CD Leganés 2:1 FC Barcelona [26.09.2018]

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 112)
  • Autor
    Beiträge
  • #594542
    Barca_star
    Teilnehmer

    Die ganz großen Ziele wird man mit valverde nicht erreichen, der ist dieser Aufgabe nicht gewachsen, wir spielen wie ein Mittelklasse Club, Hauptsache das Ergebnis über die Zeit bringen, wir sind der verdammte FC Barcelona und bei allem respekt kein Bilbao.

    #594541
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    chadroxx wrote:
    lukasfroehli wrote:
    Wiso bringt er bei 2:1 nicht Malcolm statt einem Verteidiger ist doch dumm ihn für Demble zu bringen und das Risiko nicht zu erhöhen

    Verstehe die Aussage nicht so ganz. Die Auswechslungen waren zu 100% vernünftig. Alba agiert sehr offensiv und bereitet regelmäßig Tore vor oder reißt Löcher in die Defensive. Außerdem harmoniert er eigentlich gut mit Coutinho. Plus er bringt ,ehr Stabilität in die Defensive, als Vermaelen, der links ein total Ausfall war.
    Malcolm für Dembélé, da letzterer heute nichts gerissen hat und keine wirkliche ausgestrahlt hat.

    Wir haben schon mit 4 offensiven gspielt und du hättest ernsthaft einen 5. gebracht? Das ist hier ist nicht FIFA. Ein 2:1 ist allemal leichter aufzuholen bzw. auszugleichen, als ein 3:1, was wir uns auf jeden Fall gefangen hätten, mit 5 Offensivspieler.

    Piqué ist meiner Meinung nach nur wegen seinem Namen in der Startformation. Von 5 Spielen macht er ein gutes, eins eher mittelmäßig und die anderen 3 sind eine Katastrophe. Aber gut, Lenglet war gesperrt. Wen hätte man alternativ bringen sollen?

    Und wen juckt das am Ende des Tages ob man jetzt 3:1 oder 2:1 verliert? Klar ist das nicht FIFA aba wenn in der 90 Minute Ter Stegen mit nach vorne läuft weil eh schon alles egal ist dann kann ich in der 80 auch einen aus der Abwehr raus nehmen, die ja sowieso instabil war. Oder wenn man sich das schon nicht traut zumindestens Piqué nach vorne schicken.

    Einzig gute aus meiner Sicht ist, das Real wie es aussieht noch schlechter ist als wir, klar hat das gegen die kleinen bisher gut ausgesehen aber Sevilla hat sehr gut aufgezeigt wie schlecht sie sind wenn schnell ungeschalten wird, das erinnert mich an Barcelona unter Tata! Auch wenn Sevilla eine tolle Mannschaft ist glaube ich das Real gegen die kleinen auch noch liegen lassen wird und zwar eine Menge!

    Atlético ist find ich der lachende Dritte, die brauchen nur mehr am Wochende gegen Real zu gewinnen oder x zu spielen und die sind wieder zurück im Rennen!

    Oder kann gar Sevilla noch für mehr als eine Überraschung sorgen? Die haben eine sehr ordentliche Truppe, das hab ich vor der Saison gar nicht so wahr genommen aber der Sturm und das Mittelfeld das kann sich doch mehr als sehen lassen!

    #594540
    technoprophet
    Teilnehmer
    Barcelo86 wrote:
    Ja gut,spätestens jetzt sollte die Alarmglocken anspringen.
    Hab immer Valverde verteidigt,aber das Schlagwort zur Situation heisst: STAGNATION!

    Das Team brauch jetzt die Veränderung.

    Auf der ganzen Welt erkennt man,dass unser Team neue Impulse brauch.
    Schaut man sich bei Twitter an was da los ist,das schon krass.

    Ergebnisse hin oder her,selbst der Fehler von Pique heute,wir stagnieren und sind einfach nur planlos! Das Team weiss doch gar nicht wie sie ein Tor schiessen soll.
    Leganes mit 10 Mann hinten drin,Valverde wusste das – keine Reaktion! Warum nicht die Flügel klar doppeln um den Gegner aufzureisen.Ach alles sinnlos.Vergebene Worte..

    Man sollte das Kapitel jetzt beenden.

    Mittlerweile rollt auch Viral eine extreme grosse Welle in Richtung #ValverdeOut.
    Das sagt alles…

    Süß wie die ganze Bande, die mich hier vor nicht allzu langer Zeit für nicht unähnliche Aussagen als Pseudofan bzw. „Troll“ abgestempelt hat, nicht mal 2 Wochen später exakt die selben Töne anstimmt.

    #594539
    Grunu
    Teilnehmer

    Kann mir einer mal erklären was das sollte mit Vermaelen als Linker Verteidiger? Haben doch welche…

    #594538
    chadroxx
    Teilnehmer
    lukasfroehli wrote:
    Wiso bringt er bei 2:1 nicht Malcolm statt einem Verteidiger ist doch dumm ihn für Demble zu bringen und das Risiko nicht zu erhöhen

    Verstehe die Aussage nicht so ganz. Die Auswechslungen waren zu 100% vernünftig. Alba agiert sehr offensiv und bereitet regelmäßig Tore vor oder reißt Löcher in die Defensive. Außerdem harmoniert er eigentlich gut mit Coutinho. Plus er bringt ,ehr Stabilität in die Defensive, als Vermaelen, der links ein total Ausfall war.
    Malcolm für Dembélé, da letzterer heute nichts gerissen hat und keine wirkliche ausgestrahlt hat.

