Bundesliga

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 185)
  • Autor
    Beiträge
  • #560992
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Also es würde mich schon sehr wundern, wenn Bayern nicht Meister wird. Selbst wenn, sie angenommen gegen den BVB verlieren. Sie sind einfach Konstanter als der BVB. Danke das diese Spannungen den Bayern im Hinblick auf die CL sehr hilft, denn so können sie nicht frühzeitig schonen oder derartiges und bleiben 100 % Fokosiert und im Rytmus. Denke das heuer sowiso kein weg an den Bauern vorbei führt. Ihnen fehlt gerade ihre halbe Verteidigung, stellt euch mal vor was los ist wenn die wieder da ist… Man kann nur hoffen das wir (wenn wir gegen sie ran müssen) sie so früh als möglich zu bekommen am besten schon im VF der CL, denn ohne ihrer Abwehr sind sie schlagbar, wenn Boateng wieder da ist, dann sind sie ganz ganz schwer zu kanken.

    Denkt ihr auch so?

    #560975
    Culo
    Teilnehmer

    Auba hat ja schon gesagt,dass Bayern nicht Meister wird,mal sehen

    #560974
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Klopp’s Meinung zur Bayern Niederlage:

    #560947
    Soccerfan96
    Teilnehmer

    Die Bayern haben heute verloren und nächste Woche geht’s nach Dortmund, sollten sie da auch verlieren, was durchaus möglich ist gegen die Dortmunder, dann haben sie nur noch einen 2 Punkte Vorsprung und die Liga wäre wieder offen.
    Wer hätte gedacht, dass die Bundesliga nochmal spannender wird im Meisterschaftskampf als LaLiga, wo drei Giganten um die Meisterschaft mitspielen? :lol:

    #552742
    el_burro
    Teilnehmer

    Weiß allerdings nicht, was diese ganzen Last-Minutes-Transfers jedes Mal sollen. Jede andere Firma, die so plant, wäre in einem Jahr pleite. Aber im Fußball scheints ja zu funktionieren.

    35 Mio. für Draxler finde ich gnadenlos übertrieben. Meine Meinung.

    #552741
    Roland
    Teilnehmer

    Im Gegenzug macht Wolfsburg den Transfer mit Draxler klar. So zumindest vermeldet es die BILD. 35 Mio. EUR plus variable Komponenten sollen die Ablösesumme sein.

    http://www.bild.de/bild-plus/sport/fussball/julian-draxler/darum-geht-er-zu-wolfsburg-42386266,var=b,view=conversionToLogin.bild.html

    #552740
    el_burro
    Teilnehmer
    Mühsam wrote:
    Laut „Kicker“ verpflichtet Leverkusen Chicharito von M.United. Werden wir die “ kleine Erbse“ also womöglich bald im Camp Nou sehen.

    ist gerade beim Medizincheck in Leverkusen.

    #552721
    Anonym

    Laut „Kicker“ verpflichtet Leverkusen Chicharito von M.United. Werden wir die “ kleine Erbse“ also womöglich bald im Camp Nou sehen.

    #552591
    bruce83
    Teilnehmer

    KDB und Perisic nicht im Kader für das Spiel heute Abend gegen Schalke!

    #552530
    Anonym

    Es geht doch noch weiter. Allofs hat gerade auf der PK eine Einigung mit Manchester City dementiert. KdB würde heute ganz normal bei Wolfsburg trainieren.

    #552527
    bruce83
    Teilnehmer

    KDB ist für 75 Mios verkauft worden mit Sonder Zahlungen kommt man auf 80 Mios! Ob Draxler kommt wird nach dem Ligaspiel oder spätestens am Montag bekannt gegben laut Heldt!

    Quelle: 4-4.2.com

    #552501

    Es ist mittlerweile unfassbar, wie viel Geld City in Transfers pumpt, ohne auch nur irgendwie dafür Konsequenzen vom FFP befürchten zu müssen. Diese Regelung wurde doch ohnehin zugunsten solchen Söldnervereinen wie City gelockert, oder irre ich mich da?

    Dass durch City aber schon in den letzten Jahren diese Regel ad absurdum geführt wurde, zeigt sich schon in den bloßen Transferausgaben/-einnahmen. Man hat schon jetzt eine negative Differenz in Höhe von knapp 74 Millionen Euro (128 Mio – / 55 Mio +)und trotzdem kann man einen ebenso hohen Betrag ganz sorglos für KdB ausgeben. In den letzten 9 Spielzeiten hat man ca. 1,07 Milliarden Euro für Spielereinkäufe ausgegeben (Durchschnitt bei ca. 119 Millionen Euro), wohingegen lediglich Einnahmen in Höhe von 280 Millionen Euro (Durchschnitt ca. 31 Millionen Euro) zu Buche stehen. Verstehen, geschweige denn die Sinnhaftigkeit erkennen, tue ich dieses FFP aber ohnehin schon lange nicht mehr. Da kann man Klubs wie City doch gleich die permanente Erlaubnis für drei oder vier 70-80- Millionen-Transfers geben.

