen lassen und das Spiel vergessen?

    Wir haben seit gefühlt 3 Jahren immer wieder die gleichen Probleme, geben immer mehrere +100 Mio aus, aber das Spiel ist und bleibt grauenhaft und verbessert sich 0,0, denn die alten Probleme wiederholen sich immer und immer wieder.
    Das ist nicht normal!

    Naja nimmt man jetzt nur das BVB spiel und Bilbao unter die Lupe,sind wir Auswärts im Gegensatz zu letzter Saison,um einiges schwächer geworden !

    Kann muss aber nicht an der Verletzung von Messi liegen den Zuhause haben wir in 2x Spiele 10 Tore ohne ihn erzielt !

    Ich sag mal Angsthasen Kick dazu away!

    #606866
    yofrog
    Teilnehmer

    Die einen können es nicht mehr lesen, die anderen zu denen gehöre auch ich, können es nicht mehr sehen

    Das verhungernde Gekicke weit unter dem Potential jedes einzelnen Barça Spielers

    Spieler werden gekauft und spielen außerhalb ihrer Position, Albas Ersatz ein Jahr zu spät verfügbar

    Das Forum wird wohl wieder eher darüber diskutieren ob man weiter diese Fakten erwähnen soll oder man bis hin zu besseren
    Zeiten schweigt

    #606865
    Anonym
    Rumbero wrote:
    Konfuzius wrote:
    Rumbero wrote:
    Ein Punkt beim schwersten CL-Auswärtsspiel – Rest schnell vergessen!

    Genau deswegen wiederholt sich alles, weil man den Rest schnell vergessen möchte.

    Und wenn man ständig darüber Foren volljammert – wiederholt es sich auch!

    Was ist der Gegenvorschlag?

    Müssen schließlich in diesem Thead über dieses Spiel schreiben. Heißt ja BvB vs Barca.

    Soll man den Thread einfach schließen lassen und das Spiel vergessen?

    Wir haben seit gefühlt 3 Jahren immer wieder die gleichen Probleme, geben immer mehrere +100 Mio aus, aber das Spiel ist und bleibt grauenhaft und verbessert sich 0,0, denn die alten Probleme wiederholen sich immer und immer wieder.
    Das ist nicht normal!

    #606864
    rumbero
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Rumbero wrote:
    Ein Punkt beim schwersten CL-Auswärtsspiel – Rest schnell vergessen!

    Genau deswegen wiederholt sich alles, weil man den Rest schnell vergessen möchte.

    Und wenn man ständig darüber Foren volljammert – wiederholt es sich auch!

    #606863
    Johannes73bam
    Teilnehmer

    Mal ganz ehrlich…. das war wieder so ein lustloser, blutarmer Auftritt bei einem Auswärtsspiel.
    Dortmund hätten ganz klar den Sieg verdient gehabt, da der BVB die besseren Chancen hatte.
    Bei Barca mal wieder Tempofussball und das Erspielen und Erzwingen von hochkarätigen Torchancen Fehlanzeige. Standfussball und den Ball unmotiviert 35 Meter vor dem gegnerischen Tor hin und her zuschieben bringt nichts und ist für jeden Gegner sowas von leicht zu verteidigen…. das bekommt jeder Oberligamannschaft hin.
    Außer Ter Stegen (Man of the Match für mich) haben alle weit unter Normalform gespielt.
    Besonders negativ ist mal wieder Hr. Suarez aufgefallen. Ob er weiß, dass man sich als Stürmer auch mal bewegen muss und nicht nur gelangweilt an der Grenze zum Abseits herumstehen muss. Finde es ist eine Frechheit als hochbezahlter Fussballprofi so eine Leistung abzugeben.
    Leider war auch Griezman dieses mal eine Totalausfall…. hat sich „stets bemüht“ aber effektiv nicht gebracht.
    Und der junge Fati war einfach mit der Gesamtsituation und der „gelben“ Wand in Dortmund überfordert und beeindruckt.
    Ab der 60 Minute und der Einwechslung von Messi ist es leider nicht besser geworden. Nur dass das Spiel noch statischer wurde und man deutlich erkennen konnte, das fast jeder Ball im Angriff unbedingt zu Messi muss. Und seine Triplings gegen 3-5 Gegenspieler haben wie immer nur zu Ballverlusten geführt.
    Schade…. aber bei so unkonstanten Leistungen wird es in dieser Saison schwer überhaupt einen Titel zu holen.
    Barca ist weit weg vom modernen, schnellen Tempofussball und dem Zauber den die Mannschaft mal auf dem Platz hatte.

    P.S. alle anderen Barca-Spieler brauchen nicht erwähnt zu werden, da keiner sich hervor gehoben har. Alle waren sehr schlecht für mich.
    P.P.S über die Leistung der Barca-Verteidigung sage ich nur eines…. die Innenverteidiger sollten sich mal darüber klar werden, wo genau ihre Position ist. Stichwort intelligentes Stellungsspiel und nicht die Raumdeckung um einen etwas längeren Grashalm….. die gegnerischen Angreifer muss ich decken.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 158)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.