    Wir haben schon mit 4 offensiven gspielt und du hättest ernsthaft einen 5. gebracht? Das ist hier ist nicht FIFA. Ein 2:1 ist allemal leichter aufzuholen bzw. auszugleichen, als ein 3:1, was wir uns auf jeden Fall gefangen hätten, mit 5 Offensivspieler.

    Piqué ist meiner Meinung nach nur wegen seinem Namen in der Startformation. Von 5 Spielen macht er ein gutes, eins eher mittelmäßig und die anderen 3 sind eine Katastrophe. Aber gut, Lenglet war gesperrt. Wen hätte man alternativ bringen sollen?

    #594537
    chadroxx
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    PS: Real Madrid liegt 3:0 hinten. Im Tor der BESTE TORHÜTER DER WELT!

    Wusste gar nicht, das Real ter Stegen abgeworben haben.

    #594536
    Johann
    Teilnehmer

    Ob ich die Schuld beim Trainer suche, der bei Führung den Slogan ausgibt; „Verwaltungsfussball ist gefragt“, oder er erreicht die Spieler nicht, weil sie das von selbst tun, ist für mich unerheblich. Beide Varianten zeigen, dass er der falsche Trainer für diese Mannschaft ist. Stand jetzt; egal was er vorher erreicht hat.
    Ich suche auch vergeblich eine Weiterentwicklung bei Dembele, seine besten Spiele hat er bei Dortmund gespielt. Rakitic detto, bei der WM, zeigte er was heute noch bei ihm möglich ist.

    #594535
    Anonym

    Hab’s damals gesagt und stehe heute noch dazu. Schon bei der Griezmann Aktion hätte man Pique entlassen müssen. Soll er sich dich ganz auf sein business konzentrieren und nicht auf „nebenbei bin ich noch Fußballer bei Barca“ tun.

    #594534
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ich bin echt gespannt, ob man Valverde in Ruhe seine Vorstellung walten lässt oder ihm womöglich diktiert, was er zu tun hat. Irgendwie bin ich zwiegespalten in dieser Angelegenheit, was ich davon halten soll. Bis zum Rückspiel gegen Rom war alles so geil, verdammt…

    PS: Real Madrid liegt 3:0 hinten. Im Tor der BESTE TORHÜTER DER WELT!

    #594533
    Anonym

    Ja gut,spätestens jetzt sollte die Alarmglocken anspringen.
    Hab immer Valverde verteidigt,aber das Schlagwort zur Situation heisst: STAGNATION!

    Das Team brauch jetzt die Veränderung.

    Auf der ganzen Welt erkennt man,dass unser Team neue Impulse brauch.
    Schaut man sich bei Twitter an was da los ist,das schon krass.

    Ergebnisse hin oder her,selbst der Fehler von Pique heute,wir stagnieren und sind einfach nur planlos! Das Team weiss doch gar nicht wie sie ein Tor schiessen soll.
    Leganes mit 10 Mann hinten drin,Valverde wusste das – keine Reaktion! Warum nicht die Flügel klar doppeln um den Gegner aufzureisen.Ach alles sinnlos.Vergebene Worte..

    Man sollte das Kapitel jetzt beenden.

    Mittlerweile rollt auch Viral eine extreme grosse Welle in Richtung #ValverdeOut.
    Das sagt alles…

    #594532
    safettito
    Teilnehmer

    Für mich ist Pique schon lange nicht mehr tragbar in einer Mannschaft die ernsthaft um den CL Titel mitspielen möchte, daß ist ein untragbares Risiko, zu dem wirkt die Mannschaft total verunsichert, da ist null Esprit, null Wille.

    Das schlimmste ist dieses scheiss System Messi in der Zentrale, daß ist sowas von Verschwendung, so kommt er nie in die gefährlichen Positionen, daß ist nur noch eine unötige Last. Wenn unser Mittelfeld es nicht auf die Reihe bekommt den Ball nach vorne zu spielen und irgendwas herauszuspielen, dann schenkt die Saison ab und kauft endlich vernünftiges Personal, die das können.

    Lächerlich wie man durch ein bischen Kampfgeist und Laufbereitschaft Barca vor unslösbaren Aufgaben bringen kann.

    #594531
    konfuzius
    Teilnehmer

    Und Guardiola meinte, dass Valverde perfekt zu Barca passen würde. Manchmal glaube ich, ist Pep einfach nur ein abgezockter Taktiker, der Barca glauben lassen möchte, dass sie auf der richtigen Spur sind. Somit hat er eine Topmannschaft im Vorfeld geschwächt ohne gegen sie zu spielen. Visionär muss man eben sein und sich gut verkaufen. Ein Geschäftsmann eben.

    #594530
    Anonym

    Beitrag bitte lösche. Fehler beim Posten.

    #594529
    Herox
    Teilnehmer

    Dumm nur, dass Real (wenn es so bleibt) gegen Bilbao und Sevilla 5 Punkte liegen lässt. Kann ja passieren, sind nicht irgendwelche Mannschaften.

    Wir hingegen gegen Girona und Leganés. Wie wird es dann gegen Sevilla und co. aussehen.

    #594528
    iramo111
    Teilnehmer

    Ich werde nix über das heutige Spiel schreiben. Einfach nur enttäuschend. Mit so einer Truppe kann man ruhig mal bei Leganes gewinnen wie ich finde.

    Sevilla führt bereits nach 20 Minuten 2:0. Somit wäre die Niederlage nicht allzu schlimm. Jedich tut diese Niederlage schon weh !

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 112)
  • Das Thema „CD Leganés 2:1 FC Barcelona [26.09.2018]“ ist für neue Antworten geschlossen.