    Edit: Dass Wolfsburg damit aber einen sensationellen Deal landet, muss man hier auf jeden Fall noch einmal anmerken. Mehr als 70 Millionen für einen Spieler, der erst ein starkes Jahr in der Bundesliga absolviert hat, ist schon beachtlich. Damit ließen sich vielleicht zuvor angegangene Transferziele nun verwirklichen.

    #552492
    Anonym

    Dieses Theater um Kevin de Bruyne ist doch irgendwo absurd. Geht ja jetzt schon wochenlang. Wie oft sollte der eigentlich schon bei City sein? Wenn Wolfsburg ihn jetzt noch verkauft wird das aber erhebliche sportliche Konsequenzen haben. Was nützen denn jetzt dem VW-Club 70 Millionen oder so 4 Tage vor Transferschluss?

    Übrigens, KdB hätte ich mir durchaus vorstellen können bei Barca. Angeblich war er ja noch im Mai das Haupttransferziel von Barca. Er soll ja bereits in der Jugend von Barca beobachtet worden sein und letzte Saison nochmal intensiv. Aber das hatte sich dann wohl mit Turan und vor allem dem neuen Haupttransferziel Pogba erledigt.

    Vor allem seine Tor- Quote und die Anzahl seiner Assists sind natürlich beeindruckend für eine solche Position die er spielt. Gerade da hat ja Barca ein großes Defizit in seinem MF. Iniesta, der kreative Kopf im MF mit einem einzigen Tor und null Assists in La Liga letzte Saison. Und Turan ist da leider auch keine Koryphäe. Natürlich, man kann das nicht übertragen von der BL und Wolfsburg auf Barca und La Liga. Aber diese Qualitäten hat halt KdB auf jeden Fall.

    Ich tippe mal, KdB wird letztlich doch zu den Bayern wechseln, aber erst 2016.

    PS: Gut, der Tipp war doch möglicherweise falsch. Der „Kicker“ meldet gerade, der Wechsel von KdB zu City sei perfekt. Ablöse 75 Millionen plus

    #551775
    Paulinho
    Teilnehmer

    Mich würde interessieren wie ihr die Abschlusstabelle der Bundesliga tippen würdet. Also wer sind eure Kandidaten für den Abstieg, die CL Plätze und natürlich den Meistertitel.

    Also dass die Bayern Meister werden steht für mich außer Frage. Dahinter tippe ich auf Wolfsburg, Dortmund und Leverkusen. Meine Abstiegskandidaten wären Hannover, Darmstadt und Hamburg mal wieder in der Relegation

    #550885
    Tical
    Teilnehmer

    Leider fehlt mittlerweile fast dem ganzen Rest der Liga der *zensiert* in der Hose. Außer Dortmund und Wolfsburg hat doch keine Mannschaft mehr… tja, ich wills eigentlich gar nicht „Meisterschaftsambitionen“ nennen. Wer sagt denn noch: „Wir wollen Meister werden!“ zum Saisonstart? Wer gibt das denn noch als Saisonziel an? 90% der Liga machen sich in die Hose, wenn die nächste Mannschaft auf dem Spielplan aus München kommt.
    Das hat mir z.B. an Klopp nie gefallen. Mit Reus, Lewy, Götze, Hummels und Gündogan in Bestform im Kader wollte man lediglich „unter die ersten drei“ kommen. Hecking sagte vor nicht all zu langer Zeit, dass man „vielleicht Bayern-Jäger #1 sein“ könne.

    Die Schottischen Verhältnisse sind jetzt seit… wie vielen Jahren so? 3? 4? 5? Langsam sollten die Vereine dem entgegen wirken, mit dieser pathologischen Ehrfurcht aufhören und gegen Bayern wieder auf Sieg spielen. Jaja, gegen eine Elf mit einem Vielfachen deines Marktwerts spielst du nicht mal eben auf Sieg, aber man kann zumindest mit dieser Tiefstapelei aufhören und die Meisterschale nicht mehr vor dem ersten Spieltag verbal abgeben bzw ablehnen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 185)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.